Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 242 Antworten
und wurde 18.685 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 17
Slartibartfast



Beiträge: 5.605

22.03.2008 14:12
#46 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Bleibt noch die Frage, ob die Nachsynchro von Teil 1 ebenfalls auf DVD ist.
Wenn ja, ist mir nichts aufgefallen.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Markus


Beiträge: 2.105

22.03.2008 14:16
#47 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
In dem ellenlangen Thread, den das Masteringstudio zur Produktion im Cinefacts-Forum eröffnet hat, wurde das mit Materialproblemen begründet.
Zuerst hatte man vor, die Zweitsynchro auf die DVDs zu nehmen, hatte aber nur so schlechtes und unvollständiges Tonmaterial, dass man sich umentschied.

Gab damals Ärger von beiden Fraktionen.

Gruß
Markus
Slartibartfast



Beiträge: 5.605

22.03.2008 14:21
#48 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
Habe den Cinefacts-Thread grade nochmal überflogen und es war genau umgekehrt. Man wollte erst die Brandt-Synchros nehmen und entschied sich dann aus Materialgründen für die Aventin-Synchros.

Was mir noch nicht klar ist, ob auf DVD beim ersten Film auch Höppner und Bussinger zu hören sind.
Wäre mir beides nicht aufgefallen. Kann mir jemand Timecodes der entsprechenden Szenen sagen?

PS:
Mir ist in Teil 2 noch Hans-Jürgen Diedrich als Barkeeper in El Paso(?) aufgefallen. Die Rolle finde ich aber nicht in der ImdB.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Markus


Beiträge: 2.105

23.03.2008 08:58
#49 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
Zitat von Slartibartfast
Habe den Cinefacts-Thread grade nochmal überflogen und es war genau umgekehrt. Man wollte erst die Brandt-Synchros nehmen und entschied sich dann aus Materialgründen für die Aventin-Synchros.


Hab ich auch gemeint (und nun korrigiert).

Gruß
Markus
kogenta



Beiträge: 1.486

01.04.2008 21:44
#50 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
Zitat von Stefan der DEFA-Fan
"Für eine Handvoll Dollar"
erste Fassung (Aventin 1965) um ca. 11 Minuten gekürzt
zweite Fassung (Rainer Brandt 1980) um ca. 10 Minuten gekürzt

"Für ein paar Dollar mehr"
erste Fassung (Aventin 1966) um ca. 10 Minuten gekürzt
zweite Fassung (Rainer Brandt 1980) um ca. Minuten gekürzt

Ich will nicht pingelig sein, aber meine Infos besagen:
FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR: OF 100 min / Kino 60er Jahre 94 min / Kino 80er Jahre (Brandt) 92 min
FÜR EIN PAAR DOLLAR MEHR: OF 132 min / Kino 60er Jahre 121 min / Kino 80er Jahre (Brandt) 120 min

Ohne Gewähr, aber 11 min Kürzung beim ersten Film stimmt auf keinen Fall!
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

02.04.2008 09:42
#51 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Jetzt wäre die Frage interessant: Woher stammen die Infos? Denn OF 132 min (beim zweiten Film) kann z.B. nicht stimmen, wenn die ungekürzte Fassung es auf DVD auf 125 min bringt - rechnet man den Upspeed ein, wäre die Kinolänge 129 min.

Gruß
Stefan

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.582

02.04.2008 14:00
#52 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
Vom ersten Film gab es bei der deutsche EA 1965 wohl tatsächlich zwei Fassungen. Vermutlich wurde der Film zunächst nur mit einigen Schnitten freigegeben, die nach einem Widerspruch der Constantin dann aber einige Wochen nach dem Kinostart wieder eingefügt werden konnten. In den ersten Wochen lief damals also tatsächlich eine 88 Minuten-Fassung im Kino. Hier die Daten der FSK-Freigaben:

Für eine Handvoll Dollar

Freigabedatum FSK-Nummer Freigabe Länge
21.01.1980 33082 K ab 16 92
21.04.1965 33082 K ab 18 94
29.12.1964 33082 K ab 18 88

---

Für ein paar Dollar mehr

Freigabedatum FSK-Nummer Freigabe Länge
05.02.1980 35219 K ab 16 121
22.01.1980 35219 K ab 18 121
03.02.1966 35219 K ab 18 121
Hightower


Beiträge: 155

02.04.2008 14:33
#53 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Jetzt wäre die Frage interessant: Woher stammen die Infos? Denn OF 132 min (beim zweiten Film) kann z.B. nicht stimmen, wenn die ungekürzte Fassung es auf DVD auf 125 min bringt - rechnet man den Upspeed ein, wäre die Kinolänge 129 min.


Doch, das kann hinkommen, denn die deutsche DVD ist ja auch nicht ganz ungeschnitten (es fehlt ja noch ein Stück, wie Clint und Van Cleef verprügelt werden, sowie kleinere Szenen) und dazu kommt dann noch, daß der Film damals eine Intermission in Italien hatte.

Slartibartfast



Beiträge: 5.605

02.04.2008 14:38
#54 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
Zitat von Slartibartfast

Was mir noch nicht klar ist, ob auf DVD beim ersten Film auch Höppner und Bussinger zu hören sind.
Kann mir jemand Timecodes der entsprechenden Szenen sagen?



Schieb....

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Lefort


Beiträge: 121

09.08.2008 10:55
#55 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Hallo,

@ Slartibartfast: Joachim Höppner war in der DVD-Fassung von Für eine Handvoll Dollar zum Beispiel bei 26:10, 65:55 und bei 85:50 zu hören, ob es noch mehr Szenen waren, weiß ich nicht. Bussinger ist mir jetzt nicht aufgefallen.

Also ich hab die Beiträge gerade mal überflogen und hoffe, dass ich noch was Sinnvolles dazu beitragen kann. Ich weiß nicht, ob das schon genannt wurde, aber hier noch folgende Infos:
Ich habe die DVDs mit den beiden VHS-Videos, die ich zu Hause hatte, verglichen.
Auf den Videos, die ich geprüft habe, ist die 2. Synchro vorhanden. Ich habe nur die Marketing-VHS von Für eine Handvoll Dollar und die CIC/Taurus-VHS von Für ein paar Dollar mehr, für die anderen beiden Angaben, musste ich auf die OFDB zurückgreifen (kann die also nicht bestätigen).

Für eine Handvoll Dollar:
Laufzeit der CIC/Taurus-VHS: 89:16 Min (laut OFDB) / ?. Synchro
Laufzeit der Marketing-VHS: 87:42 Min / 2. Synchro
Laufzeit der Paramount/Tobis-DVD: 96:11 Min / 1. Synchro
Laufzeit ungeschnittene Kinofassung (+4% PAL -Speedup): ca. 99 Min

Für ein paar Dollar mehr:
Laufzeit der CIC/Taurus-VHS: 115:43 Min / 2. Synchro
Laufzeit der Marketing-VHS: 105:03 Min (laut OFDB) / ?. Synchro
Laufzeit der Paramount/Tobis-DVD: 126:50 / 1. Synchro
Laufzeit ungeschnittene Kinofassung (+4% PAL -Speedup): ca. 132 Min

Die beiden Filme wurden in den 80er Jahren von CIC/Taurus und später noch mal von Marketing auf VHS vermutlich jeweils in der 2. Synchro veröffentlicht.
Soweit es mir bekannt ist, waren die Veröffentlichungen von CIC/Taurus in den meisten Fällen ungeschnitten und entsprachen der Kinofassung (in diesem Fall der WA-Fassung), wogegen die Marketing-Videos grausam gekürzt waren. Also falls sich jemand die Filme auf VHS besorgen will um die 2.Synchro zu hören, sollte er auf jeden Fall zur CIC/Taurus-Fassung greifen.


Gruß,

Lefort

Lord Peter



Beiträge: 3.495

21.08.2008 14:23
#56 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

"Für eine Handvoll Dollar" läuft ja auf Premiere auch in der Brandt-Fassung, allerdings entschieden länger als das Marketing-Video. Handelt es sich hier um die "vollständige" Brandt-Fassung, oder wurde hier auch zusätzlich noch ein bißchen geschnitten? Die Laufzeit beträgt 1:29:08.

"Für ein Paar Dollar mehr" läuft auf Premiere in der alten Kino-Synchro [Laufzeit: 1:56:27], also um ca. 10 Minuten gekürzt, kurioserweise aber MIT den beiden Mini-Szenen, die auf der DVD fehlen (Eastwood geht mit Pferd aus dem Bild, bevor er über die Saloon-Tür guckt; Indio lacht länger).

tobo


Beiträge: 53

27.08.2008 00:10
#57 RE: Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten
die ital. Blu-Ray von "Für ein paar dollar mehr" läuft 24B/s 127 min ohne intermission !
die deutsche DVD ist vom englischen bearbeiteten HD-Master das
zur ital.Fassung um c.a. 1min gekürzt ist bei 24B/s !
beim ton anlegen merkt man erst wie hier gestaucht und gestreckt wurde um den ton passend zu machen.
bei der blu-ray fehlt die auslaufende musik von 2min.
warum nun bei der deutschen fassung an einigen stellen 10 sekunden und andere kleine fetzen fehlen, kann an der
bearbeitung und den elektronischen blenden liegen.
jedenfalls liegen jetzt beide deutsche synchronfassungen auf dem blu-ray-master vor.

bei "mein name ist nobody" ist der deutsche ton jedenfalls vollständig gewesen für die blu-ray.
beide blu-ray's sehen sehr gut aus, sind aber für deutschland nicht in planung !!!
berti


Beiträge: 14.144

26.02.2010 16:46
#58 RE: RE:Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Schauspielerisch sind meiner Meinung nach die Neu-Synchros den alten weit überlegen.



Du hattest sowohl hier als auch in einem anderen Thread geschrieben, dass dir Bussinger auf Gian Maria Volonte weit besser als Brandt bzw. Naumann gefalle. Welche anderen Pluspunkte haben die Neusynchros für dich in dieser Hinsicht noch?


kogenta



Beiträge: 1.486

28.02.2010 20:47
#59 RE: RE:Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Ob Bussinger oder Naumann - darüber mag man streiten; ebenso ob Petruo oder Engelmann für Van Cleef im zweiten Film besser passt.

Aber unabhängig von den 'passenderen Stimmen' oder der 'näher am Original' (englisch oder italienisch?) orientierten Dialoge fällt es mir sehr, sehr schwer zu glauben, daß jemand die neuen Brandt-Fassungen besser findet als die alten Versionen, die sich durch knappe Dialoge und trockenen Humor auszeichnen, während die Neufassungen mehrfach überflüssiges Geplappere und unmögliche Dialoge präsentieren. Der Gipfel an Blödheit ist der Maultier-Dialog zu Beginn des ersten Films !!

Gruß, kogenta


berti


Beiträge: 14.144

28.02.2010 21:32
#60 RE: RE:Für eine Handvoll Dollar / Für ein paar Dollar mehr Zitat · antworten

Zitat von kogenta
Der Gipfel an Blödheit ist der Maultier-Dialog zu Beginn des ersten Films !!



Welchen Dialog meinst du jetzt?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 17
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor