Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 150 Antworten
und wurde 17.468 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Bodo


Beiträge: 1.327

09.08.2005 09:41
#31 RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ich hatte bei JANOSCH auch immer auf Köln getippt. Dybus, Körner und Krietsch stamm(t)en alle aus der Gegend. Und Hildegard hat ja mit Lotti auch 'ne Schwester in Köln und hat da ihre Wurzeln. Kerzel wunderte mich nur immer etwas.
Gruß
B o d o


Fuchs


Beiträge: 272

12.08.2005 23:22
#32 RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

@ Hendrik Meyerhof:

Um noch mal auf die alte Synchro von "Tim und der Haifischsee" zurückzukommen: Ich habe den Film heute wieder mal gesehen und muss sagen, dass es mir eigentlich überhaupt nicht gefällt, dass Edgar Ott hier den Haddock mit so einem greußlichen norddeutschen Dialekt spricht. Das hast du in deiner Synchro-Rezi nicht erwähnt, aber vielleicht stört es dich ja auch nicht. Mir aber gefällt da Marquis im "Sonnentempel" weitaus besser, trotz der Brandt-Kalauer, weil er eben ganz normal spricht.


Grüße!


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

12.08.2005 23:28
#33 RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ja, das stimmt, da hast Du Recht. Ich dachte sogar bei Ott im ersten Moment an einen jungen Wolfgang Völz, weil mir bei diesem Sprachstil gleich Käpt'n Blaubär in den Sinn kam. Da ist Marquis in der Tat wesentlich besser, auch der Tim-Sprecher ist im HAIFISCHSEE ja nicht so dolle, weil er halt irgendwie viel zu jugendlich klingt. Gut, Tim ist DER ewig Jugendliche schlechthin, dennoch aber immer mit der Prise Reife, weswegen er ja auch als Reporter durch die Welt zog. Sowas klingt mit so einer jungen Stimme nicht sehr glaubwürdig.
Schauspielerisch war er allerdings gut.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Fuchs


Beiträge: 272

12.08.2005 23:35
#34 RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Und warum müssen eigentlich immer Berliner (Ott als Haddock und Völz als Blaubär) mit norddeutschem Dialekt sprechen? Warum nimmt man nicht echte Norddeutsche dafür?
Ich als Berliner merke es jedenfalls immer sofort, wenn da einer "berlinert", der gar nicht aus Berlin kommt - das klingt immer sehr daneben. Bestimmt geht es da auch den Nordlichtern so.

Übrigens: Ich war ganz überrascht, in deinem Beitrag zu lesen, dass es so viele alte Tim & Struppi-Spielfilme gibt. Ich dachte immer, es gäbe nur Sonnentempel, Haifischsee und Fall Bienlein (und eben die TV-Serie). Sind denn die anderen Filme noch nie im deutschen TV gelaufen?

Grüße!


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

12.08.2005 23:39
#35 RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Doch, und zwar mit der schon oben erwähnten UFA-Synchro bei Tele5 Anfang der 90er Jahre. Und die sind eben auch alle auf Video erschienen (gibt es immer mal wieder bei ebay, wo ich sie auch ersteigert habe). Und mit dieser UFA-Synchro gab es den SONNENTEMPEL, FALL BIENLEIN, KRABBE MIT DEN GOLDENEN SCHEREN, REISEZIEL MOND/SCHRITTE AUF DEM MOND, DER GEHEIMNISVOLLE STERN, DIE SCHWARZE INSEL, DER SCHATZ RACKHAMS DES ROTEN (aber nicht (!) die Vorgängergeschichte DAS GEHEIMNIS DER EINHORN!). Nur der HAIFISCHSEE war bei der VHS-VÖ von UFA und auch bei Tele5 mit der Kinosynchro versehen.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


berti


Beiträge: 14.143

07.04.2006 14:39
#36 RE: RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten
Tims Sprecher erinnert wirklich an einigen Stellen an Thomas Fritsch (aber soweit ich weiß, hat der erst in den Neunzigern angefangen zu synchronisieren). Haddocks Sprecher bereitet mir ziemliches Kopfzerbrechen; an einigen Stellen erinnert er mich an Alexander Welbat, aber der ist ja schon 1977 gestorben und kommt bei einer Synchro aus den Achtzigern nicht in Frage. Ich finde, gerade beim Haifischsee hätte Welbat besser als Ott gepasst.
Zu den beiden Tim-Sprechern: Abelardo Decamilli klingt wirklich zu unreif, aber laut Arnes Synchrondatenbank war er 1973 ja gerade erst fünfzehn und wohl mitten im Stimmbruch (so hört er sich jedenfalls an). Ernst Jacobis Stimme (Jahrgang 1933) finde ich ehrlich gesagt nicht so alt, dass es störend wäre. Ich wüsste allerdings einen Sprecher, den man sowohl beim Sonnentempel als auch beim Haifischsee auf Tim hätte besetzen können: Claus Jurichs. Er war zwar nur zwei Jahre jünger als Jacobi, aber seine Stimme klang damals durchaus noch ein paar Jahre jünger. Außerdem erinnert mich seine damalige Stimme etwas an den jungen Lutz Schnell (daher mein Vorschlag). Was meint ihr dazu?

P. S. Im Haifischsee duzt Haddock Tim übrigens nur in der ersten Hälfte des Films, in der zweiten siezt er ihn wieder (kein Ruhmesblatt für die Aufmerksamkeit der Dialogregie).

Norbert


Beiträge: 1.422

07.04.2006 19:50
#37 RE: RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Zitat von berti
P. S. Im Haifischsee duzt Haddock Tim übrigens nur in der ersten Hälfte des Films, in der zweiten siezt er ihn wieder (kein Ruhmesblatt für die Aufmerksamkeit der Dialogregie).
Ich frage mich sowieso, was die Dialogautoren geritten hat bei dieser schwachsinnigen Duzerei - weder in den Comics (Original und deutsche Bearbeitung) noch im Originalfilm ist dies der Fall. Wieso dann in der deutschen Synchronisation? (Diesen Fehler hat man bei der neuen TV-Serie behoben, auch wenn mir die Synchronisation ansonsten überhaupt nicht gefällt.)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

07.04.2006 23:35
#38 RE: RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten
Ich frage mich sowieso, was die Dialogautoren geritten hat bei dieser schwachsinnigen Duzerei - weder in den Comics (Original und deutsche Bearbeitung) noch im Originalfilm ist dies der Fall. Wieso dann in der deutschen Synchronisation?

Nunja, ich glaube, bei beiden Filmen war die Deutsche Synchron mit den Frontmännern Brunnemann/Brandt am Werk, was ich auch an diversen Sprüchekloppereien wie "Nicht so schnell das Gewehr ins Getreide werfen!" u.s.w. festmache.
Von daher ist das Dialogbuch wohl eh halb spontan im Atelier entstanden.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich ja ein Fan von den Brandt/Brunnemann-Synchros bin.

Außerdem erinnert mich seine damalige Stimme etwas an den jungen Lutz Schnell (daher mein Vorschlag).

Hehe, ja, interessante Parallele, und wäre IMHO auch 'ne gute Idee gewesen.

Gruß,

Hendrik

("Sind Sie im Undercover-Einsatz als Penner?" - Maria Koschny in NCIS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

07.04.2006 23:40
#39 RE: RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten
Ach, nochwas am Rande, was ich bis jetzt auch nicht wusste: Abelardo Decamilli ist auch noch in aktuelleren Synchros zu hören gewesen, z.B. 2004 auf Simon Andreu in BRIDGET JONES II oder 2001 in THE MEXICAN auf David Krumholtz (NUMB3RS)!

Ich muss wohl mal die MEXICAN-DVD rauskramen, damit ich endlich mal weiß, wie der heutzutage klingt.


Gruß,

Hendrik

("Sind Sie im Undercover-Einsatz als Penner?" - Maria Koschny in NCIS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.108

08.04.2006 00:15
#40 RE: RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ich muss wohl mal die MEXICAN-DVD rauskramen, damit ich endlich mal weiß, wie der heutzutage klingt.

Wie ein junger Thomas Wolff oder Martin Semmelrogge. ;-) Tolle Stimme jedenfalls.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Lammers


Beiträge: 3.489

09.04.2006 17:36
#41 RE: RE:"Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich frage mich sowieso, was die Dialogautoren geritten hat bei dieser schwachsinnigen Duzerei - weder in den Comics (Original und deutsche Bearbeitung) noch im Originalfilm ist dies der Fall. Wieso dann in der deutschen Synchronisation?

Ist ja komischerweise auch im dem Zeichentrickfilm "Yellow Submarine" mit den Beatles so, allerdings umgekehrt. Dort siezen sie sich in der dt. Fassung. Eigentlich komisch, da sie sich ja bestens kennen, ist aber eigentlich nicht so störend.


Lotti


Beiträge: 1

13.05.2006 21:56
#42 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Hallo liebe Forenmitglieder,

bei meiner Suche nach dem LIed aus Tim und Struppi im Sonnentempel bin ich auf dieses Forum gestoßen.

Weiß einer von Euch, wo ich dieses Lied bekommen kann. Es geht mir nicht aus dem Kopf.

Vielen Dank

Lotti


berti


Beiträge: 14.143

10.07.2006 22:29
#43 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

Ich möchte mal auf die alte Belvision-Reihe zurückkommen: Hendrik, ich danke dir, dass du mich überzeugt hast, dass ich nicht an Halluzinationen leide. Vor ein paar Jahren war ich nämlich absolut sicher, Anfang der Neunziger auf Tele5 eine Serie gesehen zu haben, die nicht mit der später auf ZDF/Kika gezeigten identisch war. Im Internet konnte ich jedoch nichts konkretes zu dieser Serie finden, noch nicht einmal bei wunschliste.de, obwohl dort diverse andere, seit Jahren oder Jahrzehnten (!) nicht mehr gezeigte Serien aufgelistet sind.
Die Belvision-Serie lief zumindest im Dezember 1991 noch einmal im Fernsehen, danach (meines Wissens) nie mehr.
Dass sie (im Unterschied zu der neueren) meilenweit von den Comics entfernt war, kann ich bestätigen, da ich im Sommer 1990 das Heft "Der Schatz Rackhams, des roten" geschenkt bekam. Die entsprechende Folge kannte ich vorher schon. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte man seinerzeit zur Dramatisierung u. a. die Brüder Vogel-Faul wieder eingebaut und fügte einen Kannibalenstamm und den Untergang der Insel hinzu. Da ich Das Geheimnis der Einhorn als Hörspiel hatte (den "Schatz" jedoch nicht) wunderte ich mich, dass das "Geheimnis" zwar in einer Art Rückschau zusammengefasst, aber nie ausgestrahlt wurde. Bei der Krabbe mit den goldenen Scheren ersetzte man glaube ich Rauschgift- durch Diamantenschmuggler. Bei der Schwarzen Insel baute man Haddock und beim Geheimnisvollen Stern Bienlein in die Handlung ein. Entschuldigung, dass ich das jetzt so ausbreite, aber ich möchte die Gelegenheit kontrollieren, ob ich mich noch richtig erinnere. Den Sonnentempel habe ich im Spätsommer oder Frühherbst 1990 zwar gesehen, aber nicht auf Tele5 sondern bei einer Kino-Wiederaufführung; keine Ahnung in welcher Synchro. Ich kann mich nicht erinnern, dass der Sonnentempel überhaupt auf Tele5 lief. Auch später auf RTL bzw. Superrtl lief bekanntlich immer die alte Synchro. Ich frage mich deshalb, warum der Film überhaupt neu synchronisiert wurde.
Eine Detailfrage zur Schwarzen Insel: Ich meine mich zu erinnern, dass Dr. Müller (der übrigens völlig anders aussah als in der Comic-Vorlage) von Klaus Miedel gesprochen wurde; den hatte ich mir damals nämlich schon als Mac Moneysack aus Ducktales eingeprägt. Kannst du das bestätigen, Hendrik?
Im Sommer 1997 lief auf Arte im Rahmen eines Themenabends Der Fall Bienlein; ich könnte mich heute noch ärgern, dass ich damals die Gelegenheit zur Aufnahme nicht genutzt und mir den Film noch nicht mal angesehen habe!


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.07.2006 22:56
#44 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten

wunderte ich mich, dass das "Geheimnis" zwar in einer Art Rückschau zusammengefasst, aber nie ausgestrahlt wurde. Bei der Krabbe mit den goldenen Scheren ersetzte man glaube ich Rauschgift- durch Diamantenschmuggler. Bei der Schwarzen Insel baute man Haddock und beim Geheimnisvollen Stern Bienlein in die Handlung ein. Entschuldigung, dass ich das jetzt so ausbreite, aber ich möchte die Gelegenheit kontrollieren, ob ich mich noch richtig erinnere.

Jupp, Du erinnerst dich vollkommen richtig.

Ich kann mich nicht erinnern, dass der Sonnentempel überhaupt auf Tele5 lief. Auch später auf RTL bzw. Superrtl lief bekanntlich immer die alte Synchro.

Der SONNENTEMPEL wurde halt innerhalb der UFA-Reihe komplett mit neusynchronisiert, wobei die Gesangsszenen der Kinofassung (Zorrinho und die Inka-Prinzessin singen - in der Synchro Ina Patzlaff, oder so, und noch irgendwer, die auch für Disneys DSCHUNGELBUCH gesungen haben) rausgeschnitten wurden. Nur der HAIFISCHSEE wurde für die UFA-Reihe nicht neusynchronisiert, da ist auf der UFA-VHS (und ebenso bei der Ausstrahlung auf Tele5) immer noch die Ur-Synchro mit Abelardo Decamilli (heute ein gefragter Nativespeaker) als Tim zu hören.

Ich kann mich nicht erinnern, dass der Sonnentempel überhaupt auf Tele5 lief.

Vielleicht trügt da wiederum meine Erinnerung, denn ich kannte TuS eben auch von der Tele5-Ausstrahlung und lieh mir dann ca. 1994 aus der hiesigen Stadtbibliothek mal ein paar der UFA-VHSen von TuS aus und da dort der SONNENTEMPEL die gleichen Stimmen hatte wie in den anderen Filmen (außer HAIFISCHSEE eben), dachte ich, das müsse aus einem Guss stammen - tat es ja auch, nur halt offenbar direkt von UFA, nicht von Tele5. Vermutlich hat Tele5 nicht die Rechte bekommen, die Kinofilme zu zeigen, das durfte offenbar nur die RTL-Gruppe, die sie halt in den Ur-Synchros, nicht in den UFA-VHS-Synchros gezeigt haben bzw. immer noch so zeigen.
Die alten VHS nenne ich ja mittlerweile mein Eigen (ebay sei Dank) und habe ich mir auch auf DVD überspielt - auf einer DVD habe ich SONNENTEMPEL Ur-Synchro und Neu-Synchro gegenüber gestellt, ist sehr interessant, die direkten Unterschiede zu hören.

Ich meine mich zu erinnern, dass Dr. Müller (der übrigens völlig anders aussah als in der Comic-Vorlage) von Klaus Miedel gesprochen wurde

Nee, außer es gibt von der SCHWARZEN INSEL auch eine Ur-Synchro, was ich aber irgendwie nicht glaube - vom FALL BIENLEIN gab es das ja aber auch sehr wohl (mit Stefan Krause als Tim - wurde mal bei einem Arte-Themenabend gezeigt). Ich kann, wenn Du willst, mal einen Soundsample des Dr. Müllers aus der Neu-Synchro hier posten - gewisse Ähnlichkeit mit Miedel besteht.
Der Sprecher heisst Hans Küster, spricht in der TuS-Neusynchro der Belvison-Reihe immer mehrere Rollen, darunter sogar die Schultzes (aber das IMHO so gut, dass man es nicht sofort erkennt!) - seine bekannteste Rolle dürfte wohl Kirk Douglas in TEUFELSKREIS ALPHA (1978) gewesen sein. Dort klang er doch schon älter als bei TuS, woraus man schließen kann, dass die UFA-Synchros von Anfang/Mitte der 70er stammen müssen.

Im Sommer 1997 lief auf Arte im Rahmen eines Themenabends Der Fall Bienlein; ich könnte mich heute noch ärgern, dass ich damals die Gelegenheit zur Aufnahme nicht genutzt und mir den Film noch nicht mal angesehen habe!

Wie schon erwähnt wurde damals der FALL BIENLEIN in einer anderen Synchro als der UFA-Synchro, die auf Tele5 liefen, gezeigt. Ich hab mir den Themenabend damals auch aufgenommen (war der zweite Themenabend zu TuS, wenn ich mich recht entsinne, wobei der erste wesentlich besser und ausführlicher war), müsste in meiner alten Heimat Norderstedt noch bei meiner Mutter auf irgendeiner ollen VHS schlummern, denn überspielt habe ich die VHS nie, soviel weiß ich.
Stefan Krause klang dort so wie in UNTEN AM FLUSS (WATERSHIP DOWN), was wiederum vermuten lässt, dass dies *nicht* die Ur-Synchro ist, sondern irgendeine andere Synchro für irgendeinen anderen Auftraggeber um 1980 herum, da man vielleicht nicht das Geld für die Rechte an der UFA-Neusynchro ausgeben wollte.
Alles sehr verworren, damit könnte man einen ganzen Band Sekundärliteratur füllen - beim ersten TuS-Themenabend auf Arte gabs dazu quasi auch eine Dokumentation mit dem Titel MÜHLENHOF - HOLLYWOOD, wo alle Verfilmungsvarianten von TuS gezeigt wurden, von der Southpark-artigen Montage über der Belvisionreihe bis hin zu den Realverfilmungen, der neuen 90er Jahre Zeichentrickserie und der (immer noch bzw. wieder geplanten) Verfilmung durch Spielberg!

Gruß,

Hendrik

("Nun, Dr. Watson?" - "Mr. Holmes, was führt Sie denn in diese Gegend?"
- Gert Günther Hoffmann und Renate Küster in MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


berti


Beiträge: 14.143

11.07.2006 12:29
#45 RE: "Tim und Struppi" [Belvision-Reihe] Zitat · antworten
Wenn du ein Soundsample von Müller machen könntest, wäre das nett. Vielleicht am Besten die Szene, in der er telefoniert und (so ungefähr) sagt "Ja, er ist hier. Und sein Freund, der Kapitän auch"? Da fühlte ich mich nämlich damals an Miedel erinnert. Der Name Hans Küster war mir neu, als du ihn vor einiger Zeit eingeführt hast. Dein Sample in Teufelskreis Alpha kann man leider nicht mehr öffnen).

Noch einmal zur Ausstrahlung der "alten" Serie: Zumindest Ende 91 lief sie noch einmal auf Tele5, nachdem sie dort in den Jahren zuvor (nach meiner Erinnerung) öfter zu sehen war. Ob sie danach noch einmal lief, weiß ich nicht.
Zur "neuen" Serie: Bei wunschliste.de steht, dass sie im Februar 91 und Mai 92 auf Tele5 lief. Zumindest ersteres bezweifle ich, da mir das seinerzeit nicht entgangen wäre. Ich glaube, dass man hier sie mit der "alten" verwechselt hat. Beim Mai 92 bin ich mir nicht ganz so sicher. Wenn ja, lief sie sicher nicht auf Tele5, da die Synchro laut Abspann im Auftrag des ZDF entstand. Die "neue" Serie habe ich zum ersten Mal im Frühjahr 94 im ZDF gesehen. Kennt jemand den genauen Termin der Erstausstrahlung (und vielleicht sogar den der letzten Ausstrahlung der Belvision-Serie)?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor