Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 167 Antworten
und wurde 32.638 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2005 20:20
#16 RE: RE:Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten
@ John Connor

Wie ich in dem Thread schon schrieb: Er heißt Bastianoni.
Ich habe höchstens ein, zwei komplette Filme mit Steiger gesehen ("Mars Attacks!", ist aber ewig her), aber eigentlich kenne ich ihn einigermaßen, rein optisch. Der Ausschnitt war ganz einfach etwas zu kurz und wirklich auf den ersten Blick erkenne ich ihn offenbar nicht.
Die Folgerung, dass man nur zu "weltberühmten Superstars" Threads aufmacht halte ich für ziemlich gewagt und sinnlos. Von dem Smiley leite ich mal ab, dass es (hoffentlich) nicht (ganz) ernst gemeint war, denn den Spruch fände ich ansonsten peinlich. Auch auf solchen Klischees nen wenig eindeutigen Gag aufzubauen, der die Klischees eigentlich nur noch mehr fördert ist auch nicht so mein Fall...
Es ist etwas seltsam Schauspieler nach ihrem Berühtmheitsgrad zu bewerten. Quantität vor Qualität?
Mal davon abgesehen ist Michel Galabru auch allgemein betrachtet nicht wirklich "unbekannter" als Rod Steiger. Es kommt prinzipiell sowieso darauf an, was für Filme man schaut. Diese beiden speziell sind aber auch beide recht populär. Galabru in Frankreich, Steiger im englischsprachigen Raum. Dass Steiger auch kein absoluter "Superstar" ist, würde ich mal behaupten wollen, denn ich schiebe mir wirklich viele Filme rein und Steiger ist mir, wie gesagt, fast nie untergekommen. Sagt aber, wie gesagt, nichts über sein Können aus.
Superstars sind Leute wie Robert Mitchum, John Wayne, Henry Fonda oder Richard Widmark. Oder heute Bradt Pitt, George Clooney, Orlando Bloom, Matt Damon...
Nur über solche Leute Threads aufmachen zu wollen wäre doch irrsinnig...
Rod Steiger hat damit nichts zu tun, er ist ne andere Art von Schauspieler, der garantiert nicht übers Superstar-Image kommt, genauso wie auch die meisten der Leute, über die ich Threads aufgemacht habe.

------------------
"Ja, ich bin tot!"
Curt Ackermann für Jock Mahoney in "Overland Pacific"


AMK


Beiträge: 1.027

23.10.2005 16:42
#17 RE: RE:Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Gesehen und gehört in "Märchen & Sagen - Botschaften aus der Wirklichkeit (1/3) - Schneewittchen und der Mord in Brüssel" (ZDF, 9.10.2005): Prof. Dr. Gerhard Menk - zu dem ich drei Dinge anzumerken hätte:

1: Hätte man ihn synchronisieren wollen, hätte man m. E. auch Mogens von Gadow in Betracht ziehen können.

2: Hätte man ihn schauspielern lassen wollen, hätte man m. E. auch die Rolle von Tolkiens "Bilbo Beutlin" in Betracht ziehen können.

3: Prof. Menks "Originalstimme" ist der von Mogens von Gadow nicht unähnlich! (Außerdem kann man darin auch einen "Hauch" von Horst Bollmann hören, der im Hörspiel "Der Hobbit" die Rolle des "Bilbo Beutlin" spricht.)

Ganz schön märchen- und sagenhaft ...

Foto vom Prof. unter http://www.uni-giessen.de/neuzeit2/html/personen/menk.htm

Gruß - Andreas


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

19.12.2005 15:54
#18 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Frank Glaubrecht spricht in dem einige Jahre nach Erst-VÖ synchronisierten Italowestern "Die Satansbrut des Colonel Blake" den Hauptdarsteller Edd Byrnes, dem er, meiner Meinung nach, sehr ähnlich sieht.

Ebenfalls interessant fand ich die Konstellation Harry Wüstenhagen/Norman Lloyd in Hitchcock's "Saboteure". Kurios war, dass ich Wüstenhagen bei Lloyds erster Sprechpassage irgendwie nich so richtig wahrgenommen hatte und mir, als er wieder zu sehen war, bevor er wieder sprach, dachte, dass Wüstenhagen ihm eigentlich ziemlich ähnlich schaut und auch gut passen würde und dann hörte ich ihn auch gleich richtig raus.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Gesundheit!"
Walter Matthau in der Originalfassung(!) und in der Synchro (mit der Stimme von Wolfgang Lukschy) von "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3"


derDivisor47



Beiträge: 2.087

19.12.2005 19:03
#19 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Ich hoffe, in habe den Sinn des Threads jetzt richtig verstanden:

Klaus Peter Grep sieht in Periode 1 sehr nach seinem Lt. Disher (Jason Grey Stafford) aus Monk aus


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

19.12.2005 19:51
#20 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Hehe, Disher fehlt die Brille (vll trägt er Kontaktlinsen? ) , aber sonst hast Du Recht. Vom Typ her kommt das sehr gut hin. Und die Figur hätte er IMHO auch gut selbst in einer TV-Serie spielen können.


Gruß,

Hendrik

("Carol, ich rege mich auf, dass Du die Chips-Clips nicht auf die Chips-Tüte clipst!" - Uwe Büschken in ED)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.297

19.12.2005 20:04
#21 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Stefan Krause wird auch immer mal wieder für Typen besetzt, die ihm vom Typ her optisch auch ziemlich entsprechen. Ein Beispiel dafür ist Max Baker, den Stefan Krause in "Constantine" und auch in "Leben oder so ähnlich" sprach. Oder auch der Typ (dessen Namen ich leider nicht kenne) aus der "Smallville"-Folge vom letzten Samstag.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

19.02.2006 15:47
#22 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Ich pack's mal hierhin.

Gleich gibt es eine RELIC HUNTER-Folge, in der Jason Cadieux von Daniel Fehlow synchronisiert wird.
Und seine Besetzung war sicher kein Zufall, denn Cadieux sieht dort nahezu wie ein Zwillingsbruder von Fehlow himself aus.


Gruß,

Hendrik

("Eine lesbische, romantische Screwball-Komödie - das hier ist eher Mainstream." - Jenny Böttcher in DIE SOPRANOS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


AMK


Beiträge: 1.027

23.02.2006 16:21
#23 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten
(Mehr optische als akustische Ähnlichkeit [wenn auch die akustische Ähnlichkeit vielleicht größer ist als die akustische Unähnlichkeit]:) Neulich hab´ ich in einer TV-Reportage einen esoterischen Heiler namens Victor Philippi gesehen; wenn jetzt jemand behaupten würde, der wäre Peer Augustinskis zweites Ich (mehr noch als "Dick Brave" das von "Sasha" ...), würde mich das nicht überraschen ... Also, wenn Philippi mal unter die Schauspieler geht und ´nen deutschen Sprecher braucht, gibt´s nur eine Wahl ... EDIT: Eigentlich wollte ich ja feststellen, dass Philippi viel von Augustinski und etwas von Robin Williams hat. So.


Gruß - Andreas


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.879

01.03.2006 10:09
#24 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Abgesehen von der Brille gab es durchaus eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Clint Eastwood und Klaus Kindler, wobei ich spekuliere, daß sich Kindler (sicher ohne Absicht) sich "seinem" Schauspieler mit der Zeit etwas angepasst hat.
Deutliche Ähnlichkeit gab es auch zwischen Sänger/Schauspieler Charles Aznavour und Gerry Wolff (Schauspieler und Chansonier aus der DDR), der ihn folglich auch mehrfach synchronisierte und scherzhaft "Aznavour der DDR" genannt wurde. Wäre es nicht eine Sünde gewesen, Aznavours Gesang zu synchronisieren, hätte Wolff zweifellos auch das hervorragend gemeistert.
Ob Ähnlichkeit im Gesicht, mag streitbar sein, aber Bianca Krahl und Nicole de Boer (DS9 - Ezri Dax) sind auf jeden Fall vom Typ her einander enorm ähnlich.
Und - ein kleiner Spaß am Rande - hat schon mal jemand die große Ähnlichkeit zwischen Asterix und Frank Zander bemerkt? Gut, Zander ist deutlich größer, und dass er mal als Asterix in einer Realverfilmung vorgesehen war (neben Bud Spencer als Obelix), halte ich für eine Ente, aber ...
Die größte Ähnlichkeit aber, die mir bisher untergekommen ist, besteht zwischen Ben Kingsley und Peter Matic - die beiden unterscheiden sich nur durch ihre Augenpartie (da allerdings deutlich).

Gruß
Stefan


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.968

01.03.2006 11:24
#25 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

[text]Die größte Ähnlichkeit aber, die mir bisher untergekommen ist, besteht zwischen Ben Kingsley und Peter Matic - die beiden unterscheiden sich nur durch ihre Augenpartie (da allerdings deutlich).
[/text]

Und die beiden ähneln sich stimmlich auch noch enorm.


BB


"Du magst meinen Reis nicht?"


Lammers


Beiträge: 3.530

06.03.2006 13:46
#26 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten
In dem Film "The Navigators" (http://215072.homepagemodules.de/t508082...igators-GB.html) wird Joe Duttine von Hans-Georg Panczak (Danke nochmal an VanToby für die Sprecherübersicht) synchronisiert. Joe Duttines Originalstimme kenne ich nicht, aber er sieht Hans-Georg-Panczak etwas ähnlich.

Hier ein Foto:


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.538

06.03.2006 13:57
#27 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

In EINE SCHRECKLICH NETTE FAMILIE: 6x24 & 6x25 "Die Reise nach England, Teil 1" und "~ Teil 2" spricht Werner Abrolat als einen Bürgermeister den Schauspieler Tony Steedman, der ihm selbst ziemlich ähnlich sieht (sah).

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Commander



Beiträge: 2.280

06.03.2006 14:28
#28 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

In Antwort auf:
Joe Duttines Originalstimme kenne ich nicht, aber er sieht Hans-Georg-Panczak etwas ähnlich.

Etwas, ist gut. Der sieht ihm ziemlich ähnlich.

In dem "Bilder von Sprechern"-Thread war auch ein Bild von Manja Doering drin, dort sah sie Natalie Portman ziemlich ähnlich.

(Teilweise) Off-Topic: Kennt ihr eigentlich auch privat Leute, die Ähnlichkeiten mit Schauspielern haben? Ich kenn z.B. ein Mädchen, das hat vom Gesicht her eine große Ähnlichkeit mit Diane Farr ("Roswell", "Der Job") nur ist sie ungefähr 10 Jahre jünger als Diane Farr. Aber die Ähnlichkeit finde ich schon verblüffend (haben beide sogar ähnliche Gesichts-Mimik)


Lammers


Beiträge: 3.530

06.03.2006 14:54
#29 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kennt ihr eigentlich auch privat Leute, die Ähnlichkeiten mit Schauspielern haben?

In dem Gebiet, wo ich früher Post verteilt habe, gibt es einen Pförtner, der Thomas Danneberg ähnlich sieht.


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

06.03.2006 21:38
#30 RE: Optisch-akustische Ähnlichkeit Zitat · antworten

Vor Jahren ein Mathelehrer, der sah aus wie Robin Williams und klang wie Peer Augustinski - war echt verrückt!


Gruß,

Hendrik

("Also, ich bin jetzt sehr zufrieden mit meiner neuen Feuchtigkeitscreme aus der Schweiz." - Peter Weis in DIE SOPRANOS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor