Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 317 Antworten
und wurde 17.748 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
Pöser.Purche


Beiträge: 142

14.02.2019 19:59
#271 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Mahershalalhaschbiz Ali als Vector wurde übrigens im fertigen Film von Torben Liebrecht synchronisiert.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.909

15.02.2019 02:12
#272 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

So, frisch aus dem Kino hier die kompletten Infos über die deutsche Synchro:


Rosa Salazar Alita Magdalena Höfner
Christoph Waltz Dr. Dyson Ido Christoph Waltz
Keean Johnson Hugo Sebastian Kluckert

Jennifer Connelly Chiren Alexandra Wilcke
Mahershala Ali Vector Torben Liebrecht
Ed Skrein Zapan Leonhard Mahlich
Jorge Lendeborg Jr. Tanji Kaze Uzumaki

Jackie Earle Haley Grewishka Tilo Schmitz
Leonard Wu Kinuba Robert Glatzeder
(Jeff Bottoms) Motorball-Kommentator Frank Schaff
Jeff Fahey McTeague Axel Lutter
Lana Condor Koyomi Lena Schmidtke
Idara Victor Nurse Gerhad Mia Diekow
Michelle Rodríguez Gelda Lara Trautmann

Jai Courtney Jashugan (uncredited) Martin Kautz
Edward Norton Nova (uncredited) [kein Text]

weitere Sprecher: Stefan Bergel, Maren Borrmann, Nicolas Buitrago, Ralf David, Diana Ebert, Alexander Gaida, Kevin Kraus, Hanns Jörg Krumpholz, Ute Noack,
Martin Nuñes, Aline Staskowiak, Julian Tennstedt, Georgios Tzitzikos, Phinie Vetter, Johannes Walenta, Artur Weimann, Milton Welsh,
Christina Wöllner, Wanda Worch, Samuel Zekarias

Synchronfirma: Interopa Film GmbH
Produktionsleitung: Philipp Cassau, Jina Cho
Aufnahmeleitung: Jane Schmidt-Hansch
Übersetzung: Markus Jütte [Übersetzung der deutschen Mangas: Junko Iwamoto, Jürgen Seebeck]
Dialogbuch: Marius Clarén
Dialogregie: Christoph Cierpka

Cutter: Stephanie Zenk, Ulrike Beyer, Claudia Carstens
Tonmeister: Sahin Dagdelen, Arne Punt

Mischstudio: Interaudio Tonstudio GmbH
Mischtonmeister: Uwe Kemter
Aufnahmestudio Los Angeles: Formosa Features
Tonmeister Los Angeles: Michael Miller C.A.S.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.909

15.02.2019 02:32
#273 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Nach den Synchrontafeln zufolge wurde Waltz wohl tatsächlich in Los Angeles aufgenommen. Mittlerweile scheint er meist dort seine Zeit zu verbringen, wenn er mal nicht irgendwo beruflich unterwegs ist.

Jedenfalls fand ich den Film um es kurz zu fassen in Ordnung. Gab eine Szene, die ich etwas erzwungen fand, um die Handlung bewusst in eine bestimmte Richtung zu lenken. Ansonsten für meinen Geschmack in Ordnung, ohne mein Intellekt zu beleidigen. Die Actionszenen waren für mein Auge teils etwas zu rasant, aber das ist Geschmackssache, ebenso wie Alitas Augen, die in der fertigen Fassung nochmal nachgebessert wurden indem man die Pupillen mit vergrößerte. So wirkt es zumindest etwas menschlicher. Einige im Kinosaal hatte das aber nicht wirklich überzeugen können und sind nach 10 Minuten auch wieder raus gegangen. Mich hatten jedenfalls die Augen nicht mehr sonderlich gestört. Alita fand ich auch ganz sympathisch und interessant.

Nun zur Synchro: Christoph Waltz ist Christoph Waltz. Wer ihn kennt, der weiß schon was einem erwartet. Wenn er auf Manierismen und blasiertes Gehabe verzichtet wirkt er deutlich blasser. So wie ich die englischsprachigen Kritiken zu Gemüte geführt habe ist es in der Hinsicht im englischen nicht anders als im deutschen. Er spielt die Rolle solide und durchaus sehr warmherzig und sympathisch. Hatte da auch kein Problem mit ihm gehabt. Seine Selbstsynchro hatte auch nicht gestört, stach aber auch nicht besonders positiv hervor. In "Django Unchained" oder "Inglourious Basterds" fand ich ihn besser, was auch auf seine jeweiligen Selbstsynchros dort zutraf. Insofern weiß ich nicht so recht, ob er da wirklich noch mehr rausreißen können, wenn er schon vor der Kamera nur solide gespielt hat. Wie gesagt ging das für mich aber in Ordnung. Marcus Off hätte da, auch wenn ich mich bei einigen sicherlich unbeliebt mache , eher gestört. Das wäre dann auch nur ein Waltz-Abklatsch gewesen mit ordentlichem Synchronsound.
Magdalena Höfner hat wie ich finde richtig toll abgeliefert. Angenehm natürlich, schön zart, hart im nehmen wenn es drauf ankommt, aber dennoch irgendwie zerbrechlich in den ruhigeren Momenten. Die Art wie sie Alita gesprochen hat hat mir sehr gefallen und es harmonierte gut im direkten Dialog mit Waltz.
Sebastian Kluckert für Johnson fand ich solide und durchaus stimmig. Alexandra Wilcke für Connelly war eine gute Entscheidung gewesen. Claudia Urbschat-Mingus wäre für die Rolle viel zu kalt und "sexy" gewesen. Etwas unnötig fand ich die Besetzung von Torben Liebrecht für Mahershala Ali. Liebrecht hat das ganze zwar sehr gut gemacht und passte durchaus ganz gut zu Ali und der Rolle, aber Matti Klemm hätte das genauso gut hinbekommen und hätte auch zur Rolle gepasst.

Tilo Schmitz wurde mal wieder klischeebesetzt. Diesmal eben für den riesigen bulligen und bösen Cyborg. Kann damit leben. Hat die Rolle aber etwas austauschbar gemacht.

Insgesamt ein netter Film mit einer schönen natürlich klingenden deutschen Synchro. Alles super gemacht. An der Synchro hab ich nichts auszusetzen.


PeeWee


Beiträge: 1.652

15.02.2019 06:40
#274 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Man könnte übrigens bei der Lite noch hinzufügen, dass Martin Kautz Jai Courtney gesprochen hat, der zum Glück nur kurz im Film auftaucht.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.909

15.02.2019 13:31
#275 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Könnte man machen, jedoch scheint sein Auftritt ziemlich mickrig gewesen zu sein. Mir selbst ist nicht mal aufgefallen, dass er überhaupt einen Auftritt hatte. In den Credits hab ich seinen Namen auch nicht gesehen. Wahrscheinlich wurde er unter ferner liefen bei den restlichen Esembledarstellern genannt.

Wenn du das aber zuordnen konntest werde ich das mal noch ergänzen.


PeeWee


Beiträge: 1.652

15.02.2019 13:37
#276 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Naja, ich hab ihn erkannt, einer der Spieler in der Arena, bei imdb ist er gelistet als Jashugan (uncredited). Bin kein Fan von ihm, ist mir nur aufgefallen.

hartiCM


Beiträge: 730

15.02.2019 16:03
#277 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Johannes Walenta hatte einen Part in der Synchro? Das ist ja cool, da er in letzter Zeit kaum in Mainstream-Produktionen zu hören war.


Wolf: "Vielleicht können wir Sie ja irgendwo absetzen. Wo wohnen Sie?"
Vega: "Redondo."
Jules: "Inglewood"
Wolf: "Ich - ich habe eine Vision. Ich sehe eine...eine Taxifahrt! Macht das ihr weg kommt, Freunde!"
Christian Brückner, Thomas Danneberg und Helmut Krauss in Pulp Fiction

8149



Beiträge: 4.758

15.02.2019 16:32
#278 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Wilcke, nicht Wielcke

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.681

15.02.2019 16:55
#279 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Edward Norton? Kein Text? Zumindest taucht kein Andreas Fröhlich in der Liste bei dir auf.


Nyan-Kun


Beiträge: 2.909

15.02.2019 17:06
#280 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

@8149
Danke, hab's korrigiert. Das stand so auf der Synchrontafel. Hätte wissen müssen, dass da nicht alles fehlerfrei aufgelistet ist.

Zitat von WasGehtSieDasAn im Beitrag #279
Edward Norton? Kein Text? Zumindest taucht kein Andreas Fröhlich in der Liste auf.
Edward Norton hatte keinen Text gehabt. Man sah ihn am Ende nur auf dem Balkon herumstehen wie er Alita beobachtete. In einer Szene hatte seine Rolle zwar ein Gespräch mit Alita gehabt, jedoch nur über den Körper von Vector, sodass dementsprechend Torben Liebrecht zu hören war. Ach ja. Norton wird in den Credits nicht genannt. So wie ich bei Filmstarts gelesen habe, wurde dessen Auftritt lange geheim gehalten.

Edit: Vielleicht könnte irgendjemand hier, der den Film schon gesehen hat zuordnen welchen Sprecher Casper Van Dien hatte. Bei dem kurzen Cameo-Auftritt konnte ich nicht wirklich raushören wer es war. Van Dien spielte einen Cyborg, der von Zapan ermordet wurde und diese Tat dann Hugo in die Schuhe schiebt.


WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.681

15.02.2019 23:41
#281 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #280
Edit: Vielleicht könnte irgendjemand hier, der den Film schon gesehen hat zuordnen welchen Sprecher Casper Van Dien hatte. Bei dem kurzen Cameo-Auftritt konnte ich nicht wirklich raushören wer es war. Van Dien spielte einen Cyborg, der von Zapan ermordet wurde und diese Tat dann Hugo in die Schuhe schiebt.

Keinen. Casper Van Dien war nicht der eine Cyborg, "der von Zapan ermordet wurde", sondern derjenige, der im wahrsten Sinne des Wortes "Amok" lief und dabei Idos leibliche Tochter umbrachte.

Milton Welsh war für Derek Mears zu hören, dem einen Cyborg in der Gasse.

Magdalena Höfner war eine richtig bezaubernd klingende Alita. Perfektes Casting. Ob die Rolle nun mit Düe besser bedient gewesen wäre? Zwei, drei Sätze waren von der Betonung her vielleicht nicht ganz so auf der Höhe, doch ansonsten echt schön gespielt, für ihre erste große Hauptrolle (?) in einem Hollywood-Blockbuster. Ich persönlich würde mich freuen, wenn man von Höfner verstärkt auch noch in künftigen Synchros was hört.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.909

15.02.2019 23:51
#282 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Sorry, da hab ich die jeweiligen Cyborgs durcheinander gebracht. Mein Fehler.

Jedenfalls war es für mich nicht unbedingt einfach gewesen, die Cameos der entsprechenden großen Schauspieler zu verorten, vor allem wenn die gut kostümiert sind und einem nicht extrem vertraut sind. Am stärksten hatte da noch die Rolle von Michelle Rodríguez herausgeragt, da sie in den jeweiligen Szenen etwas mehr im Fokus stand und von den Cameo-Stars am meisten Text hatte.

Hatte übrigens nochmal versucht mehr über die Rolle von Van Dien zu finden und kaum was brauchbares gefunden. Auf einigen Seiten stand nur Grütze und bei IMDb wurden bei der Rolle Fotos von Zanpan angefügt. Echt große Klasse.

Dubber der Weiße


Beiträge: 4.112

16.02.2019 02:17
#283 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #273
... ohne mein Intellekt zu beleidigen.


Meinen.

Maestro1


Beiträge: 823

16.02.2019 21:13
#284 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Normalerweise bin ich eher ein Fan vom Synchronton gepaart mit echten, jedoch was Waltz und Höfner abgeliefert haben, war der Wahnsinn. Die Exklamationen von den beiden haben mir wortwörtlich immer den Atem geraubt.

Welche Szenen? Alita findet heraus, dass Dr. Ido ein Hunter-Warrior ist + die Endszene, in der Hugo versucht nach Zalem zu klettern.

Höfner hat auch eine leicht tiefere Stimme, was irgendwie zum spanischen "semi-Akzent" / Timbre passt, den Salazar hat. Ich sage das zwar sehr sehr sehr ungern, weil ich auch ein großer Synchronbewunderer bin, aber Off hätte das nie im Leben so hinbekommen. Vergleicht mal Waltz mit Off in der Sequenz, in der er "Alita lauuuffff!" ruft. Das hat mich mit Waltz viel mehr gepackt als mit Off. (WB2017, könntest Du die Stimmproben hier hochladen?) Da ist einfach viel mehr Bauch dabei - also null Druck in der Stimme.

Anfangs war ich überhaupt kein Fan von Liebrecht, aber auf MaherSHALA Ali klingt er einfach genial. Diesen trägen Ton des Charakters, die an Coolness / Kaltschnäuzigkeit grenzt, fängt Liebrecht besser ein als Klemm. Kaze Uzumaki bekommt jetzt auch größere Rollen, was ich sehr begrüße. Ich hoffe, dass er die Feststimme von Lendeborg Jr. wird, da Lendeborg Jr. selbst irgendwie kein Talent hat mit der Stimme etwas zu erschaffen. Im O-Ton ist es ein entbehrlicher 08/15 Ami-Teenager-Akzent.

Zitat von Dark_Blue im Beitrag #7
Wer auch immer der Sprecher von Hugo ist, ich hoffe er wird entweder ausgetauscht oder klingt im fertigen Film besser.
Im Trailer klang es nach einem schlechten Ensemble Sprecher.
Kaze verstellt / drückt immer seine Stimme, sodass es rauchiger, kratzender, "cooler" klingt und irgendwie - vermute ich mal - dem afroamerikanischen Sprachduktus ähnelt. Man braucht halt irgendwie einen Wiedererkennungswert in der Branche.


Was mir nicht zugesagt hat, war einfach Kluckert......der hat so gar nichhhhhhttt gepasst. Klingt wie ein Off-Sprecher ohne Ebenen. Neben Höfner hat er einfach abgekrazt. Kaze hätte es zwar besser gemacht, passt halt nicht zum Gesicht. Nepotismus könnte der einzige Grund sein, warum Kluckert besetzt worden ist. Dann gab es noch eine Besetzung bei der ich wirklich verwundert war. Mahlich auf Ed Skrein Wie kommt man auf sowas?! Straube hätte doch tausendmal besser zum arroganten Schönling gepasst. (Auf Tilo Schmitz muss ich ja nicht mehr eingehen.)

Das Kompaktpaket ist aber mehr als nur gelungen. Kein Wunder, wenn Cierpka Regie geführt hat.

Was mir in letzter Zeit auffällt ist, dass Cierpka in den letzten Projekten viele Nachwuchsschauspieler engagiert hat, die zuvor nicht synchronisiert haben. Hier versucht jemand neue Leute zu rekrutieren, die keinen Synchronton haben. Interessant!


Psilocybin


Beiträge: 291

17.02.2019 00:16
#285 RE: Alita: Battle Angel (2019) Zitat · antworten

Finde es toll und wichtig, dass man sich intensiver um den Nachwuchs kümmert. Bei den jungen Frauen scheint es ja ganz gut zu klappen, jetzt brauchen wir aber auch neue Männer. Aber Schauspieler, keine ehemaligen Cutter oder Tonmeister, die sich die Sprechmelodie der Leute im Atelier abgeguckt haben und diese auf Kommando abrufen können. Sowas reicht einfach nicht.

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz