Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 281 Antworten
und wurde 25.116 mal aufgerufen

An Aus

 Darsteller
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.661

17.09.2018 17:07
#271 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Ich bin durchaus bereit, mich überzeugen zu lassen. Bin sogar ganz gespannt drauf, um ehrlich zu sein.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Schweizer


Beiträge: 1.228

17.09.2018 17:20
#272 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Übrigens kann es schon sein, dass sich TNW im Film geirrt hat. Darum gings mir nicht. Hab grad bemerkt, dass dies vielleicht missverständlich rüberkam.
Wenn du also nur den angegebenen Film aber nicht die Retakes an sich anzweifelst sieht die Sache wieder anders aus.
Beim Film hat sich TNW vielleicht geirrt aber nicht bei der Tatsache, dass er schon mal Retakes für Hanks gemacht hat als Elsholtz noch lebte.

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.350

17.09.2018 19:23
#273 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Laute sind mir egal, aber die ganzen Sätze würde ich gern hören.

Und um mal dem Elefanten im Raum an die Eier zu greifen: Nicht, um TNW der Lüge zu bezichtigen.

Ich will einfach wissen, wo man mich clever getäuscht hat. Denn ich meine, es gab eine Stelle in "Soldat James Ryan", in der er heller und jünger klang. Die habe ich aber nicht als komplett falsch empfunden.

Das war bei ihrer quälend langen Wanderschaft, noch bevor Hackfresse Schweiger naht.

Ich finde den Film zu scheiße, um sie raus zu suchen.

Flaise


Beiträge: 626

22.02.2020 09:17
#274 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Die bemühte Stimmimitation von TNW trifft ja sowohl auf positive als auch auf negative Kritik: Ich in diesem einen Sat-1-Werbespot klang er so nach Elsholtz, das war beeindruckend; aber in den Filmen selbst ist es dann doch mehr gekünselt. Wenn allerdings eine Imitation gewünscht ist, könnte man sich vielleicht Rolf Berg überlegen, den ich als extrem nah am Elsholtz-Klang empfinde. Hört einmal rein: https://www.stimmgerecht.de/sprecher/2137/Rolf-Berg.html

Psilocybin


Beiträge: 533

22.02.2020 10:28
#275 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Ufff, Rolf Berg find ich doch ziemlich weit entfernt von Elzholtz.
Arne ist ein Unikat. Den darf man nicht immitieren. Oder jemand suchen „der so klingt“. Das funktioniert nicht, denn Arne passiert einfach. Eine Naturgewalt. Da war nix geplant.

AndiT


Beiträge: 3

26.03.2020 00:57
#276 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Gibt es eigentlich inzwischen eine feste neue Synchronstimme für Tom Hanks? TNW fände ich persönlich klasse. Er ist einfach von der Klangform der Stimme am nähesten an Elsholtz dran. Ebenfalls von der Akzentuierung. Er hat einfach die Stimme, bei der man sich für mein Empfinden am wenigsten umgewöhnen muss. Gekünstelt, naja. Das verschwindet nach 1-2 Filmen, wenn die Besetzung in Fleisch und Blut übergegangen ist. Rolf Berg wäre mir leider auch zu weit entfernt von Arne, auch wenn ich Rolf Berg für einen exzellenten Synchronsprecher halte. Einen neuen Namen, den ich gerne noch in den Raum werfen würde, wäre Bernd Vollbrecht. Ich würde liebend gern eine Sprechprobe von ihm auf Tom Hanks hören. Kann allerdings auch sein, dass ich mich irre und es nicht passt.

Nyan-Kun


Beiträge: 3.998

26.03.2020 01:19
#277 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Aktuell wechselt man noch zwischen Tennstedt und TNW, je nachdem von welchem Verleih der Film kommt. Stimmlich kann TNW Elsholtz nahe kommen, wenn er mehr chargiert, aber für mich hat er vom Typ her nicht direkt was mit Elsholtz zu tun. Mittlerweile würde ich sagen, dass TNW allenfalls im Trickbereich als Elsholtz-Double funktioniert. Noch besser wird es da, wenn es eine Rolle ist, die auch TNW liegt. Da wäre "Danger Mouse" ein angenehmes Beispiel, wo TNW einfach nur er selbst ist und nicht zwanghaft den Elsholtz machen muss.
Da passte TNW auch vom Typ her sehr gut zur Rolle, die in der alten Fassung noch von Elsholtz etwas jungenhafter und selbstironischer angelegt wurde, während TNW entsprechend seinem stimmlichen naturell die englische Agentenmaus betont britisch-versnobt anlegte.

Was Hanks anbelangt so klingt TNW da für mich im finalen Ergebnis mehr nach "Woody Harrelson" und in den Trailern, wo er noch mehr chargiert wie ein seelenloser "Elsholtz-Zombie".

WB2017



Beiträge: 6.133

15.06.2020 23:15
#278 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Greyhound - Schlacht im Atlantik = Joachim Tennstedt

DoMo77


Beiträge: 202

16.06.2020 22:44
#279 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Ich dachte auch ´ne ganze Zeit lang bei TNW "Geil - Hanks lebt auf Deutsch mit dem Elsholtz-Spirit weiter, er schafft das auf verblüffende Weise". Dieses Urteil hatte ich mir basierend auf Trailern erlaubt. Aber nun weiß ich, dass das über eine komplette Filmlänge hinweg nicht hinhaut.

Es ist und bleibt eine Charge, der die Authentizität größtenteils abgeht. Dass Tennstedt jetzt die beste Wahl war, nur weil er auch TH in wenigen 80ies-Komödien sprach, glaube ich eher nicht. Aber sie war okay, naheliegend und konsequent. Und sie funktioniert. Allerdings ohne das wohl nie wieder herzustellende Charisma der Elsholtz-Hanks-Kombi.

Man hätte ein Stück weit über den Tellerrand schauen und "mutig" casten können. Die eine oder andere Idee hätte ich sogar dazu. Allerdings enthalte ich mich, weil das in dieser Liga natürlich auch ein Politikum ist.


Taccomania


Beiträge: 779

09.07.2020 16:18
#280 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Ich denke inzwischen auch, dass Tennstedt die beste Wahl für Hanks ist. Seine Stimme wirkt auf Hanks bereits von früher vertraut und sie passt auf Hanks Gesicht. Bei Elsholtz' letztem Einsatz auf Hanks ("Captain Philipps") war es schon ein wenig grenzwertig und der jüngere Elsholtz, den TNW gibt, ist für den heutigen Hanks nicht ganz passend. Der alte Charme der Kombi Elsholtz-Hanks existierte schon länger nicht mehr. Im Trailer zu "Greyhound" funktioniert Tennstedt auf Hanks gut und wahrscheinlich im Endprodukt noch besser. Mit inzwischen 10 Einsätzen auf Hanks ist Tennstedt gut etabliert.

Koboldsky


Beiträge: 2.507

09.07.2020 16:58
#281 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Im Grunde stellt TNW sogar nur einen weiteren Bruch der (stimmlichen) Kontinuität dar, da sich die meisten Zuschauer bereits an Elsholtz' gealterte Stimme für Hanks gewöhnt haben dürften.

Mittlerweile lasse ich das Argument, dass TNW an den jüngeren/mittleren Elsholtz der 80er und 90er-Jahre anschließt, gar nicht gelten. Wenn überhaupt, hätte man sich eher am älteren Elsholtz orientieren müssen.

Ich besetze ja schließlich auch nicht den mittlerweile fast 90-jährigen William Shatner oder Sean Connery mit Andreas Neumann, nur weil der dem jüngeren GGH ähnlich klingt (wobei das sogar noch eher funktionieren könnte als TNW für Hanks ).

WB2017



Beiträge: 6.133

23.07.2020 12:15
#282 RE: Tom Hanks Zitat · antworten

Greyhound - Schlacht im Atlantik = Joachim Tennstedt

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz