Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 187 Antworten
und wurde 16.150 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
murphy


Beiträge: 2.373

19.05.2011 12:30
#166 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill
was zwar nicht falsch ist, aber trotzdem kein richtiges Deutsch ist.

So formuliert ein Widerspruch in sich

Herr Frodo


Beiträge: 401

22.05.2011 13:48
#167 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Ich war gestern im Film und fand ihn ganz ok. Das Dialogbuch war allerdings das schlechteste, was ich in den letzten Jahren gehört habe. "Der Film war scary". HALLO!? Das Ding soll deutsch werden, nicht englisch. Dann waren noch ein paar andere Klöpse drin (für "Friday the 13th" gibt's z.B. 'nen deutschen Titel, dann die Gruselfilm-Stellen und noch ein paar Sachen), die mich total rausgerissen haben. Ferner wusste die Regie nicht, wie das Wort "Ninja" korrekt ausgeprochen wird und die Sprecherin der Schulschönheit war schauspielerisch nicht grad auf der Höhe. Dafür hat Lisa Mitsching eine sehr angenehme Leistung abgeliefert. Frei von blöder Rumdrückerei, einfach ganz natürlich.

Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2011 14:07
#168 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Zitat von murphy

Zitat von Roger Thornhill
was zwar nicht falsch ist, aber trotzdem kein richtiges Deutsch ist.

So formuliert ein Widerspruch in sich




Ich meine natürlich gesprochene Umgangssprache, kein Schriftdeutsch. Und da wirkt dann der amerikanische Satzbau in den deutschen Dialogen doch ein wenig merkwürdig. Darum gibt es (normalerweise) ja auch einen signifikanten Unterschied zwischen Rohübersetzung und Dialogbuch.

Blade


Beiträge: 299

22.05.2011 16:17
#169 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

@Herr Frodo:
Obwohl die Sache mit dem "Gruselfilm" auch mir anfangs sauer aufgestoßen ist (da man sich eben so an den prägenden Satz aus der Urtrilogie gewöhnt hat) muss man schon zugeben, dass das damals schon nicht ganz korrekt gewesen ist. Ein "scary movie" ist in erster Linie in der Tat ein "Gruselfilm". In Scream 4 wird soweit ich mich erinnere auch mal irgendwo von Horrorfilm gesprochen, was im Original dann auch "horror movie" ist. Man könnte also sagen, dass hier ein uralter Fehler für die neue Trilogie (die ja scheinbar geplant ist) ausgebügelt wurde.

Was das "scary" angeht gebe ich dir Recht, aber da der Film ja auch durchaus Kritik an der modernen Jugendkultur übt, passt da vielleicht auch in der deutschen Fassung mal ein englischer Ausdruck ganz gut, da sowas in der Jugendsprache heute tatsächlich nicht unüblich ist. Gerade weil es so unpassend oder gewollt "cool" klingt, unterstreicht es so vielleicht ein wenig die Aussage des Films. Es ist natürlich auch möglich, dass das zu viel hinein interpretiert ist

murphy


Beiträge: 2.373

22.05.2011 18:56
#170 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Zitat von Roger Thornhill
Ich meine natürlich gesprochene Umgangssprache, kein Schriftdeutsch.

Ob nun so oder so, ich meinte wiederum nur den direkten Widerspruch zwischen "nicht falsch" und "kein richtiges" – speziell in einem Satz, in dem es gerade um "gutes Deutsch" ging. So habe ich dessen zweite Hälfte jedenfalls verstanden, oder alternativ: "... was zwar nicht sinnentstellend, aber trotzdem kein richtiges Deutsch ist".

Knew-King



Beiträge: 6.552

22.05.2011 21:27
#171 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Zitat
Was das "scary" angeht gebe ich dir Recht, aber da der Film ja auch durchaus Kritik an der modernen Jugendkultur übt, passt da vielleicht auch in der deutschen Fassung mal ein englischer Ausdruck ganz gut, da sowas in der Jugendsprache heute tatsächlich nicht unüblich ist. Gerade weil es so unpassend oder gewollt "cool" klingt, unterstreicht es so vielleicht ein wenig die Aussage des Films.


Es ist nur so das auch kein "cooler" Jugendlicher so redet. Man höre sich nur mal auf der Straße um. Das ist einfach gewollt und nicht gekonnt. Wie aus nem Buch über Jugendjargon.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.726

22.05.2011 21:40
#172 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Doch, ich höre das schon ab und zu in meinem Bekanntenkreis. So ungewöhnlich ist das nicht.

murphy


Beiträge: 2.373

22.05.2011 21:55
#173 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Da muss ich Chow Yun-Fat zustimmen – spätestens jetzt, weil ich dasselbe auch vorher schon dachte.

Was man "auf der Straße" mitunter so hört, klingt genau wie ein nach diesen Maßstäben schlecht geschriebenes Dialogbuch, teilweise sogar noch schlimmer. Nicht selten denke ich mir dabei im Stillen, "Das kannst du jetzt nicht ernst meinen!?", speziell wenn es um englische Wörter geht, deren deutsche Entsprechungen nun wirklich noch nicht aus der Mode gekommen sind ...

Blade


Beiträge: 299

23.05.2011 14:21
#174 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Bei "man höre sich nur mal auf der Straße um" fängt ja das Problem an. Da es nicht DIE Straße gibt sondern unendlich viele um mal bei dem Bild zu bleiben.

Ich kann auch nur für meinen Bekanntenkreis sprechen und da wird auch schon mal ein englisches Wort benutzt um etwas auszudrücken. Besonders gerne werden auch Ausdrücke aus Lieblingsserien wie "Legendary" (aus How I Met Your Mother) mit untergebracht. Dass jetzt nicht unbedingt einer "scary" benutzt, ist meiner Ansicht nach trivial, da das Wort ja nur als Synonym für "Gebrauch englischer Wörter im Deutschen" steht.

murphy


Beiträge: 2.373

25.05.2011 00:38
#175 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Zitat von Blade
Da es nicht DIE Straße gibt sondern unendlich viele um mal bei dem Bild zu bleiben.

Die Berliner Straßen, wie in meinem Fall, sind da ein wahres Füllhorn ... und vielleicht auch nicht grad repräsentativ für's tiefste Schwabenländle oder dergleichen Wohl aber eine Art Trendbarometer, quasi am Puls der Zeit (bzw. des Zeitgeistes, ob der einem nun persönlich zusagt oder nicht).

Put Put


Beiträge: 56

26.05.2011 10:55
#176 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Ich hab mich mal an die Berliner Synchro AG gewendet und nachgefragt. Hab auch eine Antwort von Horst Geisler bekommen.
Im Prinzip ging er nur auf den O-Ton ein, um ebenfalls beides, Horrorfilm und Gruselfilm, nutzen zu können.
Die genaue Antwort könnt ihr hier http://www.patrick-biegemann.de/?p=310 nachlesen!

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.726

26.05.2011 11:32
#177 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Man hat Taschners Stimme verändert, weil der Film um einiges härter ist als es die Vorgänger waren? Das finde ich nun wirklich ganz und gar nicht einleuchtend.

Put Put


Beiträge: 56

26.05.2011 11:55
#178 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Ich hab das so verstanden, dass es eher um das Auftraten des Killers ging, welcher ja um einiges Brachialer vorgeht als sonst, auch eben beim Sprechen (Parkhaus)
Aber ich habe ja schon geschrieben, ob das nun nötig war, muss jeder für sich wissen, ich würde auch eine unveränderte Stimme vorziehen!

weyn


Beiträge: 2.017

06.06.2011 13:25
#179 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

So, letzten Samstag konnte ich mir den Film nach langem Hin und Her endlich auch im Kino zu Gemüte führen.

Als grosser Fan des Scream-Franchises war die Vorfreude natürlich ziemlich gross. Auch habe ich mir die Frage gestellt: Taugt denn diese Fortsetzung was oder haben sich knapp 11 Jahre Warten überhaupt nicht gelohnt?

Meine Antwort lautet: Doch, Teil 4 kann durchaus mithalten.

Das liegt hauptsächlich daran, dass im Film eine gute Atmosphäre zwischen Altbekanntem und Neuem erzeugt wird.

+ Mit Altbekanntem meine ich die Spielregeln, die Schauplätze (von Hollywood zurück nach Woodsboro) und vor allem die zahlreichen Anspielungen auf berühmte Szenen der vorherigen Teile.

+ Mit Neuem meine ich den ganzen iPhone-, Kamera-, Internet- und Live-Streaming-Kult. Sind halt einfach Sachen, die zur heutigen Jugend dazugehören.

+ Ganz witzig auch die Cameo-Auftritte von Kristen Bell, Anna Paquinn, Lucy Hale und Shenae Grimes. Sowie bekannte Darsteller wie Marley Shelton, Adam Brody oder Anthony Anderson, die verschiedene Nebenrollen innehaben.

+ Das Finale, in dem sich der Killer zu erkennen gibt, hat mich im positiven Sinne sehr überrascht. Ein toller und ungeahnter Twist, der dem Film nochmals deutlich Pluspunkte beschert.

+ Cooler Soundtrack, auch der Score von Marco Beltrami weiss im Grossen und Ganzen zu überzeugen, allerdings nicht so ausgeprägt wie in Scream 1 oder 2.


- Weniger gut fand ich hingegen die Unausgereiftheit einiger Charaktere, wie z.B. die bereits genannte Schulschönheit, aber z.B. auch Jills Ex. Zu wenig Screen Time, zu wenig Dialoge. Somit ist einem der Tod dieser Personen auch ziemlich schnurzegal. Wobei mich die Szene, in der Trevor in die Eier geschossen wird, ziemlich erschüttert hat
Und damit verbunden auch einige klischierte und vorhersehbare Szenen (abgesehen vom Finale).

- Auch kommt der Film anfangs noch nicht so recht in Fahrt, erst ab der ersten halben Stunde gehts so richtig zur Sache, und dafür zwar richtig deftig.

- Die bereits angedeuteten englischen Begriffe sowie die Abänderung des wohl berühmtesten Filmzitates der Filmreihe.

- Einige unnötige Komiken und dumme Sprüche.

- Das Motiv von Jill bzw. dem Killer ist doch sehr aus der Luft gegriffen. Denkt sie wirklich, so wäre sie davongekommen? Es wirkt schon fast unfreiwillig komisch. Ich habe ihr das Ganze zuerst nicht so recht abgekauft. Und selbst, wenn sie Sydney im Krankenhaus getötet hätte - was hätte sie da wohl der Polizei sagen wollen?


Generell war ich im ersten Moment ziemlich geschockt, dass ausgerechnet die doch eher zurückhaltende und schüchterne Jill der Killer ist. Wäre mir lieber gewesen, sie hätte die Opferrolle eingenommen, aber am Ende knapp überlebt.


Für mich ist Scream 4 auf alle Fälle besser als der dritte Teil, ja vielleicht sogar der zweite, und kann sich so irgendwo zwischen dem zweiten Teil und dem Original einreihen.

7/10 Punkte. Plus noch einen halbe Sympathiepunkt für Hayden Panettiere und Emma Roberts, welche ich für sehr tolle Schauspielerinnen halte. Macht 7.5/10.

PS: Dass Taschners Stimme technisch verändert wurde, stört mich nicht so sehr. Klar klingt er anders als z.B. beim ersten Teil. Man muss allerdings bedenken, dass die Stimme ohnehin nicht die einer echten Person ist, sondern künstlich erzeugt wurde; ob jetzt via Stimmenverzerrer oder iPhone-App

Synchro war i.O., Lisa Mitsching hatte zu Beginn schon fast eine zu hohe Stimme. Allerdings klingt Emma Roberts im Original auch nicht sonderlich tiefer.

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

06.06.2011 17:06
#180 RE: Scream 4 (2011) - Liste Zitat · antworten

Zitat
Man muss allerdings bedenken, dass die Stimme ohnehin nicht die einer echten Person ist, sondern künstlich erzeugt wurde; ob jetzt via Stimmenverzerrer oder iPhone-App



Kai Taschner ist eine iPhone-App?

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz