Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 497 Antworten
und wurde 30.929 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 34
Samedi



Beiträge: 16.679

25.01.2008 22:56
#76 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten
Es ist jetzt durchgesickert, dass Rory Kinnear in QOS Bill Tanner spielen wird. Als Sprecher schlag ich mal Johannes Berenz vor. Auch wenns alterstechnisch nicht so ganz passt. Hat jemand einen anderen Vorschlag?
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2008 23:40
#77 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten

Diverse Medien haben jetzt den Titel "Ein Quäntchen Trost" aufgenommen...huh? Ui.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2008 04:24
#78 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten

Zur Rolle von Anatole Taubman kann man noch sagen, dass er einen der drei Hauptschurken, neben Mathieu Amalric und Joaquin Cosío spielen soll.
Dem Namen nach könnte Taubman aus dem deutschsprachigen Teil der Schweiz entstammen. Ich weiß es nicht. Vielleicht spricht er sich selbst...?!Ralf Moeller hat sich in Uwe Bolls Trash-Schund "Postal" erstaunlicherweise übrigens selbst gesprochen...

Samedi



Beiträge: 16.679

26.01.2008 10:42
#79 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten
Taubmann wird einen Franzosen spielen und ich weiss nicht, wie akzentfrei er deutsch spricht. Es wäre ja blöd, wenn ein Franzose im Film schweizerdeutsch spricht.
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2008 16:22
#80 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten
Wohl wahr.

...wobei er den französischen Akzent auf deutsch ja wahrscheinlich genauso spielen würde, wie auf englisch.
Samedi



Beiträge: 16.679

26.01.2008 18:30
#81 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten
Zitat von Mücke
Wohl wahr.
...wobei er den französischen Akzent auf deutsch ja wahrscheinlich genauso spielen würde, wie auf englisch.


Tja. Aber im Deutschen fällt ein schweizerischer Akzent wohl eher auf als im Englischen, nicht wahr.
AMK


Beiträge: 1.028

26.01.2008 18:53
#82 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Hauch" käm' scheiße, denn das war schon mal.
Na und? Vom "Tod" gab´s ja auch nicht nur den "Hauch", sondern auch das "Angesicht" - und ´ne "tödliche Mission" obendrein ... Wie andere Mails bereits angedeutet haben.

"007 - Todeshauch vom siebten WC" wird´s wohl nicht geben. Mann, wozu mich eure zum Teil echt guten Titelspielereien inspirieren ...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

26.01.2008 19:44
#83 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Tja. Aber im Deutschen fällt ein schweizerischer Akzent wohl eher auf als im Englischen, nicht wahr.


Sag das nicht...

Samedi



Beiträge: 16.679

27.01.2008 11:13
#84 RE: Quantum of Solace (2008) Zitat · antworten
Ich hab mir jetzt ein paar Interviews mit Mathieu Amalric angesehen und ich finde, dass für ihn Hannes Jaenicke sehr gut als deutsche Stimme passen würde. Witzigerweise hat selbiger auch schon die Bondromane als Hörbücher eingesprochen.
AMK


Beiträge: 1.028

27.01.2008 13:06
#85 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten
In Antwort auf:
Da Bond ja jetzt eh neu aufgewickelt ist, kann man auch ruhig die Tradition der deutschen Titel brechen.
Dem wollte ich noch vehement widersprechen - was hiermit geschieht. Und zwar nicht allein "Bond"-bezüglich, sondern ganz allgemein: Ich finde es furchtbar, wenn bzw. dass Filmtitel - und zwar selbst solche, bei denen es ohne Probleme möglich wäre - nicht mehr übersetzt werden! Warum wird dann überhaupt noch deutsch synchronisiert? Man muss schon konsequent sein ...

Wie schön war es doch, dass "Batman Returns" im deutschsprachigen Raum "Batmans Rückkehr" hieß ("Batman kehrt zurück" wäre noch besser gewesen) und sogar einen deutschen Vorspann erhielt (leider keinen Sprecher-Nachspann ...)! Und wie ärgerlich, dass "Batman Begins" dann "Batman Begins" hieß! (Nachdem schon der Titel "Batman Forever" unnötiger-, aber - wegen des verbreiteten Gebrauchs von "forever" - noch einigermaßen akzeptablerweise nicht eingedeutscht worden war.) Mein Alternativvorschlag: "Batman - Der Beginn". - Und auch "Superman" durfte nicht "zurückkehren" - es blieb bei "returns" ... Wohl am meisten geärgert hat mich: "Portrait of a Lady" - wo doch schon der Roman, auf dem der Film basiert, den deutschen Titel "Bildnis einer Dame" trägt.

Ich beende das hier - gehört sonst in ´nen eigenen Thread ... Kurz: Ich bin anderer Meinung als du. Kommt vor.
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.782

27.01.2008 13:22
#86 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten
Was ist dann denn das für eine merkwürdige neue Art, irgendwelche Anmerkungen am Rande, die keinen Menschen interessieren, kleingedruckt hintanzusetzen? Erst dieser Typ im Nach-Kronberg-Thread, der schon wieder irgendeinen Tingeltangel über den Verfall einer Simpsons-Figur lamentiert, und jetzt du.

Allah Dinx sehe ich das mit den offenbar aus Vermarktungsgründen immer häufiger fehlenden deutschen Titeln genauso wie du. Ich meine auch, mich dazu irgendwo hier im Forum auch schon einmal ausgelassen zu haben, vielleicht mag unser Forumsarchivar das ja mal heraussuchen.

Gruß,
Tobias

Im Übrigen ist die ganze Erde natürlich nur eine einzige Reality-Show, an der sich irgendwelche Außerirdischen ergötzen, bis sie mangels Interesse irgendwann abgesetzt wird.
AMK


Beiträge: 1.028

27.01.2008 13:29
#87 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Erst dieser Typ im Nach-Kronberg-Thread, der schon wieder irgendeinen Tingeltangel über den Verfall einer Simpsons-Figur lamentiert, und jetzt du.
Oh, du hast gemerkt, dass du mir schlechtes ... äh: gutes Vorbild warst?!

Samedi



Beiträge: 16.679

27.01.2008 13:36
#88 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten

Zitat von AMK
In Antwort auf:
Da Bond ja jetzt eh neu aufgewickelt ist, kann man auch ruhig die Tradition der deutschen Titel brechen.
Dem wollte ich noch vehement widersprechen - was hiermit geschieht. Und zwar nicht allein "Bond"-bezüglich, sondern ganz allgemein: Ich finde es furchtbar, wenn bzw. dass Filmtitel - und zwar selbst solche, bei denen es ohne Probleme möglich wäre - nicht mehr übersetzt werden! Warum wird dann überhaupt noch deutsch synchronisiert? Man muss schon konsequent sein ...
Wie schön war es doch, dass "Batman Returns" im deutschsprachigen Raum "Batmans Rückkehr" hieß ("Batman kehrt zurück" wäre noch besser gewesen) und sogar einen deutschen Vorspann erhielt (leider keinen Sprecher-Nachspann ...)! Und wie ärgerlich, dass "Batman Begins" dann "Batman Begins" hieß! (Nachdem schon der Titel "Batman Forever" unnötiger-, aber - wegen des verbreiteten Gebrauchs von "forever" - noch einigermaßen akzeptablerweise nicht eingedeutscht worden war.) Mein Alternativvorschlag: "Batman - Der Beginn". - Und auch "Superman" durfte nicht "zurückkehren" - es blieb bei "returns" ... Wohl am meisten geärgert hat mich: "Portrait of a Lady" - wo doch schon der Roman, auf dem der Film basiert, den deutschen Titel "Bildnis einer Dame" trägt.
Ich beende das hier - gehört sonst in ´nen eigenen Thread ... Kurz: Ich bin anderer Meinung als du. Kommt vor.


Kann dir voll und ganz zustimmen. Den Titel kann man nicht einfach so übernehmen, dazu ist er zu komplex. Bei Titeln wie Moonraker, GoldenEye oder Casino Royale geht das, weil das ja feststehende Begriffe für Sachen oder Missionen sind, aber bei Quantum of Solace ist es eben ganz anders. Na, mal sehen, wie Sony Deutschland entscheidet. Ich findes es sehr merkwürdig, dass man zu so einem frühen Zeitpunkt schon ausgeschlossen hat, den Originaltitel der deutschen Übersetzung zu nehmen, also Ein Minimum an Trost.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.723

27.01.2008 14:47
#89 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten

Ich finde bisher die Übersetzung EIN HAUCH VON TROST am besten. Ist nah am Original, steht in der Tradition der alten Bond-Titel und sogar das 007-Wortspiel würde so auf den deutschen Plakaten funktionieren. Nur das Wort "Trost" gefällt mir irgendwie nicht - klingt einfach doof. Aber man könnte sich an den Titel gewöhnen, finde ich.

AMK


Beiträge: 1.028

29.01.2008 17:20
#90 RE: Bond 22 (2008) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Nur das Wort "Trost" gefällt mir irgendwie nicht - klingt einfach doof.
Finde ich wiederum nicht. Es ist ein "deutsches" (sprich: für mich "muttersprachliches") Wort, dessen Bedeutung bzw. Gebrauch mir bekannt bzw. vertraut ist und das ich somit - eben aufgrund der Bedeutung - als "positiv" empfinde. Und dank des langen "o" klingt "Trost" trotz der "harten" Konsonanten für mich recht angenehm ("trotz" mit dem kurzen "o" klingt - wie der "Rost" - vielleicht eher <hm> "aggressiv" bzw. "hart"; aber deswegen auch noch nicht unbedingt negativ ... Na, lassen wir´s!).

Was den Filmtitel anbelangt: Auch ich finde, "Ein Hauch von Trost" hat was. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob man tatsächlich (hier) "Trost" und "Hauch" (passend) kombinieren kann. Deshalb ein "unpoetischer" Alternativvorschlag (wurde anscheinend noch nicht gemacht, es sei denn, ich hab´s überlesen) - für den Fall, dass er das Gemeinte bzw. den Filminhalt "trifft":

EIN BISSCHEN TROST

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 34
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz