Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 456 Antworten
und wurde 40.569 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 31
Slartibartfast



Beiträge: 5.882

01.03.2014 13:51
#286 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Dann ist es aber unlogisch, dass ALLE Folgen auf der Blu-Ray-Version einen Low-Pitch bekommen haben (was auch der Grund ist, warum ich sie mir nie besorgt habe.)


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de
Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet Ihre Dummheit.

Kirk20



Beiträge: 2.048

01.03.2014 23:56
#287 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Apropos Tonhöhe: Als Extra befindet sich ja auch bei der 2. TOS-Staffel auf Blu-ray die Deep Space Nine Folge "Immer die Last mit den Tribbles". Hier sind jedoch die TOS-Ausschnitte in korrekter Tonhöhe, im Vergleich zur normalen TOS-Folge. Wie kann das sein?


"Ich war noch nie in meinem Leben so konzentriert. Ich komme mir schon vor wie das reinste Konzentrat."
(Crock Krumbiegel in Code of Honor)

Slartibartfast



Beiträge: 5.882

02.03.2014 11:54
#288 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Weil man sie offenbar wegen der durch Normwandlung kürzer geratenen DS9-Master noch oben korrigiert hat. Somit haben alle DS9-Folgen auf DVD einen Quasi-Pal-Speed-up und klingen auf BD nun korrekt.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de
Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet Ihre Dummheit.

Kirk20



Beiträge: 2.048

02.03.2014 15:37
#289 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

TOS wurde aber doch in 25 BpS synchronisiert und DS9 in 24 BpS. Es wundert mich nur, dass beide scheinbar korrekte Tonhöhe haben.
Was mir noch aufgefallen ist:
In der TOS-Folge sagt ja Kirk zu Baris: "Ich wusste gar nicht, dass 12 Klingonen ein Schiff überschwemmen."
In der DS9-Folge: "Ich wusste gar nicht, dass 12 Klingonen ein Schiff überschwemmen können."


"Ich war noch nie in meinem Leben so konzentriert. Ich komme mir schon vor wie das reinste Konzentrat."
(Crock Krumbiegel in Code of Honor)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.131

02.03.2014 15:54
#290 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Da ist wohl beim Neu-Mastering der TOS-Folge das Wort "können" unter den Tisch gefallen.
Die Tribbles-Folge gehört zu den ZDF-Folgen und ist offensichtlich auf 24 b/s synchronisiert worden (aber natürlich immer mit 25 b/s ausgestrahlt) - ich sehe da also keinen Widerspruch.

Gruß
Stefan

Slartibartfast



Beiträge: 5.882

02.03.2014 16:43
#291 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

TOS wurde jedenfalls auf 16mm-Film synchronisiert. Hier macht die Angabe 24/25 bps also Sinn.
Videonormwandlungen laufen immer mit 25 bps. Entscheidend ist aber mit welchem Verfahren die Wandlung erfolgt ist. So kann bei einer bestimmten Methode ein 25bps-Master herauskommen, das die gleiche Laufzeit wie das NTSC-Material hat. Eine solche Tonspur kann 1:1 auf BD angelegt werden. Dieses Verfahren bringt aber starke Ruckler, weshalb die bildtechnisch bessere Konvertierung diejenige ist, bei der die Laufzeit verkürzt wird (der Beschleunigungsfaktor varriert hierbei; es sind nicht unbedingt die selben 4%, wie bei Filmmastern!). Eine solche würde nun beim Anlegen an ein 24p-BD-Bild verlangsamt werden müssen und in Folge dessen falsch nach unten gepitcht werden.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #290
Die Tribbles-Folge gehört zu den ZDF-Folgen und ist offensichtlich auf 24 b/s synchronisiert worden (aber natürlich immer mit 25 b/s ausgestrahlt) - ich sehe da also keinen Widerspruch.

Dann wäre den Ton aber auf der BD nicht zu tief. Muss also mit 25bps synchronisiert worden sein.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de
Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet Ihre Dummheit.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.131

02.03.2014 16:54
#292 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #291
Dann wäre den Ton aber auf der BD nicht zu tief. Muss also mit 25bps synchronisiert worden sein.

Verstehe die Logik dabei nicht. Gerade wenn auf 25 b/s synchronisiert wurde, wäre er doch auf der Blue-Ray zu tief, da er hier doch für gewöhnlich einen halben Ton tiefer liegt ...
Wie wäre es denn mit einem Soundsample von der BR - mit Musik! Daran lässt es sich dann ganz einfach feststellen.

Gruß
Stefan

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.579

02.03.2014 17:30
#293 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #290
Da ist wohl beim Neu-Mastering der TOS-Folge das Wort "können" unter den Tisch gefallen.


In meiner TOS-Aufzeichnung von SciFi fehlt das Wort auch, ja, genau an der Stelle ist auch ein Umschnitt auf die Station zu Baris. Auf DVD geht die Einstellung einen kurzen Moment länger, ehe der Umschnitt erfolgt: Kirk darf noch den Mund schließend seine Schnute verziehen. Mehr Ton gibt es hier aber nicht. (Auch in der überarbeiteten, aber hier einstellungsgleichen Fassung, wie sie auf zdf_neo lief, fehlt das Wort.)

Die DS9-Fassung klingt aber so sauber-organisch, dass ich eine Nachbearbeitung vermittels Ton-Fischen *eher* ausschließen würde.

Das hat jedoch die sonderbare Konsequenz, dass es einerseits schon "lange" eine deutsche Fassung gegeben haben muss, in der das Wort (versehentlich bzw. zusammen mit einem Stück Bild!) abgeschnitten wurde, andererseits noch eine ältere Fassung existieren/existiert haben muss, auf der man bei der DS9-Bearbeitung zurückgreifen konnte. Vielleicht wurde das Stück bei der damaligen Neumasterung durch Sat.1 abgeschnitten, aber für die DS9-Bearbeitung hatte man (auch) Zugriff auf die vorherige Version.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

PeeWee


Beiträge: 1.531

02.03.2014 20:48
#294 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Also ich bin ziemlich sicher, dass es bei der ZDF-Ausstrahlung, von der ich seinerzeit eine Musikkassette aufgenommen hatte, mit drin war. Wie es dann später bei SAT1 war, weiß ich nicht mehr.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.579

02.03.2014 21:23
#295 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Ich hatte das Zitat ehrlich gesagt auch nur in dieser "Langform" im Ohr und war beim Blick in die SciFi-Aufnahme vorhin überrascht ...


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Andreas


Beiträge: 1.265

19.01.2015 21:25
#296 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 077 [3x22] "Seit es Menschen gibt" Zitat · antworten

Der Sprecher von Dr. Brown [1x07], Tark [2x14] und Yarnek (neu) [3x22] ist jetzt geklärt: Gerd Eichen.

Andreas


Beiträge: 1.265

20.01.2015 09:29
#297 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 077 [3x22] "Seit es Menschen gibt" Zitat · antworten

Noch ein paar Funde:

TOS_1x06_Herm_Benton.mp3 -> Herm: Erich Fritze

TOS_1x12_Talosianer2.mp3 -> Peter Capell

TOS_1x20_Computerstimme.mp3 -> Liane Hielscher

TOS_1x22_Spinelli.mp3 -> Günter Clemens

TOS_1x22_Joaquin.mp3 -> Ludwig Schütze

TOS_2x06_Russ.mp3 -> WS stimmt

TOS_2x08_Alice2.mp3 -> Marianne Hoffmann

TOS_2x10_Shras.mp3 -> Werner Heyking

TOS_2x15_Krax.mp3 -> Ludwig Schütze

TOS_2x25_Achilles.mp3 -> Hannes Gromball?

TOS_2x26_Sergeant.mp3 -> Erich Fritze

TOS_3x03_Goro.mp3 -> Werner Heyking

TOS_3x09_Computerstimme.mp3 -> eindeutig Karin Kernke

TOS_3x11_Computerstimme.mp3 -> Marianne Hoffmann

ST_1_Hangaroffizier.mp3 -> Fritz Hammer
ST_1_Kommandozentrale.mp3 -> HHM stimmt

ST_2_Kadett.mp3 -> Norbert Schwarz
ST_2_Durchsage.mp3 -> Vera Müller(?)
ST_2_KhansSteuerfrau.mp3 -> Simone Petschke

ST_3_Klingone.mp3 -> Henning Gissel

ST_4_Muellmann1_2.mp3 -> #2: Gerd Eichen
ST_4_Taxifahrer_Passantin.mp3 -> Taxifahrer: Gerd Eichen

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.579

20.01.2015 11:49
#298 RE: Raumschiff Enterprise - Folge 077 [3x22] "Seit es Menschen gibt" Zitat · antworten

Wow. Einfach wow. Ich hätte niemals bei Joaquin und Krax den gleichen Sprecher vermutet, aber wow. Damit hast du also das gesamte letzte Jahr verbracht ;-)

Vielleicht sollte ich doch endlich mal den Episodenführer zu LAW & ORDER starten ...


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

E.v.G.



Beiträge: 2.142

13.02.2015 23:06
#299 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #69
41. [2x12] / 37. [2x08] / 14. [1x14] "Der dressierte Herrscher" ("I, Mudd")
DVD-NACHSYNCHRO
Kirk (William Shatner) Gert-Günther Hoffmann + Andreas Neumann
Spock (Leonard Nimoy) Herbert Weicker + Norbert Gescher
Dr. McCoy (DeForest Kelley) Manfred Schott + Joachim Pukaß
Scott (James Doohan) Kurt Eugen Ludwig + Manfred Petersen
Uhura (Nichelle Nichols) Rosemarie Kierstein + Sabine Arnhold
Sulu (George Takei) Fred Klaus
Chekov (Walter Koenig) Elmar Wepper + Elmar Wepper

Harry Mudd (Roger C. Carmel) Klaus Miedel (+ Thomas Kästner)
Norman (Richard Tatro) Holger Hagen + Erich Räuker
Alice 1 (Alyce o. Rhae Andrece) Heidi Treutler

Ensign Jordan (Michael Zaslow) ?
Lt. Rowe (Mike Howden) Michael Brennicke
Stella Mudd(s) (Kay Elliot) Ingeborg Lapsien
Alice 2 (Alyce o. Rhae Andrece) Marianne Hoffmann
Alice 19 (Alyce o. Rhae Andrece) ?
Alice 27 (Alyce o. Rhae Andrece) ? [wie Alice 263]
Alice 99 (Alyce o. Rhae Andrece) Heidi Treutler
Alice 118 (Alyce o. Rhae Andrece) Eva Kinsky
Alice 210 (Alyce o. Rhae Andrece) Heidi Treutler
Alice 263 (Alyce o. Rhae Andrece) ? [wie Alice 27]
Alice 322 (Alyce o. Rhae Andrece) Marion Hartmann
Alice 471 (Alyce o. Rhae Andrece) --- Silvia Mißbach
Alice A (Alyce o. Rhae Andrece) Heidi Treutler
Alice B (Alyce o. Rhae Andrece) Eva Kinsky?
Alice C (Alyce o. Rhae Andrece) ?

Deutsche Bearbeitung: Beta-Technik Gesellschaft für Filmbearbeitung mbH [München]
Buch: Gert Günther Hoffmann
Dialogregie: Wolfgang Schick

Neue Szenen auf DVD:
Dt. Bearbeitung: Heidrun Bartholomäus / Martin Schowanek


Laut Credits spielte Alyce Andrece die Alices 1-250 und Rhae die von 251-500. Das ist jedoch eine Alibi-Angabe, die logisch ausgeschlossen ist. So können z.B. Alice 1 und 2 nicht von derselben Darstellerin gespielt worden sein.

Auch die alte Angabe, das entsprechend die eine Hälfte von Heidi Treutler, die andere von Eva Kinsky gesprochen wurde, stimmt nicht, da mindestens drei Sprecherinnen zum Zuge kamen. Ich habe daher für jede einzelne fragliche Alice ein Sample erstellt, wobei bei dreien die Nummer nicht feststellbar. Diese habe ich daher mit Buchstaben bezeichnet. Alice C könnte = Alice 19 sein, aber das ist unsicher.

Gruß,
Tobias



könnte Alice 27 und 263 Vivi Bach sein. Die Sprecherin scheint einen dänischen Akzent zu haben. siehe Anhang


http://www.die-silhouette.de/

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Alice 27 und 263.mp3
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 27.579

13.02.2015 23:43
#300 RE: Raumschiff Enterprise (USA, 1966-1969) Zitat · antworten

Oh! Sehr gute Idee!


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 31
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor