Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 158 Antworten
und wurde 20.362 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.699

01.08.2017 16:25
#121 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

1971 war auf jeden Fall fest in oder um München ansässig, sonst hätte man ihn nicht als preiswerte Alternative Duwners für Oliver Hardy (in der "Dick und Doof"-Serie) besetzt.
Er muss ziemlich genau 1967 gewechselt haben, denn da gibt es eine deutliche Veränderung von vorrangig berliner Einsätzen zu nur süddeutschen.
Und ich werde das Gefühl nicht los, dass die zunehmende Orientierung namhafter Sprecher auf München (bis hin zu Lukschy, Ackermann, Dux) in den späten 60ern mit dem Synchronsprecherstreik zusammen hängt.

Gruß
Stefan

toto


Beiträge: 1.618

01.08.2017 16:27
#122 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

Auf die Gefahr dass diese Frage schon beantwortet wurde: Wohnt Philipp Moog eigentlich in Berlin oder München??

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

01.08.2017 16:42
#123 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

Zitat von kinofilmfan im Beitrag #113
Helmo Kindermann hatte m.W. ein Haus in Lübeck.


Kleine Korrektur, in Ratzeburg. Liegt aber in der Nähe von Lübeck.

tharidor


Beiträge: 6

01.08.2017 16:49
#124 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

Ich gehe mal von München aus, da er ja von einer Münchener Sprecheragentur (Engelszunge) vertreten/vermittelt wird.

berti


Beiträge: 17.406

01.08.2017 18:23
#125 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #121
1971 war auf jeden Fall fest in oder um München ansässig, sonst hätte man ihn nicht als preiswerte Alternative Duwners für Oliver Hardy (in der "Dick und Doof"-Serie) besetzt.
Er muss ziemlich genau 1967 gewechselt haben, denn da gibt es eine deutliche Veränderung von vorrangig berliner Einsätzen zu nur süddeutschen.

Danke! Dann war möglicherweise sein Rolle im "Mönch mit der Peitsche" von 1967 (keine Synchronarbeit, aber ein ausschließlich in Berlin gedrehter Film) eine seiner letzten Arbeiten, bevor er den Standort wechselte.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.699

01.08.2017 18:30
#126 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

Bei Filmen kann man das nicht so fest machen - Siegfried Rauch ist ja Ur-Bayer und spielte trotzdem in zwei berliner Wallace-Filmen. "Der Rächer" hatte sogar eine berliner Produktionsfirma und wurde in münchner Ateliers gedreht (das aber wiederum vorrangig mit berliner Schauspielern).
Dieser Thread hat ja außerdem gezeigt, dass der Wohnort nicht immer mit dem bevorzugten Sprecherstandort in Verbindung gebracht werden kann. Rolf Schult gehörte immer zur berliner Sprecherriege, obwohl er (zuletzt?) nicht dort wohnte - beim Österreicher Peter Matic ist es ja noch krasser (als Sprecher astreiner "Berliner").

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.406

01.08.2017 18:49
#127 RE: Tobias Lelle Zitat · antworten

Grundsätzlich ist es klar. Da es sich um eine kleine Rolle handelt, hatte ich gedacht, dass Vohrer für diese eher jemanden nahm, der "vor Ort" war. Zumal dieser Film zu den Beiträgen der Serie gehörte, deren Aufnahmen (egal, ob im Studio oder woanders) komplett in Berlin stattfanden.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #126
Dieser Thread hat ja außerdem gezeigt, dass der Wohnort nicht immer mit dem bevorzugten Sprecherstandort in Verbindung gebracht werden kann. Rolf Schult gehörte immer zur berliner Sprecherriege, obwohl er (zuletzt?) nicht dort wohnte - beim Österreicher Peter Matic ist es ja noch krasser (als Sprecher astreiner "Berliner").

Dass seine Synchronrollen aus den 80ern/frühen 90ern praktisch ausschließlich in Berlin waren (es sei denn, es ging um Ben Kingsley) hing natürlich mit seinem jahrzehntelangen Theaterengagement dort zusammen. Und da Berlin natürlich weiterhin DIE Metropole der Branche ist, wurden dort auch nach seiner Rückkehr nach Wien die meisten Filme mit BK bearbeitet, für die man ihn "importierte" oder separat aufnahm.

Pete


Beiträge: 2.799

12.08.2017 20:04
#128 RE: Bruno W. Pantel Zitat · antworten

Vielleicht war ja der Alfie im "Munsters"-Film "Gespensterparty" (dt. Kinostart: 14.7.1967) Pantels letzte Synchronrolle in Berlin, auf jeden Fall wohl zumindest EINE seiner letzten da. Gerade der Film fällt mir auch immer gleich ein mit ihm von dort! Kurios und vielleicht interessant: Die Hauptrolle hier hatte ja auch einer der bald darauf und auch nach München wechselte: Benno Hoffmann (ebenfalls sein Ausklang vor "Gott vergibt- Django nie"?)!

Gruß

Pete

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

07.01.2018 23:06
#129 RE: Bruno W. Pantel Zitat · antworten

Hat Mogens von Gadow eigentlich mal in Berlin gewohnt? Gerade Ende der 70er und Anfang der 80er war er sehr oft in berliner Synchros zu hören.

Wilkins


Beiträge: 4.189

19.04.2018 17:29
#130 RE: Sprecher-Wohnort(wechsel) etc. Zitat · antworten

Viktor Neumanns erste bekannte Rollen in Berlin datieren ca. auf 1996. Davor war er bereits regelmäßig in Kölner Synchros zu hören. Mittlerweile bin ich allerdings in einigen Berliner Synchros davor über einen Sprecher gestolpert, den ich - ohne dieses Vorwissen - sofort für Neumann gehalten hätte. Die Stimmfarbe, die artikulierte Diktion und das som­nam­bule Spiel - Passt alles. Ist das Viktor Neumann oder ein Doppelgänger? Muss dazu sagen, dass ich keine von Neumanns damaligen Kölner Rollen zum Vergleich kenne.

HotShots__Ringsprecher (Legard Synchron, ca. 1991)

Dann noch lauter Kleinkram (Cinephon, ca. 1994) aus den ersten beiden "Akte X"-Staffeln:

AkteX_1x02_SEK.mp3
AkteX_1x05_Streifenpolizist2.mp3
AkteX_1x05_Forstpolizist3_4.mp3 (Ich meine den ersten Sprecher)
AkteX_1x05_SEK.mp3
AkteX_1x17_Flughafen.mp3 (die Durchsage am Schluss)
AkteX_1x24_Polizist2.mp3

AkteX_2x05_ScharfschuetzeI.mp3
AkteX_2x05_Film.mp3 (Gemeint ist der zweite Sprecher)

AkteX_1x06_Lackierer_Arbeiter_Howard.mp3 (Howard - also die verhallte Stimme am Ende - könnte auch wieder diese ominöse Sprecher sein, sicher bin ich mir aber nicht.)

(Wenn wir die X-Akten schon einmal aufrollen: Der AkteX_2x17_Feuerwehrmann.mp3 ist doch Stephan Ernst, oder nicht?)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.699

19.04.2018 18:25
#131 RE: Bruno W. Pantel Zitat · antworten

Zitat von Pete im Beitrag #128
Benno Hoffmann (ebenfalls sein Ausklang vor "Gott vergibt- Django nie"?)!

Nein, dazwischen gab es noch Einiges - es wirkt bei Arne nur so, da die Filme nicht in Reihenfolge ihrer deutschen Premiere aufgelistet sind. Tatsächlich hatte "Django" Januar 1969 erst deutsche Kinopremiere, es lagen also eineinhalb Jahre dazwischen.

Gruß
Stefan

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.392

19.04.2018 18:44
#132 RE: Sprecher-Wohnort(wechsel) etc. Zitat · antworten

@Wilkins: Die Stimmen in den Samples haben für mich gar keine Ähnlichkeit mit Viktor Neumann, besonders HotShots__Ringsprecher und AkteX_2x05_Film.mp3 #2 jedoch entfernt mit Uwe Büschken. In einigen der anderen Samples hat die Stimme Ähnlichkeit mit einem gewissen Boris Erdtmann - der es aber wohl auch nicht ist.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
AkteX_4x24_ScottOstelhoff = BORIS ERDTMANN.mp3
Wilkins


Beiträge: 4.189

19.04.2018 19:40
#133 RE: Sprecher-Wohnort(wechsel) etc. Zitat · antworten

Die Ähnlichkeit zu Büschken höre ich ebenfalls, bei diesem Boris Erdtmann kann ich wiederrum nur wenig Ähnlichkeit ausmachen. Es ist aber schon in allen Fällen - also bei den ganzen Akte-X-Röllchen und beim Ringsprecher - die gleiche Stimme, oder?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.189

19.04.2018 23:12
#134 RE: Sprecher-Wohnort(wechsel) etc. Zitat · antworten

Ich kann da ehrlich gesagt weder zu Neumann noch zu Büschken eine Ähnlichkeit erkennen.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

20.04.2018 14:42
#135 RE: Sprecher-Wohnort(wechsel) etc. Zitat · antworten

Null Ähnlichkeit. Weil er's nicht ist.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz