Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 240 Antworten
und wurde 22.909 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 17
Psilocybin


Beiträge: 891

23.12.2020 15:14
#106 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Klar hat Kronberg rumgequakt, wenn er Eddy Murphy gesprochen hat. Besonders in den Achtzigern. Später hat er es deutlich zurückgefahren.
Karatsonyi macht das schön. Das nenne ich eine gelungene Imitation.
Man hätte es mal probieren können. Wenigstens ein Casting. Vielleicht hätte es im Film ja funktioniert. Aber nur vielleicht.

Wäre schön gewesen, wenn man ein bundesweites Casting für die Rolle organisiert hätte. Das hat der Film und auch die Zuschauer verdient.

LaCroix


Beiträge: 697

23.12.2020 16:31
#107 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Psilocybin im Beitrag #106

Wäre schön gewesen, wenn man ein bundesweites Casting für die Rolle organisiert hätte. Das hat der Film und auch die Zuschauer verdient.

Du sprichst was Interessantes an. Musste DSF außer für die eine Rolle in Norbit überhaupt je wieder für Eddie Murphy in ein Casting?



Ich glaube schon das DSF auf Eddie Murphy passt genauer gesagt auf manche seiner Rollen. Wenn auf Eddie Murphys schrille Rollen wie auch im Trailer passt er,
aber sobald Eddie Murphy normal spielt, dann wirkt er schon wie ein Fremdkörper.


ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2020 19:02
#108 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich versuche mal einen Vergleich: Stellt Euch vor, man müsste einen alten Film von Heinz Erhardt neu synchronisieren. Man würde doch einen der fantastischen Imitatoren nehmen, oder? Heinz Erhardt lebte von seiner einzigartigen Stimme und Sprechweise, ohne die der Humor nie funktioniert hätte.
Für mich ist es bei Eddie Murphy in Deutschland ähnlich. Hier benötige ich tatsächlich eine Imitation seiner deutschen Synchronisation - vor allem und ganz besonders bei dieser Art von Rolle. Das alles unter fachmännischer Anleitung. Sonst macht das leider für mich keinen Sinn. Mag auch einen Profi geben, der es imitieren kann oder sogar perfekt drauf liegt - hat nur noch keiner nach gesucht. Aber dieser Amateur (der keiner ist, sondern durchaus Profisprecher - nur eben kein Schauspieler) schafft zumindest die nötige Illusion. Mir reicht das.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.164

23.12.2020 20:30
#109 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von ronnymiller im Beitrag #108
Ich versuche mal einen Vergleich: ...

In der Tat. Du hast ihn versucht.


jjbgood



Beiträge: 394

24.12.2020 01:49
#110 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von LaCroix im Beitrag #107
Ich glaube schon das DSF auf Eddie Murphy passt genauer gesagt auf manche seiner Rollen. Wenn auf Eddie Murphys schrille Rollen wie auch im Trailer passt er,
aber sobald Eddie Murphy normal spielt, dann wirkt er schon wie ein Fremdkörper.


Genau das ist es. Er passt, wenn er schrill spricht, auf die Schrillen Charaktere, die Murphy spielt. Darum wurde er ja auch gecastet, weil er sehr gut auf den Shrek Esel passte. Aber sobald er normal spricht, passt er vorne und hinten nicht auf Murphy. Er klingt zu jung, zu charmant, zu schnieke. Wenn ich das irgendwie in Worte fassen müsste, DSF ist ein Bombensprecher, sicherlich einer der besten seiner Generation, aber wenn er Murphy normal spricht, ist er schlicht fehlgecastet. Er passt null. Was natürlich Sinn ergibt, wenn man Vordergründig auf einer Cartoonfigur gecastet wurde, dass man dann nicht auf den tatsächlichen Sprecher passt. Selbes Beispiel = Jan Odle auf Seth Macfarlane. Nur weil er Peter Griffin spricht, ihn auf Farlane zu besetzen, war der größte Blödsinn überhaupt. Und Odle ist auch ein sehr guter Sprecher... nur halt, fehlbesetzt.

Man hätte spätestens nach dem Film, wo Oliver Stritzel auf Murphy besetzt wurde, mal drüber nachdenken sollen, ob man generell mal neu castet. Nicht dass Stritzel die beste Wahl war, aber zumindest hat man sich mal umgeschaut. Und hier bei einer direkten Fortsetzung wäre es wirklich sehr wünschenswert gewesen, wenn man in Richtung Karatsonyi oder zumindest dem nahekommender Imititation Kronenbergs geschaut hätte...

Eine vertane Chance, leider.


Made with Voices - Die Facebookgruppe über Synchronisationen und Synchronsprecher:

https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

caramelman


Beiträge: 444

24.12.2020 09:42
#111 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich finde persönlich, dass Karatsonyi gerade in den ruhigeren Tönen punkten kann und hier und da schon sehr nah an Kronberg dran ist. Beim überdrehen quakt er mehr rum als Kronberg, das stimmt.
Ich hoffe sie denken nochmal drüber nach, wäre ein guter Versuchsballon im Hinblick auf BHC 4.

Koboldsky


Beiträge: 2.657

25.12.2020 18:59
#112 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Jetzt mal unabhängig davon, ob Karatsonyi nun Kronberg als Murphy beerben könnte, muss ich schon sagen, dass er eine ziemlich coole (Normal-)stimme hat.

Hat schon was Eigenes und Quirliges.


DoMo77


Beiträge: 285

26.12.2020 16:35
#113 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Jetzt noch darüber zu diskutieren, ob dieser Imitator eine ernsthafte Alternative wäre, ist verschwendete Lebenszeit. Denn mit dieser Trailersynchro hat er ein für alle Mal bewiesen, dass er es nicht ist.

Hier wird immer so viel rumgemosert, aber wer jetzt noch behauptet, diese Besetzung wäre eine gute Lösung, hat künftig überhaupt nichts mehr zu mosern. Weil er oder sie wiederum damit seine / ihre Unfähigkeit in Sachen Einschätzung beim Synchron unter Beweis stellen würde.

Ich würde mir auch eine etwas "lustigere" Lösung als die mit DSF wünschen. Allerdings klingt er professionell, während der Imitator die Töne der Kronberg-Charge zwar erstaunlich gut hinkriegt, aber kein ordentliches Spiel an den Tag legt und offenbar keinerlei Gefühl für das richtige Maß an Grundspannung hat. Mal klingt er völlig unterspannt und langweilig, mal völlig angespannt und überdreht.

Wie schon zigfach hier geschrieben - es gehört einfach viel mehr dazu. Für Synchron-Profis ist dieses "Mehr" allerdings weniger, weil selbstverständlich.

Außerdem - obwohl noch immer nicht meine Wunschbesetzung - hat mich DSF im Trailer positiv überrascht. So funktioniert das durchaus.

Knew-King



Beiträge: 6.257

26.12.2020 17:02
#114 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Ich bin geneigt dir zuzustimmen.
Aber ich finde es auch albern die berechtigte Kritik komplett abzuweisen, weil ein vermeintlich professionelles Ergebnis vorliegt.
Für das ungeübte Ohr funktioniert (um bei deinem Terminus zu bleiben) Karatsonyi durchaus auch.
Da mag dem Profi das Augenlid zucken. Tja.
Professionelle Arbeit reicht nicht immer aus, denn Humor ist keine Finanzbehörde.

Nur um sicherzugehen: Das soll kein Plädoyer für Karatsonyi sein und ich will auch nicht DSF' Daseinsberechtigung abstreiten.


Koboldsky


Beiträge: 2.657

26.12.2020 17:29
#115 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von DoMo77 im Beitrag #113
Allerdings klingt er professionell, während der Imitator die Töne der Kronberg-Charge zwar erstaunlich gut hinkriegt, aber kein ordentliches Spiel an den Tag legt und offenbar keinerlei Gefühl für das richtige Maß an Grundspannung hat.

Insbesondere die Stelle "Hey, das sind Kunta Kinte und Ebola!" fand ich bei Karatsonyi sehr schwach, während DSF den Satz sehr kraftvoll herüberbringt.
(Hat DSF den älteren Mann überhaupt gesprochen? )

LaCroix


Beiträge: 697

26.12.2020 18:42
#116 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von jjbgood im Beitrag #110

Genau das ist es. Er passt, wenn er schrill spricht, auf die Schrillen Charaktere, die Murphy spielt. Darum wurde er ja auch gecastet, weil er sehr gut auf den Shrek Esel passte.


Naja das Casting war wegen Norbit und deswegen habe ich auch den Clip verlinkt. Seitdem gab es scheinbar kein weiteres Casting und DSF wurde zur neuen Stammstimme.
Hier ab 11:40


Zitat

Aber sobald er normal spricht, passt er vorne und hinten nicht auf Murphy. Er klingt zu jung, zu charmant, zu schnieke. Wenn ich das irgendwie in Worte fassen müsste, DSF ist ein Bombensprecher, sicherlich einer der besten seiner Generation, aber wenn er Murphy normal spricht, ist er schlicht fehlgecastet. Er passt null.


Erstmal ich weiß das würde kein Mensch machen, weil ist es ist entweder oder, aber wie wäre es mit einen Kompromiss?
Karatsonyi (auch wenn er es wahnsinnig schnell und ohne Regie eingesprochen hat) hat nicht die professionelle schauspielerische Qualität, die schrillen Rollen brauchen.
Das macht zweifellos DSF besser und in Norbit hat es auch mit Randolf Kronberg funktionert. Ein weiterer Grund warum ich den Clip verlinkt habe. Der Film selbst war aber Schrott.
Nur DSF passt halt nicht auf den normalen Eddie Murphy in diesem Fall Prinz Akeem.

Also warum nicht Karatsonyi auf Prinz Akeem probieren, während die anderen Rollen bei DSF bleiben? Ich behaupte mal ganz frech wenn Eddie Murphy verkleidet ist, dann ist
es eher egal dass das diese Stimme dann nicht der von Randolf Kronberg entspricht.

Schweizer


Beiträge: 1.279

26.12.2020 21:03
#117 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Karatsonyi müsste man mal mit professioneller Regie hören um das wirklich bewerten zu können.
Ich finde es daher unfair ihn abzuwatschen aufgrund seiner Amateur- bzw. selbst gemachten Clips wo durchaus ein gewisses Potential vorhanden ist.
ICH als Kronberg-Murphy Liebhaber würde dieses Experiment unter profi Regie sehr sehr gerne mal hören.
Eine gute Regie hat schon aus den schrägsten Besetzungen was tolles rausgeholt.

Wenn er DANN schauspielerisch immer noch nicht passt kann mans definitiv lassen.
Aber nur durch einen professionellen Versuch kann man diese Diskussion weg bekommen.
Wird aber wohl nicht passieren leider.

Mit der Zamunda Trailersynchro hat sich Karatsonyi aber wohl keinen gefallen getan. Selbst für seine Verhältnisse fand ich das etwas dahin geschludert.
Da waren andere Clips von ihm weitaus überzeugender.


Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

26.12.2020 21:07
#118 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Wäre toll, wenn Kronbergs legendäres Spiel nicht nur aufs Kieksen reduziert würde. Das war ein Orkan an Phrasierungen, gepresst in cooles Klang-Gold. Gespielt mit dem Herzen eines Meisterkomödianten. Das kann man nicht kopieren. Kommt nur Friedhof der Nuscheltiere dabei raus. Ein anderes Klanggenie, das in fremden Fußspuren gehemmt klingt. Oder ein blasser Papagei, der nach Erdreich riecht.

Das andere Klanggenie wird's schon richten. Lachen machen kann er. Aber er tut mir Leid. Freiheit klingt anders. Und du meine Güte, welch Glück wir hatten, die Originalkombo gehabt zu haben. Ruhe sie in Ehre und Frieden.

Koboldsky


Beiträge: 2.657

26.12.2020 21:18
#119 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #118
Wäre toll, wenn Kronbergs legendäres Spiel nicht nur aufs Kieksen reduziert würde. Das war ein Orkan an Phrasierungen, gepresst in cooles Klang-Gold. Gespielt mit dem Herzen eines Meisterkomödianten. Das kann man nicht kopieren. Kommt nur Friedhof der Nuscheltiere dabei raus. Ein anderes Klanggenie, das in fremden Fußspuren gehemmt klingt. Oder ein blasser Papagei, der nach Erdreich riecht.

Das andere Klanggenie wird's schon richten. Lachen machen kann er. Aber er tut mir Leid. Freiheit klingt anders. Und du meine Güte, welch Glück wir hatten, die Originalkombo gehabt zu haben. Ruhe sie in Ehre und Frieden.

Das hast du sehr schön beschrieben, Dubber!
Ich fand's sogar rührend.

Charge allein macht keinen Eddie Murphy aus - auch die Rücknahme ist an den entscheidenden Stellen sehr wichtig.

DoMo77


Beiträge: 285

26.12.2020 21:52
#120 RE: Der König aus Zamunda (USA, 2020) Zitat · antworten

Amen! Ja, möge diese Kombo vor allem in Ehre ruhen!

Darüber hat der Imitator noch nicht nachgedacht, bzw. ist ihm dieser Gedanke noch nicht in den Sinn gekommen. Da stand ihm die eigene Verblüfftheit ob der zufälligerweise sehr ähnlich klingenden Kiekserei im Weg.

Selbst die beste Regie kann nicht zaubern. Und es ist auch nicht ihre Aufgabe, jemandem der mit einer Holzhammer-Methode sprechen will, bzw. dies nur so könnte, in jedem Take die Grundlagen zu vermitteln. Höchstwahrscheinlich wäre dies ohnehin eine Sisyphus-Aufgabe, denn die Regieunempfänglichkeit dieses Herrn wurde hier ja auch schon thematisiert. Im Normalfall muss man Schauspieler oder Synchron-Profi sein, um die Bemühungen der Regie auch verstehen und umsetzen zu können.

DSF gelingt da immerhin ein wesentlich respektvollerer Umgang mit Kronbergs Fußstapfen. Er hat mich auf Eddie Murphy bisher noch nie richtig überzeugt. Aber im Trailer scheint ihm zumindest endlich mal eine sensible und trotzdem gute Anlehnung an besagte Fußstapfen gelungen zu sein.


Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 17
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz