Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 133 Antworten
und wurde 12.745 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
iron


Beiträge: 3.026

23.08.2015 20:40
#121 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #118
Vor Jahren hab ich beim Zappen mal eine alte englische Comedyserie aus den 70ern gesehen, da stand ein Schauspieler samt Kollegen beim Frühstückstisch und sagte, während er auf ein Honig- und dann ein Marmeladenglas klopfte: "To be(e) or not to be(e)...!"



Eine Möglichkeit, die Anspielung auf dieses Hamlet-Zitat ordentlich ins Deutsche "herüber zu retten", wäre mir heute eingefallen:

"Von Bien'n oder nicht von Bien'n..."


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.172

10.09.2016 10:18
#122 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

In "Das Privatleben des Sherlock Holmes" heißt es gegen Ende, es wäre sicher amüsant "when the trappists are trapped" - ein natürlich nicht zu übersetzendes Wortspiel. Ausnahmsweise bin ich froh, dass der (leider!) unbekannte Dialogautor NICHT versuchte, das Wortspiel humpelnd zu retten (z.B. "die Trappisten auf Trab bringen"), denn es wäre in diesem Moment absolut deplaziert und zu flapsig gewesen (umso bemerkenswerter, als wesentlich früher, aber durchaus nicht unpassend, eine Stradivari-Violine als "Fiedelgerät" bezeichnet wurde - würde mich nicht wundernd, wenn sich der Brandt-Brunnemann-erfahrene Sprecher Martienzen hier selbst eingebracht hätte).
Man muss wissen, wann man was tun kann - dieses Gespür ist viel zu selten vorhanden und zeichnet wahrhaft großartige deutsche Synchronisationen aus, zu denen ich diesen Film ohne Abstriche zähle.

Gruß
Stefan

Groove


Beiträge: 193

10.09.2016 16:23
#123 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Ich habe Folgendes schon mal irgendwo hier im Forum gelesen, weiß aber nicht mehr wo. Jedenfalls denke ich, ist das auch eine ziemliche Pointenverfehlung und passt darum auch hier gut rein:

In Star Wars Episode IV - A New Hope macht sich Luke für den Endkampf gegen den Todesstern bereit, als er auf Han Solo trifft, der im Hangar seine Sachen in den "Falken" packt, um abzuhauen. Luke versucht ihn zu überreden, den Rebellen in der Schlacht zu helfen.

Doch Han sagt: "What good is a reward if you ain't around to use it? Besides, attacking that battle station is not my idea of courage. It's more like suicide."
Deutsche Fassung: "Was hat man von einer Belohnung, wenn man tot ist? Außerdem hat der Angriff auf diese Kampfstation nichts mit Mut zu tun. Vielmehr mit Selbstmord!"

Luke antwortet verärgert: "Okay. So, take care of yourself Han. I guess that's what you're best at, isn't it?"
Die deutsche Fassung lautet hier: "Verstehe. Darin bist du ja ein Meister, nicht wahr?"
Man hat also einfach den mittleren Satz ("Also pass gut auf dich auf, Han") weggelassen. Man merkt das in der deutschen Fassung nicht, weil Luke bei diesem Satz gerade nicht im Bild ist.

Dadurch ergibt aber Lukes Bemerkung "darin bist du ja ein Meister, nicht wahr?" keinen rechten Sinn. Denn Luke meint ja damit, dass Han ein Meister darin sei, sich gut um sich selbst zu kümmern, dass ihn aber andere nicht interessieren.

Ich rätsele bis heute, warum dieser Satz fehlt. Wurde einfach vergessen, diesen kurzen Take aufzunehmen? Oder wurde er aufgenommen, dann aber bei der Endmischung vergessen? Oder fehlte er schon im deutschen Dialogbuch (oder gar im amerikanischen)?


hudemx


Beiträge: 6.270

10.09.2016 16:28
#124 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von Groove im Beitrag #123
Ich rätsele bis heute, warum dieser Satz fehlt. Wurde einfach vergessen, diesen kurzen Take aufzunehmen? Oder wurde er aufgenommen, dann aber bei der Endmischung vergessen? Oder fehlte er schon im deutschen Dialogbuch (oder gar im amerikanischen)?

Soweit ich weiß wurde der Satz damals eingesprochen und war im Kino auch zu hören, bei der ersten Neuabmischung der Synchron von 97 für die Special Editions dann versehentlich entfernt und bei der dt. Blu-Ray VÖ wieder "reingemischt".
Edit: Hier bei Schnittbereichte etwas genauer - http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=17542


Groove


Beiträge: 193

10.09.2016 16:42
#125 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von hudemx im Beitrag #124
Soweit ich weiß wurde der Satz damals eingesprochen und war im Kino auch zu hören


Also das ganz bestimmt nicht. Der Satz fehlte sowohl in dem O-Ton-Hörspiel des Labels fontana von 1978, als auch auf VHS-Verleih oder Kaufkassetten, bei der ersten Free-TV-Ausstrahlung auf Sat 1 in den 80ern und überhaupt in sämtlichen Fassungen, die ich jemals gesehen habe - und auch noch in der Kino-Special-Edition-Fassung.

Die Blu-Ray-Fassung kenne ich allerdings nicht. Kann gut sein, dass man H.-G. Panczak hierfür nochmal vor's Mikro gebeten hat, um diesen Patzer endlich auszubessern (nach fast 40 Jahren wurde es ja auch mal Zeit).


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.172

10.09.2016 17:49
#126 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Das sollte doch eigentlich ganz eindeutig sein. Die Sprachaufnahmen des 77er Films waren erstaunlich dumpf, so kann man doch auf der Stelle unterscheiden, ob sie original oder von 1997 (oder später) sind. Passt der Satz in der Klangqualität nahtlos hinein und sind die umliegenden Sätze deckungsgleich mit den bekannten Aufnahmen, lag der Satz eindeutig 1977 (also im Kino) vor, ist die Qualität heller und die Betonung etwas anders, wurde nachsynchronisiert.

Gruß
Stefan

iron


Beiträge: 3.026

11.09.2016 13:39
#127 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #122
In "Das Privatleben des Sherlock Holmes" heißt es gegen Ende, es wäre sicher amüsant "when the trappists are trapped" - ein natürlich nicht zu übersetzendes Wortspiel. Ausnahmsweise bin ich froh, dass der (leider!) unbekannte Dialogautor NICHT versuchte, das Wortspiel humpelnd zu retten (z.B. "die Trappisten auf Trab bringen")



Ich kenne den Film zwar nicht, aber durch deinen Post bin ich angeregt worden mir selbst eine erst gemeinte , witzige Übersetzung zu überlegen (wenn sie in den ganzen Zusammenhang von Handlung und Dialogen wirklich funktionieren sollte:
"...amüsant, Trappisten trapsen zu hören!"

Am Wahrscheinlichsten ist der Spruch aber ohnehin nur eine englische Redensart und "trappists" sind in einem übertragenen Sinne gemeint. Denn in diesem wirtschaftsbezogenen Text (der sich weder mit katholischen Orden, noch mit Religion, oder mit dem Thema "Kirche" befasst) habe ich genau diesen Spruch entdeckt:
Siehe hier

Bestimmt kann uns besonders ein Mitglied, das in Großbritannien, oder in einem anderen Land des englischen Sprachraums lebt, über die genaue Bedeutung und den Sinn dieses Spruches Auskunft geben:)!


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Frank666


Beiträge: 81

13.09.2016 20:10
#128 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von Groove im Beitrag #125
[quote=hudemx|p7421794]
Die Blu-Ray-Fassung kenne ich allerdings nicht. Kann gut sein, dass man H.-G. Panczak hierfür nochmal vor's Mikro gebeten hat, um diesen Patzer endlich auszubessern (nach fast 40 Jahren wurde es ja auch mal Zeit).


Ich meine damals zur BluRay-Veröffentlichung gab es die Info, dass Fox für die deutsche Sprachfassung eine komplett neue Quelle abgetastet haben. Somit wurde sowohl der ehemals fehlende Satz reanimiert, als auch die Tonqualität um einiges verbessert. Ganz ehrlich: wenn man diesen Film über all die Jahre in all den VHS, TV und DVD Fassungen gehört hat: so klar wie auf BluRay hat dieser Film nie zuvor geklungen.

E.v.G.



Beiträge: 2.229

13.09.2016 20:24
#129 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #127
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #122
In "Das Privatleben des Sherlock Holmes" heißt es gegen Ende, es wäre sicher amüsant "when the trappists are trapped" - ein natürlich nicht zu übersetzendes Wortspiel. Ausnahmsweise bin ich froh, dass der (leider!) unbekannte Dialogautor NICHT versuchte, das Wortspiel humpelnd zu retten (z.B. "die Trappisten auf Trab bringen")



Ich kenne den Film zwar nicht, aber durch deinen Post bin ich angeregt worden mir selbst eine erst gemeinte , witzige Übersetzung zu überlegen (wenn sie in den ganzen Zusammenhang von Handlung und Dialogen wirklich funktionieren sollte:
"...amüsant, Trappisten trapsen zu hören!"

Am Wahrscheinlichsten ist der Spruch aber ohnehin nur eine englische Redensart und "trappists" sind in einem übertragenen Sinne gemeint. Denn in diesem wirtschaftsbezogenen Text (der sich weder mit katholischen Orden, noch mit Religion, oder mit dem Thema "Kirche" befasst) habe ich genau diesen Spruch entdeckt:
Siehe hier

Bestimmt kann uns besonders ein Mitglied, das in Großbritannien, oder in einem anderen Land des englischen Sprachraums lebt, über die genaue Bedeutung und den Sinn dieses Spruches Auskunft geben:)!


Nö, nie gehört.


http://www.die-silhouette.de/

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.172

13.09.2016 20:51
#130 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #127
Ich kenne den Film zwar nicht

Merkt man, denn "Trappisten" ist hier ganz wörtlich gemeint - gerade WEIl es hier um (falsche) Trappisten und ihr (echtes) Ende geht, wäre ein halbherziges Wortspiel eher störend gewesen.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.108

12.12.2017 13:18
#131 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Im letzten Drittel von "Drei Bruchpiloten in Paris/Die große Sause" gibt es eine Szene, in der die beiden Hauptfiguren in einem Raum eingesperrt sind. Bouvet beteuert, er werde nichts verraten, selbst wenn man ihn umbringe, worauf LeFort im Original und der dritten Synchronfassung versichert: "Ich auch nicht: Wenn sie Sie umbringen, sage ich kein Wort!"
In der ersten Fassung ist diese Szene geschnitten, in der zweiten ließ man ihn sagen: "Glauben Sie, ich sage ein Wort? Sie tun so, als ob Sie ganz allein ein Held wären!" Das passt zwar auch zum egozentrischen Charakter des Dirigenten, ist aber deutlich weniger egoistisch, weswegen Bouvet Kommentar, er habe gewusst, dass man sich auf LeFort verlassen könne, weniger ironisch wirkt. Schade, aber zu verschmerzen, da es nur ein kurzer Dialog ist.

Lammers


Beiträge: 3.657

23.07.2019 20:30
#132 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

In "Shrek - Der tollkühne Held" (2001) gibt es neben vielen Anspielungen auch eine Anspielung auf "Dumbo, der fliegende Elefant" (1941). Als der Esel durch einen Zauber mal kurz in die Luft fliegt und sich alle wundern, dass er doch sprechen kann, sagt er im Original: "That's right, fool. Now I'm a flyin', talkin' donkey. You might have seen a house fly, maybe even a superfly, but you ain't never seen a donkey fly". Dies ist eine Anspielung auf die drei Raben und den Song "When I see an elephant fly": "I've seen a horse fly…" etc.

In der deutschen Fassung hat man entweder die Pointe nicht verstanden oder einfach nur falsch übersetzt, was plausibel wäre, da die Pointe doch sehr speziell ist. Wenn man es weiß, ist es aber schon schade, denn da endet der Dialog mit: "... du hast noch nie eine Eselsfliege gesehen". Das ginge zwar auch, ist in dem Fall aber leider die falsche Übersetzung.

Dubber der Weiße


Beiträge: 3.778

23.07.2019 20:49
#133 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Vielleicht stellst du mal den kompletten deutschen Text für den Vergleich rein? Ich finde deinen Beitrag verwirrend.

iron


Beiträge: 3.026

26.07.2019 14:05
#134 RE: Verpasste Pointen Zitat · antworten

Lammers, du hast hoffentlich nichts dagegen, wenn ich das jetzt übernehme!?;))))

Erst das ganze Lied mit der "Flugszene" aus "Dumbo der kleine Elefant" in der OF:
https://www.youtube.com/watch?v=IFrYl9pqLK4

Zum Vergleich ein kürzeres Video aus der DF von "Dumbo": https://www.youtube.com/watch?v=mG_csKKqvyc

"Shrek 2" habe ich leider nicht finden können...


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor