Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 529 Antworten
und wurde 62.099 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36
ElEf



Beiträge: 1.910

16.08.2017 16:30
#466 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

@Hawkman, nicht schlecht. Der Beweis dafür, dass Animefans zu 98% behindert sind.

Hawkman



Beiträge: 669

16.08.2017 16:51
#467 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Das wollte ich nicht damit sagen. Aber gut...xD

Am Ende war es dann doch die beste Synchro ever oder so.

The-night-fighter



Beiträge: 563

16.08.2017 17:16
#468 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Wieso die Meinungen früher vs heute so auseinander gehen ist doch offensichtlich: Gewohnheit, Gewohnheit, Gewohnheit

Für mich ist und bleibt der Knackpunkt der Kai-Synchron einfach die Regie. Die Gefühle müssen stimmen.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.358

16.08.2017 20:30
#469 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Ganz egal, was man damals von der DBZ-Synchro halten mochte, aber sie war durch die Bank mit hochwertigen Sprechern besetzt.

Hawkman



Beiträge: 669

16.08.2017 21:02
#470 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Auch, wenn ich die Kai Synchro schon zu sehr verteidigt habe... Z hatte definitiv die besseren Sprecher. Allesamt hochwertige Stimmen und auch schauspielerisch top. Nur die Dialoge fand ich schlecht.

Aber daran kann man jetzt eh nix mehr ändern. Darum will ich auch nicht mit Z vergleichen. In Super wird es hoffentlich besser.

Knew-King



Beiträge: 6.560

16.08.2017 21:40
#471 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von AnimeGamer35 im Beitrag #469
Ganz egal, was man damals von der DBZ-Synchro halten mochte, aber sie war durch die Bank mit hochwertigen Sprechern besetzt.

Ohne mich jetzt in diese fruchtlose Diskussion mehr als nötig einzubringen und ohne werten zu wollen, gebe ich mal folgenden Gedanken rein:
Aus heutiger Sicht mag DBZ voller "Hollywood" sein, aber selbst einen Thomas Nero Wolff kannte man damals lediglich als Giles aus Buffy. Wenn überhaupt.
Tommy Morgenstern war sogar ein ganz kleines Licht (nicht negativ gemeint) und war gerade in den ersten Folgen noch sehr ... ich sag mal "unroutiniert".

Hier wird also durchaus auch mit zweierlei Maß gemessen.

Vielleicht sollte ich noch sagen dass ich der Letzte bin der hier irgendwas verteidigen will.

Hawkman



Beiträge: 669

16.08.2017 21:58
#472 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Die ganzen Animes von damals hatten zu 60% immer die gleichen Sprecher. Irgendwann haben die halt mehr und bessere Rollen bekommen.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.358

16.08.2017 22:08
#473 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Die heutigen Hollywood-Sprecher sind durch die Animes groß geworden? ^^
Naja, das Morgenstern am Anfang noch keine Top-Leistung abgeliefert hat, stimmt schon. Allerdings sehe ich bei manchen Sprechern von Kai auch ihr Potenzial schon ausgeschöpft. Daniel Gärtner als Kuririn gefällt mir zum Beispiel mittlerweile deutlich besser als noch beispielsweise in Highschool DxD. Trotzdem wird auch in 3 Jahren nicht an einen Wanja Gerrick heranreichen.

Hawkman



Beiträge: 669

16.08.2017 22:23
#474 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Jetzt gibt es halt nur 2 Möglichkeiten: Mit dem deutschen Dub leben oder es nur noch auf japanisch schauen. Den alten Cast wird es nie wieder geben.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.358

16.08.2017 22:49
#475 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von Hawkman im Beitrag #474
Jetzt gibt es halt nur 2 Möglichkeiten: Mit dem deutschen Dub leben oder es nur noch auf japanisch schauen. Den alten Cast wird es nie wieder geben.

Wenn die Sprecher tot wären, wäre das ja noch ein vertretbarer Grund. Aber wenn sowas Zeit, Geld, dem Studio oder einigen Verantwortlichen geschuldet ist, dann ist das einfach nur traurig.

Brian Drummond


Beiträge: 3.587

16.08.2017 22:51
#476 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Hier ein erster Clip von Stefan Bräuler auf Goku. Wieso er da aber englisch redet weiß ich auch nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=ChJQ_M_PBgM

jjbgood



Beiträge: 618

17.08.2017 06:03
#477 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von The-night-fighter im Beitrag #468
Für mich ist und bleibt der Knackpunkt der Kai-Synchron einfach die Regie. Die Gefühle müssen stimmen.


Genau das! Kai hatte in den ersten Staffeln eine wirklich miese Regie und ein schlechtes Dialogbuch. Selbst die besten Sprecher klangen da eher amateurhaft. Leider ist der Hass der "Fans" dann auch auf die (neuen) Sprecher übergegangen. In der Retrospektive fand ich Amadeus Strobl und Co. gar nicht so fehlbesetzt, sondern halt nur fehlgeleitet. Ich schrieb aber auch wirklich "in den ersten Staffeln", weil in der Boo Saga, den Final Chapters, alles besser ist. Die Regie ist um viele, viele Klassen besser, die Sprecher klingen allesamt viel runder auf ihren Rollen und die Übersetzung ist endlich mal verspielter und natürlicher und nicht mehr diese 1:1 Rohübersetzung. Worans liegt? Keine Ahnung wer da umbesetzt wurde - wenn dort schon Felix Spieß die Regie gemacht hat, der ja auch bei Super übernehmen soll, freue ich mich sehr auf Super. Denn an der Synchro der Boo Saga habe ich, mit einer Ausnahme (die Kinderstimmen), GAR NICHTS auszusetzen. Sprecher, Regie und Übersetzung sind hier sehr gut. Schade dass Kai nicht von Anfang an diese Qualität aufwies...

ElEf



Beiträge: 1.910

17.08.2017 11:12
#478 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

ich höre keinen Unterschied.

Lorio


Beiträge: 250

17.08.2017 12:16
#479 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Das einzige was an der Synchro besser geworden ist, sind die Dialoge.
Ich meine, es ist schon eine Meisterleistung der Regie einen Tobias Müller wie ein unerträgliches Etwas klingen zu lassen ;).

Andidreas88


Beiträge: 89

17.08.2017 12:40
#480 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von Hawkman im Beitrag #465
Ok. Hier: https://forum.dragonballz.de/threads/synchron-stimmen.3646/

Wenn dann im Jahr 2030 wieder ein neuer Cast kommt beim Nachfolger, wird man den Super/Kai Cast vermissen.


Krass, das ist ja echt dummes Geschwätz. Man kann sich ja über die Stimme von Tommy Morgenstern beschweren, aber wenn welche sagen, die klingt "schwul", kann man deren Bewertung schon vergessen. Das Problem war eher das Gegenteil, die Stimme war m.E. zu maskulin und tief.

Ein Problem möchte ich auch noch bezüglich des Punkts "Gewohnheit" ansprechen. Viele sagen ja: Alle haben sich an die alte Synchro gewöhnt, da es vorher viele Beschwerden gab und dieselben Personen sich danach an die Synchro gewöhnt haben. Das ist allerdings schwer zu beweisen. Es kann ja auch sein, dass die, die sich damals so lauthals über die erste Synchro beschwert haben, aufgehört haben zu schauen und diejenigen, die die alte Synchro jetzt für die einzig Wahre befinden, früher sich nicht dazu geäußert haben oder "untergingen". Niemand kann beweisen, dass es viele Personen gab, die vorher eine schlechte Meinung über die Synchronisation hatten und diese danach ihre Meinung geändert habe. Ein solches Urteil ist gar nicht möglich, da man sonst einzelne Forenuser über die Zeit verfolgen müsste. Daher halte ich das Argument "Gewohnheit" sowieso für einen Mythos und niemals belegbar.


Zitat von jjbgood im Beitrag #477
Zitat von The-night-fighter im Beitrag #468
Für mich ist und bleibt der Knackpunkt der Kai-Synchron einfach die Regie. Die Gefühle müssen stimmen.


Genau das! Kai hatte in den ersten Staffeln eine wirklich miese Regie und ein schlechtes Dialogbuch. Selbst die besten Sprecher klangen da eher amateurhaft. Leider ist der Hass der "Fans" dann auch auf die (neuen) Sprecher übergegangen. In der Retrospektive fand ich Amadeus Strobl und Co. gar nicht so fehlbesetzt, sondern halt nur fehlgeleitet. Ich schrieb aber auch wirklich "in den ersten Staffeln", weil in der Boo Saga, den Final Chapters, alles besser ist. Die Regie ist um viele, viele Klassen besser, die Sprecher klingen allesamt viel runder auf ihren Rollen und die Übersetzung ist endlich mal verspielter und natürlicher und nicht mehr diese 1:1 Rohübersetzung. Worans liegt? Keine Ahnung wer da umbesetzt wurde - wenn dort schon Felix Spieß die Regie gemacht hat, der ja auch bei Super übernehmen soll, freue ich mich sehr auf Super. Denn an der Synchro der Boo Saga habe ich, mit einer Ausnahme (die Kinderstimmen), GAR NICHTS auszusetzen. Sprecher, Regie und Übersetzung sind hier sehr gut. Schade dass Kai nicht von Anfang an diese Qualität aufwies...


Ufff, wo soll man da anfangen?

1. Wenn Dragonball Kai der neue Maßstab für "sehr gut" sein soll, ist das der Untergang des Abendlandes. Dann rufe ich gleich mal bei Toei Europe an und sag denen, dass die bei "One Piece" die Lokalisierungskosten ordentlich runterschrauben können und auch die Synchro nicht mehr so liebevoll gestaltet werden muss. Die Fans geben sich scheinbar auch mit weniger zufrieden.

2. Die Synchronisation ist seit "Final Chapters" um Klassen besser? Ja, wenn du eine Klassenordnung mit 10 Rängen hast und Folgen 1-99 auf Klasse 1 und die Folgen danach auf Klasse 3/10 rangieren, hast du recht. Die Dialoge sind besser geworden, ja. Einige Sprecher haben sich gesteigert, ja. Aber insgesamt wirkt aller immer noch extrem lieblos. Tobias Müller klingt unter der Regie selbst als TOP-Sprecher wie ein Zwergpudel auf Helium. Ich höre in Sachen Regie leider keinerlei Unterschied und es klingt so, als wären dieselben Leute noch im Hintergrund.

3. Die Übersetzung ist verspielter und natürlicher? Also die Dialoge sind nicht mehr so ungelenk wie vorher, das stimmt. Die erzählerischen Parts finde ich auch gut übersetzt. Aber hier direkt von Verspieltheit zu sprechen, finde ich übertrieben. Oder kannst du ein Beispiel nennen? Babidi beschimpft Boo z. B. immer als Trottel und Fettsack, hier hätte man auch mal gezielte Pointen ausnutzen und andere Begriffe verwenden können.

Seiten 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz