Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 149 Antworten
und wurde 15.909 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
CrimeFan



Beiträge: 6.716

04.05.2023 07:38
#106 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Genau das selbe Problem, wie bei Schwarzenegger. Für Nach/Neusynchronisation ältere Stallone Filme Wahl Nr. 1. Ihn heutzutage zu besetzen einfach nur absurd.

Koboldsky


Beiträge: 3.341

04.05.2023 08:56
#107 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

War Bernd Egger als Danneberg-Double nicht sogar Björn Schallas Idee? Da er hier die Regie geführt hat, überrascht mich das jetzt eigentlich nicht so.

Connor J. Macleod



Beiträge: 436

04.05.2023 09:40
#108 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Ich verstehe gar nicht, was das Problem mit Geke war/ist. Super weird.

Koya-san



Beiträge: 805

04.05.2023 09:45
#109 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Wir bekommen doch vieles nicht mit. Wenn man sich finanziell nicht einig wird, ob ein Kunde plötzlich nicht mehr mit jemandem arbeiten will, oder jemand verhindert ist.
Freuen wir uns, dass es mit Geke geklappt hat.

RGVEDA


Beiträge: 1.050

04.05.2023 09:50
#110 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Also bei dem neuen Terminator Film war Egger doch klasse für Arnold. Wieso soll er nun so schlecht für Stallone sein?

Koboldsky


Beiträge: 3.341

04.05.2023 09:59
#111 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von RGVEDA im Beitrag #110
Also bei dem neuen Terminator Film war Egger doch klasse für Arnold. Wieso soll er nun so schlecht für Stallone sein?

Weil Stallone viel mehr "brummt" und kratzt als Arnold und einfach eine Stimme benötigt, die dem gerecht wird.

smeagol



Beiträge: 3.901

04.05.2023 10:03
#112 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Ich bin gespannt auf den Stallone-Cameo! Und bin auf dem Papier schonmal froh, dass es Egger ist und nicht Prochnow - ob es für mich gelungen ist, werde ich dann ja bald sehen und bin gespannt. Wenn nicht, dann nicht. Wenn ich aber an Ghostbusters:Afterlife für Aykroyd denke, dann bin ich positiv gestimmt, denn das hat super funktioniert. Ob man das gut findet oder nicht ist eine andere Diskussion - bin einfach gespannt, inwieweit die Illusion funktioniert.

AZ3oS


Beiträge: 877

04.05.2023 10:13
#113 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Für mich kam Egger null vom Gesicht, da er für mich zu jung klang.

WitchDoctor


Beiträge: 357

04.05.2023 21:13
#114 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Also ich fand Egger fantastisch. Das klang für mich mehr als Sly als Prochnow es je könnte. Bin super happy mit der Entscheidung.

Generell, tolle deutsche Umsetzung. Bei Adam Warlock war ich überrascht. Passte aber perfekt und bin auch hier ein bisschen froh, dass es nicht Bösherz geworden ist.

Aaaaber. Mal ein bisschen Off-Topic. Wer zur Hölle hat bei diesem Film FSK12 durchgewunken? Da waren gestern zahlreiche Eltern mit Kindern im Kino, die mitten im Film das Kino verlassen haben bzw verlassen mussten. Der Film ist unglaublich brutal, grotesk und depressiv. Habe selbst damit nicht gerechnet. Nun ist das für mich ja ok, aber für einen 12-jährigen? Unfassbar.

Insomnio


Beiträge: 943

04.05.2023 21:54
#115 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Habe auch gelesen, dass die FSK da einige Augen würde zudrücken müssen. Allerdings sollte man wohl auch nicht mit "Kindern" gehen, wenn der Film ab 12 ist?

SFC



Beiträge: 1.448

04.05.2023 22:00
#116 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Ich finde die Idee absurd. Da musste doch schon Danneberg zuletzt immer alles geben, um die Tiefe zu erreichen. Jetzt der viel zu junge Egger. Ich finde ihn auf Schwarzenegger schon bemüht, kann es da aber noch akzeptieren. Prochnow war es früher schon auf Stallone, hat es jetzt ein paarmal wieder gemacht, ist es jetzt sogar in Serie - wo er es übrigens hervorragend macht. Und er kommt dem O-Ton nahe. Nun also doch wieder der Schritt in die Beliebigkeit wie bei Gibson mit seinen ständig wechselnden Stimmen. Die Vorstellung, Danneberg einfach so durch jemanden mit halber Erfahrung kopieren zu können, ist absurd. Da bleibt für meinen Geschmack auch die Wertschätzung vor seinen schauspielerischen Fähigkeiten auf der Strecke. Wenn du einen ehemaligen Hollywood-Star zurück ins Studio holen musst, dann unterstreicht es das mit Dannebergs Ruhestand verloren gegangene Talent. Um jeden Preis irgendeine Stimmfarbe nachäffen - dann kannst du auch die KI machen lassen.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

04.05.2023 22:33
#117 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Gut geschrieben, SFC.

Insomnio


Beiträge: 943

04.05.2023 22:49
#118 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von SFC im Beitrag #116
Da bleibt für meinen Geschmack auch die Wertschätzung vor seinen schauspielerischen Fähigkeiten auf der Strecke.


Schwarzenegger macht ja kaum noch was. Und fordernde Rollen schon gleich gar nicht.

Fubar scheint mir das erste, umfangreichere Engagement zu sein, in dem Egger sich wird beweisen müssen.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

04.05.2023 23:23
#119 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Meiner Meinung nach gibt’s da nix zu beweisen. Er ist einfach viel zu jung. 3 Jahrzehnte lassen sich nicht überspielen.

WitchDoctor


Beiträge: 357

05.05.2023 14:51
#120 RE: Guardians of the Galaxy Vol. 3 (USA, 2023) Zitat · antworten

Also in meiner Welt ist man mit 12 noch ein Kind. Und zwar ganz klar, auch wenn das anscheinend bei den meisten verschwimmt 😂

Also der Film hätte ab 16 sein MÜSSEN.
Abgerissene Gesichter, abgetrennte Gliedmaße, Tierquälerei, verstörende zusammengebaute Kreaturen und Gewaltdarstellungen solcher Art, haben in einem Film FSK12 nichts verloren.

Da denk ich immer an Terminator 1. Der lange Zeit auf dem Index stand. Da passiert quasi nichts. Der ist Kinderkram gegen diesen Film. Klar, Zeiten ändern sich. Aber ein bisschen Richtmaß tut den Kindern dann doch gut.

Sorry Off-Topic Ende 😂

Aber die Umsetzung war toll. Ich bin echt froh, dass man da alles für Kontinuität getan hat.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz