Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 529 Antworten
und wurde 62.155 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36
Lunk



Beiträge: 71

17.08.2017 15:32
#481 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

4. Die Abmischung des Tons ist nach wie vor GRAUENHAFT. Ich habe keine Ahnung was da los ist, aber selbst Z hörte sich da vor 15 Jahren besser an.

Lorio


Beiträge: 250

18.08.2017 14:03
#482 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Falls Toei überhaupt was mit der Synchro von Db Super am Hut hat, werden die sowieso die Abmischung bei Bocs-Media machen lassen.

jjbgood



Beiträge: 620

18.08.2017 15:30
#483 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von Andidreas88 im Beitrag #480
1. Wenn Dragonball Kai der neue Maßstab für "sehr gut" sein soll, ist das der Untergang des Abendlandes. Dann rufe ich gleich mal bei Toei Europe an und sag denen, dass die bei "One Piece" die Lokalisierungskosten ordentlich runterschrauben können und auch die Synchro nicht mehr so liebevoll gestaltet werden muss. Die Fans geben sich scheinbar auch mit weniger zufrieden.


Selbstverständlich meinte ich 1. im Vergleich zu vorher und 2. im Bereich "günstige Synchros". Ich habe wirklich schon deutlich schlechteres gehört und kann hier mit der deutlichen Qualitätssteigerung zu vorher wirklich leben.

Zitat von Andidreas88 im Beitrag #480
2. Die Synchronisation ist seit "Final Chapters" um Klassen besser? Ja, wenn du eine Klassenordnung mit 10 Rängen hast und Folgen 1-99 auf Klasse 1 und die Folgen danach auf Klasse 3/10 rangieren, hast du recht. Die Dialoge sind besser geworden, ja. Einige Sprecher haben sich gesteigert, ja. Aber insgesamt wirkt aller immer noch extrem lieblos. Tobias Müller klingt unter der Regie selbst als TOP-Sprecher wie ein Zwergpudel auf Helium. Ich höre in Sachen Regie leider keinerlei Unterschied und es klingt so, als wären dieselben Leute noch im Hintergrund.


Na wenn man etwas scheiße finden will, dann findet man es auch scheiße ;)

Zitat von Andidreas88 im Beitrag #480
3. Die Übersetzung ist verspielter und natürlicher? Also die Dialoge sind nicht mehr so ungelenk wie vorher, das stimmt. Die erzählerischen Parts finde ich auch gut übersetzt. Aber hier direkt von Verspieltheit zu sprechen, finde ich übertrieben. Oder kannst du ein Beispiel nennen? Babidi beschimpft Boo z. B. immer als Trottel und Fettsack, hier hätte man auch mal gezielte Pointen ausnutzen und andere Begriffe verwenden können.


Beispielsweise Kibitos Kommentar über die Farbe von Gokus Anzug. In der alten Synchro (und im Manga) war es "Rotzgelb" jetzt ist es "die Farbe des Kots der Sowiesofrösche vom Planeten Sowieso" - das fand ich verspielt und lustig.

Zitat von Lunk im Beitrag #481
4. Die Abmischung des Tons ist nach wie vor GRAUENHAFT. Ich habe keine Ahnung was da los ist, aber selbst Z hörte sich da vor 15 Jahren besser an.


Kann ich nichts zu sagen. Ist mir nicht aufgefallen.

Pharao


Beiträge: 13

18.08.2017 15:47
#484 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von Lorio im Beitrag #482
Falls Toei überhaupt was mit der Synchro von Db Super am Hut hat, werden die sowieso die Abmischung bei Bocs-Media machen lassen.

Warum sollten die das denn tun? TV+Synchron hat doch eigene Mischateliers.

Archer


Beiträge: 532

18.08.2017 16:21
#485 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #483
Kann ich nichts zu sagen. Ist mir nicht aufgefallen.

Ich kenne nur das Material von ProSieben Maxx aber die Abmischung klingt einfach miserabel, das geht sogar weit über Geschmacksache hinaus und kann man eigentlich nicht überhören! Selbst der letzte DBZ Kinofilm klang äußerst bescheiden.

Hawkman



Beiträge: 669

18.08.2017 16:37
#486 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Man hat im letzten Film ja schon gemerkt. Selbst, wenn wir die alten Sprecher wieder hätten, würde die Synchro nicht besser werden. Solange die Serie bei TV+Synchron ist.

Oliver Siebeck klang sogar schlechter als Florian Hoffmann. Das klang alles irgendwie so, als würden Top Sprecher eine Billigproduktion sprechen.

In den jetzigen Folgen merke ich auch, dass Amadeus Strobl den dummen Goku besser sprechen kann. Hoffentlich war die Umbesetzung kein Fehler.

Hat denn jemand ne Ahnung, wer nun Chi Chi in Super sprechen wird? Die neue Sprecherin wurde ja immer noch nicht bekannt gegeben und es fehlen noch andere Sprecher in der Liste, die wahrscheinlich eh die Kai Sprecher behalten dürfen.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.367

18.08.2017 16:49
#487 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Die Umbesetzung war auf jeden Fall ein Fehler. Ich verstehe nicht, warum man Strobl ausgetauscht hat, der noch zu den besseren Sprechern in Kai gehörte, aber z.B. keinen Wanja Gerrick für Kuririn geholt hat.

Hawkman



Beiträge: 669

18.08.2017 16:52
#488 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Vielleicht wollte er sich das nicht mehr antun. Wegen dem Shitstorm. Ich komme mittlerweile voll mit ihm klar.

Julien Haggege (Tenshinhan in Z) spricht eigentlich auch für das Studio. Zur Not hätte man ihn auch nehmen können. Meine Meinung.

Andidreas88


Beiträge: 89

18.08.2017 17:25
#489 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #483
Selbstverständlich meinte ich 1. im Vergleich zu vorher und 2. im Bereich "günstige Synchros". Ich habe wirklich schon deutlich schlechteres gehört und kann hier mit der deutlichen Qualitätssteigerung zu vorher wirklich leben.



"Selbstverständlich" ist gut - das ging aus deinem entsprechenden Post aber nicht hervor. Und warum bitte soll man auf einmal anfangen für eigentlich grottige Synchros als Referenzrahmen alle anderen grottigen Synchros zu nehmen, und es dann im Vergleich mit der Kacke, die sonst schon zu Genüge existiert, gut zu finden? Gerade weil sowas immer wieder hingenommen wird, geben sich viele Publisher keine Mühe mehr mit Synchros, wenn es trotzdem gekauft wird. Und dann kommt noch dazu, dass DBZ der beliebteste Anime in Deutschland ist! Dafür ist eine "günstige Synchro" oder eine "wo es deutlich schlechtere andere gibt" einfach mal gar nicht angebracht.

Zitat von jjbgood im Beitrag #483
Beispielsweise Kibitos Kommentar über die Farbe von Gokus Anzug. In der alten Synchro (und im Manga) war es "Rotzgelb" jetzt ist es "die Farbe des Kots der Sowiesofrösche vom Planeten Sowieso" - das fand ich verspielt und lustig.


Wo ist das denn verspielt, das ist ne 1:1 Übersetzung. Da find ich "rotzgelb" verspielter. Für einen Lacher hat es bei mir jedenfalls nicht gesorgt. Verspielt finde ich eher so Einlagen aus dem alten DBZ "Braucht Boo ein Taschentuch - von mir kriegste aber keins!" (Boo hat Nasenbluten nach einem Schlag von Vegetto). Da wurde die Situation genutzt und mal ein eigener Gag platziert. Nächstes Beispiel, bitte.

Und zu Punkt (4) von den dir nicht erkannten oder geleugneten Soundproblemen, die offensichtlich sind und die auch schon andere User hier kommentierten, möchte ich einen weisen Mann (sinngemäß) zitieren:

Zitat von jjbgood im Beitrag #483
Na wenn man etwas (nicht) scheiße finden will, dann findet man es auch (nicht) scheiße ;)

jjbgood



Beiträge: 620

24.08.2017 17:34
#490 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Gerade liefen die letzten beiden Kai Episoden auf Pro7Maxx. Das sind die beiden "10 Jahre später" Folgen. Und da gibts einiges zu berichten...

- Marcel Mann spricht Goten hier (endlich) normal und aufeinmal klingt er richtig gut. Eine Schande, dass er den kleinen Goten vorher nicht so sprechen durfte (evtl etwas höher).

- Sebastian Fitzner hat (so hört es sich zumindest an) einen Stimmeffekt auf die Stimme gelegt bekommen, damit er tiefer klingt. Das ganze klingt aber eher unfreiwillig komisch. Wie ein Gageffekt. Es gibt ja dieses eine Gas, das das Gegenteil von Helium bewirkt - also dass die Stimme tiefer statt höher klingt. So klingt der Effekt. War sehr verwirrend... Ich hoffe für Super, selbst wenn ich Fitzner auf den erwachsenen Gohan unpassend finde, dass der Effekt weggelassen wird. Lieber nur unpassend, als unpassend und lächerlich. Bisher waren alle Stimmeffekte, die TV+ benutzt hat, ziemlich bescheiden (Beispiel: Der kleine Dende und das Höllenbiest Yakon)... ich hoffe die lassen die Effekte in Zukunft sein.

- Pans Sprecherin war Ok, aber klang viel zu alt. Sie war nicht nervig wie die anderen Erwachsenen, die kleine Kinder in Kai sprachen, aber ihr fehlte die Portion "Kleinkind-Niedlichkeit", die Pan auszeichnet in diesen Folgen. Trotzdem war es OK.

- "Homo" wurde in "Police Man" umbenannt. Zwar ist Homo auch nur eine Interpretation des Originals, wo sein Name "Otokosuki" so viel wie "Liebe unter Männern" bedeutet, aber die Anspielung auf seine Homosexualität geht, von dem YMCA Seitenstoß mal abgesehen, total verloren...

- Oobs Sprecher wirkte auch ein klein wenig älter als der Charakter, hat aber gute Arbeit abgeliefert.

- Bras Sprecherin passte perfekt.

Soviel dazu...
Schade dass sie die letzte Folge nicht genutzt haben um anschließend nen Trailer für Super zu senden... wäre die perfekte Gelegenheit gewesen...

Hawkman



Beiträge: 669

24.08.2017 17:50
#491 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Oobs Sprecher war Sandro Blümel ;)

jjbgood



Beiträge: 620

24.08.2017 18:21
#492 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Ja, das wollte ich auch gerade schreiben. Und das ist nicht nur Spekulation wie in anderen Foren, ich kann es aus erster Hand bestätigen ;)

Lorio


Beiträge: 250

24.08.2017 18:34
#493 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Anstatt das man Fitzner einfach umbesetzt pitcht man seine Stimme.
Störte mich jetzt nicht, er klingt schließlich auch ohne Effekt unpassend.

jjbgood



Beiträge: 620

24.08.2017 18:43
#494 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Eine Entscheidung die ich auch so gar nicht nachvollziehen kann:

Ende von Kai: "Oh der Fitzner passt so gar nicht mehr auf Son Gohan. Er klingt viel zu jung! Wir pitchen seine Stimme runter, damit es nicht so stark auffällt"

Super: "Oh Fitzner passt immer noch nicht auf den erwachsenen Gohan... egal, umbesetzen ist was für Pussies!"

¯\_(ツ)_/¯

Beam02



Beiträge: 56

24.08.2017 22:08
#495 RE: Dragonball Z Kai (J, 2009–2011) Zitat · antworten

Gibt vor allem überhaupt keinen Grund, Fitzner runterzupitchen. Er klingt auch ganz normal passend auf den erwachsenen Gohan. Es gibt auch erwachsene Männer mit vergleichsweise jungendlich klingenden Stimmen, und Fitzner ist einer davon.

Seiten 1 | ... 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz