Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 114 Antworten
und wurde 8.478 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Alamar



Beiträge: 2.137

11.02.2012 20:22
#61 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Muss mich mal dem Lob hier anschließen, für diese Umstände klingt die Uncharted-Vertonung wirklich super. Wirft zeitgleich natürlich ein völlig anderes Bild auf die Sony-Vertonungen, die alle wohl ähnlich enstanden sein dürften. Nennt mich naiv, aber der Standard sollte doch tatsächlich so sein, dass die Sprecher ins Studio kommen und dort ne Regie sitzt, die auch tatsächlich Ahnung von dem Text hat, der jetzt gesprochen werden soll. Aber mittlerweile muss man sich wohl mit weniger abfinden.

@Motion Capturing
Ja, die großen Spiele arbeiten mittlerweile fast immer mit MC, aber nur selten müssen die Sprecher schauspielern. Meist ist es eher so, dass per MC Kampf- und Actionszenen von einem Stuntman aufgenommen werden. Die Sprecher müssen das meistens nicht mitmachen, können sie oftmals ja auch garnicht. Und die normalen Gesprächsanimationen sollten die Studios mittlerweile auch ohne Motion Capturing hinbekommen. Der Aufwand, den z.B.
L.A. Noire betrieben hat, ist immer noch ne Seltenheit.

Gaara



Beiträge: 1.368

11.02.2012 21:17
#62 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

LA Noires Gesichtserfassungstechnik ist aber der Wahnsinn und wird hoffentlich irgendwann mal zum Standart.

Chris Bryan 1996


Beiträge: 89

11.02.2012 21:41
#63 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

@Gaara,
Also ohne Synchronisation?


JanBing


Beiträge: 1.031

11.02.2012 21:55
#64 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Zitat von Gaara
LA Noires Gesichtserfassungstechnik ist aber der Wahnsinn und wird hoffentlich irgendwann mal zum Standart.


So eindrucksvoll die gescannten Gesichtsanimationen auch waren, die Kombination mit den separat aufgenommenen Körperbewegungen passte meiner Meinung nach überhaupt nicht gut zusammen und wirkte oft sehr ungelenk. Schließlich durften die Schauspieler bei der Gesichtsaufnahme den Kopf nicht drehen, was aber nötig wäre, um tatsächlich lebensechte Gesichtsbewegungen (besonders im Halsbereich und natürlich bei der Blickrichtung der Augen) aufzunehmen. Sollten sie es schaffen, die Gesichter gleichzeitig während des Motion Capturings zu scannen, sähe die Sache natürlich anders aus.

Gaara



Beiträge: 1.368

11.02.2012 22:09
#65 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

@Chris: Was ohne Synchronisation?

@Jan: Den Vorwurf hab ich schonmal gehört aber ich muss sagen dass mir das beim spielen kein bisschen aufgefallen ist. Im Gegenteil, ich finde das war von den Animationen her das realistischste Spiel dass ich bisher gespielt habe. Klar, vorallem für die Arbeit der Schauspieler wäre es einfacher wenn man die Gesichter gleich beim Motion Capturing aufzeichnen könnte, aber so oder so ist das für mich besser als alles was ich bisher gesehen habe. Seh dir nur Videos zu Skyrim, Deus Ex oder sogar Mass Effect 3 an, da wirken die "Menschen" einfach alle wie Roboter und das stört langsam schon das Spieleerlebnis IMO. Vorallem seit ich mich von sowas wie LA Noire verwöhnen habe lassen fällt mir das bei anderen Spielen immer negativer auf.

Uncharted übrigens, um beim Thema zu bleiben, ist eines der wenigen Spiele die trotz "normalen" Motion Capturings mit sehr realistischen Gesichtsanimationen aufwarten kann. Tja. Wurde wohl mit mehr Liebe zum Detail gearbeitet bzw. eine andere Technik verwendet wie z.B. bei Mass Effect.


Chris Bryan 1996


Beiträge: 89

11.02.2012 22:23
#66 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Die Spiele weil nämlich L.a. Noire ohne Synchronisation ist und mit dieser Gesichtserfassungstechnik soll das ja kaum möglich sein.

Gaara



Beiträge: 1.368

11.02.2012 23:02
#67 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Ach du meinst die deutsche Synchro?
Naja klar kann man dann die deutschen Synchronsprecher nicht mit dieser Technik einsprechen lassen. Immerhin geht es da ja auch darum das Aussehen der Originalschauspieler ins Spiel zu übertragen.
Ich rede generell jetzt nur vom Original.

Für die deutsche Synchro wäre es schon schön genug wenn die Sprecher sich zumindest in einem Raum versammeln könnten und die eigentlichen Szenen im Spiel zu sehen bekommen, oder zumindest wissen um was es geht.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

11.02.2012 23:26
#68 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Wieso soll eine Lokalisation bei L.A. Noire Technik nicht möglich sein? Muss man halt rein übers Gehör abnehmen. Wenn es gut werden soll, eben auch lippensynchron texten. Es scheitert doch meist daran, dass keiner das bezahlen will, nicht, dass man nicht könnte.

Gaara



Beiträge: 1.368

12.02.2012 00:06
#69 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Ich glaube du hast nicht verstanden was ich meinte. Die Technik ist ja folgende: Der (Original) Schauspieler sitzt in einem Stuhl und wird von einem bestimmten Gerät gescannt.
Ich habe Chris' Frage so aufgefasst, dass er wissen wollte ob diese Technik dann auch die deutschen Sprecher verwenden würden (in meiner Wunschzukunft) und ich habe gesagt dass das unmöglich ist. Das ist ja keine Technik zum aufnehmen der Stimme sondern eine Motion Capturing Technik womit die Bewegungen und Gesichtszüge der Originalschauspieler aufgefangen werden. Daher ergibt es keinen Sinn wenn ein deutscher Synchronsprecher mit diesem "Face Motion Capture" Gerät gescannt wird.

Synchronsprecher können solche Spiele natürlich immer noch ganz normal synchronisieren. Am besten halt in einem normalen Synchronstudio.

Hier übrigens mal ein Video zu der LA Noire Technik: http://www.youtube.com/watch?v=aL9wsEFohTw

anderto-krox


Beiträge: 1.361

12.02.2012 00:11
#70 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Aber Chris hat doch aus irgendeiner Annahme (Falschannahme?) gefolgert, dass bei solchen Spielen keine deutsche Fassung hergestellt werden würde bzw. werden könnte. Er sagte doch:

Zitat
ohne Synchronisation ist und mit dieser Gesichtserfassungstechnik soll das ja kaum möglich sein.



Aber das Synchronstudio brauchst du auch nur, falls es möglich ist, auf Bild zu arbeiten. Dürfte es nicht sein, also wäre es eher fummelig, weil kleinere Studios ggf. andere Software und Technik haben, die es leichter machen würde.

Gaara



Beiträge: 1.368

12.02.2012 00:14
#71 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Vielleicht habe ich auch nur Chris nicht verstanden?

Also natürlich ist es möglich ein Spiel dass mit dieser Technik geschaffen wurde zu synchronisieren. Warum sollte es nicht möglich sein? Es sieht doch nicht anders aus wie ein Film.
Bestenfalls würde es auch wie ein Film laufen. Das fertige Spiel sollte den Sprechern wie ein Film der synchronisiert werden soll vorgelegt werden. Und fertig.

Wobei ich zugeben muss dass ich persönlich sehr beeindruckt von der lippensynchronität der englischen Fassung von La Noire bin und daher selbst wenn es eine deutsche Synchro gegeben hätte wohl die englische Version gespielt hätte.
Aber letztendlich ist es nicht anders wie bei einem Kinofilm.

Das einzige was bei einem Videospiel anders ist, ist dass die Synchro einfach schon gemacht wird obwohl das Spiel noch nicht fertig ist. Aber dafür kommt es dann ja auch überall auf der Welt (bestenfalls) zeitgleich heraus. Und das ist mir als Spieler persönlich auch wichtig.... also....


anderto-krox


Beiträge: 1.361

12.02.2012 00:27
#72 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Ich hatte ihn so verstanden, als würde er denken, es sei nicht möglich. Tschuldige, Chris, falls ich dir hier Unsinn in den Mund lege, aber du warst teils etwas wortkarg in deinen Ausführungen. :)

Nja, es ist halt von der Technik anders, du hast da ja kein Video, sondern eine 3D-Umgebung, also müsstest du bei deinem Vorschlag jede potentiell mögliche Sequenz "abfilmen" und dann synchronisieren. Ist doch gar nicht nötig, es genügt schon, wenn man aufmerksam textet und sehr akribisch die Textlängen und Pausen beachtet.

Gaara



Beiträge: 1.368

12.02.2012 00:30
#73 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Stimmt auch wieder. Und vielleicht hast du recht. Aber im Original wird halt auch wirklich jede mögliche Sequenz "gespielt". ^^
Aber stimmt schon, hier gibt es einfach Unterschiede und solange das Spiel nicht aus Deutschland kommt wird wohl die deutsche Synchro immer den kürzeren ziehen. Es sei denn man engagiert halt wirklich nur erfahrene Topleute wie z.B. bei Batman oder man macht halt einen "Glückstreffer" mit den Leuten die man für Uncharted engagiert hat. :)
Und solche Leute schaffen es dann auch irgendwie mit reinem Text ohne Bild vor Augen eine überzeugende Vorstellung abzuliefern.


JanBing


Beiträge: 1.031

12.02.2012 02:48
#74 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Zitat von Gaara
aber so oder so ist das für mich besser als alles was ich bisher gesehen habe


Dann hast du vielleicht einfach noch nicht soviel gesehen ;) Aber du nennst ja selbst Uncharted als Gegenbeispiel. Und dort wurden die Gesichter ja auch von Hand animiert, und konnten dementsprechend perfekt auf die Körperbewegung angepasst werden. Einzeln betrachtet sind die Gesichtsanimationen von L.A. Noire auch wirklich großartig... und die Körperanimationen entsprechen gutem Motion Capturing (auch wenn das nicht mehr so innovativ ist). Nur zusammen funktioniert das manchmal halt nicht, z.B. wenn beim Drehen des Kopfes die Augen nicht zuerst die Richtung wechseln, sondern dabei starr geradeaus blicken. Das könnte aber auch der Fluch meines Berufs als 3D-Animator sein, dass ich ständig auf solche Sachen achte.

Dass das gemeinsame Aufzeichnen von Körper und Gesicht wahnsinnig gute Ergebnisse liefern kann (wenn auch mit viel händischer Nacharbeit) beweisen Filme wie Avatar oder Tim & Struppi (von denen man filmisch halten kann, was man will, aber der Technik muss man doch ihre Qualität zugestehen). Das Prinzip, mit dem die Gesichter von L.A. Noire digitalisiert werden, macht eine manuelle Nacharbeit und Veränderung der Bewegungen aber extrem kompliziert, da hier quasi nur ein 3D-Video des Gesichts aufgezeichnet wird, und nicht die Bewegungen einzelner Muskelgruppen abgetastet werden, wie es bei manueller Gesichtsanimation (wie etwa bei Uncharted) oder beim Facial-Capturing über Markierungen im Gesicht (wie bei Avatar) der Fall ist.


Alamar



Beiträge: 2.137

12.02.2012 04:36
#75 RE: Uncharted 3 - Drake's Deception (2011) Zitat · antworten

Mal ganz davon abgesehen, dass sich bei gefühlten 90% der Spiele dieser Aufwand nicht lohnt. Bei L.A. Noire denk ich sogar, dass man sich den ganzen Murks hätte sparen können, da das dafür draufgegangene Geld in anderen Spielbereichen sicherlich besser angelegt gewesen wäre.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz