Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 187 Antworten
und wurde 27.595 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
dlh


Beiträge: 14.960

23.05.2023 23:33
#166 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #161
Dieser legendäre Archivbrand war aber IMHO bei der Universal. Hatten die damals die Rechte an EweiA?

Nope, Universal hatte nie die Rechte an dem Film.
(Wobei ich nicht weiß, ob in deren Archiv eventuell auch Fremdproduktionen gelagert wurden.)

smeagol



Beiträge: 3.901

24.05.2023 08:01
#167 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von Lammers im Beitrag #162
WWegen des Archivbrandes hat man ja die meisten der zurückgehaltenen Hitchcock-Filme neusynchronisiert.

Wobei ich das mittlerweile fast für eine Legende halte. Inzwischen glaubwürdiger erscheint mir die Aussage, dass das (ausländische) Material nach Zufall der Rechte an Hitchcock vernichtet werden sollte - so zumindest geht es aus den Informationen rund um die Restauration von "Das Fenster zum Hof" hervor. Klar kann der Archivbrand dann noch eine vorhandene Kopie zerstört haben ... aber es erscheint mir mittlerweile schlüssig, dass die Zerstörung der Erstsynchros von einigen Hitchcocks (Das Fenster zum Hof, Vertigo ...) auf Hitchcock selbst bzw. die Übertragung der Rechte an ihn zu tun hatte. Vielleicht besaß Hitch selber keine Rechte an den Synchros der einzelnen Länder, sondern nur die Rechte am Film selbst und ergo musste Universal aus vielerlei Gründen die Filme 1984 neu synchronisieren lassen (z.B. dass die Synchros wie die besagten 5 Filme für Paramount entstanden - daher denke ich, dass die Rechtelage der Erstsynchros, selbst wenn es noch eine vollständige Kopie gegeben hat, problematisch bis unsicher war. Sonst hätte man doch längst auch die vollständige Erstsynchro von "Vertigo" und die 3/4 vorhandene zu "Fenster" längst mal als Bonus mit auf die Scheiben gepackt und nicht nur die Zweit- und Drittsynchro von Vertigo (beide für Universal synchronisiert) ... so zumindest meine Schlussfolgerungen)

Dies nur als Anmerkung zum Archivbrand. Mit EweiA kenne ich mich selber so gut wie nicht aus - aber der ominöse Archivbrand war wenn vor 1984.

berti


Beiträge: 17.546

24.05.2023 08:55
#168 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #167
Mit EweiA kenne ich mich selber so gut wie nicht aus - aber der ominöse Archivbrand war wenn vor 1984.

Dieser Punkt war mir gestern zu später Stunde peinlicherweise nicht mehr bewusst.
Dann gab es entweder nach 1984 noch einen Archivbrand oder Andreas Fröhlich hat hier etwas verwechselt. Wobei es schon im VHS-Zeitalter eigentlich kein Problem gewesen wäre, auf Mitschnitte oder Kaufvideos zurückzugreifen, wenn man die Kinosynchro erhalten wollte (bei den Hitchcock-Klassikern sah das natürlich noch anders aus).
Das sieht dann eher so aus, als wäre entweder eine Rechtefrage oder der Ton ausschlaggebend gewesen.

Ludo


Beiträge: 1.150

24.05.2023 10:01
#169 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #168
Das sieht dann eher so aus, als wäre entweder eine Rechtefrage oder der Ton ausschlaggebend gewesen.


Wurden die nicht sogar offiziell "nur" wegen dem Ton neusynchronisiert? Es fällt zumindest auf, dass alle Neusynchros über die wir so gerne schimpfen, ungefähr in einem Zeitraum entstanden sind (nämlich alle Anfang dieses Jahrtausends, abgesehen von "Grease", der war 1998, wobei das ja auch "um den Dreh" ist).

xergan


Beiträge: 416

24.05.2023 10:14
#170 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Ja, die meisten Neusynchros sind entstanden, weil man 5.1 Abmischungen haben wollte. Wenn ich mich recht erinnere, wurde das auch damals beim Grease Rerelease so beworben, dass der Sound komplett neu gemischt wurde und deswegen eine Neusynchro gemacht werden musste. (kann falsche Erinnerung sein, aber ich meine das im "Making Of"/Werbefilm damals so gehört zu haben)

dlh


Beiträge: 14.960

24.05.2023 10:52
#171 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Bei EweiA könnte aber durchaus was bei den Rechten im Argen liegen. Für die damalige DVD wurde nämlich auch die italienische Fassung komplett neu synchronisiert und somit die alte italienische Synchronisation, die unter Leones Aufsicht entstand, aus dem Verkehr gezogen.

Rebel1990


Beiträge: 8

24.05.2023 23:35
#172 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Die italienische Synchro ist jedoch im Zuge der Veröffentlichung des Films als "Extended Director's Cut" auf Blu-ray veröffentlicht worden.

Bei der deutschen Kinosynchro bestehet der Rechtsstreit wohl weiterhin (s. abgesagte Veröffentlichung des Films mit entsprechender Synchronisation seitens Filmjuwelen)

NoodlesA.


Beiträge: 7

02.09.2023 11:12
#173 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Hallo, hallo, ich habe von diesem wunderbaren Film, nur eine VHS Kopie mit ein paar wenigen Fehlern und einfach unschöner Qualität.
Hat jemand vielleicht noch eine TV Aufnahme der Kinosynchro (egal ob als Disc, USB, total egal)?
Oder auch irgendwas ähnliches.
Wäre unglaublich hilfreich als Geschenk für meine Mutter und auch mich selbst, die RIESEN Fans sind :(

Wo existiert das Material denn noch, außer auf alten VHS/Beta Kassetten.

N8falke



Beiträge: 4.711

02.09.2023 13:33
#174 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Ich hab dir eine PM geschickt.

dlh


Beiträge: 14.960

02.09.2023 15:00
#175 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Wer übrigens mal was Abgefahrenes sehen will, im Internet Archive hat jemand eine VHS-Überspielung der 139-minütigen(!) chronologischen US-Kino-Schnittfassung hochgeladen:
https://archive.org/details/once-upon-a-time-in-america-vhs

Schweizer


Beiträge: 1.307

03.09.2023 10:42
#176 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Ja die Originalsynchro in ordentlicher Quali wäre wirklich mal sehr interessant.
Leider klingt jede Tonspur die ich davon kenne nur sehr eingeschränkt :(

Markus


Beiträge: 2.424

04.09.2023 12:05
#177 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #175
Wer übrigens mal was Abgefahrenes sehen will, im Internet Archive hat jemand eine VHS-Überspielung der 139-minütigen(!) chronologischen US-Kino-Schnittfassung hochgeladen:
https://archive.org/details/once-upon-a-time-in-america-vhs


Danke für den Hinweis!

Gruß
Markus

Markus


Beiträge: 2.424

18.03.2024 13:52
#178 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #159
In der neuen Folge des Bobcasts (27. Der magische Kreis, ab 27:25) bringt Andreas Fröhlich einen neuen Grund für die Neusynchro ins Spiel: Er erzählt dort, "Es war einmal in Amerika" sei eine von vielen Synchronisationen, deren Originalbänder ("vor vielen Jahren") infolge eines großen Archivbrandes vernichtet worden seien. Gibt es jemanden, der Näheres über diesen Brand weiß?


Wenn ich den Drei???-Bobcast höre, denke ich mir, man müsste Andreas Fröhlich einmal nach der EweiA-Synchro ausfragen. Toll, woran er sich alles erinnern kann, und wie plastisch seine Anekdoten zu Sprecherlegenden sind...

Dennoch glaube ich auch, dass er sich hier irrt.

Gruß
Markus

kogenta



Beiträge: 2.001

18.03.2024 19:01
#179 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Es wurde schon mehrfach erwähnt, dass die Neusynchro "Es war einmal in Amerika" kein deutsches Phänomen ist, sondern dass der Film weltweit neu synchronisiert wurde, weil man eine Stereo-Fassung haben wollte. Sogar in Italien wurde die von Sergio Leone selbst erstellte erste Fassung deshalb verworfen. Ohne Andreas Fröhlich zu nahe zu treten: Verlorene Bänder waren gewiss kein Grund, denn es gab ja jede Menge Kopien und Video-Cassetten. Die alte Fassung zu verwenden, wäre also überhaupt kein Problem gewesen!

Gruß, kogenta

Lord Peter



Beiträge: 4.957

18.03.2024 20:08
#180 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Teilweise habe ich beim Bobcast aber den Verdacht, daß sich da auf Brandtschem Terrain bewegt und neue Legenden geschaffen werden, u. a. auch, um die teilweise absurden Bearbeitungen von Andre Minninger schönzureden. Ich sage nur "Die bedrohte Ranch", Stichwort: Jochmann...

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz