Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 569 Antworten
und wurde 44.402 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 38
Mr.Voice


Beiträge: 734

06.12.2019 18:44
#181 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Off macht ihn zumindest erträglicher.

Insomnio


Beiträge: 956

06.12.2019 18:49
#182 RE: Bond 25 (GB, 2020) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #176
Zitat von Insomnio im Beitrag #174
[quote=Nyan-Kun|p7536503]Demnach wäre eine Eigensynchro Schwarzeneggers dann aber auch möglich (?)

(Vorausgesetzt, er wäre dazu bereit)

Ich schätze man hat ihn wohl wegen seinen starken Akzent nie besetzt. Und irgendwann war halt Danneberg etabliert.


Ich spreche von JETZT. Also der Post-Danneberg-Phase^^

Nyan-Kun


Beiträge: 4.935

06.12.2019 19:00
#183 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Mr.Voice im Beitrag #179
Mir wäre es lieber wenn Waltz sich nicht selbst synchronisieren würde. Ich hasse seine Stimme!
Da werden sich die Geister scheiden. Ich hatte schon mal in einem anderen Thread gesagt, dass wer mit Walz Stimme nichts anfangen kann auch mit Waltz generell nichts anfangen kann. Für die einen ist er ein arroganter Schnösel, der sich zu wichtig nimmt. Für die anderen ist er der nächste Oskar Werner. Seine eigene Stimme und Sprechweise ist das was sein Spiel und seine Rollen maßgeblich prägt und ohne dies alles enorm an Wirkung verlieren würde. Würde daher soweit gehen zu sagen, dass wer Waltz Stimme ablehnt auch Waltz selbst ablehnt.

Ich bin dafür jemanden fremd synchronisieren zu lassen, wenn dies der Rolle zuträglich ist und man dem Darsteller so etwas gibt, was er mit seiner eigenen Stimme nicht gut reproduzieren kann. Ich bin jedoch gegen eine Fremdsynchro, wo einem Schauspieler bewusst etwas weggenommen wird, was ihn im Normalfall immer so ausmacht und weshalb man ihn auch immer so entsprechend in Filmen besetzt.

Mr.Voice


Beiträge: 734

06.12.2019 19:04
#184 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Da hast du Recht. Ich kann den Waltz generell nicht ab und halte ihn auch für keinen guten Schauspieler.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.947

06.12.2019 19:09
#185 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Und ich bleibe dabei, dass das, was Christoph Waltz speziell ausmacht, "synchronkonform" Martin Umbach bringen könnte.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.935

06.12.2019 19:11
#186 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Bin bei Waltz auch etwas zwiegespalten. In ein paar Filmen fand ich ihn ganz nett, aber mittlerweile kommt es mir so vor als würde er sich zu sehr auf seinen Manierismen und distinguierte Sprechweise ausruhen wofür ihn die eine Hälfte feiert und die andere ihn dafür hasst.

@VanToby
Wie oft Umbach schon in letzter Zeit für verschiedene Schauspieler vorgeschlagen wurde finde ich mittlerweile ziemlich faszinierend.

Mr.Voice


Beiträge: 734

06.12.2019 19:59
#187 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Puh, da bin ich aber beruhigt. Ich dachte schon, ich gehöre zu einer Minderheit von den Leuten die ihn nicht mögen.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.097

06.12.2019 20:08
#188 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Ich ertrage Waltz auch nicht.

Mr.Voice


Beiträge: 734

06.12.2019 20:10
#189 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Danke, Donnie. Du bist mir jetzt schon sympathisch.

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.303

06.12.2019 20:11
#190 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Déjà-vu!

Maestro1


Beiträge: 1.114

07.12.2019 15:29
#191 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

"Ihr alle erinnert mich daran meinen verreckten Hamster zu vergraben." :D

Genial wäre es, wenn Blofeld im Film ausbrechen und nur für einen kurzen Moment den Anschein erwecken würde, dass er auch physisch überlegener ist als James. Was eigentlich realistisch wäre, wenn Blofeld ihn davor provozieren würde. Swann verrät James, er stirbt und ab da übernimmt die neue 007. Dann gibt es eine Art Rückblende, in der man erfährt, dass James von ihrem Geheimnis wusste und dennoch nichts unternommen hat. Er hat sie indirekt geprüft und wollte eigentlich sterben, weil er in einer Welt voller Intrige und Geheimnissen nicht mehr leben kann. Die Rente eines Spions ist der langersehnte Tot. Und der Kreis schließt sich und beginnt von neuem.

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

07.12.2019 20:48
#192 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko im Beitrag #188
Ich ertrage Waltz auch nicht.

Echt jetzt? Nur weil er als Blofeld fehlbesetzt war, heißt das nicht, dass er bei Tarantino nicht genial gewesen wäre.
Ob er gut spielt? Naja, spielt Jack Nicholson gut? Manchmal reicht es mir völlig, wenn sich die Leute selbst spielen. Aber die Rolle muss eben passen.

Mr.Voice


Beiträge: 734

07.12.2019 21:08
#193 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Waltz hat nur einen Gesichtsausdruck und eine gräßliche Stimme. Genial war das für mich nicht eher nervtötend.

Psilocybin


Beiträge: 1.161

07.12.2019 21:33
#194 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Na, na, na.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.935

07.12.2019 21:40
#195 RE: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben (GB, 2020) Zitat · antworten

Waltz ist mittlerweile ein Selbstdarsteller geworden. Genau wie bei jedem anderen Selbstdarsteller muss man sie so besetzen, dass es passt und der Rolle zuträglich ist. Das hatte z.B. in "Django Unchained" gepasst. In dem Animationsfilm "Epic" war er hingegen mit seinem fast schon tuntigen Klang eher fehlbesetzt auf den Antagonisten, sowohl auf englisch als auch auf deutsch.

Jack Nicholson fand ich früher übrigens besser. Hatte auch ein Stück mehr geschauspielert genauso wie Bruce Willis, der auch erst später zu einem Selbstdarsteller wurde.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 38
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz