Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 191 Antworten
und wurde 20.684 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
David_88


Beiträge: 1.629

20.07.2023 20:46
#136 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Gary Oldman Udo Schenk

Matthias Schweighöfer Matthias Schweighöfer

James Remar Tom Vogt

Josh Peck Manuel Straube

Will Roberts Erik Schäffler

David Dastmalchian Marius Clarén

Josh Hartnett Sven Gerhardt

Rami Malek Bastian Sierich

Casey Affleck Björn Schalla

Gustaf Skarsgård Bernhard Völger?

Matthew Modine Philipp Moog

danielcw


Beiträge: 1.095

20.07.2023 21:24
#137 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Wo kommt eigentlich dieses "Die Welt verändert sich für immer" her?

EDIT: Ich hatte UFKA8149s Kommentar überlesen.

hartiCM


Beiträge: 819

21.07.2023 08:16
#138 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Skarsgård hatte Nic Romm.

David_88


Beiträge: 1.629

21.07.2023 21:44
#139 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten
Chat Noir


Beiträge: 8.393

21.07.2023 21:59
#140 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Daumen hoch für Manuel Straube für Josh Peck

Für Florence Pugh hätte ich mir wieder Ronja Peters gewünscht, die sitzt super drauf, und für Josh Hartnett auch jemand anderes als die City-of-Voices-Notbesetzung Sven Gerhardt. (Finde Gerhardt stimmlich zu alt.)

UFKA8149



Beiträge: 9.543

21.07.2023 22:05
#141 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Top: Peck-Straube
Flop: Pugh ohne Peters
Interessant: Ehrenreich wieder mit Clyde und nicht Richter
Urteil: RDJ wird nie wieder von Rettinghaus gesprochen, außer in Sherlock 3 (aber die Gefahr einer xXx-Aktion besteht auch da)

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.935

21.07.2023 22:07
#142 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Wenn ich sowas Verrücktes wie PPA für David Krumholtz lese, frage ich mich: ...


... Wieso nicht häufiger mehr davon?

Prinzipal


Beiträge: 194

22.07.2023 12:20
#143 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Viel abstruser ist doch und keiner von Euch wird das wohl gemerkt haben, ist, dass Hannes Maurer nach einer sehr langen Zeit wieder in einer Synchronfassung von Christoph Cierpka mitwirkt. Wie ist denn bitte das zustande gekommen^^

N8falke



Beiträge: 4.732

22.07.2023 12:29
#144 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Was ist daran so außergewöhnlich?

Ludo


Beiträge: 1.172

22.07.2023 13:38
#145 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von UFKA8149 im Beitrag #141

Urteil: RDJ wird nie wieder von Rettinghaus gesprochen, außer in Sherlock 3 (aber die Gefahr einer xXx-Aktion besteht auch da)


Sollte der 3 SH kommen, kann ich mir ein finales Umschwenken auf Meister auch vorstellen. Gab's ja bei Nur 48 Stunden 2 (auch wenn der reichlich uninteressant war) und Bad Boys 3 mit Lawrence auch.


Krumholtz mit PPA liest sich sehr kurios, aber interessant. Hatte das was mit der Rolle zu tun (war noch nicht drin)

Prinzipal


Beiträge: 194

22.07.2023 17:12
#146 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Zitat von N8falke im Beitrag #144
Was ist daran so außergewöhnlich?


Seit 2008 hatte ihn Cierpka nicht mehr auf Rollen besetzt^^

dlh


Beiträge: 14.987

22.07.2023 17:38
#147 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Aha.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.933

22.07.2023 19:36
#148 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Ich schätze mal es gab in den Projekten, die Cierpka bearbeitet hatte keine passende Rolle für Maurer (bin da für Hinweise auf welche Rollen er gepasst hätte übrigens durchaus offen). Ist jetzt nicht so als hätte Maurer eine Allerweltsstimme, die man auf nahezu jede Person besetzen könnte.

hartiCM


Beiträge: 819

24.07.2023 09:26
#149 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Also PPA auf Krumholtz hat m.E. ganz gut gepasst im Film. Fiel mir nicht negativ auf.

Jacques Naurice


Beiträge: 134

25.07.2023 00:46
#150 RE: Oppenheimer - Die Welt verändert sich für immer (USA, 2023) Zitat · antworten

Sollte der dritte Sherlock-Holmes-Film noch kommen, ist genau das dann plötzlich Downeys alte und neue Blockbuster-Rolle ... und kehrt man da dann zu Rettinghaus zurück, steht die Sache komplett auf dem Kopf.

Meister hat sich nicht "durchgesetzt", Downey hat bloß einfach in den letzten 10(!)-15 Jahren kaum was anderes als Tony Stark gemacht.

Mit Meister auf Downey ist es wie mit Marcus Off für Johnny Depp. Und "Oppenheimer" füllt quasi die Fußstapfen von "The Rum Diary". Warten wir mal ab.

Die Frage ist doch gar nicht, ob Meister es draufhat, sondern, dass er schon reichlich andere Stars spricht und sich dadurch die Frage stellt, was ihn ausgerechnet für Downey jetzt so besonders macht, dass der auch noch sein muss ... denn so kongenial wie meinetwegen Dietmar Wunder für Daniel Craig ist diese Kombo dann halt auch wieder nicht ... weil Wunder keinen anderen seiner Stars wie Craig spricht (während Sam Rockwell und Adam Sandler z. B. schon etwas näher beisammen liegen).

So gerne ich Meister auch für Pitt oder Whitaker höre ... Marvel gibt es für mich seit knapp 15 Jahren nur noch im O-Ton und das hat genau einen einzigen Grund. Und wie heißter?

Wie Rettinghaus Downey performt, klingt anders als sonstige Rollen. Du kannst ein Audio nehmen und erkennst, dass er grade Downey macht, weil er jede schnippische Nuance, alle der nicht wenigen verspielten Eigenheiten abgreift, wie eine Katze, die Laser-Punkte im Akkord an der Wand antippt - und genau das ist bei Meister für Downey eben nicht der Fall.

PS:
Zum Glück kam "Tropic Thunder" nicht mitten in der Marvel-Welle und Jack Black war noch dabei.
Man stelle sich mal vor, wie dämlich das gewesen wäre, wenn man ausgerechnet in DER Rolle nicht Rettinghaus besetzt hätte, der zuvor phasenweise als Klischee-Stimme schwarzer Schauspieler galt. Dadurch, dass Rettinghaus die Rolle spricht, kriegt sie sogar ne Meta-Ebene, die das Ganze umso genialer macht.
Da Meister zu nehmen, hätte so viel Sinn ergeben, wie Bruce Willis einen "20 Prozent auf alles"-Werbespot drehen zu lassen, aber sich dann die Kohle für Manfred Lehmann zu sparen.
Und allein das beweist schon, dass Meister never ever die Allheil-Lösung für Downey sein kann, jemals war oder ist.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz