Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.475 Antworten
und wurde 138.049 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 99
Rainer


Beiträge: 376

10.08.2005 21:33
#121 RE:Schüsse aus der Schonzeit Zitat · antworten

Ich hab neulich Udo Wachtveiltl als Tatort Komissar bewundern dürfen
Exzellenter Schauspieler!!!!!!!!!!
War in einer Münchner Serie

Gruß,

Rainer


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

10.08.2005 21:37
#122 RE:Schüsse aus der Schonzeit Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich hab neulich Udo Wachtveiltl als Tatort Komissar bewundern dürfen

Tja, den Herrn Wachtveitl kann man sogar öfter mal im TATORT bewundern...

Gruß,

J.

--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Rainer


Beiträge: 376

10.08.2005 21:50
#123 RE:Schüsse aus der Schonzeit Zitat · antworten

Gut zu wissen, ich hab nämlich ein bisschen Pierce Brosnan herausgehört den er in Death Train gesprochen hat!!!!
Ist übrigens die einzige Rolle die ich von ihm als Synchronsprecher kenne

Gruß,

Rainer


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.08.2005 22:58
#124 RE:Schüsse aus der Schonzeit Zitat · antworten

Wachtvaitl im TV bewundern ist wahrlich keine Kunst. Seit, ich glaube, inzwischen 15 Jahren, wenn nicht noch länger, ist er im Münchner TATORT zu sehen. Das ist übrigens keine Serie. Sondern eine Reihe.


Gruß,

Ri(c)k
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Martin


Beiträge: 274

10.08.2005 23:10
#125 RE:Schüsse aus der Schonzeit Zitat · antworten

In Antwort auf:
Wachtvaitl im TV bewundern ist wahrlich keine Kunst. Seit, ich glaube, inzwischen 15 Jahren, wenn nicht noch länger, ist er im Münchner TATORT zu sehen.

Genau genommen seit knapp 15 Jahren. Der erste Batic / Leitmayr-Fall ief am 1.1.91, im Mai dieses Jahres gab es mit "Nur ein Spiel" übrigens den 40. Fall für die beiden. Dass Wachtveitl abgesehen von seiner Schauspieltätigkeit auch als Synchronsprecher schwer aktiv ist, war mir bis vor kurzem gar nicht wirklich bewusst, wie ich leider gestehen muss .

In Antwort auf:
Das ist übrigens keine Serie. Sondern eine Reihe

Genau. Und wie ich sehe, bin ich bei weitem nicht der einzige Tatort-Freund in diesem Forum, nicht wahr?!

Ausnahmsweise mal ein wenig off topic
Martin


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.08.2005 23:17
#126 Wachtvaitl Zitat · antworten

Dass Wachtveitl abgesehen von seiner Schauspieltätigkeit auch als Synchronsprecher schwer aktiv ist, war mir bis vor kurzem gar nicht wirklich bewusst, wie ich leider gestehen muss.

Schwer aktiv würde ich das zumindest nicht MEHR nennen. Dazu macht er es zu selten, deswegen wissen das wohl auch nicht so Viele. Zuletzt war er im Kinofilm MR. & MRS. SMITH auf Vince Vaughn zu hören, was kongenial passte. Ich mag ihn als Synchronsprecher sehr. Kurioserweise liegt das daran, dass ich ihn in einem sehr guten Hörspiel das erste mal wahrnahm, er sprach nämlich die Hauptrolle Deckard im Hörspiel BLADE RUNNER, welche Mitte der 90er Jahre erschien - wird demnächst übrigens endlich erneut auf CD aufgelegt und ist sehr zu empfehlen. U.a. ist auch Arne Elsholtz dabei.
In einem TV-Special über Udo Wachtvaitl, das mal vor ein paar Jahren in der ARD lief, meinte Wachtvaitl, dass er über's Synchron erst so richtig zur Schauspielerei gekommen sei. Weiß Jemand der hier anwesenden also vielleicht, ob er früher gar schon ein Synchron-Kind/Jugendlicher war? Ansonsten versteh ich seine Aussage nicht.

Genau. Und wie ich sehe, bin ich bei weitem nicht der einzige Tatort-Freund in diesem Forum, nicht wahr?!

Hehe, genau.

Gruß,

Ri(c)k
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Aristeides


Beiträge: 1.456

10.08.2005 23:46
#127 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

Doch, er war als Kindersprecher aktiv. Neben den beiden bei Arne genannten Einträgen (Johnny Sheffield 1970 in "Tarzan und die Nazis" und Herve Lasseron 1975 in "Der Haarschnitt") fällt mir spontan eine Kinderhörspielreihe Ende der 60er Jahre ein. Wurde in diversen Labeln mit unterschiedlichen Titeln veröffentlicht. Einer davon war "Die verschworenen Freunde", ein anderer "Tommy und seine Freunde". Als Sprecher der Kinder waren u.a. Frithjof Vierock, Hans Putz jr., Thomas Margulies (hat zu der Zeit auch Kinderrollen synchronisiert), Pierre Franckh, Nico Macoulis und Eva Mattes dabei. Außerdem alte Synchronhasen wie Sachtleben, Bötticher, Ungeheuer, Erik Schumann, Kalenberg, Bum Krüger und Klaus Höhne dabei. Außerdem noch Michael Lenz, den ich als Sprecher v.a. von der Unendlichen Geschichte kenne und bei dem ich auch shcon lange rätsele, ob er überhaupt noch aktiv ist (oder noch lebt) und ob er jemals synchronsiert hat...

Gruß,
Ilja

Vielen Dank an alle, die mit Daten und Bildern weitergeholfen haben...
http://www.synchronsprecher.de.tf


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

11.08.2005 02:18
#128 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

In Antwort auf:
In einem TV-Special über Udo Wachtvaitl, das mal vor ein paar Jahren in der ARD lief,

Stimmt, das war ein Film aus der Reihe "Höchstpersönlich", in der in regelmäßigen Abständen bekannte TV-Persönlichkeiten vorgestellt werden.

Gruß,

J.

--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

11.08.2005 02:24
#129 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

Ahja, genau, stimmt, Tino.

@Ilja: Vielen Dank für die Info, wusste ich bisher halt nicht sicher, ob er wirklich Kindersprecher war. Interessant, interessant...

Gruß,

Ri(c)k
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Weblog: http://www.cool-critics.de.vu

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


CeBe


Beiträge: 114

11.08.2005 06:03
#130 RE:TV-Tip: Einige Sprecher zu sehen (& Frage) Zitat · antworten

Lohnt sich immer mal alte Tatorte anzuschauen: Vorletzten Dienstag bei Bayrhammer: Holger Hagen und am vergangenen Dienstag ebenfalls bei Bayrhammer: Margot Leonard


AMK


Beiträge: 1.027

12.08.2005 22:34
#131 RE:TV-Tip: Einige Sprecher zu sehen (& Frage) Zitat · antworten

Heute gesehen in der 3sat-"Kulturzeit" (Wiederholung morgen 2.50 + 6.20 + 9.05 Uhr): Interview mit Ulrich Matthes über Thomas Mann bzw. Matthes´ "Beziehung" zu Manns Werken. Vielleicht kann man diese Infos schon irgendwo im Internet finden, aber ich fasse mal ein bisschen des von Matthes Gesagten zusammen:

Matthes belegte in der Schule Deutsch-Leistungskurs und schrieb seinen Abituraufsatz über Thomas Mann bzw. "Tonio Kröger" - und hat ihn (den Aufsatz) "verhauen", weil er versuchte, im Stil von Mann zu schreiben; Folge: mündliche Nachprüfung.

Als Bürgersohn fühlte Matthes (sein Vater war "Tagesspiegel"-Chefredakteur in Berlin) sich nicht befähigt, einen künstlerischen Beruf zu ergreifen. Er begann ein Germanistik- und Anglistikstudium. Inzwischen ist er der Ansicht, man könne "Bürger" und "Künstler" sein - Thomas Mann habe das ja auch geschafft ...

Welchen Mann-Charakter er gern spielen würde? Früher "Felix Krull", heute "Doktor Faustus" (EDIT: genauer: "Adrian Leverkühn" aus/alias "Doktor Faustus").


Gruß - Andreas


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

13.08.2005 17:38
#132 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

Am nächsten Mittwoch läuft um 20:15 Uhr auf RTL "Das Miststück", unter anderem mit Leon Boden und Christian Brückner.

Gruß,
J.

--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


tinitron


Beiträge: 387

14.08.2005 00:57
#133 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

Soso, dann ist das Christian Brückner in der heißen Bettszene mit Alex Neldel (die sich ja auch mal im Synchronsprechen versucht hat, worüber wir lieber den Mantel des Vergessens breiten).

Hat RTL also seine Drohung wahr gemacht, den Film mit dem jetzigen Sat.1-Star zu wiederholen.

Gruss Michael
-----
"Mein Gott, er hat ein Kind!" "... und einen alten Mann!" (Solveig Duda und Leon Boden in "Der Knochenjäger")


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

14.08.2005 01:28
#134 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

In Antwort auf:
Hat RTL also seine Drohung wahr gemacht, den Film mit dem jetzigen Sat.1-Star zu wiederholen.

Ja, Christian Brückner war ja mit der Neldel in dieser Bettszene vor einigen Wochen in der BILD abgebildet. Und das ist ja mal wieder sooo extrem schlimm... Ich hab´ den Film noch von der Erstausstrahlung von vor ein paar Jahren auf Video, damals kannte man die Neldel ja grad mal von GZSZ. Und derzeit wird sie durch diese SAT1-Serie irgendwie so in die Höhe gehoben, wobei ich nicht nachvollziehen kann, was daran so toll sein soll. Aber ich hab´ auch noch nie selbst reingeschaut und kann mir natürlich von daher kein Urteil erlauben.

Gruß,
J.

--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.000

14.08.2005 15:22
#135 RE:Wachtvaitl Zitat · antworten

In der heutigen Folge "Der Tod des Apothekers" (23:00 Uhr auf 3sat) aus der Serie DER KOMMISSAR (1975) spielen unter anderem Michael Brennicke, Josef Meinrad, Bruno W. Pantel und Gerd Vespermann.

Gruß,
J.

--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 99
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor