Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 5.417 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.700

31.01.2012 16:27
#46 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Nur so als Gedanke - Schoss wäre ein guter Anschlusssprecher für Kramer gewesen und darüber hinaus Kontinuität bei F. Murray Abraham.
Leider ist das ja nun schon lange durch ...

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 14.072

31.01.2012 16:29
#47 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Oder vielleicht Thomas Fritsch, der kurz zuvor Kramer in "Apocalypse Now" ersetzt hatte?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.250

31.01.2012 16:34
#48 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Um Himmels willen!

Eigentlich nur Schoß - wenn schon, denn schon.

Lord Peter



Beiträge: 3.493

31.01.2012 16:45
#49 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Eigentlich nur Schoß - wenn schon, denn schon.



Wobei der ja beim "Hobbit" jetzt kurioserweise Höppner ersetzt...


"Hm, etwas fällt mir beim Sekt immer wieder auf."
"Haferstroh, sollten Sie jetzt sagen, daß die Sektperlen Sie in der Nase kitzeln, dann ermorde ich Sie auf der Stelle!"

Gerd Duwner und Friedrich Schoenfelder in "Ein toller Käfer"

berti


Beiträge: 14.072

31.01.2012 16:52
#50 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von Silenzio
Um Himmels willen!


Falls es dich beruhigt: Ich hatte dabei natürlich nur an ihn als Sprecher für die neuen Szenen gedacht.

berti


Beiträge: 14.072

31.01.2012 16:56
#51 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter
Nachsynchro der neuen Szenen hätte hier wirklich gereicht (wenn Kramer auch schwer zu ersetzen gewesen wäre). Aber man wollte wohl wieder unbedingt 5.1-Ton haben.


Wie ich gerade mit Blick auf die Hülle der DVD-Erstauflage festgestellt habe, lag die alte Synchro bereits in 5.1-Ton vor! Eine komplette Neusynchro scheint also tatsächlich überflüssig gewesen zu sein.


Lord Peter



Beiträge: 3.493

31.01.2012 17:19
#52 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Das dürfte allerdings ein Upmix gewesen sein.


"Hm, etwas fällt mir beim Sekt immer wieder auf."
"Haferstroh, sollten Sie jetzt sagen, daß die Sektperlen Sie in der Nase kitzeln, dann ermorde ich Sie auf der Stelle!"

Gerd Duwner und Friedrich Schoenfelder in "Ein toller Käfer"

berti


Beiträge: 14.072

31.01.2012 17:23
#53 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Auch wenn es so war: Hätte man dann nicht die neuen Szenen ohne Tonprobleme synchronisieren und in die alte Fassung integrieren können?


Kelbe


Beiträge: 341

02.02.2012 09:26
#54 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Ich hätte mir Thomas Fritsch auch für den ganzen Film vorstellen können. Wie mir erst jetzt aufgefallen ist, klingt Fritsch Kramer ziemlich ähnlich und ist nach meiner Meinung schauspielerisch etwas besser. Auf dem jungen Salieri war Kramer gut, auf dem alten hätte er etwas mehr aus Abrahams Mimik mitnehmen müssen.
Den Director's Cut kenn ich nur aus den Synchrovergleichen auf youtube, da finde ich zumindest Kramers Moozaaaart-Schrei um Längen besser.


"Wir sollten das gelegentlich wiederholen."
Gert Günther Hoffmann als Captain Kirk in STAR TREK VI

berti


Beiträge: 14.072

02.02.2012 09:55
#55 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von Kelbe
Auf dem jungen Salieri war Kramer gut, auf dem alten hätte er etwas mehr aus Abrahams Mimik mitnehmen müssen.


Sehe ich nicht ganz so: Für mich lässt Kramer (aber im Prinzip auch Höppner) diesen älter wirken, als er eigentlich sein sollte. Tatsächlich war Salieri nur sechs Jahre älter als Mozart, und zu Beginn sagt er selber, er hätte sich "noch mit kindlichen Spielen" befasst, als dieser bereits aufgetreten war.
Allerdings wirkt die Rolle bereits durch Abrahams Gesicht deutlich älter, als sie sein dürfte. So gesehen war ein älter klingender Sprecher durchaus vertretbar.


berti


Beiträge: 14.072

02.02.2012 09:58
#56 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von Kelbe
Den Director's Cut kenn ich nur aus den Synchrovergleichen auf youtube, da finde ich zumindest Kramers Moozaaaart-Schrei um Längen besser.


Höppners Mischung aus Krächzen und Jammern kommt dem O-Ton allerding sehr viel näher. Andererseits wurde schon öfter betont, dass die Synchro, die sich stärker am Original orientiert, nicht zwangsläufig die bessere sein muss.

Lammers


Beiträge: 3.483

02.02.2012 13:57
#57 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von berti
Andererseits wurde schon öfter betont, dass die Synchro, die sich stärker am Original orientiert, nicht zwangsläufig die bessere sein muss.




Das Problem, dass bei Höppner bei der Stelle zum Tragen kommt, ist die Tatsache, dass er, wenn er in einer Synchro laut wurde, seine Stimme drückte und den vorgegebenen Text nicht wirklich herausschrie. Das hört man hier dann doch etwas durch, weswegen es bei F. Murray Abraham vielleicht doch einen Tick natürlicher wirkt.

Celedain



Beiträge: 73

24.06.2014 19:31
#58 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Ich kenne leider nur die Neusynchro und bin etwas traurig, nicht Kemmer als Schikaneder hören zu können, da dieser zu meinen Lieblingssprechern gehört. Da ich Höppner auch sehr schätze und ich ihn zuerst als Salieri gehört habe, gefällt mir Kramer nicht besonders.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.700

17.07.2017 16:12
#59 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Ich habe wenig Hoffnung, aber ich äußere eine Spekulation - vielleicht hat jemand die Möglichkeit, sie zu widerlegen oder bestätigen.

Filme aus dem Orion-Verleih wurden Anfang der 80er öfter bei Rainer Brandt synchronisiert, möglicherweise gab es dann Ärger mit der in mono UND extrem gekürzt erstellten Fassung von "The Bounty".
Jedenfalls wurden Woody Allens Filme, die in den USA von Orion vertrieben wurden, dann von der Interopa synchronisiert (obwohl man dafür extra den erfahrenen Pauls-Harding aus München holte). Könnte "Amadeus" nicht auch bei der Interopa bearbeitet worden sein?

Gruß
Stefan

dlh


Beiträge: 10.122

17.07.2017 16:24
#60 RE: RE:Amadeus... Original/Director´s Cut Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #60
Filme aus dem Orion-Verleih wurden Anfang der 80er öfter bei Rainer Brandt synchronisiert, möglicherweise gab es dann Ärger mit der in mono UND extrem gekürzt erstellten Fassung von "The Bounty".

Allerdings kam der Film in Deutschland über die "Neue Constantin" ins Kino - genau wie "Sag niemals nie", der ebenfalls von Brandt bearbeitet worden ist und ebenfalls mehrere Minuten geschnitten worden war. Und zumindest im Zusammenhang mit dem inoffiziellen Bond-Film meine ich gelesen zu haben, dass diese Schnitte vom Verleih angeordnet worden sind.
(Das hilft jetzt natürlich nicht, "Amadeus" der Interopa zuzuordnen oder nicht.)


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor