Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 7.204 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Marco Rosenberg



Beiträge: 76

14.11.2022 08:34
#46 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Das größte Problem bei Simuldubs ist, dass man schlecht vorhersehen kann, welche Rollen später größer und wichtiger werden (zumindest wenn man nicht zur Vorbereitung den eventuell vorhandenen Manga liest, was leider die wenigsten tun). Dadurch können Regisseure oder Aufnahmeleiter schwer einschätzen, welche Rollen hochkarätig besetzt werden sollten und bei welchen man auch Neulingen mal eine Chance geben kann. Man könnte natürlich durchgehend hochkarätig besetzen, aber das ist teurer und riskanter, weil die erfahreneren Sprecher auch schwerer zu kriegen sind, was dann zu den oft beobachteten Sprecherwechseln führt.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.645

14.11.2022 11:25
#47 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Man sieht hier an diesem Simuldub gut die klaren Nachteile davon. Das wiegt den Vorteil das man sich die Serie zügiger/zeitnah anschauen kann nicht im entferntesten auf.

Ich erinnere mich noch an den damaligen Testballon "Comic Girls". Da funktionierte das deshalb so gut, weil es da nur einen überschaubaren Cast gab und wo schnell klar war wer die Protagonisten sind. Ansonsten wird es schwierig. Selbst Top Regisseure wie René Dawn-Claude können bei einer Simuldub Arbeit nicht das volle Potenzial rausholen, was mit mehr Zeit sonst eher möglich wäre, auch wenn die Ergebnisse trotz der Umstände solide sind.

N8falke



Beiträge: 4.278

14.11.2022 11:33
#48 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Wurden Simuldubs so stark von den Fans gefordert oder ist das eine Entwicklung, die Crunchyroll und Co. selbst angestoßen haben? Ich bin nicht mehr wirklich in der Szene bewandert, aber früher, so meine Wahrnehmung, waren viele Fans sehr froh, dass es relativ zeitig/simultan gesubbte Versionen gab, während die Synchros später nachgeschoben wurden. Und wenn ich mir das hier alles so durchlese, sollte man dahingehend auch wieder zurückkehren. Die Qualität der Synchro leidet zu stark und wird doch weder Fans noch dem Original gerecht. Hauptsache deutsch und schnell allein kann es doch nicht sein.

Duszky



Beiträge: 15

14.11.2022 19:11
#49 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von Marco Rosenberg im Beitrag #46
Dadurch können Regisseure oder Aufnahmeleiter schwer einschätzen können, welche Rollen hochkarätig besetzt werden sollten und bei welchen man auch Neulingen mal eine Chance geben kann.


Das ist verständlich. Vor allem hatte man wahrscheinlich auch nicht viel Zeit für die Vorbereitung. Ich finde es schade, dass da Crunchy Roll nicht ein wenig transparenter ist. Alle Dub-Versionen (bis auf die englische Version, die hat eine Woche vorher gestartet) sind ungefähr zur gleichen Zeit angelaufen. Reine Vermutung, aber ich glaube CR-Deutschland hätte die deutsche-Synchro auch gar nicht verschieben können. Es gibt anscheinend einen Termin, wo alle Dubs von jeder Sprache fertig gestellt sein müssen. Ob die Qualität der Synchro dann gut ist oder nicht, ist nicht mehr wichtig. Hauptsache der deutschsprachige Markt wird mit der Synchro gedeckt. Anfangs muss ich zugeben, dass ich dem Regisseur die Schuld geben wollte xD, aber mittlerweile kann man das einfach nicht genau sagen, was da wo schiefgelaufen ist :)

HansWorst


Beiträge: 21

15.11.2022 23:06
#50 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Also wieso jetzt angefangen wird das Studio bzw. den Regisseur in Schutz zu nehmen ist mir ein absolutes Rätsel. Die Entscheidungen werden von Studio und Regie getroffen und Crunchyroll supervised das am Ende nur. Also ist dieser Mist auf das unqualifizierte Studio und den unqualifzierten Regisseur zurückzuführen und sonst nichts.

Koya-san



Beiträge: 301

15.11.2022 23:14
#51 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

in dem Fall würde ich auch sagen, dass Studio und Regie die Schuld tragen. Aber crunchyroll als Publisher auch - so einen hochkarätigen Titel zu nem billigen Studio und unpassenden, schlampigen Regisseur abzugeben.

Hauke


Beiträge: 437

15.11.2022 23:14
#52 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Dem Studio und dem regiseur die Alleinschuld zu geben finde ich ebenso gewagt. Wenn sie nur wenig Material und einen viel zu strengen Zeitplan haben, können die auch nicht viel machen.
Und ich habe es bereits erwähnt, bei Garden of Sinners hatte ich mit dem Regisseur eigentlich gute Erinnerungen.

Archer


Beiträge: 425

16.11.2022 00:24
#53 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Am Ende ist doch sowieso CR dafür verantwortlich, sie sind schließlich der Auftraggeber und segnen es ab. Sie hätten die Synchro auch einfach nach Sichtung der ersten Folge stoppen können, eine Verschiebung wäre sicher leicht zu rechtfertigen gewesen. Aber gerade wie CR in letzter Zeit mit den ganzen Fehlern und Umbesetzungen umgeht, also gar nichts öffentlich dazu sagt oder im Falle von Nathan und DBS: Super Hero lieber mit anderen Sprechern in den Nebenrollen wirbt, statt nur ein Wort über die Umbesetzung der Hauptrolle zu verlieren, zeigt mir auch eine gewisse Gleichgültigkeit und Strategie. Vielleicht ist das langsam der negative Einfluss von den Kollegen aus Amerika.

Duszky



Beiträge: 15

16.11.2022 04:04
#54 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von HansWorst im Beitrag #50
Also wieso jetzt angefangen wird das Studio bzw. den Regisseur in Schutz zu nehmen ist mir ein absolutes


Wir kennen den wahren Grund leider nicht. Wie schon hier im Forum gesagt wurde, äußert sich Chrunchy Roll nicht zu dem Thema. Am Ende hatte der Regisseur tatsächlich nicht so viel Zeit um passende Sprecher zu finden oder Chrunchy Roll Deutschland wurde eine schnelle Synchro aufgezwungen. Ich nehme hier niemanden in Schutz, aber es fühlt sich nicht richtig an dem Regisseur die ganze Schuld zu geben, ohne dass wir wissen was wirklich passiert ist :)

HansWorst


Beiträge: 21

16.11.2022 09:34
#55 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Doch es ist vollkommen richtig dem Studio/Regisseur die Schuld in die Schuhe zu schieben. Denn Crunchyroll gibt die Synchro in Auftrag und das Studio/der Regisseur hat seine Arbeit gut zu machen. Was glaubst du, wie in anderen Studios gearbeitet wird? Gute Synchros entstehen nicht, weil Crunchyroll gute Arbeit leistet. Sondern weil eine Regie dahintersteht, die versucht das Beste rauszuholen. So sind die Abläufe und nicht anders.

Das Einzige, was man Crunchyroll vorwerfen kann, ist ein so referenzloses Studio auszuwählen und einen Regisseur, der keine nennenswerten Projekte vorzuweisen hat. Das Ergebnis der Arbeit liegt voll und ganz beim Studio bzw. bei der Regie. Andere Studios bekommen auch gute Simuldubs hin.

Dark_Blue


Beiträge: 920

16.11.2022 10:01
#56 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Zitat von HansWorst im Beitrag #55

Das Einzige, was man Crunchyroll vorwerfen kann, ist ein so referenzloses Studio auszuwählen und einen Regisseur, der keine nennenswerten Projekte vorzuweisen hat.


Und das sie so einen scheiß wie Simuldubs auf Biegen und Brechen durchsetzen wollen.

HansWorst


Beiträge: 21

16.11.2022 10:46
#57 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Das auch. ;)

Hauke


Beiträge: 437

16.11.2022 13:19
#58 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Schön wie alle die den Regisseur kritisieren all die Projekte ignorieren, die er bereits übernommen hat und so tun als wäre er ein Niemand, den das Studio aus der Straße gezogen hat. Also manchmal glaube ich echt einige Leute hier werfen einfach mit Anschuldigungen um sich, weil sie sich keine Mühe machen zu recherchieren. Mit haltlosen Behauptungen, Halbwahrheiten und Schuldzuweisen ohne Hintergrundwissen um sich zu werfen bringt in der Situation absolut nichts um die Situation zu verbessern oder einen angemessenen Dialog darüber zu führen. Ich spreche das Studio nicht von der Schuld los, aber Crunchyroll als unschuldige Engel abzustempeln, die nichts falsch gemacht haben halte ich doch sehr für gewagt.

Leufeu


Beiträge: 38

16.11.2022 13:56
#59 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Also, Ich persönlich Denke das es ein bisschen an beiden Parteien liegt. Es ist definitiv Crunchyroll (oder eher Sony, bevor Crunchyroll zu Sony mutierte war noch alles Happy) mit ihren 'SimulDubs' geschuldet das es bei Top Anime wie Spy X Family oder Classroom of Elite Umbesetzungen gab und gibt und das darüber nicht transparent aufgeklärt wird. Was Ich aber auch denke ist das Anime wie Spy X Family oder Classroom of Elite erstklassige Synchro's haben, wenn man mal von den Umbesetzungen absieht (die ruinieren das Sehvermögen schon sehr Stark). Dann gibt es auch noch "The Greatest Demon Lord Is Reborn as a Typical Nobody", welcher vor einiger zeit einen SimulDub vom selben Synchronstudio und Regisseur wie Blue Lock gekriegt hat. Bei dem Anime fand Ich die Synchro recht anschaulich (habe den Anime aber nicht zu Ende geguckt). Was Blue Lock angeht finde Ich das die Synchro ein schuss in den Ofen ist. Es kann an sehr vielem liegen; vielleicht können Lylo einfach nicht mit dem Zeitdruck umgehen (was komisch ist, bei Demon Lord hat es ja auch geklappt), oder vielleicht liegt es daran das der Regisseur einfach keinen bock auf Sport Anime hat, wer weiß. Was, sagen wir mal, Fragwürdig ist, ist ohne Hintergrundwissen irgendwie spezielle Parteien (wie z.B. das Studio oder Regie) anzugreifen ohne irgendwie Gewissheit zu haben was schlussendlich hinter den Kulissen Vorsicht geht. Es kann ebenso am Lizenzgeber liegen, wer weiß

Koya-san



Beiträge: 301

16.11.2022 14:00
#60 RE: Blue Lock (J, 2022) Zitat · antworten

Wundert mich etwas dass Classroom of the Elite deiner Meinung nach zu den guten Simul Synchros gehört. Ich finde sie sehr bescheiden, auch ohne die ständigen Umbesetzungen. Da passt kaum was und Spiel ist oft unterdurchschnittlich....

Dennoch sind für mich auch beide Parteien Schuld. CRUNCHY und Studio + Regie.
Auch wenn besagter Regisseur vielleicht schon viel anderes gemacht hat, ist er mmn eher anime unerfahren und man hört dies doch gut im Resultat.....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz