Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 490 Antworten
und wurde 63.612 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 33
Nyan-Kun


Beiträge: 4.620

21.01.2021 18:07
#61 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Bei dem Titel wird es wohl auf ein Studio und Sprecher hinauslaufen die für Geld alles durchsynchronisieren. Da bin ich dann schon neugierig welches Team am Ende die Synchro dafür machen wird.

Smart86



Beiträge: 236

21.01.2021 18:33
#62 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Ich kenne den Titel und den Inhalt zwar nicht, aber wenn mittlerweile selbst Urotsukidoji nicht mehr auf dem Index steht, dann wird es für einen Anime (bei denen die Messlatte für eine Indizierung nach meinem Empfinden deutlich höher liegt als bei Realfilmen und Serien) schwierig indiziert zu werden.

Ich denke auch nicht, dass es Probleme geben wird ein Studio und Sprecher zu finden, die sich dazu bereit erklären. Das Sprechen ist nunmal deren Job und da ist der Inhalt eben zweitrangig. Außerdem ist und bleibt es ein fiktives Werk und man sollte (auch wenn man persönlich nichts damit anfangen kann oder sich an den Inhalten stört) anderen nicht die Freude darauf verderben.

Ich habe in meinem Leben schon etliche harte Hentai und auch viele brutale, indizierte Horror (Real) Filme gesehen und bin mir bewusst, dass viele damit nichts anfangen können. Dennoch denke ich, wird hier unnötig viel die Moralkeule geschwungen. Und Zensur kann und werde ich niemals gutheißen und unterstützen, daher wünsche ich Animoon viel Glück bei einem unzensierten Disk Release. Wenn dann eine verbindliche Freigabe vorhanden ist, wird es ja vllt doch noch bei dem ein oder anderen Streamingdienst nachgereicht, da man sich dort wohl eher Sorgen macht riskantes Material ohne vorherige Prüfung anzubieten.

~ MfG Smart86 ~


CrimeFan



Beiträge: 4.825

21.01.2021 19:26
#63 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Das Problem ist an den Teil, dass Vergewaltigung u. Rache ziemlich positiv dargestellt werden. Folge 2 besteht praktisch zu 10 Minuten aus einer Vergewaltigungsszene die komplett unkritisch gezeigt wird (Erpressung, Erniedrigung usw.). Da denke ich werden gerade die Sprecherinnen (zurecht) ein Probleme haben. Den meisten den du so etwas zeigst lehnen es sicherlich ab. Wir befinden uns nicht mehr in der Zeit , wo man jede Rolle annehmend müsste oder sowas richtig gut bezahlt wird.
Mir fallen zwar durchaus ein paar ein die das bestimmt machen würden, aber die sind meistens auch aus der älteren Generation.

Ich denke auch nicht, dass sich Animoon mit solchen Lizenzen eingefallen tut, so was verschlechtert mehr den Ruf.

Edit: Thematisch ähnliche Filme sind übrigens auch noch heute Indiziert, auch nach Neuprüfung.


UFKA8149



Beiträge: 8.640

21.01.2021 19:39
#64 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Zitat
Ich kenne den Titel und den Inhalt zwar nicht,...


Du hättest einfach hier aufhören können.

Der Inhalt hier ist absurder als Pornos und ist, meinem bisherigen Kenntnisstand nach, der zweitfragwürdigste Inhalt nach legendären Snuff-Filmen.
Selbst Hentai-Anbieter Trimax kann seine Inhalte nur geschnitten der FSK vorlegen. Die unzensierte, ungeprüfte Fassung wird nicht im Laden verkauft. Da aber Animoon all-in mit der unzensierten Fassung gehen will, können sie die Nachricht gern offiziell von der FSK erhalten, dass sie einen Porno/Hentai statt einem Anime lizenziert haben. Zudem ist sie moralisch fragwürdig (die sie ebenso fragwürdig an Jugendliche und Jungerwachsene per Social Media schmackhaft machen), die evtl. auf dem Index landen könnte, da das Opfer hier zum Täter und als Held der Story begleitet wird.
Wir sind erst bei Folge 2 und es soll noch schlimmer werden...

WB2017



Beiträge: 7.149

21.01.2021 19:50
#65 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Zitat
Die DVD und Blu-ray Sammlereditionen stechen durch ihre einzigartige Verpackung, herausragenden Extras und einer 1A-Synchronisation hervor. https://www.animoon-publishing.de/über-uns/


Yo, wird mann dann ja sehen...

Smart86



Beiträge: 236

21.01.2021 20:23
#66 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Was Trimax betrifft, so versuchen diese doch gar nicht erst ihre Hentai unzensiert zur Prüfung einzureichen. Das das aber funktionieren kann sieht man an alten Titeln von OVA Films, wie Rei-Lan, Tokyo Private Police, Gloria, dem neugeprüften Kite bei Animaze oder vielen Pink Lemon (das Hentai Sublabel von Anime House) Releases. Klar würde nicht jeder Hardcore Hentai eine Freigabe bekommen, aber wie man z.B. an Kite sieht ist es nicht unmöglich trotz enthaltener Hardcore Inhalte noch das 18er Siegel zu bekommen.

Auch bei Goblin Slayer gab es vorab einen riesigen Aufschrei wegen der schlimmen Vergewaltigungszene am Anfang. Am Ende kam die Serie nicht nur ungekürzt mit Freigabe auf Disk, sondern sogar ungekürzt im Free TV, wo ich die Serie dann auch angesehen habe (und den Aufschrei darüber nicht wirklich nachvollziehen konnte).

~ MfG Smart86 ~


CrimeFan



Beiträge: 4.825

21.01.2021 20:35
#67 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Es gibt aber auch einen Unterschied zwischen einer vielleicht ein minütigen Szene, die auch Negativ dargestellt wurde und einer 10 Minütigen, wo dir Angedroht wird wenn du dich nicht selbst erniedrigen und Vergewaltigen lässt, dass dir ein glühendes Schwert eingeführt wird. Ich bin mir sicher, die FSK und viele Sprecherinnen sind Schaf auf sowas.


UFKA8149



Beiträge: 8.640

21.01.2021 21:17
#68 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Bei Goblin Slayer war das Grundproblem, dass nicht davor hingewiesen wurde, denn nicht jeder ist scharf darauf beim Fantasy-Isekai plötzlich eine Vergewaltigung vor Augen geführt zu bekommen (die zudem nicht unbedingt sein musste, aber streitbar). Und bei GS war klar wer Opfer und wer Täter ist. Bei Redo wird das verwaschen und du sollst für den Hauptcharakter fühlen, der sich mit denselben und böseren Mitteln rächt. Wer den Unterschied der beiden Prämissen nicht erkennt, will's wohl einfach nicht erkennen und sich kritisch damit befassen wollen. Hab heute leider genug User-Meldungen gesehen, in denen die Vergewaltigungen explizit gut- und willkommengeheißen werden, denn "sie hat's ja zuerst getan". Das muss ein "Anime" mal schaffen...


Chat Noir


Beiträge: 7.982

23.01.2021 18:09
#69 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Redo of Healer sehe ich ganz klar bei Violetmedia. Für den Main Charater böte sich Benjamin Krause an.

DMT Hamburg hat gleich zwei neue Kunden gefunden: Burn the Witch (Crunchyroll) und Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation (Wakanim). Mir gefallen die Arbeiten von DMT seit geraumer Zeit nicht mehr wirklich gut. Zu ihren Anime-Anfängen in 2015/6 hatten die tolle Synchros mit spitzen Besetzungen (Rage of Bahamut, Akuma no Riddle, Noragami). Da finde ich die aktuellen Anime-Titel von der HaSy deutlich abwechslungsreicher besetzt.

Edit (08.02.): Burn the Witch wurde von Hamburger Synchron bearbeitet.


UFKA8149



Beiträge: 8.640

24.01.2021 17:40
#70 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Trailer der JoJo-Spinoff-OVAs. Anscheinend hat man sich leider dazu entschieden englische Begriffe des jap. Originals einzudeutschen ("Himmelstür"), RDC und Dirk Petrick sind zu hören:


https://youtu.be/FD8IMttg37Y

Chat Noir


Beiträge: 7.982

24.01.2021 18:15
#71 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Rohan Kishibe: René Dawn-Claude
Naoko Osato: Amelie Plaas-Link
Kyoka Izumi: Rieke Werner
Ikkyu: Dirk Petrick

Nyan-Kun


Beiträge: 4.620

24.01.2021 18:46
#72 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

How Heavy Are the Dumbbells You Lift? soll dieses Jahr übrigens tatsächlich von Kaze noch auf Disc rauskommen. Mir ist aktuell nicht danach dafür einen eigenen Thread mit Spekulationen zu machen (Dank gebührt demjenigen der das in Angriff nimmt). Ich verwette jedenfalls 50€ das, sofern die Serie in Berlin synchronisiert wird, Bernd Egger den Schwarzenegger/Terminator Verschnitt sprechen wird. Hätte in dem Fall jedenfalls kein Problem damit wenn man sich für Egger entscheiden würde.

Chat Noir


Beiträge: 7.982

24.01.2021 18:51
#73 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Heavy wird auch in Hamburg von DMT synchronisiert. Regie: Yannik Raiss, Buch: Timo Schouren.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.620

24.01.2021 18:57
#74 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Gut. Dann hat sich die Spekulation über den Synchronstandort ja schnell erledigt.
Vielleicht holt man ja trotzdem Egger extra heran, weil die Idee so naheliegend ist, aber glaube da eher weniger daran. Der Schmunzeleffekt wird bei den entsprechenden Charakteren, die mehr als offensichtlich realen Hollywoodstars nachempfunden wurden, jedenfalls mit irgendwelchen anderen Hamburger Stimmen verpuffen. Ähnlich wie wenn bei Gastauftritten bekannter Stars in Serien irgendwelche andere Stimmen genommen werden als die bekannten Star-Stimmen.


Marco Rosenberg



Beiträge: 74

24.01.2021 19:58
#75 RE: Anime-Titel 2016 bis heute Zitat · antworten

Schwarzenegger könnte man aber mit nem witzigen Ösi-Ami-Akzent trotzdem gut umsetzen, egal wer ihn spricht. Ist ja einer der meist-parodierten Promis.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 33
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz