Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 538 Antworten
und wurde 52.309 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36
Ludo


Beiträge: 1.144

12.10.2022 16:50
#526 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #522
Tanya Kahana: Lea Kalbhenn


Also vom Schauspielerinnentyp kann ich das noch irgendwie nachvollziehen, aber vom Spiel- und Stimmtyp eher weniger. Kalbhenn ist außerdem 5 Jahre jünger als Kahana und klingt zusätzlich auch noch jünger als sie ist. Zudem hat Kalbhenn mMn eine tendentiell eher kehlige Stimmfarbe und tönt wärmer als Kahana, welche eher distanzierter und auch vom Stimmtyp etwas - wie soll ich sagen "biestiger" klingt.

Freddy


Beiträge: 124

20.02.2023 15:00
#527 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ich finde Wolfgang Ziffer und Wolfgang Draeger konnte man auf ähnlich nerdige Typen besetzten....

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.898

20.02.2023 15:03
#528 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Stimmlich ja, aber beider Sprechweise war extrem unterschiedlich. Ziffer war immer viel weicher (er gab ja auch nach dem ersten "Aladdin" die Rolle des Jago ab), wohingegen Draeger sich die Seele aus dem Leib brüllen konnte, wie er in "Maria Stuart", "Frankensteins Braut" oder "Maschinenpistolen" beweisen durfte.

Gruß
Stefan

Freddy


Beiträge: 124

20.02.2023 15:31
#529 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ich meinte auch weniger Chargen aller Roger Rabbit, sondern das man eben beide auf so nerdige Typen besetzten konnte. Nickelbrille usw. Das totale Klischee eben 😉

Koboldsky


Beiträge: 3.343

20.02.2023 17:39
#530 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Bernd Egger ist für mich stimmlich viel eher eine Alternative für Leon Boden als für Thomas Danneberg - und dann auch eher als Typ-Nachfolger für Rollen, auf denen man früher vielleicht Boden besetzt hätte. Für den aktuellen Denzel Washington, Jason Statham usw. würde ich ihn jedenfalls nicht hören wollen.

Koboldsky


Beiträge: 3.343

20.02.2023 17:47
#531 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Freddy im Beitrag #527
Ich finde Wolfgang Ziffer und Wolfgang Draeger konnte man auf ähnlich nerdige Typen besetzten....

Ich stelle mir gerade Ziffer auf Woody Allen vor...
Ob er besser gepasst hätte als Freimut Götsch?

Freddy


Beiträge: 124

20.02.2023 18:37
#532 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Ach warum denn gleich so ein extremes Beispiel 😉 Aber wenn Trio mit vier Fäusten in den 70ern ausgestrahlt worden wäre, denn hätte man eventuell Wolfgang Draeger auf Thom Bray besetzen können 😊👋

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.533

06.03.2023 00:25
#533 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Alexander Kerst hat eine frappierende Ähnlichkeit mit Otto Sander.

Dan


Beiträge: 11

17.03.2023 16:52
#534 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Hab neulich in einem alten Film Peter Elsholtz, Vater von Arne Elsholtz gehört und musste an Col. Hogan aus Ein Käfig voller Helden denken. Klingt sehr ähnlich wie Thomas Wolff.

berti


Beiträge: 17.544

17.03.2023 23:02
#535 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Dan im Beitrag #534
Hab neulich in einem alten Film Peter Elsholtz, Vater von Arne Elsholtz gehört und musste an Col. Hogan aus Ein Käfig voller Helden denken. Klingt sehr ähnlich wie Thomas Wolff.

Von wann war der Film denn, in dem du ihn gehört hast?
Sicher nicht aus den 60ern, da Peter Elsholtz dort eher Tilo von Berlepsch sehr ähnelte.

MrTwelve



Beiträge: 1.045

11.07.2023 13:27
#536 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Franz Rudnick und Dietrich Frauboes wären vielleicht auch gute Alternativen gewesen.

Koboldsky


Beiträge: 3.343

20.02.2024 20:39
#537 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Fühlt sich noch jemand bei Marco Eßer an einen jüngeren Sven Hasper erinnert?

Ludo


Beiträge: 1.144

20.02.2024 22:22
#538 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Jein, also ich habe auch schon einige einige Töne bei Eßer vernommen, die sich etwas hasperähnlich ähnlich anhören können - aber wirklich an ihn erinnern tut er mich jetzt nicht (spielmäßig, Diktion usw.).
Zudem frage ich mich für welchen Schauspieler Eßer eine Alternative sein soll. Altersmäßig käme da maximal Scott Eastwood in Frage, aber auch er ist 11 Jahre älter als er.

Meinst du vielleicht eher "Nachfolge vom Typ her" oder "Stimmdoubles"?

Koboldsky


Beiträge: 3.343

20.02.2024 22:31
#539 RE: Gute Alternativen Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #538
Meinst du vielleicht eher "Nachfolge vom Typ her" oder "Stimmdoubles"?

Wohl eher Ersteres. Eßer passt mMn ganz gut auf Rollentypen, für die man in den 80er-Jahren vielleicht Hasper besetzt hätte.
Für den heutigen Christian Slater, Michael J. Fox usw. wäre Eßer aber natürlich undenkbar.

Ich kann ihn mir aber auch gut vorstellen, falls irgendwie fehlende Szenen bei älteren Hasper-Filmen mal nachsynchronisiert werden müssen.

(Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass ich Eßer heute in einem Kinotrailer von einem Justice-Smith-Film peinlicherweise mit Hasper verwechselt habe. Deswegen kam ich auch drauf... )

Seiten 1 | ... 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz