Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 6.104 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
iron


Beiträge: 3.502

14.05.2018 14:46
#31 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Zitat von Mr.Voice im Beitrag #29
Martin Umbach kommt George Clonneys Originalstimme schon sehr nahe


Er kommt ihm nur deutlich näher als Bierstedt (was keine Kunst ist)! Die von Clooney ist hörbar tiefer
und sonorer als seine.
Die größtmögliche Ähnlichkeit (um die geht es Gabriel wohl eher) zu - in dem Fall - Clooneys Organ hatte mE. Joachim Höppner.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 12.309

14.05.2018 15:03
#32 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Das wäre ein Argument dafür, dass man Nähe zur Originalstimme als hohes Kriterium bleiben lassen sollte - denn Höppner für Clooney ... nee!

Gruß
Stefan

DarkMarc


Beiträge: 172

14.05.2018 17:50
#33 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Also wenn ich Clooney in der Kaffeewerbung im O-Ton höre, klingt er für mich genau nach Umbach. Da ich aber kein "Deutsche Stimme muss genau wie das Original klingen"-Fanatiker bin, werde ich immer Bierstedt bevorzugen, aber Umbach ist stimmlich schon sehr nah dran.

iron


Beiträge: 3.502

14.05.2018 18:20
#34 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Zitat
Das wäre ein Argument dafür, dass man Nähe zur Originalstimme als hohes Kriterium bleiben lassen sollte


Absolut! Mein Kurzkommentar war selbstverständlich nur als theoretisches Gedankenexperiment gemeint und gedacht (ich nehme an ganz im Sinne von Gabriel), zumal es ohnehin nicht mehr realisert werden kann!
Ich hätte durchaus sein SK-Hörbeispiel vom Stimmalter her nicht als zu alt empfunden (wobei ich mich natürlich auch irren kann!).
Könntest du denn überhaupt beim aktuellen Clooney heraushören, dass er "erst" Mitte fünfzig ist?


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Mr.Voice


Beiträge: 424

17.05.2018 09:48
#35 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Bei Jennifer Lawrence könnte man dann Julia Haacke besetzen, Lawrence hat auch so eine sexy, kratzige Stimme.

iron


Beiträge: 3.502

22.05.2018 15:24
#36 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Zitat von Mr.Voice im Beitrag #35
Bei Jennifer Lawrence könnte man dann Julia Haacke besetzen[...]


Und Daniel Craig mit Ingo Albrecht.

































































































































































































































































































































Zitat
Bei Jennifer Lawrence könnte man dann Julia Haacke besetzen[...]



Und bei Daniel Craig Ingo Albrecht.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Mr.Voice


Beiträge: 424

19.06.2018 09:41
#37 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Martin Umbach auf Colin Firth, käme meiner Meinung nach seiner Originalstimme auch sehr nahe.

iron


Beiträge: 3.502

19.06.2018 22:57
#38 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Ich habe dagegegen bei seiner Stimme immer Till Hagen im Sinn.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Mr.Voice


Beiträge: 424

20.06.2018 12:22
#39 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Der wäre auch eine gute Möglichkeit.

berti


Beiträge: 15.689

13.11.2018 14:20
#40 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Dass Peter Sellers als Präsident in "Dr. Seltsam" von Harry Meyen gesprochen wurde, der ansonsten ein eher sporadischer Gast im Synchronstudio war, wirkt etwas kurios. Stefan vermutete mal, dass hier vielleicht eine leichte optische Ähnlichkeit der Grund gewesen sein könnte, wenn beide ähnliche Brillen trugen.
Mir selbst kam ein anderer Gedanke: Dass Sellers sowohl optisch als auch akustisch extrem wandlungsfähig war, ist bekannt. Obwohl der Präsident von den drei Rollen in diesem Film die ist, in der er äußerlich am stärksten verändert wurde, klingt seine Stimme hier der am ähnlichsten, mit der man ihn in Interviews hören kann. Und an DIESER Stimme ist Meyen relativ nahe dran. Ob das für Klaus von Wahl ausschlaggebend war? Theoretisch hätte er dann natürlich auch Dietmar Schönherr besetzen können.

iron


Beiträge: 3.502

13.11.2018 22:08
#41 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Hans Hessling für Will Geer:

Ich finde Hessling ist erstaunlich nahe an ihm dran, er wurde immerhin in "Columbo: Zwei Leben an einem Faden" in Hamburg für ihn besetzt.


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

berti


Beiträge: 15.689

14.05.2019 12:47
#42 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Harald Leipnitz ist in "Frühling für Hitler" extrem nah an Gene Wilder - und zwar gleichermaßen in den ruhigen wie in den hysterischen und infantilen Momenten.
So sehr ich die Kombination Jack Lemmon - Georg Thomalla schätze, so muss ich doch zugeben, dass Eckart Dux (der vor der Etablierung von Thomalla einige Einsätze hatte) noch näher am O-Ton war.


iron


Beiträge: 3.502

19.05.2019 20:21
#43 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #7
osh Brolin hört sich, wenn er halblaut spricht oder "grummelt" in meinen Ohren 1:1 wie K.D. Klebsch an, davon konnte man sich wieder im neuesten Trailer überzeugen.



Ich hätte unbedingt gleich das Beispiel Alec Baldwin und KLebsch anfügen sollen, die einander noch viel mehr ähneln, eigentlich sogar identisch klingen (besonders dann, wenn Baldwin mit seinem Organ lauter wird.

Ist mir außerdem Unlängst wieder deutlich aufgefallen, als ich in Ausschnitten aus "Reich und Schön im Original hörte:

Susan Flannery - Judy Winter (schon zu erkennen seit ca. den 90ern und natürlich aktuell)


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

berti


Beiträge: 15.689

05.06.2020 15:59
#44 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Claus Jurichs dürfte der originalgetreueste Sprecher von Terence Hill gewesen sein - aber spätestens in der Phase der Schnodder-Synchros wäre er kaum vorstellbar gewesen. Und in den härteren Italowestern-Rollen hätte man ihn auch kaum besetzt; zumal Hill dort auch in den englischen und italienischen Fassungen andere Sprecher bekam, weil man seine eigene Stimme zu sanft fand.

Koboldsky


Beiträge: 2.463

16.06.2020 13:10
#45 RE: Nach der Originalstimme besetzen Zitat · antworten

Tom Hanks - Ekkehardt Belle

Sowohl Tennstedt als auch Elsholtz und TNW klingen alle zu "sanft" verglichen mit Hanks im O-Ton.
Hätte die Kombi Belle-Hanks ehrlich gesagt gerne noch ein bisschen öfter gehört.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz