Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 327 Antworten
und wurde 21.570 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 22
berti


Beiträge: 13.656

15.07.2008 12:43
#46 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Zitat von Klaus
Zitat von berti
Apropos Jerschke und Wallace: Im "Frosch mit der Maske" synchronisierte er mehrere Kleinstrollen, deren Darsteller Dänen waren. Daneben ist er in einer Telefon-Szene noch als Off-Stimme von Joachim Fuchsberger zu hören (Fuchsberger hört man in dieser Szene nur, wenn man ihn auch im Bild sieht)!

Meinst du die Szene gegen Ende des Films, als der "Frosch" während des Telefonats Fuchsbergers Freundin entführt? Da höre ich statt Jerschke eher Benno Gellenbeck raus, der in diesem Wallace ja auch einige Male zu hören war (u. a. als Inspektor Genter).


Genau die Szene meine ich. Kann sein, dass es Gellenbeck ist, die Stimme klingt ja durchs Telefon verzerrt. Gellenbeck und Jerschke haben doch in dem Film jeweils mehrere dänische Nebendarteller synchronisiert, oder?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.072

15.07.2008 15:27
#47 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Eindeutig Gellenbeck, den man durchs Telefon hört. Hört man u.a. auch an der etwas überzogenen Diktion.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 13.656

22.07.2008 21:29
#48 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Zitat von berti
Wie viele Rollen sprach eigentlich Thomas Reiner in "Asterix bei den Briten"?


Im selben Film hört man Oliver Grimm zuerst als jungen Piraten (zwei Szenen), wenig später noch als kleinen Legionär (mehrere Dialogszenen).

"Fantomas gegen Interpol": Zu Beginn des Films spricht Helmo Kindermann Juves Vorgesetzten (Robert Le Beal) und Eric Jelde den Zeitungsverleger (Robert Dalaban). In der Mitte des Films hört man Jelde als Vorsitzenden (Pietro Tordi) bei der Tagung in Rom und Helmo Kindermann als Chefarzt im Sanatorium (Jean Michaud).

In "Mein Name ist Nobody" spricht Joachim Nottke in der Anfangssequenz den Barbier, im letzten Drittel dann den Lokomotivführer ("Wer fährt denn den Zug, häh?!").

In "Zwei bärenstarke Typen" hört man Niels Clausnitzer zuerst als Zahnarzt, später als Streifenpolizisten (beide Rollen sind aber ziemlich klein).

berti


Beiträge: 13.656

24.07.2008 11:01
#49 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten
In "Der Tod im roten Jaguar" hört man Arnold Marquis zuerst aus dem Mund von Giuliano Raffaelli, später noch aus dem von Carl Lange.

In "Die Morde des Herrns ABC" spricht Gerd Duwner den (natürlich korpulenten) Masseur Cracknell (Patrick Newell). 10 oder höchstens 15 Minuten später im Film sucht Robert Morley eine Polizeistation auf. Der dortige diensthabende (natürlich auch korpulente) Bobby wird ebenfalls von Duwner synchronisiert.
Lammers


Beiträge: 3.452

24.07.2008 13:09
#50 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In "Gespenster im Schloss" spricht Walter Niklaus in der Fassung von 1969 sowohl Basil Rathbone als auch einen Raben, der einige Male in dem Film auftaucht.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.072

24.07.2008 13:28
#51 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Und in der 81er Fassung von "Das Haus des Schreckens" gab Niklaus die Eule - was sogar Sinn macht, da Watson das "Ähä" der Eule für eine Antwort von Holmes hält.

Gruß
Stefan

Markus


Beiträge: 2.082

24.07.2008 16:07
#52 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten
Eine kleine Spezialität von Niklaus, der auch bei seinen Hörspielen gerne "handgemachte" Geräusche produziert hat.

Nochwas zum Thema:

In der Musicalverfilmung "Wie man Erfolg hat, ohne sich besonders anzustrengen" spricht Erich Fiedler den alten Chef der Poststelle, der alles in "the Company Way" erledigt, und später den obersten Boss des Unternehmens. Da deren Szenen weit auseinanderliegen, ist es nicht so offensichtlich.

Gruß
Markus
berti


Beiträge: 13.656

28.07.2008 14:20
#53 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In der ZDF-Synchro von "Casablanca" spricht Donald Arthur den Türsteher Abdul (Dan Seymour) und einen marokkanischen Händler (Frank Puglia). Holger Hagen ist am Anfang als Erzähler zu hören, später aus dem Mund eines deutschen Offiziers (Hans Heinrich von Twardowsky).
Die legendäre Erstsynchro kenne ich so wenig wie wohl die meisten hier, aber laut einer Liste synchronisierte Anton Reimer dort Dan Seymour und den Bankier, dem der Zutritt zum Roulett-Tisch verweigert wird (Gregory Gaye).

Lefort


Beiträge: 121

28.07.2008 20:32
#54 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

In Brust oder Keule (1976), Der Querkopf (1977), Louis unheimliche Begegnung mir den Außerirdischen (1978) und Louis und seine verrückten Politessen (1982)ist Rainer Brandt in einigen kleinen Nebenrollen zu hören.
Das war bei Brandt ja oft der Fall, dass er in den von ihm synchronisierten Filmen kurz zu hören war, aber in den Filmen hat er es doch ein bißchen übertrieben.

Wenn ich mich nicht irre waren das:

Brust oder Keule:
- der Ansager zu Beginn des Films
- Mr. Godefroy ,der Mann mit dem Degenentwurf
- der falscher Klempner
- der Opa im Zirkus, der rasiert wird
- einen Mann im Fernsehstudio bei der finalen Sendung
- der Ansager beim Essen am Ende des Films
- und ich glaube, er spricht auch den Koch im Restaurant "Zum Karatemesser"

Der Querkopf:
- einen Mann während der Schlägerei in der Kneipe
- den Regisseur während der Fernsehshow zwischen Guillaume und seiner Frau
- einen Mann mit Telefon gegen Ende des Films
- und ich glaube, er spricht auch den Chef der japanischen Delegation

Louis unheimliche Begegnung...:
- einen Polizisten, der sich am Anfang des Films mit Louis Frau unterhält
- eine Stimme auf dem Markt (Die Männerstimme sagt: Nimm doch mal hoch den Fetzen! Danke!)
- ein Mitarbeiter des Colonel

Louis und seine verrückten Politessen:
- die Lautsprecherstimme am Bahnhof
- Fräulein George
- ein Matrose der Albacora (Am Ende des Films sagt er nur kurz: Sie da!)
- und ich glaube, er spricht auch den Wirt mit dem bayrischen(?) Akzent

Gruß,

Lefort


berti


Beiträge: 13.656

31.07.2008 21:57
#55 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten
In "James Bond: Feuerball" spricht Christian Rode zu Beginn den Gendarm, der Largo (Adolfo Celi) beim Parken des Wagens anspricht, später noch den Killer Vargas (Philip Locke), der allerdings auch nicht viel Text hat.
Apropos "Feuerball": Friedrich Schoenfelder sprach ja bei der SPECTRE-Sitzung Nr. 5. Ich hab den Film vor Jahren zuletzt gesehen, aber ich meine, Schoenfelder hatte noch eine weitere kleine Rolle. Kann das jemand bestätigen?

In Richard Attenboroughs "Gandhi" synchronisiert Peter Schiff zu Beginn einen Radioreporter (während der Begräbniszeremonie). In der Mitte des Films hört man ihn als einen der beiden Offiziere, der mit dem Vizekönig (John Gielgud) die symbolische Bedeutung des Salzmarsches diskutiert (der andere Offizier wird von Christian Rode gesprochen).
Frank Brenner



Beiträge: 7.510

19.08.2008 19:46
#56 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Hallo,

beim Meeting mit Synchronpapst Rainer Brandt wurde ja am Samstag "Der Außenseiter" mit Jean-Paul Belmondo gezeigt. Darin tauchte Andreas Mannkopff in so ziemlich jeder Nebenrolle auf - fast allesamt Minderheiten, die von Bebel in der Titelrolle politisch völlig unkorrekt zusammengefaltet wurden:

Jean-Roger Milo ... Le gardien du squatt (Andreas Mannkopff)
Jean-Claude Dreyfus ... Le travesti Christian Rigaud (Andreas Mannkopff)
N.N. … Schwarzer (Andreas Mannkopff)
N.N. …Groupier (Andreas Mannkopff)

Gruß,

Frank


---
http://www.filmstart.biz

Lammers


Beiträge: 3.452

28.08.2008 17:25
#57 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten
Falls es nicht schon zur Sprache kam: In "In 80 Tagen um die Welt" (2004) spricht Thomas Danneberg zwei Rollen. Einmal Arnold Schwarzenegger in der Rolle des Prinz Hapi und gegen Ende John Cleese, der einen Kurzauftritt als Polizist hat. Dies fällt aber kaum auf, da John Cleese eh nur einen Satz sagt und Thomas Danneberg ihn ziemlich hoch spricht, wie eigentlich immer in den letzten Jahren.
Scooby Doo


Beiträge: 2.099

28.08.2008 18:00
#58 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Auch in Austin Powers - Goldständer spricht Danneberg zwei Rollen. Einmal Michael York, wie auch schon in den beiden Vorgänger-Filmen und dann gegen Ende John Travolta in seinem Gastauftritt.


Nico


http://www.kai-taschner.de.vu
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?" Kai Taschner in Strangeland

berti


Beiträge: 13.656

06.09.2008 17:56
#59 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten
Zitat von berti
Zitat von CeBe
Gerd Duwner war in Ghostbusters in 4 bis 5 verschiedenen Rollen zu hoeren (auch wenn es nur kurze Saetze waren)

Erstaunlich! In den 50ern/60ern sprach Duwner ja häufig mehrere Neben- oder Kleinstrollen, aber aufgrund seiner späteren Popularität (Ernie) hätte ich nicht gedacht, dass er das in den 8ern immer noch gemacht hätte.


Am Anfang von "Mitternachtsspitzen" ruft ein Passant ein einziges Wort ("Taxi!"), dass aber unverkennbar von Gerd Duwner stammt. In der Mitte des Films spricht er dann einen Bauarbeiter (diese Rolle umfasst aber nur 1/2 Sätze).

Norbert Gastell scheint in dieser Hinsicht ein Münchner Pendant zu Gerd Duwner gewesen zu sein, denn laut Bräutigams Lexikon sprach er bis in die 80er hinein oft mehrere Rollen in einem Film. Einige Beispiele wurden ja hier schon genannt; kennt jemand noch weitere?
dlh


Beiträge: 9.619

06.09.2008 20:03
#60 RE: Eine Stimme, mehrere Darsteller in einem Film Zitat · antworten

Ja, ich gucke gerade zufälligerweise "Austin Powers - Das Schärfste, was ihre Majestät zu bieten hat" und bin gerade bei Minute 35. Bis jetzt spricht Norbert Gastell Charles Napier (Commander Gilmour) und Brian George (UN Sekretär), dabei liegen die Aufritte gerade mal 25 Minuten auseinander.


"Kleines Mädchen mag seinen Verstand."
(Donald Arthur in "Die Simpsons")

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 22
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor