Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 338 Antworten
und wurde 30.211 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 23
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2007 20:00
#46 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten
Die Namen kenne ich bis auf Edward Mannix (der wohl den zahlreichsten Auftritten auf Bud Spencer zuzuordnen sein dürfte) leider auch nicht. Die Theorie das Roger Moore Terence Hill in der sogenantenn Cat Stevens-Reihe ("Gott vergibt - Django nie!", "Vier für ein Ave Maria", "Hügel der blutigen Stiefel") gesprochen haben soll finde ich interessant. Es wäre durchaus denkbar, dass Moore, wo er noch Serien-Star war auch mal im Studio stand. Allerdings halte ich es für eher unwahrscheinlich, da "Simon Templar" ja gut lief und die Colizzi-Italowestern im Vergleich dazu ziemlich unbedeutend angemutet haben dürften.
Desweiteren: Ich meine mich zu erinnern, dass die Synchro zu "Hügel der blutigen Stiefel" in den USA gemacht worden ist. Das steht im Abspann, würd ich sagen. Eddie Mannix ist ja auch Amerikaner und überhaupt wurde in den Staaten, glaube ich, noch mehr synchronisiert als in Britannien. UND daher: Was soll Moore damals oder überhaupt in den Staaten zum Synchronisieren verloren haben?
Andererseits: Frank Wolff war in Amerika "blacklisted" und wird zum Synchronisieren kaum in die USA eingeflogen sein, von daher wurde evtl. nur Teil 3 oder evtl. zumindest Teil 1 nicht in den Staaten synchronisiert. Ich bilde mir nämlich ein, dass man Wolff im ersten Film auf Englisch mit seiner eigenen Stimme hört.
Fazit: Wenn Terence in allen Stevens-Filmen die selbe englische Stimme hat, dürfte es wohl kaum Roger Moore gewesen sein.

Ich werde die Fassungen allerdings alle nochmal durchkauen. Manche Sachen merkt man beim ersten oder auch zweiten Mal nicht...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ausgespielt, Diavolo!"
Randolf Kronberg für Arthur Pierson in "Dick & Doof - Die Sittenstrolche"
berti


Beiträge: 14.138

26.04.2007 20:32
#47 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

@Mücke: Danke für deine Auskunft bezüglich der beiden Bücher!

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.794

26.04.2007 21:01
#48 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Er
Zumindest Meincke kann ich für Terence Hill bestätigen, da ich die DEFA Synchro hier irgendwo rumliegen habe. Die anderen Sprecher kenne ich leider nicht und kann daher auch die Stimmen nicht zuordnen.
Leider steht in der 'Synchronkartei' was falsches drin

Ich habe vor längerer Zeit mal versucht, einen Thread auf die Beine zu stellen namens "Italo-Western" (nicht sehr erfolgreich) - da befindet sich eine ausführliche Sprecherliste, alle Angaben 100%ig sicher.

Gruß
Stefan

Schlitzi


Beiträge: 1.571

26.04.2007 21:07
#49 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten
@Mücke

Terence hat in allen drei Colizzi-Western dieselbe englische Stimme, habe eben nochmal nachgesehen.
Den Namen Mannix habe ich auch schon öfters gehört, aber welcher von den beiden Stimmen das sein soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe hier irgendwo schonmal eine Liste veröffentlicht, die allerdings auch noch etwas lückenhaft ist. Vor allem würde mich brennend die Stimme aus den beiden Ausserirdischen und aus Freibeuter der Meere interessieren.
Ich kopier die Liste hier nochmal rein:

Terence Hill

Gott vergibt - Wir beide nie
Vier für ein Ave Maria
Hügel der blutigen Stiefel

Von dieser Stimme wird in einem Forum behauptet, das in diesen drei Filmen Roger Moore Hill seine Stimme geliehen hat. Eine gewisse Ähnlichkeit ist durchaus da.

Django und die Bande der Gehenkten

Zwei Himmelhunde
Die rechte und die linke Hand des Teufels
Vier Fäuste für ein Halleluja
Mein Name ist Nobody
Zwei wie Pech und Schwefel
Nobody ist der Grösste

Freibeuter der Meere und die Zwei Missionare konnte ich leider noch nicht in englisch sehen.

Ab Mr. Billion und Marschier oder stirb hat sich Terence Hill selbst synchronisiert.

In der italienischen Fassung spricht Pino Locchi Terence Hill bis einschließlich Zwei bärenstarke Typen. Ab Don Camillo übernahm dann Michele Gammino den Part.


Bud Spencer

Gott vergibt - Wir beide nie
Vier für ein Ave Maria
Hügel der blutigen Stiefel

Sie verkaufen den Tod

Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
Die rechte und die linke Hand des Teufels
Vier Fäuste für ein Halleluja
Zwei wie Pech und Schwefel
Sie nannten ihn Plattfuss
Plattfuss in Hongkong

Auch die Engel essen Bohnen
Zwei außer Rand und Band
Zwei sind nicht zu bremsen
Bud der Ganovenschreck
Zwei bärenstarke Typen
Vier Fäuste gegen Rio
Miamicops

Entweder ist dies Edward Mannix

Hector
Das Krokodil und sein Nilpferd

Sie nannten ihn Mücke
Plattfuss in Afrika
Plattfuss am Nil
Zwei Asse trumpfen auf
Der Bomber
Eine Faust geht nach Westen
Big Man
Die Troublemaker

Oder dies ist Edward Mannix.

Andere Soloprojekte von Spencer konnte ich leider noch nicht in der englischen OF sehen.

Bei der englischen Version von Aladin hat sich Bud Spencer laut einem Synchronforum selbst gesprochen.

Der italienische Sprecher von Bud Spencer ist Glauco Onorato.
Buddy hat sich in Plattfuss in Hongkong, Plattfuss in Afrika, Plattfuss am Nil, Hector und Eine Faust geht nach Westen in den italienischen Fassungen selbst gesprochen.

Zu den Namen der einzelnen englischen Sprecher kann ich allerdings auch nicht weiterhelfen.

Mittlerweile habe ich mir die holländischen DVDs von der Plattfuss-Reihe und Hektor besorgt. Bei Plattfuss hat Buddy zwei verschiedene Sprecher und bei Hektor ist es Derselbe der schon Krokodil und sein Nilpferd zu hören ist.

Auch ist Plattfuss in Afrika bis zu 15 Minuten länger als die hiesige Fassung und Hektor ist teilweise auch anders geschnitten. Es fehlen Szenen die in der deutschen Fassung vorhanden, dafür gibt es dort Szenen die wiederum in der deutschen fehlen.
Phil


Beiträge: 584

26.04.2007 21:28
#50 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

In Antwort auf:
Frank Wolff war in Amerika "blacklisted"


Auch wenn es offtopic ist...warum war er "blacklisted"?



_______________________________________________
" Wissen Sie, bevor ich Kaffe getrunken habe, bin ich zwar da, aber ich bin nicht ganz da." (Claus Biederstaedt als Peter Falk in "Columbo")

Bitte mal reinschauen, falls jemand Interesse hat:

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.07.2007 21:27
#51 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Wenn jemand über Filmprogramme oder andere Informationsquellen verfügen sollte, die Studios nennen, in denen Filme mit Bud Spencer bearbeitet worden sind... ich bin dankbar für sämtliche dahingehenden Infos. Speziell bei seltenen Filmen wie "Der Sizilianer" (Berliner Synchro) oder "Gott mit uns" (Münchner Synchro). Regisseure und Dialogbuchautoren werden auch gesucht.
Ggf. auch Synchron-Cutter usw. (sind manchmal genannt, aber für die Gesamtwirkung der Synchro auch sekundär).
Kurz gesagt: Die "Mache" der Synchros soll möglichst komplett aufgeschlüsselt werden.



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Du bist zwar mein erster Neger mit Blauauge, aber damit ist der Gag auch schon weg."
Martin Hirthe für Bud Spencer in "Zwei sind nicht zu bremsen"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2007 16:18
#52 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Hat jemand irgendwelche Spuren zu den deutschen Versionen von "Torpedomänner greifen an" und "Ein Held unserer Tage"?
"Torpedomänner" soll Anfang der 90er zum letzten Mal bei Tele 5 oder so gelaufen sein, evtl. auch schon 1984. Theoretisch könnten Aufnahmen existieren.
Wann der "Held unserer Tage" letztmalig über nen Sender ging ist mir leider nicht bekannt.



----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"...es sei denn, man ist tot."
Rüdiger Bahr für Ed O'Neill in 'Polizeibericht Los Angeles', Episode: "Der Silbermörder"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2007 21:48
#53 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

http://www.tagesspiegel.de/berlin/Stadtleben;art125,2409623

Mit Rick Kavanian als Italo-Killer-Persiflage. Ich werd' nich mehr... wat ne guuuuute Nachricht...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Woll'n die uns verarschen!?"
"... oder ihr nächstes Opfer."
"Oder beides."
Anna Carlsson, Philipp Moog und Rüdiger Bahr in 'Polizeibericht Los Angeles', Episode: "Späte Rache"

Pete


Beiträge: 2.788

01.11.2007 16:24
#54 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Ja, eine tolle Nachricht! Gestern war auch ein Bericht im Radio mit Synchron-Ausschnitten mit Wolfgang Hess auf ihn (in alten Filmen)!

War der im Bericht angesprochene "Singing Behind screens" überhaupt hierzulande im Kino bzw. erschien auf DVD/ Video? Wurde der Film überhaupt synchronisiert? Ich schätze ja, oder? Gruß, Pete!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2007 19:35
#55 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten
Nein, wurde nicht synchronisiert. Lief hierzulande wohl nur auf der Berlinale. Bud Spencer war damals auch selbst da. Ich auch. War leider alles ein wenig chaotisch, weil man die Paparazzi nicht schon am Eingang standrechtlich versorgt hat...

Freue mich jedenfalls sehr auf den neuen Film und ich denke, dass man bei einer derartig angelegten Rolle auch davon ausgehen kann, dass die Produzenten dafür Sorge tragen, dass Wolfgang Hess ihn synchronisiert - sofern die Rolle eine Synchronisation erfordern sollte. Genau genommen hat Bud ja seit "Wenn man vom Teufel spricht" nicht mehr solo in einer richtigen Komödie mitgewirkt. Und danach ja eh nur noch in "Die Troublemaker". Umso mehr freut's.

In dem wirklich interessant gecasteten Film "Mord ist mein Geschäft, Liebling" wird ja auch Franco Nero dabei sein. Bin mal gespannt wen man da ggf. nimmt. Explizit in diese Rolle würde Norbert Langer natürlich gerade besonders gut passen, den ich für Franco Nero eh am besten finde. Hoffentlich wird's nicht Thomas Danneberg, denn das kommt in Verbindung mit Bud Spencer natürlich seltsam. Bin schon froh genug, dass "Auch die Engel essen Bohnen" synchronisiert wurde, kurz bevor Danneberg Giuliano Gemma übernahm.

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Schnaauuze!!!"
Wolfgang Lukschy für Jackie Gleason in "Ein ausgekochtes Schlitzohr"

Django Spencer



Beiträge: 484

17.10.2008 13:45
#56 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

"Dicker, lass die Fetzen fliegen!" (2. Synchro von "Die fünf Gefürchteten"): ???

Gibts es Wirklich ein 2. Synchron davon??

Gibts es keine Genaure Infos??


"Wissen Sie, ein Freund von Aladin ist auch ein Freund von mir. Kommen Sie rein und nehmen Sie sich einen Drink, ich habe einen wunderbaren Schnaps der über zwölf Jahre alt ist, der wird Ihnen bestimmt schmecken

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.10.2008 13:55
#57 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Schau mal in den "Spielfilmklassiker"-Bereich in den entsprechenden Filmthread...


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Deutsche machen mich nervös."
Tilo Schmitz für Ron Perlman in "Hellboy II - Die goldene Armee"

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2008 15:44
#58 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten
Kann man zum Thema "Gott mit uns" denn mittlerweile eine genaue Zuordnung treffen in welchen Teil Deutschlands, zu welchem Format (Video, Kino) und in welches Jahr die Titel:

"Gott mit uns"
"Blutiger Staub"
und
"Die im Dreck krepieren"

gehören?

Dank!

Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Deutsche machen mich nervös."
Tilo Schmitz für Ron Perlman in "Hellboy II - Die goldene Armee"

lupoprezzo


Beiträge: 2.224

27.10.2008 18:33
#59 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

In den westdeutschen Kinos hieß der Film: "Die im Dreck krepieren", später auf Video "Blutiger Staub".

"Gott mit uns" ist ja eigentlich der Originaltitel. In Italien und Frankreich heiß der Film so (die Übersetzung in der jeweiligen Landessprache stand nur in Klammern darunter)! In Westdeutschland war das aber wohl allenfalls ein Untertitel. Gut möglich allerdings, dass der Film in der DDR auch so hieß.

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

27.10.2008 22:01
#60 RE: RE:Bud Spencer Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Es ist sicher Geschmackssache und es ist ja auch das gute Recht eines jeden, Marquis gut zu finden. Ich finde ihn allgemein auch sehr gut, einschließlich aller anderen Rollen auf Bud Spencer und halte ihn in "Sie nannten ihn Mücke" für ideal besetzt.
Man kann genauso auch auf die Brandt-Synchros stehen oder nicht.
Tatsache ist aber, dass die Brandt-Synchros mit dem Original, ganz besonders auch bei "Vier Fäuste für ein Halleluja", verhältnimsäßig wenig zu tun haben und Marquis ist für mich auf Bud Spencer eigentlich untrennbar mit Brandt verbunden und genau das stört mich in "Vier Fäuste für ein Halleluja", da die Synchro nicht zum Film passt und Marquis genauso wenig.
Man kann ja auch die Erkan & Stefen-Synchro von "Asterix in Amerika" super finden, trotzdem ist sie aber nicht mehr als eine Interpretation des Films, wenn mans so bezeichnen will, und mit Brandt ist es genau das gleiche. Bei "Vier Fäuste für ein Halleluja" stört das ganz einfach, da der Brandt-Humor aufgrund des Charmes des Originals und der Erstsynchro einfach überflüssig ist. Von daher finde ich es fast peinlich, dass diese Synchro überall vertrieben wird, während die andere, ursprüngliche Synchro bis zum Erscheinen der e-m-s-Bonus-DVD sozusagen vom Aussterben bedroht war. Sowas ist einfach irgendwo nicht legitim.
Ich habe nichts gegen Bearbeitungen von Filmen und Interpretationen à la Brandt oder Erkan/Stefan und höre sie meistenteils auch sehr gerne, bloß wenn das Original bzw. Originalgetreue(re), wie es bei Brandt nicht nur einmal der Fall war, dafür vom Markt verdrängt wird, hörts auf...
Am allerblödesten ists, wenn es wirklich nur eine einzige Synchro gibt und die nen richtigen Brandt-Touch hat, der dementsprechend vom Original abweicht, und am extremsten ist das dann wenn es sich noch nichtmal um ne Komödie, sondern um einen im Original nicht komischen Film handelt, wie es zum Beispiel bei "Sartana - Noch warm und schon Sand drauf" der Fall ist. Das ist a) ne Vera***e am Zuschauer und b) ne Vera***e gegenüber dem Vertrieb des Films, da die deutschen Zuschauer den Film im Eigentlichen gar nicht zu Gesicht bekommen.

@ kinofilmfan

Wegen K.M. Steffens und E. Meincke:

Waren die Sprecher im Abspann einer Rolle bzw. einem Darsteller zugeordnet?
Ich meine nämlich eher, dass Ernst Meincke Terence Hill sprach und K.M. Steffens müsste dann dementsprechend Bud Spencer gesprochen haben. Auf deiner Seite steht es umgekehrt. Zumindest Meincke meine ich aber recht sicher zuordnen zu können, zumindest so weit, um sagen zu können, dass er deutlich anders klingt als der Sprecher von Spencer.
Bist du dir absolut sicher was deine Zuordnung angeht?


Ich möchte auch gerne mal meinen Senf dazugeben!

Als großer Spencer/Hill ist das Thema Marquis/Hess in meinem Freundes und Familienkreis immer ein "heißes" Eisen gewesen. (Ich klammere mal Hirthe aus, da alle die ich kenne, Hirthe einfach nur "Doof"(nicht meine Worte) auf Spencer finden und ich ihn auch nie mochte.)

Ich habe mich immer dabei erwischt, wenn ich eine Hess oder Marquis Synchro gesehen habe, das mir der jeweilige Sprecher immer dann besser gefallen hat, wenn ich ihn gehört habe. Im grossen und ganzen Tendiere ich aber auch zu Hess, da er sehr hart auf Spencer klingen konnte, aber auch dieses Knautschige perfekt rüberbrachte(Bsp.:Zwei ausser Rand und Band-Footballfeldszene)...

Aber Marquis brachte auch dieses Kindlich Dumme Genial rüber (Krokodil & Nilpferd) ! Es ist schwer, beide Sprecher sind Genial!

Zu "Vier Fäuste für ein Halleluja" kann ich nur sagen, das ich in erster Linie Spencer/Hill anschaue, um mir die Tränen vom Gesicht zu Wischen! Das hat Brandt Genial geschafft! Ich habe in kaum einen Spencer/Hill so gelacht, wie in diesem! Ich weiß das der Film dadurch Zweckentfremdet wird, aber Western sind mir egal, was mich genau zu der Zielgruppe macht, auf die Rainer Brandt Zuarbeitete, als er die ganzen Kalauer schrieb! Die erste Synchro sowie "Die Rechte und..." waren für mich einfach nur langweilig(Genau wie "2 Asse...")!

Hirthe mochte ich nie auf Spencer, war aber in "Der Supercop" richtig Genial auf Ernest Borgnine! Leider ist "Zwei sind nicht zu Bremsen" einer der lustigsten Spencer/Hill Filme...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 23
«« Max Thieriot
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor