Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 106 Antworten
und wurde 11.018 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.749

16.05.2006 12:35
#76 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

Daß ihr alle Clausnitzer für McKellen wollt, wundert mich. Er paßt nun wirklich am allerwenigsten.

Höppner ist nah am Original-MacKellen dran, daher ist er für mich erste Wahl. Aber Thormann finde ich auch sehr gut, da ich seine Stimme sehr mag und er gut zum Schauspieler paßt.

Der Hauptgrund für die Höppner-Besetzung dürfte wohl gewesen sein, daß DA VINCI CODE 'ne Münchner-Synchro ist, während X-MEN 'ne Berliner Synchro hat.

Übrigens sprach Höppner ihn nicht nur in HDR, sondern auch vorher schon, z. B. auch in dem Film COLD COMFORT FARM.

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.912

16.05.2006 12:43
#77 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

daß DA VINCI CODE 'ne Münchner-Synchro ist

Stimmt nicht, DA VINCI CODE ist wie die X-MEN-Filme von der Interopa in Berlin, aufgenommen wurde allerdings auch in München und Paris.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Knew-King



Beiträge: 6.560

16.05.2006 12:57
#78 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

Paris wegen den Natives?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.749

16.05.2006 14:22
#79 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

In Antwort auf:
Stimmt nicht, DA VINCI CODE ist wie die X-MEN-Filme von der Interopa in Berlin, aufgenommen wurde allerdings auch in München und Paris.


OK, das wußte ich nicht. Sind aber hauptsächlich Münchner dabei.

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.05.2006 19:58
#80 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

OK, das wußte ich nicht. Sind aber hauptsächlich Münchner dabei.

Hauptsächlich Münchner? Zumindest in der Liste von SonyPictures kann ich das nicht erkennen. Eigentlich nur Höppner, denn Axel Malzacher zählt, weil er Regie hatte, ja nicht wirklich dazu, als wenn er es "einfach so" geworden wäre. Oder sind welche von den Natives auch noch aus München?

Und Paris, glaube ich, wohl eher wegen der (hauptsächlich französischen) Schauspieler, die sich selbst synchronisiert haben (Prochnow mal ausgenommen ).

Ich persönlich bin nicht für Clausnitzer auf McKellen, hatte er den schon mal?
Thormann ist mein Optimum, aber Höppner ist sicherlich auch gut und wegen des HdR-Bekanntheitsgrades auch naheliegend.

Gruß,

Hendrik

("Warum fragst Du dann überhaupt den anderen Kerl?" - "Weil der andere Kerl BATMAN ist!"
- Charles Rettinghaus und Jens Wawrczeck in KING OF QUEENS
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Karl Klammer


Beiträge: 403

16.05.2006 20:22
#81 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten
Gespannt bin ich vor allem, wie sich Sophie Ostria so angestellt hat, denn die klang in den paar Ausschnitten, die bisher so zu sehen waren, wirklich toll.

LG,

Karl K.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2006 20:36
#82 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten
In Antwort auf:
Daß ihr alle Clausnitzer für McKellen wollt, wundert mich. Er paßt nun wirklich am allerwenigsten.

Der Vorschlag ist einzig von mir. Niemand anderer hat dem beigepflichtet. Zu den Gründen ist eigentlich alles gesagt. Ich finde Jürgen Thormann als Allgemeinlösung sehr unpassend. Höppner könnte sich bei mir dafür durchaus noch empfehlen, wenn man's so formulieren will, allerdings ist er für mich nach wie vor als Magneto undenkbar und somit ist's mit Allgemeinlösung schwierig. Wenn er es auch vor HdR tatsächlich schon war allerdings: Umso besser.
Im Trailer fand ich ihn, wie gesagt, phantastisch.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Amen, Baby!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Polizeischutz für Theo"; in Antwort auf die Frage eines Gangsterbosses, was mit seinem Sohn passiert, wenn Kojak ihn zu fassen kriegt...

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.749

16.05.2006 22:32
#83 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

In Antwort auf:
Der Vorschlag ist einzig von mir. Niemand anderer hat dem beigepflichtet

Es hat zumindest niemand widersprochen.

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2006 09:33
#84 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

Doch. Gleich auf der ersten Seite.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Amen, Baby!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Polizeischutz für Theo"; in Antwort auf die Frage eines Gangsterbosses, was mit seinem Sohn passiert, wenn Kojak ihn zu fassen kriegt...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2006 01:22
#85 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten
Soooo... War heute im Kino. Film ist recht gut, wenn auch kein wirklich großer Fetzer. Dass die Kritiken zuletzt im Allgemeinen so negativ ausfielen dürfte daran gelegen haben, dass man wohl Wunder erwartete. Sicher war die Story teilweise etwas trashig, aber gemessen an dem, was das Durchschnitts(!)kino der letzten Jahre so ausmachte war es immer noch meisterhaft und vor allem kontinuierlich spannend, wenn auch selten wirklich pushend.
Vor allem die Besetzung macht's letztlich. Ben Affleck für die Hauptrolle ist eine grauenhafte Idee, Johnny Depp wäre allerdings vorstellbar. Hanks war letztlich aber vor allem deswegen ideal, weil sich nie der "Liebe zur Hauptdarstellerin muss zwangsläufig eintreten"-Effekt einstellte, was mal wirklich unkonventionell war.
Zur Synchro: Die Highlights waren Sophie Ostria und Joachim Höppner, die sehr markante Spuren hinterließen. Auffällig und sau cool war auch die krasse, extremst tiefe Stimme des sich selbst synchronisierenden Etienne Chicot.
Arne Elsholtz fand ich etwas zu blass und zu lahm. Ich musste öfters an Joachim Tennstedt denken und ob er nicht besser gewesen wäre, kam aber zu keinem endgültigen Schluss. Elsholtz fehlte ein spezielles Charisma, dass Hanks im O-Ton hat und was das überaus wenig exzentrische Spiel bei dieser Rolle ergänzt. Das größtenteils gekonnt-dezente Spiel wirkte mit Elsholtz' sehr getragener Stimme manchmal unglücklich.
Ebenfalls blass: Georges Claisse für Jean Reno. Jeff Bay war stimmlich zwar gewagter aber zweifelsohne auch deutlich charismatischer und hätte auch hier zumindest besser als Claisse funktioniert. Reno wirkte unfassbar beliebig, was man kaum glauben mag, wenn man ihn kennt. Dass man keinen deutschen Sprecher nahm erklärt sich allerdings, weil Reno größtenteils französisch sprach.
Das Comeback von Bernd Rumpf war auf jeden Fall viel wert, wenngleich man von Alfred Molina recht wenig sieht. Ich hoffe mal, dass man ihn nicht nur wegen des Akzents besetzte, aber selbst wenn, ist er zumindest wieder im Geschäft was Molina angeht...
Axel Malzacher war mir zu trashig. Das war ganz genau derselbe Effekt, den man Udo Schenk bei "Potter IV" ankreidete.
Jürgen Prochnow hatte auch nicht sehr viel zu sagen, aber es war trotzdem ebenfalls viel wert, dass man sich hier auch Mühe machte und ihn selbst holte bzw. er hingeschickt wurde oder selbst drauf bestand...

Noch was mit SPOILER (Zum Lesen bitte markieren...):
Die Idee Jürgen Thormann besetzen zu wollen kann ich jetzt nachvollziehen, halte sie aber für unsinniger denn je. Was ist bitte originell daran ausgerechnet Thormann in einer Rolle zu besetzen, die sich letztendlich als "Schurke" entpuppt?! Ist überhaupt nicht vohersehbar, oder?!...
Ich hatte den Gedanken zum Glück wieder verworfen, der mir schon gekommen war, als hier auf Seite eins schon auf Thormann gepocht wurde und so ging mir wenigstens die Spannung nicht flöten, zumal Höppner einen mit seiner Stimme auch sehr gekonnt umnebelte und mich schon im Trailer gekonnt auf den Irrweg führte.
Die verblendete Begeisterung kann bei Thormann schon rein stimmlich lange nicht so gut rüberkommen, wie bei Höppner, der für die märchenhaft-einschmeichelnde und gleichzeitig ggf. phantastisch undurchsichtige Stimme ja bekannt ist (Vgl. Gandalf). Da soll man sich dann auch nicht über Tilo Schmitz und Charles Rettinghaus beschweren, denn Thormann wäre hier, aus meiner Sicht, ein Klischee sondersgleichen gewesen und hätte die Trash-Elemente der Story auf's Übelste unterstrichen und gegenüber dem vielen Guten unnötigst hervorgekehrt... Sicher ist das auch imagegeschuldet und Jürgen Thormann ist zweifelsohne an sich recht gut, aber das ist dann halt einfach Pech und ein gutes Stück weit stimmlich auch Tatsache...
Ich hielte Clausnitzer nach wie vor für reizvoll, aber Höppner war überaus gut.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Da drüben is' ne Bar, geh'n wir ein' trinken!"
Arnold Marquis für John Wayne in "McQ schlägt zu"

astyanax


Beiträge: 16

21.05.2006 12:20
#86 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ben Affleck für die Hauptrolle ist eine grauenhafte Idee

Ben Affleck

Wie kannst du nur Tom Hanks mit Ben Affleck verwechseln?

John Connor



Beiträge: 4.883

21.05.2006 12:39
#87 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wie kannst du nur Tom Hanks mit Ben Affleck verwechseln?

Hat er nicht - er bezog sich da auf Alternativvorschläge für die Hauptrolle (die ein paar Seiten vorher gemacht wurden).

Interessant finde ich die Überlegung mit Tennstedt für Hanks: er hätte m.E. viel besser gepasst als Elsholtz.

Grüße, Fehmi

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2006 22:08
#88 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten
Tennstedt hätte durchaus sehr gut gepasst, allerdings hätte es den Part auch nen Tick konventioneller wirken lassen, meines Erachtens. Daher bin ich etwas unsicher.
Arne Elsholtz war so undefinierbar, dass es teilweise auch recht positive Seiten hatte und manche Szenen hatten auch starkes Charisma, z.B. als er in Windeseile die Buchstaben zuordnen muss, während ihm die Bullen im Louvre am Arsch hängen.

Clive Carter wurde übrigens von Detlef Bierstedt gesprochen.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Da drüben is' ne Bar, geh'n wir ein' trinken!"
Arnold Marquis für John Wayne in "McQ schlägt zu"

Detlef


Beiträge: 428

21.05.2006 22:13
#89 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten
Als ich in Ice Age 2 wahr, dachte ich, die seltsame Aussprache von Arne Elsholz sei ein Stilmittel, weil er ein Mamut sprach und was erlebte ich gestern in Sakrileg? Er spricht genauso seltsam. Ich befürchte so langsam aber sicher macht sich dort das Alter bemerkbar ... Der Film war Klasse, vor allem das alle wichtigen Elemente aus dem Buch vorhanden waren...


Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.gateguide.de

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2006 23:00
#90 RE: Spekulation SAKRILEG - The Da Vinci Code Zitat · antworten

Kurioserweise erinnerte Alfred Molina in dem Film als Bischof stellenweise, gerade zu Beginn, an Mario Adorf, wozu die Stimme von Armin Rohde im Grunde ideal gepasst hätte, wenn man nach diesem Gesichtspunkt besetzt hätte...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Da drüben is' ne Bar, geh'n wir ein' trinken!"
Arnold Marquis für John Wayne in "McQ schlägt zu"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz