Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 742 Antworten
und wurde 75.178 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50
SFC



Beiträge: 1.448

22.01.2016 21:54
#676 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Kylo Ren beziehungsweise Adam Driver ist mit 32 nicht erwachsen? Figuren können auch durch ihren Wahnsinn gefährlich wirken und nicht nur allein dadurch, dass sie stoisch ihre Bärte zwirbeln.

ElEf



Beiträge: 1.910

23.01.2016 02:45
#677 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #676


Der Unterschied ist nur, dass man Anakin ernstnehmen soll, während es bei Ren ja gar nicht gewollt ist. Nicht umsonst gibt es solche Szenen, wie die mit den Sturmtruppen, die sich wegdrehen.

Und nicht vergessen: Auch Vader wurde in ANH nicht immer ernstgenommen.



Diese Slapstick-Einlagen passen auch ÜBERHAUPT nicht in Star Wars rein. Ach, was reg ich mich überhaupt auf. Ren wird ja eh der Gute und Rey der erste weibliche Sith-Lord.
"Ick bin dein Vater" wird Luke dann zu Rey sagen.

Samedi



Beiträge: 16.702

23.01.2016 12:35
#678 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #679


Diese Slapstick-Einlagen passen auch ÜBERHAUPT nicht in Star Wars rein.


Solche "Slapstick-Einlagen" gab es bei Star Wars aber schon immer. Vor allem natürlich mit Han Solo.

Mastering


Beiträge: 162

23.01.2016 17:47
#679 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #680
Zitat von ElEf im Beitrag #679


Diese Slapstick-Einlagen passen auch ÜBERHAUPT nicht in Star Wars rein.


Solche "Slapstick-Einlagen" gab es bei Star Wars aber schon immer. Vor allem natürlich mit Han Solo.



Versteh nicht wie man sich an ein paar Gags stören kann. Besser als wenn der ganze Film komplett hurmorlos daherkommt, wär doch sau langweilig.

SFC



Beiträge: 1.448

23.01.2016 18:13
#680 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Das Star Wars, das viele Fans propagieren, scheint offensichtlich gar nicht zu existieren. Slapstick-Einlagen, worunter offenbar ganz normale Gags fallen, passen da nicht rein? Was haben dann die ganzen R2D2- und C3PO-Auftritte in Star Wars zu suchen, die eigentlich ein einziger Dauerlacher sind? Das kann man auch bei den meisten Alienauftritten fragen. Viele Außerirdische sind bewusst absurd unförmig oder total putzig und geben alberne Gräusche von sich - die Kamera hält auch immer brav drauf, damit man einmal lachen kann. Von den Ewoks will ich gar nicht erst reden.

ElEf



Beiträge: 1.910

23.01.2016 19:16
#681 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Die r2d2 und c3po-Szenen sind ja eine ganz andere Art von Humor. Ich will keinen Teenie-Wutausbruch-Sith und kopfschuettelnde Stormtrooper. Solche Familiy Guy-Slapstickeinlagen haben da nix verloren.

Samedi



Beiträge: 16.702

24.01.2016 00:04
#682 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #683
Die r2d2 und c3po-Szenen sind ja eine ganz andere Art von Humor. Ich will keinen Teenie-Wutausbruch-Sith und kopfschuettelnde Stormtrooper. Solche Familiy Guy-Slapstickeinlagen haben da nix verloren.


Auch mit Storm- oder Scouttroopern gab es in Star Wars schon immer solchen Humor.

Hier ein paar Beispiele:



Slartibartfast



Beiträge: 6.691

24.01.2016 13:03
#683 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #678
Kylo Ren beziehungsweise Adam Driver ist mit 32 nicht erwachsen? Figuren können auch durch ihren Wahnsinn gefährlich wirken und nicht nur allein dadurch, dass sie stoisch ihre Bärte zwirbeln.

1) Nein, ist er nicht, was aber auch durch die Familienthematik forciert wird. Durch die Auftritte von Mami und Papi sieht man halt in erster Linie den missratenen Jungen. Er wird als unzufriedenener Möchtegern charakterisiert, der beleidigt ist, weil sein Vorfahre Darth Vader einen schöneren Helm hatte als er. Kein sehr erwachsenes Motiv und schon gar kein klassischer Wahnsinn.
2) Übrigens hat sich Darth nie irgendeinen Bart gezwirbelt.

Zitat
Zitat von Mastering im Beitrag #681
pstick-Einlagen" gab es bei Star Wars aber schon immer. Vor allem natürlich mit Han Solo.


Versteh nicht wie man sich an ein paar Gags stören kann. Besser als wenn der ganze Film komplett hurmorlos daherkommt, wär doch sau langweilig.


Sehe ich auch so. Mit Jar-Jar-Binks hat man es vielleicht übertrieben, aber letztlich war das noch besser, als diese bierernsten Episoden 2 und 3.

Taccomania


Beiträge: 844

25.01.2016 16:13
#684 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Sehe ich auch so. Bei Kylo Ren ist bislang kein nachvollziehbares Motiv für seine Bösartigkeit vorhanden. War zwar bei Darth Vader in Ep. IV auch so, das geschah allerdings damals unter anderen Voraussetzungen, weil der Film für sich allein stand und Darth Vader einfach der Bösewicht der Geschichte war. Kylo Ren (was für ein bekloppter und wenig kultverdächtiger Name) erinnert in seiner pubertären Trotzigkeit zwar an Anakin aus Ep. II+III, das ist aber aus bekannten Gründen kein Qualitätsmerkmal.

War bei Darth Vader der Helm und die dunkle Stimme medizinisch notwendige Folge seiner Verstümmelung, trägt Kylo Ren den Helm als lustiges Accessoir, wie ein Kind, das ihn sich im Spielzeugladen gekauft hat ("Schau mal Mami, wie böse ich jetzt klinge..."). Weshalb er die böse Seite seines später zum Guten bekehrten Opis, den er nie kennengelernt hat, vergöttert, seine Eltern und seinen Onkel jedoch hasst, wurde leider nicht erklärt.

Abgesehen von diesen Drehbuchschwächen war in meinen Augen Adam Driver sowohl als Schauspieler als auch als Typ eine schlechte Wahl für den Oberbösewicht (oder soll dieser durch den der Gollum-Neffen Snoke repräsentiert werden?).

Slartibartfast



Beiträge: 6.691

25.01.2016 19:27
#685 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von Taccomania im Beitrag #686
Weshalb er die böse Seite seines später zum Guten bekehrten Opis, den er nie kennengelernt hat, vergöttert, seine Eltern und seinen Onkel jedoch hasst, wurde leider nicht erklärt.

Jetzt, wo du es sagst, fällt's mir erst auf: Es wird im ganzen Film nicht auf die Läuterung von Vader eingegangen. Im Gegenteil nimmt man nur Bezug auf seine bösen Tage. So geht's nun auch nicht.

Metro


Beiträge: 1.675

25.01.2016 22:37
#686 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Na, der kleine Änni hat auch Jünglinge getötet und war auch sonst recht finster drauf. Da bringt es auch nicht viel, wenn der mal seinen Sohn vor einem blitzeschleudernden Greis rettet. ;)

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.728

25.01.2016 23:54
#687 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Ich wünschte, es hätte 1977 schon Internet gegeben. Was hätte man da geil vergleichen können...

Pöser Purche


Beiträge: 96

31.01.2016 23:10
#688 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Zitat von ElEf im Beitrag #679


Diese Slapstick-Einlagen passen auch ÜBERHAUPT nicht in Star Wars rein.
ganz im Gegenteil! Grade von solchen kleinen Gagmomenten wie den sich wegdrehenden Sturmtrupplern lebt STAR WARS. Solche Kleinigkeiten machen STAR WARS aus!

ElEf



Beiträge: 1.910

01.02.2016 00:03
#689 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

In dem Kontext (Wutausbruch-Teenie-Sith) gesehen passt es meiner Meinung nach eben nicht. Erinnert mich eher an Family Guy-Star Wars.

mary



Beiträge: 213

01.02.2016 19:13
#690 RE: Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht (USA, 2015) Zitat · antworten

Also ich kann dieses Gemecker um Kylo Ren nicht nachvollziehen. Ich finde es gut das er anders ist als Darth Vader, und sich im Gegensatz zu Vader nicht unter Kontrolle hat und oftmals diese Wutausbrüche bekommt, das macht ihn einfach menschlicher. Vader war ja eine Maschine und wirkte dadurch halt sehr emotionslos, aber Kylo Ren ist ein Mensch und auch deutlich jünger als Vader in der OT. Und übrigens ist Kylo kein Sith, sondern ein Ritter von Ren. In Episode 7 viel kein einziges Mal das Wort Sith.

Seiten 1 | ... 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz