Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.310 Antworten
und wurde 242.455 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | ... 155
hudemx


Beiträge: 5.394

26.08.2013 20:51
#1051 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Hab ich mich grade verhört oder hatte Lovejoy nicht mehr Walter von Hauff sondern Klaus Guth?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.111

26.08.2013 21:13
#1052 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ja, tatsächlich - das scheint doch hoffentlich nur eine Rollenverwechslung gewesen sein ...

Die Folgen scheinen übrigens parallel zu FUTURAMA-Folgen aufgenommen worden sein, da u.a. auch Kathrin Simon und Marion Sawatzki heute zu hören waren.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

hudemx


Beiträge: 5.394

23.12.2013 15:14
#1053 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ist zwar ungünstige Zeit den Thread hochzuholen und das folgende anzusprechen vorallem nach dem es ein herber Schock war, aber ich frage mich jetzt schon einpaar Tage wer wohl in die großen Fußstapfen von Reinhard Brock schreiten wird?
Anders als in Amerika wo man ja Krabable einfach aus der Serie schreiben konnte nachdem die Voice-Actress verstorben ist kann man das ja in der dt. Fassung leider nicht machen (wobei Millhouses Vater ohnehin kaum mehr präsent ist)
Nun wer wird wohl Mr. Burns übernehmen?
Ich könnte mir da gut Tonio von der Meden vorstellen oder eventuell Fred Maire - ansonsten halte ich noch alternativ Michael Schwarzmaier passend für die Rolle, wenn er wie z.b. in Doctor Who zuletzt einen alten "kränkelnden" Tom Baker gesprochen hat, wo er zuvor noch die "jugendlichen" Doktoren 1 bis 8 gesprochen hat.
Natürlich wär dann die Duorolle als Bürgermeister und Mr. Burns wohl kontraproduktiv, aber das hat mich bei den Simpsons ehrlich gesagt noch nie gestört...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.111

23.12.2013 16:17
#1054 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich wollte eigentlich bis nach Weihnachten warten, aber es ist wohl Zeit ...

Ich dachte auch schon über Michael Schwarzmaier nach, aber generell sollte man weitere Doppelbesetzungen eher vermeiden als noch weitere zu generieren. Es fragt sich aber trotzdem generell, ob man alle seine drei Rollen mit einem neuen Sprecher besetzen will oder mit je eigenen. Bei Ivar Combrinck wäre wohl eher ersteres üblich gewesen, bei Matthias von Stegmann letzteres. Allerdings war damals auch gerade im Zuge des Kinofilms wohl Geld da und man kaum auch gar nicht drumherum. Es ist überhaupt das erste Mal seit damals (wenn man Kronberg/Schwarzmaier für Quimby noch dazuzählt) seit der großen Umbruchphase, dass einschneidend neu besetzt werden muss.
Zumindest bei Mr. Burns könnte man sich auch fragen, ob die Neubesetzung unbedingt noch aus München stammen muss. Wir haben immerhin mit N. Schaff, A. Malzacher, T. Lelle ohnehin drei Schauspieler, die bereits besser in Berlin aufgenommen werden könnten, wenn sie es nicht gar schon werden. Nimmt man noch FAMILY GUY dazu, sind es mit K. Lopinski bereits vier.


Meine Vorschläge wären:

MR. BURNS

München
1. Jürgen Jung
2. Pierre Peters-Arnolds
3. Claus Brockmeyer

Berlin
1. Lutz Mackensy
2. Lutz Riedel
3. Eberhard Haar

Hamburg
1. Gerhart Hinze



DR. HIBBERT

München
1. Berno von Cramm
2. Achim Geisler
3. Pierre Peters-Arnolds
4. Claus Brockmeyer

Berlin
1. Uli Krohm


KIRK VAN HOUTEN
1. Matthias Kupfer
2. Claus Brockmeyer
3. Pierre Peters-Arnolds


Müsste es unbedingt für alles ein Sprecher sein, wäre ich für Pierre Peters-Arnolds. PPA kann keuchend auf alt und dünn machen (Burns), seine Stimme schräg runterschrauben (Hibbert) und larifari-loserhaft (Kirk) sprechen. Und sein leider manchmal fast schon typisches Pathos wäre auch, wenn wir schon dabei sind, vortrefflich für Adam West in FAMILY GUY. Mein erster Gedanke für eine Universallösung war Claus Brockmeyer, der an anderer Stelle schon ähnlich vielseitig wie Reinhard Brock bezeichnet wurde.

Würde jede Rolle individuell neu besetzt, wäre ich wohl etwas mehr für Jürgen Jung. Der kommt in "Normal" sehr Reinhard Brocks ursprünglicher Stimme in der Anfangszeit nahe, kann aber auch schön peitschenartig grantig sprechen, wie das Burns manchmal in seinen Tiraden macht. Problematisch wäre vielleicht, dass er - Nomen est Omen - nicht sooo sonderlich alt klingt. Da bekäme PPA die entsprechende Charge wohl auf Anhieb besser hin, allerdings befürchte ich, dass das dann auch etwas nach (aufgesetzter) Charge klingen würde. Trotzdem wäre er am heutigen Burns wohl etwas näher dran. Mein Bauch rät mir dennoch zu Jürgen Jung.
Am weitaus originellsten - zumindest für Simpsons-Verhältnisse, für Synchron generell nun nicht gerade - fände ich Lutz Mackensy, der nur vielleicht etwas "zu viel" wäre. Lutz Riedel wäre da natürlich weitaus mehr gerade aus und offensichtlich klischeehaft. Ich dachte auch schon trotz Vorbehalt aufgrund mancher spielerischer Eigentümlichkeiten an Eberhard Haar. Nachdem er neulich in THE BLACKLIST Tom Noonan (der auch Mr. Burns in einer Realverfimung spielen könnte) sprach, für den ich Reinhard Brock ja so schätze, könnte ich es mir auch noch mehr vorstellen.
Und aus der Reihe "Ein Sprecher, wo keiner mit rechnet": Gerhart Hinze. Da wird nur eben leider niemand drauf kommen (können).

Über Dr. Hibbert ist ein bisschen gemein hier zu schreiben, weil einige wohl wissen, dass ich da mit Reinhard Brock nie so richtig glücklich war. Am liebsten wäre mir immer wieder wie früher Berno von Cramm gewesen, aber das war wohl "verboten". Sollte das weiterhin so sein, wäre ich hier eigentlich am liebsten tatsächlich für einen Berliner, nämlich Uli Krohm. Und das, obwohl der eigentlich viel "Schmierenkomödiantisches" macht, was mich an Brock für Hibbert etwas gestört hat. Ich kann's mir auch nicht erklären. Aus München hätte ich auch PPA anzubieten, den ich mir schon vor gut einem Jahr überlegte, weil es mir immer missfiel, dass Burns und Hibbert den gleichen Sprecher haben. Claus Brockmeyer wäre wohl irgendwie auch gehen. Als wirklich ganz eigener Sprecher könnte Achim Geisler funktionieren. Der hat den Vorteil, dass er seine Stimme nicht extra runterschrauben muss, aber trotzdem zu Schrägheiten in der Lage ist, wenn auch weitaus subtiler. Das klingt zugebenermaßen nach mehr Erarbeitung, fände ich aber rein optisch zu dem recht stämmigen schwarzen Mann weitaus glaubhafter.

Für Kirk Van Houten allein dürfte es wohl kaum ein eigener neuer Sprecher werden, da die Rolle einfach zu klein ist. Obwohl ich ihn erst für Hibbert, dann für Burns überlegte, würde PPA hier eigentlich sogar am unkompliziertesten passten. Ebenso auch, aber da nicht ganz so dicht am Original, Claus Brockmeyer. (Der mir ohnehin lieber für den ähnlichen Gil wäre als Tobias Lelle, aber das ist eine andere Geschichte.) Doch eigentlich liebäugele ich ja schon seit langem mit Matthias Kupfer. :)


Und wenn wir schon dabei sind:


FAMILY GUY

ADAM WEST
1. Pierre Peters-Arnolds
2. Reinhard Glemnitz

MR. HERBERT
Hans-Rainer Müller??
Michael Schwarzmaier??
tja ...


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas



Beiträge: 1.049

23.12.2013 16:18
#1055 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Tonio von der Meden halte ich als Vorschlag für nicht so glücklich. Seine Stimme ist doch vergleichsweise hell und bei weitem zu "freundlich" für Mr. Burns. Er klang gut auf den Musiklehrer Dewey Largo und Dr. Nick, die er allerdings nur in den frühen Staffeln ein-, zweimal vertonen durfte, aber auf Mr. Burns kann ich ihn mir überhaupt nicht vorstellen!


The-night-fighter



Beiträge: 546

23.12.2013 16:25
#1056 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

An Jürgen Jung musste ich auch denken, der wäre mir sehr recht. Ansonsten evtl. noch Gerhard Acktun.
Für Hibbert Berno von Cramm und für Kirk gibt es wohk einige Alternativen. Manfred Trilling evtl.


Liebe Grüsse

Brian Drummond


Beiträge: 2.583

23.12.2013 16:31
#1057 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Die Serie ist eh nur noch ein Schatten ihrer selbst. Ich bin ja dafür, die Serie einfach abzusetzen, bevor es zu noch mehr Umbesetzungen kommt. ;)
Problem gelöst.

Begas



Beiträge: 1.049

23.12.2013 16:44
#1058 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von The-night-fighter im Beitrag #1056
Für Hibbert Berno von Cramm


Würde meine Zustimmung finden. Fand Brock auf Hibbert nie so gut besetzt.

dlh


Beiträge: 10.192

23.12.2013 17:18
#1059 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #1054
Meine Vorschläge wären:

MR. BURNS

Hamburg
1. Gerhart Hinze

Ziemlich schöne Idee. Schade, dass der es vermutlich nicht wird. Andererseits sehe ich es genauso wie Brian Drummond, vermutlich würde ich es eh nicht mitkriegen. Einen Berliner Vorschlag aus der Reihe "Ganz weit hergeholt" hätte ich trotzdem noch: Martin Schmitz.
Für Adam West (in "Family Guy") gibt es übrigens nur einen wahren Sprecher: Peter Kirchberger.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Knew-King



Beiträge: 5.304

23.12.2013 17:54
#1060 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #1057
Die Serie ist eh nur noch ein Schatten ihrer selbst. Ich bin ja dafür, die Serie einfach abzusetzen, bevor es zu noch mehr Umbesetzungen kommt. ;)
Problem gelöst.

Wäre mir auch am liebsten. Wobei ich "Schatten ihrer selbst" noch zu verharmlost finde.

Zitat von dlh im Beitrag #1059
Für Adam West (in "Family Guy") gibt es übrigens nur einen wahren Sprecher: Peter Kirchberger.

Unterschreibe ich.

Es widerstrebt mir über einen Nachfolger für Mr. Burns nachzudenken, aber man kommt ja nicht drum herum.
Mein absonderlicher Vorschlag: Jörg Hengstler.
Eigentlich wäre ich aber für einen Schauspieler aus München.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.111

23.12.2013 18:18
#1061 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Jörg Hengstler könnte ich mir eher noch für einen (etwas eigenständigeren Berliner) Homer vorstellen ...

Wir müssen auch einmal realistisch sein. Oben wurde schon angesprochen, dass Kirk Van Houten nicht mehr so präsent sei. Das war er eigentlich nie . Eher gilt das leider schon länger für Dr. Hibbert. Darum hier mal Zahlen:

In den ersten acht Folgen der 25. Staffel hat Burns 70 Takes und spielt in einer Folge (+ einem Halloween-Segment) eine größere Rolle. Bei Dr. Hibbert sind es dagegen nur 7 Takes, bei Kirk ca. 11, und das auch nur durch einige Laute so "viel".

Man sieht, das zumindest für Burns gleich von Anfang an eine richtig gute Neubesetzung nötig ist.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.111

25.12.2013 00:32
#1062 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wer in meiner Vorstellung auch funktionieren könnte sowohl für Burns als auch Hibbert sowie Adam West, so kurios es sich auch liest (und teuer würde): Rüdiger Bahr ...
Aber das wäre mir fast schon wieder zu over-the-top.


Früher schlug ich für eine Berliner Alternativbesetzung als Burns übrigens Friedhelm Ptok vor, aber der klingt dann doch einfach zu unzeichentrickhaft.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Ekkehardt


Beiträge: 487

26.12.2013 09:46
#1063 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Also für Mr.Burns fiele mir in München nur Erich Ludwig ein.

Ekkehardt

AnimeGamer35


Beiträge: 805

26.12.2013 10:12
#1064 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

An sich ist Erich Ludwig gar keine so schlechte Idee, aber ich würde vielleicht jemand jüngeren für die Rolle besetzen, damit dieser der Rolle Burns auch noch lange erhalten bleibt.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.111

26.12.2013 10:23
#1065 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Also ganz ehrlich ... Erich Ludwig wäre irgendeine 08/15-Besetzung, die sich wie der erstbeste Einfall liest, der auch irgendwie plausibel erscheint, aber aus der Figur eigentlich etwas ganz anderes macht. Ich hatte natürlich kurz auch über ihn nachgedacht, zumal er ja auch schon dabei ist, aber nur seine kleine Rolle (Rafael) hat. Der hat immer zu viel Farbe in der Stimme, die eigentlich herrlich nutzbar wäre, aber bei Burns gerade verkehrt ist. Grantige Herummoserer, die irgendwie in alten Zeiten schwelgen, für sowas würde ich ihn gerne mal hören: sowie wie der Vater in "Die wilden Siebziger" z.B. Grampa Simpson oder auch Walter Reichelts Waldorf bei den MUPPETS (sorry, dass ich dich schon wieder umbesetzen muss, Ekki )

Für Mr. Herbert in FAMILY GUY wäre er aber gut denkbar.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | ... 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | ... 155
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor