Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 593 Antworten
und wurde 59.643 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 40
Edigrieg



Beiträge: 2.356

07.06.2006 10:43
#46 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

So wie's ausschaut, scheint der Mini-Gesangspart von Shir Khan ja doch immer wieder auf Interesse zu stoßen. In einem anderen Thread hab ich auch was darüber gelesen. In der Tat wurde im Original statt der Sprechstimme George Sanders der gesangstüchtige Thurl Ravenscroft eingesetzt, der damals quasi zum festen Disney-Kern gehörte. Wenn jemand einwandfrei eine Stimme identifiziert, die in der deutschen Synchro "dieser Freund ist hiiiier" trällert, bin ich gerne bereit, das auf meiner Seite zu erwähnen. Ohne diese Info ist mir dieses kurze Fragment jedoch nicht allzu wichtig.

Disney ist in der Tat ein Fall für sich. Bei vielen Infos gerade zu diesem Thema hakt und wackelt es ja noch überall. Wer z.B. singt den schönen Song "Baby Mine" auf Dumbos Mutter ? Was ist mit der Tanzmaus in "Basil der große Mäusedetektiv" ? Sind die Sprecher auch wirklich immer auch die Sänger (soweit nicht von mir explizit auseinanderklabüstert) ? Da gibts wohl noch die ein oder andere Lücke in meinem DSA.


Lammers


Beiträge: 3.512

09.06.2006 13:12
#47 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Helmut Krauss hört man übrigens gemeinsam mit Peter Lustig in ein paar "Löwenzahn"-Folgen singen; u.a. auch in der Folge "Peter tanzt auf dem Vulkan" von 1987.


Dennis Hainke



Beiträge: 1.312

09.06.2006 14:21
#48 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

In Antwort auf:
Klaus Miedel hört man übrigens auch zusammen mit Martin Hirthe in "Asterix und Kleopatra", wo man in einer weiteren Gesangseinlage auch Hans Hessling und Edgar Ott (wurde ja hier schon erwähnt) hören kann. Ist der Gesang von Kleopatra in der Badeszene eigentlich im Original belassen worden oder ist es Ursula Herwig ?

Wer sang da eigentlich die Stelle des Schwarzen Dieners mit dem Löwen?

Ihr wisst schon:
"Dieser Löwe hier gehört Kleopatra das ist bekannt.
Er ist stark wie 20 Ochsen leider fehlt ihm - der Verstand."

------

"Sind sie sicher das sie Mercedes Colomar sind?"
"Ja! Möchten sie mein Muttermal sehen?"
"Klar, wo ist es?"
"Da wo ihr Jungs meine Haut hingepackt habt."
[Tommy Piper und Frauke Poolmann]

"Lili, ein völlig Durchgeknallter will mit einer
Armee von Todbringenden Psycho-Panzern die Welt
erobern und es gibt niemanden der ihn aufhalten kann,
ausser dir und mir."
"Oh meine Güte! Lass uns Knutschen!"
[Sandra Schwittau und Gisa Bergmann]


Verwirrter



Beiträge: 379

19.06.2006 16:29
#49 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
In Folge 10 der Anime-Serie "Earth Girl Arjuna" gibt Julia Kaufmann ein Ständchen vom Besten. Im Original wird der Song "Sanctuary", der zweimal im Abspann der Serie zu hören war, gesungen. Die deutsche Version hat inhaltlich wie auch von der Melodie her nix mehr mit dem Original zu tun, trotzdem ist Julias Stimme schön anzuhören. Ich habe mal zwei Soundsamples upgeloaded, die ihr euch als Stream anhören könnt:

Arjuna - Sanctuary (Deutsch): http://www.esnips.com/doc/fbfe6e43-0315-...he-Version).mp3
Arjuna - Sanctuary (Original): http://www.esnips.com/doc/f85b928b-a72f-...-(Original).mp3


"Diese blöde Stimme kenn ich doch!!??" Inez Günther


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.838

20.06.2006 01:03
#50 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Mal ein Negativ-Beispiel: Gerade läuft "Pat Garret & Billy The Kid", in dem Uwe Paulsen ein Liedchen trällert, dies allerdings wenig begeistert und noch weniger überzeugend. Kenne die Originalfassung nicht, aber man kann wohl davon ausgehen, daß Kris Kristoffersen wesentlich überzeugender war.

Gruß
Stefan


Jane



Beiträge: 486

28.06.2006 09:32
#51 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Benjamin Völz singt hier und da auch mal. Ich kann mich u.a. an diese Musical Folge von "Lexx" (TV, nicht Filmserie) erinnern.

Er singt ja auch unter dem Namen Ben Gash in einem Musik Projekt zusammen mit Karl Fieser.

http://www.bengash.de/musik.htm


Geschmackssache, IMHO ;-)
------------------------------------------------
http://www.franziska-pigulla.de.vu

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"


Lars


Beiträge: 417

28.06.2006 10:09
#52 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Nicht zu vergessen sei Daniela Hoffmann, die in der deutschen Fassung von "Pretty Woman" Julia Roberts' "Kiss" neu eingesungen hat - und es klingt um einiges besser...

Gruß,

Lars

http://www.bluesmissiles.de


SideshowBob


Beiträge: 113

28.06.2006 12:25
#53 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
In der Cartoonserie "Kim Possible" konnte man auch schon Anna Carlsson singen und Jan Spitzer und Marius Clarén rappen hören. Die Ausschnitte kann man sich bei youtube anschauen (ich hoffe mal, es ist erlaubt, diese hier zu posten, wenn nicht, tschuldigung).
http://youtube.com/watch?v=nE6srl8U9vA&s...ssible%20german
http://youtube.com/watch?v=U9RK32dDqro&s...ssible%20german
http://youtube.com/watch?v=dExw2FBXZdw&s...ssible%20german
Das sind übrigens auch mal wieder sensationelle Beispiele dafür, dass es sich oft doch lohnt, solche komplizierten Lieder auf Deutsch einzusingen, anstatt nur zu untertiteln. Ein Riesenlob von mir an die Übersetzer, es kommt dem Original, auch textlich, extrem nah (ich kannte das Original der Songs vor der Synchro, daher fiel mir der Vergleich leichter)!

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 13.682

28.06.2006 12:33
#54 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

In Antwort auf:
In der Cartoonserie "Kim Possible" konnte man auch schon Anna Carlsson singen

Ich kannte ja den Ausschitt und das Lid ist auch auf dem Dt. Soundtrack enthalten,
jedoch wenn meine Infos stimmen, dann hat Anna Carlsson das nicht gesungen.
Im Booklet stand ein anderer Name als Sängerin und somit scheidet Frau Carlsson
hierbei aus *g*



Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.838

11.07.2006 14:50
#55 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Neuer Name: Holger Hagen singt in "Abenteuer auf dem Mississippi" leider nur 4 Zeilen ("Trallalala, die Welt ist voller Narren ..."), aber so klar und melodisch, daß es eine Schande ist, daß ihm nie jemand einen größeren Gesangspart angeboten hat - gerade bei Disney wurden und werden doch immer Schauspieler gesucht, die auch singen können.

Gruß
Stefan


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.175

11.07.2006 15:08
#56 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten


In SELTEN SO GELACHT (Operation Madball, USA 1957) kann man Siegfried Schürenberg ein paar Takte singen hören. Leider nur sehr kurz, aber so melodisch und pfiffig, daß man schier betrübt ist, wenn er wieder aufhört. Eigentlich schade, daß Schürenberg nicht für Wilfried Hyde-White in MY FAIR LADY besetzt wurde. Hyde-White hat er ja sonst öfter mal gesprochen und hier hätte er sich gesanglich auch mal richtig austoben können.


-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


berti


Beiträge: 14.227

11.07.2006 17:39
#57 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Bei Holger Hagen hatte ich auch schon überlegt, wie er sich wohl als Sänger anhören könnte. Wenn er wirklich nur ein Mal zum Einsatz kam (und das nur für ein paar Zeilen), wäre dass wirklich schade.
Hat Donald Arthur eigentlich schon einmal in einer Synchro gesungen? Schließlich hat er doch als Opernsänger in verschiedenen europäischen Ländern gearbeitet.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.315

11.07.2006 17:41
#58 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

Hat Donald Arthur eigentlich schon einmal in einer Synchro gesungen?

In SOUTH PARK hat er schon häufig für den Chefkoch singen dürfen und das sehr gut. Dem Original von Isaac Hayes absolut ebenbürtig.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Erik


Beiträge: 341

11.07.2006 18:08
#59 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten

In Antwort auf:
Hat Donald Arthur eigentlich schon einmal in einer Synchro gesungen?

Donald Arthur hat nicht nur ein geniales Talent für Sprachen, sondern ist auch ausgebildeter Opernsänger.
Gruß
Erik


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.267

11.07.2006 18:11
#60 RE: Synchronsprecher als Sänger Zitat · antworten
In Antwort auf:
sondern ist auch ausgebildeter Opernsänger.

Im Film "Ein Guru kommt" (1980) hat er damals vor der Kamera auch mal einen solchen gespielt - wo er auch singen durfte.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 40
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor