Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 155 Antworten
und wurde 14.457 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
anderto-krox


Beiträge: 1.361

17.04.2009 02:18
#121 RE: Ergebnisse 1. Teil Zitat · antworten
Zitat von daytona100
Und eine Neuentdeckung ist im Synchron genau das was das Wort erklärt. Eine neue Entdeckung des Jahres. (nicht etwa der Jahre)


Man muss aber auch bedenken, dass man diese Neuentdeckungen innerhalb der Branche aus verständlichen Gründen früher wahrnimmt als die Zuhörer es tun. Und als Synchron-Zuhörerpreis ist eben dieses Kriterium entscheidend. Es kann im Einzelfall ja länger dauern, bis eine Neuentdeckung für Aufsehen bzw. Aufhören bei den Zuhörern sorgt. In meinen Augen wäre es unfair, allzu scharfe und mit Sicherheit auch schwer im Einzelfall objektiv zu begründende Regeln anzuwenden. Das Ganze könnte meiner Meinung nach zu sehr in eine subjektive Entscheidung derer, die die Nominierungen akzeptieren oder ablehnen, abdriften.

Das Ganze sage ich unabhängig zu Tanya Kahana im Speziellen. Ich freue mich, dass sie für ihre hervorragende Arbeit geehrt wird, in welcher Kategorie das nun geschieht, empfinde ich nun eher als zweitrangig.
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.093

17.04.2009 04:24
#122 RE: Ergebnisse 1. Teil Zitat · antworten
in welcher Kategorie das nun geschieht, empfinde ich nun eher als zweitrangig.

Ich ganz und gar nicht, weil dadurch der mögliche Sieg für tatsächlich verdiente Gewinner in dieser Kategorie, also Leute wie eben Annina Braunmiller, Dirk Stollberg, Luisa Wietzorek etc., erschwert wird, da man deren Namen - bei fehlender Rollen-Nennung - vielleicht noch nicht so auf dem Schirm hat wie eben von jungen "alten Hasen" wie Tanya Kahana.
E.v.G.



Beiträge: 2.326

17.04.2009 15:57
#123 Kritik an Durchführung Zitat · antworten
Es ist vor allem so besonders geschmackvoll nach dem Ende der Durchführung Nominerungen in Frage zu stellen.
Keiner von denen, die sich jetzt daran stören, hat sich direkt nach Bekanntgabe der Nominierten dazu geäußert. Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass sich erst dann Widerspruch regte, als "persönliche Favoriten" nicht gewonnen haben. Das ist gegenüber Frau Kahana in keiner Weise fair.

Wir als Organisatoren können und wollen hier nur einen vernünftigen Rahmen vorgeben, d.h. es ist weder möglich jeden Vorschlag bis ins letzte Details zu überprüfen (das betrifft gerne Buch und Regie bei Serien) noch in die Wahl der Nominierungen eingreifen, wenn kein wirklich zwingender Grund vorliegt.


Persönlich favorisiere ich folgende Auslegung für die Kategorie "Neuentdeckung", obwohl Vorschläge für alternative Bezeichnungen jederzeit willkommen sind:
In Antwort auf:
Man muss aber auch bedenken, dass man diese Neuentdeckungen innerhalb der Branche aus verständlichen Gründen früher wahrnimmt als die Zuhörer es tun. Und als Synchron-Zuhörerpreis ist eben dieses Kriterium entscheidend. Es kann im Einzelfall ja länger dauern, bis eine Neuentdeckung für Aufsehen bzw. Aufhören bei den Zuhörern sorgt. In meinen Augen wäre es unfair, allzu scharfe und mit Sicherheit auch schwer im Einzelfall objektiv zu begründende Regeln anzuwenden. Das Ganze könnte meiner Meinung nach zu sehr in eine subjektive Entscheidung derer, die die Nominierungen akzeptieren oder ablehnen, abdriften.



Viele Grüße
Elisabeth
anderto-krox


Beiträge: 1.361

17.04.2009 20:44
#124 RE: Ergebnisse 1. Teil Zitat · antworten
Zitat von Donnie Darko
in welcher Kategorie das nun geschieht, empfinde ich nun eher als zweitrangig.

Ich ganz und gar nicht, weil dadurch der mögliche Sieg für tatsächlich verdiente Gewinner in dieser Kategorie, also Leute wie eben Annina Braunmiller, Dirk Stollberg, Luisa Wietzorek etc., erschwert wird, da man deren Namen - bei fehlender Rollen-Nennung - vielleicht noch nicht so auf dem Schirm hat wie eben von jungen "alten Hasen" wie Tanya Kahana.


Ich finde es an sich gar nicht besondes sinnvoll, die in meinen Augen durch und durch berechtigte Frage nach den Kriterien für eine Kategorie anhand der konkreten Sachlage in einem speziellen Fall zu diskutieren. Die personale Ebene, um die das Ganze dadurch unbeabsichtigt ergänzt wird, ist für die generelle Überlegung eher irreführend und kann bei Lesern, die nicht die ganze Diskussion und Hintergründe kennen, schnell den Eindruck erwecken, man versuche den Sieg der Person zu schmälern.

Es erscheint mir beinahe unmöglich, den Begriff "Neuentdeckung" objektiv zu definieren. Nicht jeder Sprecher erlebt einen plötzlichen Boom. Vielleicht spricht jemand bereits sehr früh sogar eine Hauptrolle in einer Animeserie oder einer Judendserie auf Nickelodeon, ist danach und ansonsten aber möglicherweise nur in kleinen Nebenrollen oder gar im Ensemble zu hören und wird infolge der geringen Bekanntheit der großen Rolle/n von kaum jemandem außerhalb der Branche wahrgenommen. Wie müsste man in diesem Fall entscheiden? Wann ist man noch eine "Neuentdeckung"?

Da eben wohl kaum jemand die gesamte TV- und Kinolandschaft überwacht, lässt sich das Kriterium wohl nur so definieren, dass eben irgendwann irgendeine Produktion, irgendeine Rolle, irgendeine konkrete Leistung eines Sprechers einer Mehrheit von "Zuhörern" in einer so gravierenden Weise positiv auffällt, dass sie erstmals jemanden wahrnehmen und sich fragen: "Hey? Wer ist das eigentlich? Finde ich nämlich klasse!" Und infolge einer solchen Feststellung kann ich mir eine begründete Nominierung vorstellen. Natürlich kann man dieser Logik folgend nun sagen, dass dann ja durchaus auch jemand die deutsche Synchronisation von "Borat" schauen und sagen könnte: "Wow! Dieser Typ ist ja echt gut! Der sollte mehr machen!" Allerdings würde sich dann im zweiten Schritt sicher keine repräsentative Mehrheit finden, die der Annahme, ein bislang unbekanntes Talent entdeckt zu haben, zustimmt. Findet sich diese hingegen, muss die vermeintliche Neuentdeckung aus mehrheitlicher Sicht der Zuhörer wohl tatsächlich als solche wahrgenommen und akzeptiert werden - und diese Wahrnehmung wird in jedem Fall für all jene unnachvollziehbar erscheinen, die bereits anhand kleinerer oder unbekannterer Rollen des bzw. der entsprechenden Nominierten auf diese/n aufmerksam wurden. Der Begriff "unbekannt" definiert sich hierbei eben anhand der Mehrheitswahl der Beteiligten.

Es ist doch festzuhalten, dass bei Auszeichnungen wie dieser jede Nominierung aus bestimmten Gründen einen Sieg verdient - es können aber eben nicht alle gewinnen. Das Schöne einer jährlichen Auszeichnung ist doch aber, dass sie jedes Jahr neue Chancen aufbringt, einen weiteren der zweifellos zahlreichen Begabten, die eine Auszeichnung verdienen, auch mit einer solchen zu ehren. Wo es dieses Jahr noch nicht gereicht hat, gibt es nächstes Jahr eine neue Chance. Ich persönlich habe beispielsweise keine Stimme abgegeben - ich hätte mich nicht entscheiden können, wer sie am meisten verdient.
daytona100


Beiträge: 29

10.05.2009 11:57
#125 Arent you in love with your own voice Zitat · antworten

Wow. Hauptsache die Luft bewegt sich. LIES BITTE EINFACH DAS WAS ANDERE SCHREIBEN. Und verlier dich bitte nicht in deinem wundervollen 80 Seiten Roman. Vielleicht kann man es dir so erklären:

Nominierung: Bester Foren Beitrag

Nominierte:

Anderto-krox

Martin Umbach (George Clooney Stimme, Russell Crowe etc.)

Wen wählen wohl die Meisten????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

lol

anderto-krox


Beiträge: 1.361

11.05.2009 17:07
#126 RE: Arent you in love with your own voice Zitat · antworten
Hallo Dominik,

es scheint, als käme dir die Diskussion hier so albern vor, dass sie dich förmlich verärgert; doch auch ein energischerer Diskussionston bringt die auseinanderdriftenden Meinungen jetzt natürlich nicht plötzlich zusammen. Ich habe die Seite, die du vertrittst, durchaus verstanden. Aber wenn du dich mal durch die 80 Seiten durchquälst, verstehst du sicher auch die Problematik, die die andere Seite aufzeigt. In eben dieser Länge findet sich ja sogar die Schwierigkeit des Ganzen: Beginnt man, das Kriterium für die Auszeichnung mit klaren Grenzen zu definieren, verliert man sich früher oder später in Ausführungen, die sich irgendwann dem Umfang des Schönfelders annähern. Da dich die aktuelle Lösung offenbar nicht zufriedenstellt, wäre es für dein Anliegen eher förderlich, wenn du einen besseren praxisorientierten Gegenvorschlag formulieren würdest, statt lediglich die (durchaus bereits bekannten) Schwachstellen der aktuellen Vorgehensweise aufzuzeigen.
schokohäubchen


Beiträge: 377

12.05.2009 02:46
#127 RE: Die-Silhouette 2009 Zitat · antworten
Bevor es hier beginnt hochzukochen, möchte ich gern folgendes anmerken:

Wie bereits angeführt wurde, gab es im Vorfeld der Nominierungs - und Vorauswahlrunde keine Einwände von Seiten der Teilnehmer, und die aktuelle Wahl ist inzwischen beendet. anderto-krox hat sachlich erklärt, wie er diese Kategorie interpretiert hat und sie vor 5 Jahren von Elisabeth auch ursprünglich angedacht wurde. Er hat niemanden persönlich angegriffen. Bei allem Verständnis für eine erste emotionale Reaktion, wenn der eigene Favorit nicht gewinnt, noch dazu einer, zu dem man einen persönlichen Bezug hat, so sollte man doch bestrebt sein, sich zügig wieder auf eine rationale Ebene zu begeben.

Elisabeth und ich sind Ende April aus Berlin zurückgekehrt und haben allen dort ansässigen Gewinnern ihre Preise überreicht. Die recht umfangreichen Nachbereitungen zu dieser Reise sind inzwischen nahezu abgeschlossen.

Am vergangenen Wochenende war ich zudem bei Peer Augustinski im Bergischen Land und fahre in Kürze zu den Gewinnern nach München. Im Anschluss an die Veröffentlichung der Berichte und Fotos, die mit dem Eingang der letzten Autorisierung erfolgen wird, können wir alle gern gemeinsam überlegen, inwieweit einzelne Kategorien der Silhouette zukünftig umbenannt, präziser definiert oder anderweitig abgeändert werden sollten.
SusannaBonasewiczFan



Beiträge: 26

15.05.2009 16:52
#128 RE: Glückwunsch an alle Sieger! Zitat · antworten
Zitat von SusannaBonasewiczFan
JJJJUUUUHHHUUU!!!!!!!!!!!
Susanna hat gewonnen,ich freu mich soooooooooo!!!!!!!

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.134

15.05.2009 16:55
#129 RE: Glückwunsch an alle Sieger! Zitat · antworten

Zitat von schakal
Ich möchte den Gewinn ja nicht schmälern, aber man kann es auch übertreiben...

matthias2009


Beiträge: 458

15.05.2009 16:55
#130 RE: Glückwunsch an alle Sieger! Zitat · antworten

Was war denn das für ein redundanter Beitrag?

Lammers


Beiträge: 4.083

16.05.2009 12:47
#131 RE: Glückwunsch an alle Sieger! Zitat · antworten
Zitat von schakal
Ich möchte den Gewinn ja nicht schmälern, aber man kann es auch übertreiben...


Ich schließe mich an.
SusannaBonasewiczFan



Beiträge: 26

16.05.2009 13:02
#132 RE: Glückwunsch an alle Sieger! Zitat · antworten
Das war ein versehn ,eigentlich wollt ich das gar nicht noch mal wiederholen,hab mich vertippt
*Sandra*


Beiträge: 2

01.06.2009 17:45
#133 RE: Glückwunsch an alle Sieger! Zitat · antworten

Hi,steht eigneltich inzwischen fest wann die Bericht veröffentlich werden?

LG
Sandra

E.v.G.



Beiträge: 2.326

01.06.2009 19:36
#134 S2009 Zitat · antworten

es fehlt noch die ein oder andere Kleinigkeit, aber es ist Land in Sicht.

VG
ELisabeth

Susanna4ever!



Beiträge: 5

01.06.2009 20:42
#135 RE: S2009 Zitat · antworten

Toll! Ich bin ja schon so gespannt!!

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz