Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 131 Antworten
und wurde 4.688 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Maestro1


Beiträge: 519

31.05.2018 17:27
#46 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Nyan-Kun im Beitrag #45
Mittlerweile dürfte es doch bekannt sein, dass deutsche Filmregisseure, die ihre Filme auf englisch drehen bei der Wahl der Synchronsprecher recht exzentrisch sind sofern sie da ein Mitspracherecht haben. "Grenzenlos" bildet da keine Ausnahme.


Wieso sollten Regisseure auch kein Mitspracherecht haben? Der Regisseur ist nichts anderes als ein künstlerischer Gesamtleiter. Ist doch schön, wenn sich Regisseure auch für die Filmsynchronisation interessieren. (Nolan, Luc Besson, Woody Allen etc.)


toto


Beiträge: 818

31.05.2018 17:30
#47 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Manchmal geht das mit dem Mitspracherecht aber auch gehörig in die Hose, wie in diesem Fall anscheinend!!

dlh


Beiträge: 10.912

31.05.2018 17:47
#48 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Die Abmischung ist nicht so geil, aber die Sprecherleistungen finde ich schon in Ordnung. Aber ich vertraue Wim Wenders auch, der wird sich schon was dabei gedacht haben.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

WB2017



Beiträge: 2.403

31.05.2018 17:52
#49 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Es ist einfach nicht Sie. Es klingt wie ein Fremdkörper, der massiv stört. Ja es ist schön wenn sich Regisseure für die Synchronisation interessieren. Aber dann sollen sie auch nicht ihre Macht ausnutzen um so etwas wie hier über die Bühne zu kriegen. Schade, sehr Schade. Es war durchgehend Yvonne Greitzke ohne Ausnahme, und nun kommt dieser Typ daher und meint sie durch irgendwen anders zu ersetzen. So Schade.


toto


Beiträge: 818

31.05.2018 17:56
#50 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Genau das meinte ich vorhin!! Ich bin einfach kein großer Fan davon, wenn Regisseure bei der Synchronisation meinen ihr "eigenes" Ding durchziehen zu müssen und dadurch tolle Kombinationen wie Vikander/Greitzke aufgebrochen werden!!

dlh


Beiträge: 10.912

31.05.2018 18:00
#51 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

"Paris, Texas" hat keiner von euch gesehen bzw. dessen Synchro keiner von euch gehört, oder?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

WB2017



Beiträge: 2.403

31.05.2018 18:01
#52 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Bis jetzt konnte kein Mensch in diesem Forum die Stimme zuordnen.
Was sagt uns das. Es wurde irgendjemand genommen der kein Mensch kennt.
Was ist die Logik dahinter. Ich verstehe es nicht und es regt mich einfach tierisch auf.
Wie kann man eine etablierte professionelle Sprecherin einfach wegstossen und eine Sprecherin nehmen die... naja.. die überhaupt nicht passt.

Maestro1


Beiträge: 519

31.05.2018 18:01
#53 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Ich finde eigentlich Vikanders neue Stimme nicht so schlimm. Raspe fehlt mich einfach bei McAvoy - allein schon wegen der X-Men-Reihe.
Bei Alexander Siddig wundert mich es aber, dass man nicht auf Bademsoy zurückgegriffen hat. Native Speaker - Wie viel Authentizität will man da noch?


WB2017



Beiträge: 2.403

31.05.2018 18:03
#54 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #51
"Paris, Texas" hat keiner von euch gesehen bzw. dessen Synchro keiner von euch gehört, oder?

Nach kurzer Recherche fand ich heraus das der Film aus den 80er ist. Zu alt als das ich den kenne. Also nein.
Um was geht es bzw. was passierte dort bzgl. der Synchro?

dlh


Beiträge: 10.912

31.05.2018 18:12
#55 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Da hat Wim Wenders ebenfalls unkonventionell besetzt (ohne damalige Stammsprecher) und das Ergebnis war phänomenal gut. Daher finde ich es etwas respektlos, ihn als "diese[n] Typ[en]" zu bezeichnen und so zu tun, als hätte er keine Ahnung, wie Synchron funktioniert. Hat er nämlich.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

WB2017



Beiträge: 2.403

31.05.2018 18:15
#56 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #55
Hat er nämlich.

Und warum besetzt er dann um? Weil die neue Stimme die kein Mensch kennt ja auch so gut passt.
Und was ich respektlos finde ist, das er sie einfach so austauscht. Als hätten alle Synchronregisseure die sie bisher besetzten alle keine Ahnung. Das finde ich respektlos.


Brian Drummond


Beiträge: 2.715

31.05.2018 18:24
#57 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Wie du schon wieder verbal um dich schlägst. Süß. :D

McAvoy ohne Raspe ist ungewohnt, aber die Stimme hier könnte gut kommen, mal abwarten. Vikander klingt doch sehr schön. Natürlich und gut gespielt.


Maestro1


Beiträge: 519

31.05.2018 18:26
#58 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

@WB2017 Dass man sie immer besetzt hat, hatte doch nichts mit den Regisseuren ausschließlich zu tun. Verleih, Synchronfirma, Aufnahmeleitung, Solidarität in der Branche etc. beeinflussen die Besetzung ebenfalls! Man stellt häufig in Synchroninterviews die Frage, warum ein Synchronsprecherz.B. fünf Schauspieler bedient. Die Antwort ist immer:" Man wusste ja nicht, dass sie so erfolgreich werden würden." Das ist aber nur die halbe Wahrheit ^^


WB2017



Beiträge: 2.403

31.05.2018 18:28
#59 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Zitat von Brian Drummond im Beitrag #57
Wie du schon wieder verbal um dich schlägst. Süß. :D

Ja was denn sonst. In die Hände klatschen und Freude haben?
Dann werdet glücklich mit diesen Stimmen. Wird der erste Film von ihr sein den ich mir nur in OV gebe.

An alle "Fans" der einmalig ausgetauschten Stimmen: Erkennt jemande die 2 Stimmen?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 28.968

31.05.2018 18:45
#60 RE: Grenzenlos (USA, 2018) Zitat · antworten

Dem Trailer nach zu urteilen wird der Film eine grauenvoll prätentiöse Schmonzette. Das gleichzeitig ausdruckslose und übertrieben pathetische Sprechen scheint mir adäquat zu sein.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor