Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 187 Antworten
und wurde 27.636 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
dlh


Beiträge: 14.992

07.10.2019 10:01
#136 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Der Film wird Mitte Dezember endlich mit Kinosynchronfassung auf DVD und BD erscheinen: https://www.movieside.de/index.php?threa...52/#post-358500

Zitat
INKLUSIVE ORIGINAL KINOSYNCHRO!
Diese 4-DVD-Edition enthält den Extended Director's Cut (ca. 241 Min.) sowie die Kinolangfassung (ca. 220 Min.). Beide Filmversionen enthalten sowohl die deutsche Original-Synchronfassung als auch die später angefertigte, zweite deutsche Synchronfassung. Außerdem sind eine englische und eine italienische Tonspur auswählbar. Beide Filmversionen enthalten Sequenzen, die bei der deutschen Kino-Erstaufführung (mit der ersten deutschen Synchronfassung) nicht enthalten waren. Da die Original-Synchronfassung für diese Stellen im Film nicht existiert, wurden sie mit der später angefertigten, zweiten deutschen Synchronfassung unterlegt. Der Extended Directors Cut des Filmes enthält zudem Sequenzen, für die nie eine deutsche oder eine italienische Synchronfassung angefertigt worden ist. Diese Sequenzen werden auf den vorliegenden Discs in der englischen Sprachfassung mit deutschen bzw. italienischen Untertiteln abgespielt.


(https://alive-ag.de/gesamtkatalog/19863/...chro-2-blu-rays)

Hat einer der Experten hier, die den Film zweifellos besser kennen, als ich, eine Ahnung, was genau mit dem Fettgedruckten gemeint ist? Meines Wissens war die Kinofassung komplett durchsynchronisiert und passt auch 1:1 an die alte Warner-DVD. Passagen, die mit der Nachsynchro gefüllt werden mussten, sind mir bei der damaligen Sichtung nicht aufgefallen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.957

07.10.2019 11:24
#137 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Steht zu befürchten, dass Alive die VMP-Videofassung ausgegraben hat und jene gekürzt worden war? Wahrscheinlich ist es schon zu spät, um Alive darauf hin zu weisen, dass ungekürzte Tonspuren existieren ...

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.868

07.10.2019 12:05
#138 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Meines Wissens gab es auch eine relativ stark gekürzte Fassung von VPS mit FSK-„ab 16“-Freigabe, vgl. auch: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1657&vid=22209 ...

Gruß
Hase

Serienfan


Beiträge: 210

07.10.2019 15:12
#139 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Laut schnittberichte.com enthielt die ungekürzte 16er-DVD-Fassung mit der 2. Synchro einen dreiminütigen "Rückblick", der ursprünglich im Kino auch in der ungekürzten 18er-Fassung nicht enthalten war. Diese Szene zeigt John, Sean und das Mädchen in einer glücklichen Situation, ist also nicht aus "Gewaltgründen" geschnitten worden. Es könnte sich also um diese Szene handeln, die nun bei der Fassung der 1. Synchro mit der Version der 2. Synchro aufgefüllt wird.

Sowohl die erste Kinofassung (ab 18) und die spätere DVD-Fassung (ab 16) gelten als "ungekürzt", doch wegen der usprünglich fehlenden Rückblende wurde die DVD-Fassung als "Langfassung" bezeichnet.

dlh


Beiträge: 14.992

07.10.2019 19:37
#140 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Die Szene stammt aber aus "Todesmelodie". ;)

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

07.10.2019 19:46
#141 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Ich kenne noch eine Ausstrahlung von Kabel 1 2003 mit der alten Synchro und im Vergleich mit der DVD-Synchro sind mir da keinerlei Szenen eingefallen, die neu gewesen wären.

kogenta



Beiträge: 2.013

07.10.2019 21:54
#142 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Im Kino lief damals neben der ungekürzten Fassung (228 min = PAL 219 min) auch eine ca. 160 min Fassung mit chronologischem Handlungsverlauf. Ich will nicht hoffen, dass man die jetzt genommen hat...

Gruß, kogenta

Markus


Beiträge: 2.434

10.10.2019 08:02
#143 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Ein User bei movieside hat Antwort von Filmjuwelen erhalten:

Zitat von https://www.movieside.de/index.php?threa...e-7#post-360143

Für „Es war einmal“ wurde weder eine gekürzte Fassung genommen, sondern die Originalfassung ab 18 von damals. Dennoch enthält die längste internationale Kinolangfassung in HD minimal längere Szenen, aber da wird meist nicht gesprochen, so dass das nicht ins Gewicht fällt. Ebenso sind die Tonhöhen überall korrekt.



Gruß
Markus

dlh


Beiträge: 14.992

10.10.2019 22:08
#144 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #142
Im Kino lief damals [...] auch eine ca. 160 min Fassung mit chronologischem Handlungsverlauf. Ich will nicht hoffen, dass man die jetzt genommen hat...

Auch in den deutschen Kinos? Aus Kuriositätsgründe würde mich die Fassung ja schon interessieren, auch wenn sie mit Sicherheit schauderhaft ist.

kogenta



Beiträge: 2.013

10.10.2019 22:44
#145 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #144
Auch in den deutschen Kinos?

Ja!

Die Kinos konnten wählen, welche Fassung sie zeigen wollten.
Bei uns in der Kleinstadt lief leider die Kurzfassung, so dass wir in die nächste Großstadt fahren mussten.

Gruß, kogenta

Dr. Synchro



Beiträge: 748

23.10.2019 18:16
#146 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Dieser Beitrag wurde entfernt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.957

23.10.2019 19:15
#147 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Es langweilt dich, andere Beiträge zu lesen, oder?
Das und die Frage, ob die alte Synchro unvollständig sein könnte, wird seit einigen Tagen schon thematisiert.

CrimeFan



Beiträge: 6.793

23.10.2019 20:52
#148 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Ein Beitrag zu beiden Fassungen:

kogenta



Beiträge: 2.013

23.10.2019 21:58
#149 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Interessant.

Zwei Anmerkungen, die ich an anderer Stelle schon mal gemacht habe, die hier aber zum Beitrag passen:

1) Wie vermutet wird, war die erste Fassung tatsächlich sehr teuer: es war die bis dato teuerste deutsche Synchro überhaupt, wie man zeitgenössischen Berichten entnehmen kann.

2) Die Neusynchro entstand definitiv NICHT wegen Christian Brückner, sondern um Stereo-Ton zu bekommen. Es wurde nämlich auch in allen anderen Ländern neu in Stereo synchronisiert; sogar in Italien, wo die erste Mono-Fassung noch von Sergio Leone selbst erstellt worden war.

Gruß, kogenta

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

24.10.2019 22:31
#150 RE: Es war einmal in Amerika [alt/neu] Zitat · antworten

Alle Neusynchros dieser Ära entstanden, um Monoversion zu tilgen. DER WEISSE HAI, VERTIGO, GREASE, ARIELLE und wie alle heißen.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz