Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 686 Antworten
und wurde 73.342 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 46
Dubber der Weiße


Beiträge: 2.792

14.01.2016 23:39
#211 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/akte-...49086.bild.html

Übrigens mit Hinweis auf dieses Forum! Alle mal in Richtung "Bild" winken. Sieht aus, als würde ein bisschen negativer Hype entstehen. Schade irgendwie. Ich bleibe ergebnisoffen: "Axte X" ist Kult, es ist ein Top-Synchronstudio am Start, die brennen dafür. Mal abgesehen von der BV-Sache freue ich immer noch sehr.


Schlitzi


Beiträge: 1.572

14.01.2016 23:46
#212 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Mich würde ja die restliche Besetzung interessieren. Zumindest duzen sich Mulder und Scully im Teaser. Das ist ja auch schon was. Ich hatte schon die Befürchtung, das versauen sie.

Schlitzi


Beiträge: 1.572

15.01.2016 01:02
#213 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Hier ist der Clip:

http://www.prosieben.de/tv/akte-x/video/...a-draussen-clip

Überzeugt euch selbst.

smeagol



Beiträge: 3.201

15.01.2016 08:34
#214 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Sollen die satirischen Posts denjenigen, die ihren Unmut über die Umbesetzung zum Ausdruck bringen, nur den Spiegel vorhalten (um aufzuzeigen, wie sinnlos und infantil ihre Haltung ist) - oder einfach nur lächerlich gemacht werden? Mir ist z.B. vollkommen klar, dass es keine Änderung mehr geben wird und wir wissen nun, warum die Umbesetzung erfolgte. Aber es ist doch nicht verkehrt, sich Gehör zu verschaffen und zu zeigen, dass es mitnichten allen egal ist, wer wen spricht. Ich bin ergo froh, dass ein wenig "Buzz" erzeugt wird zum Thema und sich nach der Ausstrahlung von Folge 1 vielleicht noch mehr dazustoßen, die sich zu Wort melden.

Zum Teaser: Nur ein Satz - kann man also nicht viel zu sagen.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Jane



Beiträge: 485

15.01.2016 09:45
#215 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #214
Sollen die satirischen Posts denjenigen, die ihren Unmut über die Umbesetzung zum Ausdruck bringen, nur den Spiegel vorhalten (um aufzuzeigen, wie sinnlos und infantil ihre Haltung ist) - oder einfach nur lächerlich gemacht werden? Mir ist z.B. vollkommen klar, dass es keine Änderung mehr geben wird und wir wissen nun, warum die Umbesetzung erfolgte. Aber es ist doch nicht verkehrt, sich Gehör zu verschaffen und zu zeigen, dass es mitnichten allen egal ist, wer wen spricht. Ich bin ergo froh, dass ein wenig "Buzz" erzeugt wird zum Thema und sich nach der Ausstrahlung von Folge 1 vielleicht noch mehr dazustoßen, die sich zu Wort melden.

Zum Teaser: Nur ein Satz - kann man also nicht viel zu sagen.


re:satirische Posts: Sehe ich genau so. Beim ersten mal war es schon nur semi-lustig und es ist auch nur einer drauf rein gefallen, also klar Ziel verfehlt. Jetzt wird es langsam nervig. Dem Verfasser der Petition und den Philes aus der Facebook Gruppe und xfm ist bewusst, dass das für die 6 neuen Folgen nichts ändert. Falls eventuell aber weitere Folgen geben sollte, gibt es da aber noch Potential, das sich an der Besetzung was ändern, falls da nicht ProSieben den Zuschlag erhalten würde.

Statt das man sich hier freut, dass der mündige Zuschauer sich beschwert und das das Thema Synchronisation etwas Mainstream Aufmerksamkeit erhält, das die Sprecher eben nicht nur austauschbare Stimmen im Dunkeln sind, macht man sich lieber lustig. . Oder will man nicht, dass der gemeine Pöbel sich mit diesem "Orchideenfach" beschäftigt und lieber elitär und mysteriös bleiben ;)?

Übrigens: die Bild schreibt, das Kritiker die ersten Folgen gesehen hätte. Das stimmt so nicht, die Kritiken, die Bild zitiert beziehen sich alle auf die erste Episode, da erst gestern Abend unserer Zeit die US-Journalisten mit den Episoden 2 und 3 bemustert wurden. Die Bild zitiert auch nur die 3 negativen Kritiken, die neutralen bis guten werden natürlich ignoriert (Wissen aus zweiter Hand und erst mal ohne Quellenangabe, aus Spoiler-Gründen habe bisher großen Bogen um Kritiken gemacht, kann ich nach Bedarf nachreichen, sobald ich die Episoden gesehen habe.)


------------------------------------------------
"Let's kick it in the ass, ACTION!" Kim Manners

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

loa


Beiträge: 279

15.01.2016 11:44
#216 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

auch wenn es im Teaser nur 1 Satz ist so hört man den komplett anderen Stimmklang Gerhards sofort raus. Es dürfte nur wenige geben denen das nicht auffällt...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.124

15.01.2016 11:46
#217 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Und es kommt noch ärger!

-----

Nach Mulder: Nun auch Scully mit neuer Stimme!

Die Fans waren sauer: In der Fortsetzung zu ihrer Lieblingsserie, der 90er-Jahre Mysteryserie
„Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“, sollte es eine radikale Veränderung geben. Der
charismatische Geheimagent Fox Mulder würde in der deutschen Fassung nun nicht mehr von
Benjamin Völz gesprochen werden.

Schuld war das liebe Geld: Der Mann wollte den Herren beim Sender wohl einfach zu viel
Knete. Die Nachricht, von ProSieben selber verkündet, verbreitete sich wie ein Lauffeuer.
Zugleich wurde aber auch ausgelobt, wenigstens Mulders Kollegin und spätere Geliebte Dana
Scully, gespielt von der Britin Gillian Anderson, würde wieder wie gewohnt von Franziska
Pigulla vertont werden.

Es entstanden zuletzt einige Zweifel, weil Anderson in jüngeren Produktionen von anderen
Kolleginnen gesprochen wurde, insbesondere in der Serie „The Fall“ mit („Sixty Shades of
Grey“-Star Jamie Dornan) von Elisabeth Günther. Diese traf ihre wirkliche Stimme auch
weitaus besser, wie selbst beinharte Fans eingestehen mussten: Während die Britin sehr weich
klingt, sprühte aus der verdeutschten Agentin immer kühle, harte Erotik.

Doch jetzt ist es tatsächlich gekommen, wie manche schon mutmaßten: Entgegen der
ursprünglichen Ankündigung wird nun auch Scully für die Fortsetzung umbesetzt. Zum Zuge
kommt in der Tat die Müncherin Elisabeth Günther. Sie kennt man u.a. als deutsche Stimme
von Liv Tyler und Cate Blanchett.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich die Fans umstellen mussten: Schon im zweiten
Kinofilm zur Serie wurde „Mulder“ nicht mehr von Völz gesprochen, sondern von Johannes
Berenz. Hiermit jedoch werden beide große Hauptrollen nun völlig anders klingen, als es die
Fans jahrelang gewohnt waren.

Der Bruch wird also maximal werden, zumal auch „Skinner“, der frühere Chef und spätere
Helfer der beiden Agenten auf der Suche nach der Wahrheit, nach unseren Informationen
gegen einen Hamburger umbesetzt werden muss.

Es wird keine leichte Aufgabe für ProSieben sein, dieses nachträgliche Umsatteln jetzt noch
den Zuschauern zu erklären.

-----

Echt unfassbar, oda?

Gruß,
Tobias


Diese Satire wurde ... ach komm, vergiss es!

loa


Beiträge: 279

15.01.2016 12:01
#218 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

diese Satire ist einfach nur kontraproduktiv und zieht alles ins Lächerliche. Was will "serien-synchron.de" mit diesem Blödsinn eigentlich bezwecken ? Soll die Ansicht verbreitet werden, dass Kontinuität im deutschen Synchron völlig irrelevant ist und Synchron an sich im Prinzip auch eher ein wertloser Zusatz dem man nicht zu viel Beachtung schenken sollte ? Wieso beschäftigt sich die Seite dann überhaupt mit dem Thema "Synchronisation" aus langeweile ?

Bzgl. "Bild" dieses Blatt ist für seine Aufblähung des Negativen bekannt. Im Falle von Akte X ist mir das aber recht so, denn so wird die Info über die Umbesetzung noch weiter verbreitet werden und erreicht sogar den Stammtisch :-D. Das ganze Thema wird sich also soweit ausbreiten, dass Fox es sich lieber 3x überlegt, ob Sie die Blu-Ray so auf die fans loslassen wollen.
Der nächste Verkaufsflop a la "Escape Plan" steht damit schon in den Startlöchern.

@Dubber: wenn du es dir selbst schön geredet hast, viel Spaß mit den neuen Folgen und einer völlig neuen Mulderpersönlichkeit.

smeagol



Beiträge: 3.201

15.01.2016 12:46
#219 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von loa im Beitrag #218
Was will "serien-synchron.de" mit diesem Blödsinn eigentlich bezwecken ?

Diese Domain gehört unserem geschätzten Admin selbst. Ich denke, damit dürfte die Frage beantwortet sein, ob man einfach nur veralbert werden soll.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Jane



Beiträge: 485

15.01.2016 12:47
#220 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

@loa: falls du es nicht weißt, die Seite serien-synchron.de wird, wie dieses Forum hier, ebenfalls von VanToby betrieben (das Forum ist ebenfalls über einer Subdomain forum.serien-synchron.de erreichbar).
<Satire on>
Warum VanToby mit seiner "Satire" nicht aufhören kann, ist mir ein Rätsel - vermutlich hat ihn der Sprecherwechsel dermaßen traumatisiert, dass er spontan eine multiple Persönlichkeit entwickelt hat die wie von Zwängen getrieben damit nicht mehr aufhören kann ;-)
</Satire off>


------------------------------------------------
"Let's kick it in the ass, ACTION!" Kim Manners

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

ronnymiller


Beiträge: 2.611

15.01.2016 14:08
#221 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von Schlitzi im Beitrag #213
Hier ist der Clip:

http://www.prosieben.de/tv/akte-x/video/...a-draussen-clip

Überzeugt euch selbst.




Ach Du meine Fresse. Sorry. Er sagt nur drei Worte, aber es ist NICHT Mulder der da spricht. Ich höre jedenfalls nicht MULDER. Leider. Eines der größten "Synchronverbrechen".


Sünkro


Beiträge: 716

15.01.2016 15:05
#222 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Selber bin ich kein Akte X Gucker und somit auch nicht von dem Stimmenwechsel betroffen. Dennoch habe ich mir im Vorfeld für die Fans wie auch für Benjamin Völz gewünscht, dass es wieder so kommt wie vor dem zweiten Film. Sehr hilfreich übrigens von BV, mit seinem Statement einiges klarzustellen. Wusste gar nicht, dass er auch hier im Forum registriert ist bzw. war.
Mir ist das Thema Wechsel der Stimme ja alles andere als unbekannt. Zuletzt hat in The Walking Dead eine gewisse Person eine andere Stimme verpasst bekommen und das hat mich genervt. Und da besteht bei weitem nicht der gleiche Status wie es bei der Kombi Duchovny/Völz der Fall ist.
Kann die Reaktion von einem Großteil der Leute nachvollziehen.


Tonelli1972


Beiträge: 42

15.01.2016 15:27
#223 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #221
Zitat von Schlitzi im Beitrag #213
Hier ist der Clip:

http://www.prosieben.de/tv/akte-x/video/...a-draussen-clip

Überzeugt euch selbst.




Ach Du meine Fresse. Sorry. Er sagt nur drei Worte, aber es ist NICHT Mulder der da spricht. Ich höre jedenfalls nicht MULDER. Leider. Eines der größten "Synchronverbrechen".


Vielleicht hätten die Synchronverantworlichen auf das bewährte Brandt/Brunnemann Off-Sprechen zurückgreifen sollen und in der ersten
Folge einen Dialog wie z.B folgenden draufsetzen sollen.

Scully: "Mulder, was ist denn eigentlich mit deiner Stimme los?"
Mulder: "Leide schon seit längerem an einem schlimmen Stimmritzen-Katarrh!"

Das hätte möglicherweise zunächst verärgerten Zuschauer eine Erklärung geboten und auch noch ein Mitgefühl für Mulders Stimmproblem geweckt.

War ja nur so 'ne Idee und ist nu eh zu spät. ;-))


"Leute, die lieber Originaltexte hörn, intressiern doch nich!" (Lautschrift: Danny Wilde in "Geschäfte mit Napoleon")

lysander


Beiträge: 979

15.01.2016 15:29
#224 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

JA sorry, geht gar nicht. Ich dachte kurz: klingt wie Johannes Berenz vor 15 Jahren :D

SFC



Beiträge: 1.187

15.01.2016 16:41
#225 RE: Akte X (Miniserie, USA 2016) Zitat · antworten

Der Clip bestärkt mich nur in meiner Entscheidung, die Ausstrahlung zu ignorieren. Klingt einfach nur falsch. Gerhardt klingt übrigens genauso angestrengt wie in den Stimmproben, die ich mir neulich zu Gemüte geführt habe. Erfahrene Alternativen haben sich wohl mit Völz solidarisiert ...

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 46
«« "Navy CIS"
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor