Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 182 Antworten
und wurde 12.974 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Slartibartfast



Beiträge: 6.678

12.12.2023 13:33
#181 RE: Stimmen des Synchronisierten und des Synchronisierenden in einem Film Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #178
Zitat von andreas-n im Beitrag #177
Müsste man dann nicht theoretisch jeden Film, der auf DVD Szenen im Original mit Untertitel hat, hier aufzählen? Mir fielen da unzählige ein. Würde das aber diesen Thread nicht irgendwie verwässern?


Hmm, gute Frage. Ich für meinen Teil habe so einen Fall bislang nur in meiner Blues-Brothers-DVD mitbekommen (da wurden einige Szenen nachträglich eingefügt, die aber nicht synchronisiert, sondern nur nachträglich mit Untertiteln versehen wurden). Sonst habe ich sowas noch nie gesehen

Davon gibt es gefühlt Hunderte. Allein die ganzen Serien, die nicht nachsynchronisiert wurden.
Und BB ist ein schlechtes Beispiel, weil diese Szenen ja mittlerweile eingedeutscht wurden. Die DVD enthielt sogar Stellen, die in der Kinofassung deutsch waren und auf DVD nicht mehr.

berti


Beiträge: 17.492

12.12.2023 13:52
#182 RE: Stimmen des Synchronisierten und des Synchronisierenden in einem Film Zitat · antworten

Ich würde sagen, dieser Thread ist für die Beispiele, in denen die Originalstimme innerhalb einer bestehenden Synchro erhalten blieb, warum auch immer (Gesang, Lachen, unartikulierte Laute oder weil jemand plötzlich Sätze in einer anderen Sprache spricht).
Wenn ein Film oder eine Serienfolge bereits vor Erstellen der Synchro gekürzt wurde und man die geschnittenen Stellen später im Original einfügte ist das eine andere Sache.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.845

09.01.2024 16:54
#183 RE: Stimmen des Synchronisierten und des Synchronisierenden in einem Film Zitat · antworten

Besonders in einer Szene von "King Kong" (1976) gibt es einen ständigen Wechsel von deutschen Worten Joseline Gassens und den Originallauten von Jessica Lange. Warum ausgerechnet in dieser einen so exzessiv Laute auf dem IT abgespeichert wurden (beim Wasserfall jauchzt Joseline Gassen unartikuliert, die merkwürdig orgiastischen Seufzer sind dann allerdings wieder Lange), weiß ich nicht, aber da Jessica Langes Stimme deutlich heller ist, wirkt es doch recht störend, obwohl die Wechsel absolut sauber geschnitten wurden.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz