Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 14.136 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

18.01.2022 00:03
#121 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #100
Julia Rainbird (Cathleen Nesbitt) Leny Marenbach

Diese Angabe stammt wahrscheinlich aus der Synchrondatenbank.
Nur - stammt sie da aus einer offiziellen Liste oder aus anderer Quelle und hat dann nur als Ergänzung ihren Weg dahin gefunden?
Ich höre nämlich nach wie vor die früher genannte Ursula Krieg - heftig angeknackt in der Stimme, aber trotzdem ziemlich markant. Für Marenbach dagegen wäre es der einzige Synchroneinsatz seit sieben Jahren und auch später kam nichts mehr, auch keine Hörspieleinsätze seit Mitte der 60er (zumindest keine im ziemlich vollständigen DRA aufgelisteten) und filmisch seit 1960 nichts. Und so extravagant waren Behnkes Besetzungen eigentlich nie.

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 4.717

19.01.2022 08:46
#122 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Die Marenbach wurde mir irgendwann mal als Korrektur angegeben, und weil sie in den gängigen Quellen (Arne, Synchronkartei) auch drin stand, habe ich das dann übernommen, obwohl Miss Rainbird IMHO doch ganz anders als Marnies Mama klingt. Wenn es aber die Krieg ist, muß es ihr seinerzeit aber schon recht schlecht gegangen sein, "Miss Marple" klingt da nur noch mit viel Phantasie durch - dennoch eher als Marnies Mama.

Andere Meinungen? Und kennt jemand die Stimmen (auch von Barbara Harris) aus der überflüssigen Neusynchro des Anfangs?


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

19.01.2022 08:57
#123 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Es ist ja bis heute wohl nicht recht klar, wann die Aufnahmen zur Waltons-Folge stattfanden, bei der Ursula Krieg ihren Zusammenbruch erlitt.
Wenn es tatsächlich im Frühjahr 1976 war (wie jemand rekonstruierte), fanden die Aufnahmen zu "Familiengrab" mit Sicherheit später statt (deutsche Premiere 9.9. 1976) und dann wäre es kein Wunder, wenn ihre Stimme sich so deutlich verändert hätte. Schwere Ereignisse im Leben zeichnen sich oft auch in der Stimme ab. Trotzdem höre ich bei Julia Rainbird krieg-typische Charakteristika. In meiner persönliche Liste jedenfalls bleibt sie bestehen.

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 4.717

19.01.2022 09:33
#124 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #123
In meiner persönliche Liste jedenfalls bleibt sie bestehen.


Ich werde sie zumindest mit Fragezeichen wieder dazuschreiben. (Sonst werde ich bei Movieside wieder angepöbelt wie seinerzeit bei Cinefacts, daß ich Falschinformationen verbreite, weil ich mir bis dato unbekannte Kürzungen bei "Columbo" nicht vollständig dokumentiert hatte...)


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

23.01.2022 21:04
#125 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Ich hab so nebenbei mal eine "Hit"-Liste der hitchcockschen Synchronregisseure gemacht (hoffentlich habe ich keinen übersehen):

Klaus von Wahl (7) (eventuell auch „Im Schatten des Zweifels“)
Dietmar Behnke (5) (eventuell auch „Mord – Sir John greift ein“)
Hans Grimm (3)
Lothar Michael Schmitt (3)
Kurt Eugen Ludwig (2)
Volker J. Becker (2)
Alfred Kirschner (2)
Heinz Petruo (2)
Martin Grossmann (2)
Eberhard Storeck (1) (eventuell auch „Berüchtigt“)
Peter Elsholtz (1)
Michael Miller (1)
Hans Harloff (1)
Johannes Luedke (1)
Reinhard W. Noack (1)
Eberhard Cronshagen (1)
Erich Ebert (1)
Franz Schroeder (1)
Hans F. Wilhelm (1)
Lutz Riedel (1)
Hasso Zorn (1)
Horst Schappo (1)

Unklar:
Mord – Sir John greift ein (hier vermute ich ebenfalls Behnke)
Nummer 17 (hier vermute ich sehr stark John Pauls-Harding)
Berüchtigt (hier vermute ich Eberhard Storeck)
Bis aufs Messer
Der Fremde im Zug
Ich beichte
Bei Anruf Mord
Der Mann, der zuviel wusste 1934
Cocktail für eine Leiche (erste Fassung)
Der unsichtbare Dritte

Da kristallieren sich klar ein paar Spezialisten heraus.
Bei der Deutschen Mondial gibt ja keinerlei Synchronangaben, aber es wäre zumindest möglich, dass Alfred Kirschner nach zwei Filmen für Warner trotz anderer Metropole hier ebenfalls verpflichtet wurde.
Die zeitliche Nähe von "Mord" zu vielen der letzten Hitchcock-Synchros, die unter Behnkes Regie entstanden (zuletzt "Endlich sind wir reich"!) spricht meiner Meinung nach für ihn.
Für Storeck bei "Berüchtigt" votiere ich dank der typischen Sprecherwahl und der deutlichen größeren Lebendigkeit der (frühen) Schmitt-Synchros.
Bei "Nummer 17" sind der nur noch selten besetzte Peer Schmidt und vor allem Brauer, den ich nur unter Pauls-Harding in München gehört habe, Votum für JPH.
Und die autobiografische Äußerung Odes, er sei vom Synchronregisseur engagiert worden, ist ein ganz klares Nein gegen ihn als Bearbeíter von "Der unsichtbare Dritte" (ganz abgesehen davon, dass mindestens das Dialogbuch ganz untypisch für ihn wäre).

Gruß
Stefan


Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

23.01.2022 22:25
#126 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

"Riff-Piraten" sehe ich gerade wieder - Newton ist definitiv nicht Erwin Linder. Banks' Stimme kommt mir bekannt vor, aber ich komme gerade nicht drauf. Leider auch schwierig, hamburger Hörspiele aus dieser Zeit als Vergleich heranzuziehen.
Und bei Esme Percy höre ich auch nicht Wahl raus - für mich ist das ziemlich eindeutig Gert Niemitz.

Gruß
Stefan


Lord Peter



Beiträge: 4.717

23.01.2022 22:40
#127 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

"Mord - Sir John greift ein" stammt meinen Unterlagen zufolge von Eberhard Cronshagen (Buch+Regie).


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.648

07.02.2022 23:48
#128 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

"Riff-Piraten":
Leslie Banks hatte mit ziemlicher Sicherheit die Stimme von Hermann Menschel - ich habe seine Stimme eben in "Maigret und der Minister" gehört.

Gruß
Stefan

Samedi



Beiträge: 14.188

31.05.2022 20:29
#129 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Ist die Erstsynchro von "Das Fenster zum Hof" noch irgendwo zu bekommen?


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Lord Peter



Beiträge: 4.717

30.08.2022 21:39
#130 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #127
"Mord - Sir John greift ein" stammt meinen Unterlagen zufolge von Eberhard Cronshagen (Buch+Regie).


Steht auch so im deutschen Abspann!


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

xergan


Beiträge: 269

25.11.2022 20:27
#131 RE: Filmführer: Alfred Hitchcock Zitat · antworten

Zitat von Samedi im Beitrag #129
Ist die Erstsynchro von "Das Fenster zum Hof" noch irgendwo zu bekommen?

Wüsste ich auch gerne.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz