Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 276 Antworten
und wurde 33.269 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
Jochen10


Beiträge: 115

10.05.2023 23:56
#271 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Habe mir jetzt nicht die ganzen 18 Seiten angeschaut. Was haltet ihr eigentlich von Christian Brückner? Er ist ja die Stimme von Robert De Niro. Er hat ja eine relativ tiefe Stimme. Ich fand allerdings, dass sie früher viel höher war.

Er hat hat ja auch Horst Frank gesprochen. Beispielsweise bei Django und die Bande der Gehenkten und bei Django und ein Sarg voll Blut.

Ludo


Beiträge: 1.177

11.05.2023 00:17
#272 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Also Brückner mag von 1968 gesehen heutzutage etwas tiefer klingen als damals - aber ehrlich gesagt, Brückner ist neben Norbert Langer und Wolfgang Condrus einer derjenigen dessen Timbre, Diktion und Stimmvolumen sich seit den 70ern so gut wie kaum verändert hat.

Koboldsky


Beiträge: 3.355

11.05.2023 00:31
#273 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Brückner ist für mich auch ein absolutes Gegenbeispiel. Er gehört zu den Sprechern, die sich seit Anfang ihrer Synchronkarriere nur sehr wenig verändert haben. Mit dem Alter ist er natürlich noch leicht rauer geworden, aber vom Stimmcharakter her klang er schon immer recht brüchig. In seinen Synchronrollen aus den 60ern und 70ern ist er für mich immer ganz klar zu erkennen.

Ich wäre mir im Übrigen nicht mal so sicher, ob seine Stimme signifikant tiefer geworden ist - da könnte der PAL-Speedup möglicherweise den Eindruck verfälschen (auf DVD, im TV und auf VHS laufen Filme ja in der Regel beschleunigt).

Lammers


Beiträge: 4.089

09.06.2023 09:56
#274 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #96
Bei der Folge "Tod eines Schrankenwärters" (1977) aus derselben Serie ist mir dasselbe mit Thomas Fritsch passiert: Er klang für mich nur an einigen wenigen Stellen (wenn er lauter wurde) leicht durch, ohne das dazugehörige Gesicht hätte ich ihn ansonsten nicht erkannt.


Das ist mir bei Ekkehardt Belle aber auch mal passiert. In dem Fernsehfilm "Mord im falschen Bezirk", in den übrigens Johnny Cash die Hauptrolle spielt, (1982/DF 1986) konnte ich ihn auch am Besten an einem gebrüllten Satz ausmachen ("Hände hoch!" oder sowas). Ohne diese Tatsache hätte ich weitaus mehr Schwierigkeiten gehabt, ihn rauszuhören.

Jochen10


Beiträge: 115

25.02.2024 13:38
#275 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Man muss allerdings auch noch Horst Nauman erwähnen. Der ist ja vor ein paar Tagen gestorben. Man kennt ihn ja genauso aus der Schwarzklinik oder dem Traumschiff. Er hatte wirklich lange die gleiche Stimme. Selbst bei der letzten Folge auf dem Traumschiff. Also wenn man sich die Synchronisation von früher mit ihm anhört merkt man da nicht so viel. Natürlich hatte er vor kurzem natürlich eine etwas andere Stimme. Er ist ja auch 98 geworden.

BlinderPassagier


Beiträge: 141

28.03.2024 22:07
#276 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Wurde Liane Rudolph schon genannt? Wenn man sich mal vergleichsweise Ausschnitte von ihr aus den 80er/90er Jahre anhört, und dann von heute oder auch nur von Anfang der 2010er, ist der Unterschied schon enorm, sie ist kaum wiederzuerkennen.

Freddy


Beiträge: 128

23.05.2024 16:11
#277 RE: Extreme Stimmveränderungen Zitat · antworten

Lutz Riedel in „The Crown“ finde ich ziemlich bemerkenswert. Habe ihn erst gar nicht erkannt. Ich finde, so wie er da klingt, hätte diese Rolle etwa 30 Jahre früher gut von Friedrich W. Bauschulte gesprochen werden können. Das ich die beiden gedanklich mal zusammen bringe, hätte ich auch nicht gedacht 😅

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz