Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 117 Antworten
und wurde 3.286 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Lord Peter



Beiträge: 3.868

22.02.2018 12:15
#106 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

4x05 - Der Mazarin-Stein (The Mazarin Stone)

Erstausstrahlung: 04.04.1994 (UK), 06.11.2009 (DVD-VÖ/D)
Deutsche Bearbeitung: Studio Hamburg Synchron GmbH
Buch: ?
Dialogregie: Florian Kühne

Laufzeit der DVD-Fassung: 50:42


Sherlock Holmes               (Jeremy Brett)               Holger Mahlich
Dr. John H. Watson (Edward Hardwicke) Bernd Stephan
Mycroft Holmes (Charles Gray) Klaus Dittmann
Mrs. Hudson (Rosalie Williams) Sabine Hahn
Agnes Garrideb (Phyllis Calvert) Aranka Jaenke-Mamero (?)
Emily Garrideb (Barbara Hicks) Ingrid van Bergen
Graf Negretto Sylvius (Jon Finch) Rüdiger Schulzki
Lord Horatio Cantlemere (James Villiers) Eckart Dux
Inspektor Bradstreet (Denis Lill) Jürgen Holdorf
John Garrideb/James Winter (Gavan O'Herlihy) Lennardt Krüger
Prinzessin von Wales (Helen Ryan) Isabella Grothe
Nathan Garrideb (Richard Caldicot) Peter Weis
Isaac "Ikey" Sanders (Harry Landis) Klaus Nietz
Museumswächter Jenkins (Michael Wynne) Achim Schülke

Bemerkungen:
Die wohl lächerlichste und schlechteste Kurzepisode der ganzen Serie. Weil Jeremy Brett beim Dreh völlig am Ende war, durfte der "glückliche" Gary Hopkins nochmals Mycroft hinzuschreiben (der dann anstelle seines Bruders auch in albernen Verkleidungen auftreten darf). Holmes tritt nur am Anfang auf, als er sich von Watson zu einer Ermittlung in den Highlands verabschiedet, aber ihm verspricht, "immer bei ihm zu sein". Später findet Watson in seiner Manteltasche eine Notiz von Holmes, und nach Klärung des Falls erscheint er Mycroft als Geist, um ihm zu gratulieren. Geht's noch?
Auch wie Mycroft den Missetäter im Finale in bester Michael Myers-Manier durch wirre Schnittfolgen (ah, Mr. Hammond!) anscheinend von mehreren Seiten umzingelt, ist ein herrlicher WTF?-Moment. Jon Finch als Gegenspieler ist leider eher blaß (und der Mann drehte immerhin mit Hitchcock und Polanski!), und daß Mycroft aufgrund seiner lauten Unterhaltung mit Lord Cantlemere seinen Ausschluß aus dem Diogenes Club zu erwarten hat, ist wohl mal amtlich!
Doch damit nicht genug. Weil "Der Mazarin-Stein" (ohnehin eine der ungeliebtesten Geschichten des ganzen Kanons) nicht ausreichte, vermischte man die Handlung mit der Story "Die drei Garridebs", was an sich funktioniert hätte. Leider mußte man dem armen Nathan noch zwei nervtötende Schwestern verpassen, die meistens im Duett reden...
Eine Folge zum Abgewöhnen, und die lächerliche Ausrede, es hätte keine besseren Vorlagen mehr gegeben, verweisen wir gleich mal ins Reich der Märchen. "The Retired Colourman" war das Glanzstück der BBC-Serie mit Douglas Wilmer aus den 60ern, ebenso wurde dort auch eine passable Umsetzung von "The Beryl Coronet" (mit David Burke als Schurke!) produziert. Und das ungenutzte Skript zu "The Reigate Squires" flog sicher auch noch irgendwo rum. Ein Jammer, daß die am Anfang so hervorragende Granada-Serie auf diese Weise zu Ende ging.


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
4x05 - Agnes Garrideb.mp3
4x05 - Emily Garrideb.mp3
4x05 - Graf Negretto Sylvius.mp3
4x05 - Isaac Ikey Sanders.mp3
4x05 - John Garrideb.mp3
4x05 - Prinzessin von Wales.mp3
Lord Peter



Beiträge: 3.868

22.02.2018 12:15
#107 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

4x06 - Die Pappschachtel (The Cardboard Box)

Erstausstrahlung: 11.04.1994 (UK), 06.11.2009 (DVD-VÖ/D)
Deutsche Bearbeitung: Studio Hamburg Synchron GmbH
Buch: ?
Dialogregie: Florian Kühne

Laufzeit der DVD-Fassung: 50:52


Sherlock Holmes               (Jeremy Brett)               Holger Mahlich
Dr. John H. Watson (Edward Hardwicke) Bernd Stephan
Mrs. Hudson (Rosalie Williams) Sabine Hahn
Jim Browner (Ciarán Hinds) Erik Schäffler
Susan Cushing (Joanna David) Sabine Falkenberg
Sarah Cushing (Deborah Findlay) Joey Cordevin
Mary Browner (Lucy Whybrow) Simona Pahl
Inspektor Hawkins (Tom Chadbon) Rainer Schmitt
Marcel Jacottet (Thierry Harcourt) Patrick Bach
Mr. Bradbrook (Richard Dixon) Matthias Klimsa
Murdoch Gull (Renny Krupinski) Stephan Benson
Postbote Wilkinson (Andrew Readman) Robert Missler
Mrs. Clyde (Ann Rye) Isabella Grothe
Lucy (Rachel Smith) Sonja Stein
Polizist (Andy Tomlinson) ?
Alter Seemann auf Hochzeit (?) Henry König

Bemerkungen:
Ein merkwürdiger Ausklang. Aufgrund plötzlichen Schneefalls wurde die Episode als Weihnachtsgeschichte adaptiert, was einige reizvolle Änderungen (das böse Päckchen unterm Weihnachtsbaum!) ermöglichte. Brett wirkt erschöpft, hat aber zumindest wieder etwas abgenommen.
Das Drehbuch ist allerdings etwas unausgegoren. Einerseits gibt es alberne Humor-Einlagen (Holmes dekoriert seine Experimentierecke mit roten Schleifchen und schenkt Watson einen lächerlichen Umhang zu Weihnachten), dann wird wieder die metaphysische Seite bemüht, wenn Browner am Ende seine tote Frau als Geist erscheint, und auch die armen Leichenräuber Burke und Hare finden wieder mal Erwähnung. Die Bedeutung der Ohren wird jedoch nur in einem Nebensatz abgetan. Holmes darf die Folge (und damit auch die Serie) dann am zugefrorenen See, in dem die Leichen liegen, mit ein paar kryptischen Kalenderweisheiten beschließen.

Nun war endgültig Feierabend, auch wenn unbestätigte Gerüchte über eine weitere Staffel kursierten, die durch Jeremy Bretts Tod im Herbst 1995 jedoch nie Gestalt annahmen - seien wir froh darüber. Bretts Andenken hätte es allerdings mehr genützt, wenn schon nach dem "Case-Book" Schluß gewesen wäre.

Im Vorspann der DVD-Fassung steht merkwürdigerweise "Case-Book", obwohl diese Folge die "Memoirs" abschließt.


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
4x06 - Jim Browner.mp3
4x06 - Sarah Cushing.mp3
4x06 - Susan Cushing.mp3
4x06 - Lucy.mp3
4x06 - Marcel Jacottet.mp3
4x06 - Mary Browner.mp3
4x06 - Mr. Bradbrook.mp3
4x06 - Mrs. Clyde.mp3
4x06 - Murdoch Gull.mp3
4x06 - Polizist.mp3
4x06 - Postbote Wilkinson.mp3
Griz


Beiträge: 22.426

22.02.2018 12:41
#108 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

4x02 - Colonel Carnac > NICHT Klaus Dittmann

4x01 - Dowager Duchess > Heidi Berndt
4x01 - Mr. Sutro = Henry König? => yep!
4x01 - Miguel Haines-Johnson > Missler würd ich auch sagen

4x03 - Anna > Micaela Kreißler

GG


Lord Peter



Beiträge: 3.868

22.02.2018 14:40
#109 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Nach den drei scheußlichen Langfolgen mußte ich mir ein paar Wochen Auszeit nehmen, aber jetzt ist auch dieses Projekt abgeschlossen. Hoffentlich kommen durch die Samples noch ein paar Angaben zusammen!


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.586

22.02.2018 16:38
#110 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #106
4x05 - Der Mazarin-Stein [i](The Mazarin Stone)
Graf Negretto Sylvius         (Jon Finch)                  Rüdiger Schulzki (oder doch wieder Klaus Nietz?)


Schulzki kriege ich einfach nicht drauf (obwohl ich ihn aus jungen Jahren rauer in Erinnerung habe), aber Nietz ist es definitiv nicht.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.769

22.02.2018 17:51
#111 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

4x05 - Graf Negretto Sylvius.mp3 -> Rüdiger Schulzki stimmt schon (Klaus Nietz auf keinen Fall)

4x05 - Prinzessin von Wales.mp3 -> Isabella Grothe

4x06 - Susan Cushing.mp3 -> Sabine Falkenberg höre ich auch
4x06 - Marcel Jacottet.mp3 -> Patrick Bach stimmt (klingt für mich immer wie die Hamburger Variante von Axel Malzacher )
4x06 - Mrs. Clyde.mp3 -> Isabella Grothe

Zitat von Lord Peter im Beitrag #109
Nach den drei scheußlichen Langfolgen mußte ich mir ein paar Wochen Auszeit nehmen, aber jetzt ist auch dieses Projekt abgeschlossen.

Dann kann das nächste Projekt ja beginnen... die Holmes-Filme mit Rathbone.


Griz


Beiträge: 22.426

22.02.2018 17:55
#112 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

4x05 - Emily Garrideb > Ingrid van Bergen
4x05 - Isaac Ikey Sanders > Klaus Nietz

GG


Lord Peter



Beiträge: 3.868

22.02.2018 18:04
#113 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Dann fehlt ja nur noch "Wilkins"...

Isabella Grothe werde ich wohl nie lernen (trotz "Lady Bedfort"), aber immerhin hab ich Ingrid van Bergen erkannt (die mich hier übrigens ziemlich an die späte Gisela Fritsch erinnert).


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Wilkins


Beiträge: 2.485

23.02.2018 23:30
#114 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #113
Dann fehlt ja nur noch "Wilkins"...

Der kommt gerade gutgelaunt aus dem Urlaub zurück. Schön, dass man hier nach nicht einmal fünf Tagen schon vermisst wird.

4x01 - Steve Dixie.mp3 -> Clemens Gerhard (?)
4x01 - Susan.mp3 -> Isabella Grothe

4x02 - Victor Savage.mp3 -> der graudiose Konstantin Graudus
4x02 - Colonel Carnac.mp3 -> Gustav-Adolph Artz
4x02 - Culverton Smith.mp3 -> Stephan Benson
4x02 - Mrs. Carnac.mp3 -> Micaëla Kreißler (?)
4x02 - Penrose Fisher.mp3 -> Clemens Gerhard oder Lennardt Krüger (?)
4x02 - Polizeisergeant.mp3 -> Jürgen Holdorf stimmt

4x03 - Alexis.mp3 -> erinnert an Thomas Wenke, der zu dieser Zeit allerdings längst in München tätig war
4x03 - Mrs. Marker.mp3 -> Sabine Falkenberg (?)
4x03 - Susan Tarlton.mp3 -> Mia Diekow (?) (Berenice Weichert würde ich ausschließen, die gehört eher nach Berlin)
4x03 - Willoughby Smith.mp3 -> Clemens Gerhard (?)

4x04 - Emilia Lucca.mp3 -> Stephanie Damare (?)
4x04 - Enrico Firmani.mp3 -> Erik Schäffler
4x04 - Leverton.mp3 -> Michael Bideller
4x04 - Vera.mp3 -> Celine Fontanges (?)

4x05 - Agnes Garrideb.mp3 -> Aranka Jaenke-Mamero (?)
4x05 - Prinzessin von Wales.mp3 -> Isabella Grothe

(Ach Mensch, Ingrid van Bergen... Jetzt, wo ich's lese, fällt es mir wie Schuppen von den Ohren.)

4x06 - Jim Browner.mp3 -> Erik Schäffler stimmt
4x06 - Lucy.mp3 -> Celine Fontanges (?)
4x06 - Murdoch Gull.mp3 -> Stpehan Benson
4x06 - Postbote Wilkinson.mp3 -> Robert Missler

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #98
Kurz gesagt: Nein. (Mahlich senior und D.B. Gerlach mal ausgeklammert)

Sorry Stefan, das ist mir zu pauschal. Es mag sein, dass es in Hamburg eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an leicht verwechselbaren Stimmen gibt und ich würde sogar zustimmen, dass viele der markanteren Sprecher heute nur selten besetzt werden - aber trotzdem irrst du. Was ist mit Stephan Benson? Nicolas König? Thomas Karallus? Peter Kirchberger? Reent Reins? Douglas Welbat? Marek Erhardt? Jens Wawrczeck? Eberhard Haar? Ben Hecker? Volker Lechtenbrink? Bernd Stephan? Katja Brügger? Christine Pappert? Tina Eschmann? Erik Schäffler? Peter Weis? Oder meinetwegen Tim Kreuer, um einmal jemanden aus der jüngeren Generation zu nennen. Ich könnte noch zig weitere aufzählen. Alles total einzigartige Stimmen mit hohem Wiedererkennungswert. Nur weil das alles Leute sind, die du oder andere nicht kennen, und in der kollektiven Sprecher-Wahrnehmung lange Zeit nicht stattgefunden haben (aber jetzt teilweise wieder im Kommen sind), bedeutet das noch lange nicht, dass sie keine unverkennbaren Stimmen hätten.

Lord Peter



Beiträge: 3.868

24.02.2018 10:39
#115 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #114
Zitat von Lord Peter im Beitrag #113
Dann fehlt ja nur noch "Wilkins"...

Der kommt gerade gutgelaunt aus dem Urlaub zurück. Schön, dass man hier nach nicht einmal fünf Tagen schon vermisst wird.


Und da isser schon. Danke!

Zitat von Wilkins im Beitrag #114
4x02 - Polizeisergeant.mp3 -> Jürgen Holdorf stimmt


Gut, dann kann ich ihn jetzt wohl endlich. War ja klar - jetzt, wo die Serie abgeschlossen ist...

Zitat von Wilkins im Beitrag #114
4x03 - Susan Tarlton.mp3 -> Mia Diekow (?) (Berenice Weichert würde ich ausschließen, die gehört eher nach Berlin)


Diekow wurde im "Wer ist das?"-Thread auch für "Alice Morphy" in Folge 3x06 erkannt. Kannst Du da viellleicht noch mal vergleichend reinhören? Und keine Meinung zu Volker Hanisch?

Zitat von Wilkins im Beitrag #114
(Ach Mensch, Ingrid van Bergen... Jetzt, wo ich's lese, fällt es mir wie Schuppen von den Ohren.)


Ich bin auch erst beim Zuschneiden der Samples draufgekommen, aber 100%ig sicher war ich mir auch nicht. Keine Meinung zu "John Garrideb"?

Zitat von Wilkins im Beitrag #114
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #98
Kurz gesagt: Nein. (Mahlich senior und D.B. Gerlach mal ausgeklammert)

Sorry Stefan, das ist mir zu pauschal. Es mag sein, dass es in Hamburg eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an leicht verwechselbaren Stimmen gibt und ich würde sogar zustimmen, dass viele der markanteren Sprecher heute nur selten besetzt werden - aber trotzdem irrst du. Was ist mit Stephan Benson? Nicolas König? Thomas Karallus? Peter Kirchberger? Reent Reins? Douglas Welbat? Marek Erhardt? Jens Wawrczeck? Eberhard Haar? Ben Hecker? Volker Lechtenbrink? Bernd Stephan? Katja Brügger? Christine Pappert? Tina Eschmann? Erik Schäffler? Peter Weis? Oder meinetwegen Tim Kreuer, um einmal jemanden aus der jüngeren Generation zu nennen. Ich könnte noch zig weitere aufzählen. Alles total einzigartige Stimmen mit hohem Wiedererkennungswert. Nur weil das alles Leute sind, die du oder andere nicht kennen, und in der kollektiven Sprecher-Wahrnehmung lange Zeit nicht stattgefunden haben (aber jetzt teilweise wieder im Kommen sind), bedeutet das noch lange nicht, dass sie keine unverkennbaren Stimmen hätten.


So krass wie Stefan würde ich es auch nicht ausdrücken, aber es stimmt schon, in Hamburger Synchros der 70er und 80er finde ich mich (EUROPA sei Dank!) weit besser zurecht als in "aktuellen" (die hier ist ja auch schon 9 Jahre alt). Die Leute, die Du da aufgezählt hast, gehören sicher zu den markanteren Sprechern der Hansestadt, aber in dieser Serie tauchte gerade mal die Hälfte von ihnen auf, und außer Bernd Stephan und Reent Reins keiner öfter als zweimal.
Andererseits ist es trotzdem erstaunlich, wer von "früher" noch alles da ist (Rainer Schmitt bspw. hatte ich gar nicht mehr auf der Rechnung), es gibt sogar einige Überschneidungen zu den drei Langfolgen. Ohnehin scheint man sich an der 90er-Synchro orientiert zu haben, die Ähnlichkeit zwischen Rudnick und Stephan ist zu auffällig. Mahlich ist zwar teilweise etwas "over the top", aber das ist Brett auch, insofern paßt es, und in den "Memoirs" wirkt er so auf deutsch deutlich fitter als im Original, wo er schon hörbar Probleme hat, deutlich zu sprechen. Für eine Direct-to-DVD-Synchro jedenfalls eine grundsolide Arbeit (und sicher nicht billig).


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.586

24.02.2018 14:10
#116 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #114
Sorry Stefan, das ist mir zu pauschal.

Zitat von Lord Peter im Beitrag #115
So krass wie Stefan würde ich es auch nicht ausdrücken

Ja doch, ja doch, bin etwas übers Ziel hinaus geschossen - zumal ich sträflicherweise den großen Eckart Dux vergaß. Aber die Tendenz zu Einheitsstimmen ist in Hamburg noch stärker zu beobachten als deutschlandweit ohnehin schon (und war es meiner Meinung nach schon immer, da bereits in den goldenen 60ern oft sehr ähnliche Stimmen zum Einsatz kamen). Da kommen die ungewöhnlichsten Stimmen teilweise schon eher aus dem Raum Offenbach/Mannheim oder Köln (da aber muss man öfters den Mantel der Nächstenliebe über die schauspielerische Qualität breiten).
So, hab mich korrigiert und damit von meiner Seite aus Schluss mit off-toppic.

Gruß
Stefan

Lord Peter



Beiträge: 3.868

25.02.2018 09:56
#117 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

Ein paar Ergänzungen aus dem "Wer ist das?"-Thread:

Zitat von Chat Noir im Beitrag Der "Wer ist das?"-Thread (mit Soundsample)
4x02 - Adelaide Savage: Kristina von Weltzien stimmt
4x02 - Mrs. Carnac: Ulrike Johannson

4x03 - Inspektor Hopkins: Volker Hanisch stimmt
4x03 - Mrs. Marker: jedenfalls nicht Sabine Falkenberg

4x04 - Vera: Sonja Stein

4x06 - Lucy: Sonja Stein
4x06 - Mary Browner: Simona Pahl


Zitat von hudemx im Beitrag Der "Wer ist das?"-Thread (mit Soundsample)
4x01 - Steve Dixie.mp3 -> CG stimmt
4x03 - Alexis.mp3 -> Clemens Gerhard
4x03 - Susan Tarlton.mp3 -> Celine Fontanges
4x03 - Vladimir.mp3 -> Michael Bideller
4x04 - Gennaro Lucca.mp3 -> Nicolas König


Zitat von Begas im Beitrag Der "Wer ist das?"-Thread (mit Soundsample)
4x05 - John Garrideb.mp3 -> Lennardt Krüger ist korrekt!
4x06 - Mr. Bradbrook.mp3 -> Matthias Klimsa
4x06 - Sarah Cushing.mp3 -> Joey Cordevin stimmt!
4x02 - Penrose Fisher.mp3 -> Lennardt Krüger


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.586

06.08.2018 10:31
#118 RE: Serienführer: Sherlock Holmes (UK, 1984-1994) Zitat · antworten

"Der griechische Dolmetscher"
Einem plötzlichen Misstrauen folgend habe ich die O-Ton-Spur dieser Episode überprüft: Die griechischen Sätze von Alkis Kritikos sind NICHT aus der englischen Spur übernommen worden, sondern synchronisiert. Die Betonung ist leicht anders und Kritikos' Stimme etwas klarer (wenn auch noch ein bisschen höher und damit ebenso wenig an Telloke dran).
Natürlich völlig unmöglich noch fest zu stellen, wer es dann gewesen ist. Auf jeden Fall ein geborener Grieche.
Das heißt natürlich nicht, dass "Paul Kratides" nicht O-Ton ist. Da dieser nur griechisch spricht, wäre es durchaus logisch, dass seine Sätze auf dem IT verankert waren.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor