Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.307 Antworten
und wurde 239.991 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | ... 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | ... 154
Andy033



Beiträge: 59

20.09.2016 21:10
#2116 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Habe ich gar nicht mit bekommen.

Andy033



Beiträge: 59

22.09.2016 11:19
#2117 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Und wieder ist ein bekannter Sprecher aus der Serie Verstorben.
Donald Arthur ist Gestern im alter von Alter 79 Verstorben er war die Stimme von Kent Brockman u.a.

Flaise


Beiträge: 209

23.09.2016 09:54
#2118 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ok, jetzt geht es aber wirklich langsam den Bach runter! Mit Engelke konnte ich mich ganz gut anfreunden, aber mittlerweile sind für mich zu viele Fehlbesetzungen vorhanden. Taschner für Burns ist wirklich daneben, Flanders neue Stimme gefällt mir auch nicht, Barts Tonlage ist schon seit einigen Staffeln viel zu tief, Müller auf Grampa nervt (der ist schon auf zu vielen alten Säcken zu hören), Albus auf Barney klingt ziemlich gequält (Rüth war mMn absolut genial dagegen)...Das ist doch alles nicht mehr das Wahre! Gastell konnte mir immer irgendwie zumindest ein Schmunzeln entlocken, aber mit Jablonka werde ich einfach nicht warm.

AnimeGamer35


Beiträge: 754

23.09.2016 10:21
#2119 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Dafür, dass Sprecher sterben kann das Synchronstudio und die Verantwortlichen aber ja nunmal absolut nichts...

Alamar



Beiträge: 1.474

23.09.2016 12:56
#2120 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Für die Umbesetzungen aber schon - und ich bin mir ziemlich sicher, dass für manche Nebencharaktere nicht "der perfekte" Sprecher gesucht wurde, sondern einfach ein Sprecher genommen wurde, der eh regelmäßig im Studio ist und das schon irgendwie hinbekommen wird. IMO ist die Synchro irgendwie auch weniger liebenswert, als noch in den Anfangsstaffeln. Viel zu reingewaschen, zu hochdeutsch - aber das ist eigentlich ein generelles Synchronproblem und nicht Simpsons-exklusiv.

The-night-fighter



Beiträge: 539

23.09.2016 14:49
#2121 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

So ein Quatsch. Man merkt, dass sie sich sehr viel Mühe mit den Neubesetzungen gegeben haben und versuchen den Bruch so klein wie möglich zu halten.


Liebe Grüsse

Alamar



Beiträge: 1.474

23.09.2016 16:00
#2122 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Es ist also kein Zufall, dass diese Neubesetzungen zufällig alle aus Sprechern bestehen, die eh schon für Simpsons sprechen, bzw. regelmäßig für Pro Sieben arbeiten?

The-night-fighter



Beiträge: 539

23.09.2016 16:14
#2123 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wer hat in München schon nicht für Die Simpsons gesprochen. Ausserdem hatten z.B. Jablonka und Damitz eh nur Episodenrollen.


Liebe Grüsse

MrTwelve



Beiträge: 284

23.09.2016 17:02
#2124 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich frage mich, in welche Richtung man bei der neuen Kent-Brockman-Stimme gehen wird - mehr in Richtung Arthur, mehr in Richtung Original oder was ganz neues. Sicher, Donald Arthur war sehr lang zu hören und hat die Figur in Deutschland mit seiner markanten Stimme sicher geprägt, aber z. B. Werner Abrolat in Staffel 1 legte die Figur ja ganz anders an. Somit wäre ich auch dafür, die Figur mal in der Synchro ganz neu zu interpretieren.

Brian Drummond


Beiträge: 2.513

23.09.2016 17:41
#2125 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Hartmut Neugebauer.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.549

23.09.2016 21:00
#2126 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ja, Donald Arthur war schon sehr eigen und stimmlich weit vom Original entfernt - allerdings wird die Originalstimme m.E. dem massiven Aussehen nicht so gerecht. Auch spielerisch fand ich Donald Arthur meistens überlegen. Bei ihm hatte man wirklich das Gefühl, dass er ganz genau verstehen will, worum was es da eigentlich geht, um trotz seiner eher kurzen Auftritte noch ein "Drumherum" durchscheinen (insbes. des nicht gezeigten Fernsehproduktionsgeschehens) zu lassen, statt einfach nur seine Takes runterzuknallen.

Ihr wisst, dass ich in der Regel sofortige Spekulationen nicht angebracht finde, wenn der Sensationscharakter überwiegt und es eh noch so lange hin ist, dass man ein, zwei Wochen auch warten kann. Anders als bei Homer wird die Entscheidung aber hier SEHR, SEHR schnell fallen müssen. Darum scheint es mir diesmal statthaft.

Hier daher meine sehr kurzfristigen Ideen:

1. Hartmut Neugebauer
Der hat das Volumen, um das massive Aussehen zu füllen, beherrscht den Pathos-Singsang und auch süffisant innerhalb vorgetäuschter Seriosität. (Würde ich übrigens auch für Rabbi Krustofski nehmen.)

2. Frank Engelhardt
Hätte, dem Original etwas näher kommend, weniger Volumen, aber genauso Süffisanz, kann aber auch auf seriös machen. Würde für mich optisch auch gut funktionieren.


3. Michael Brennicke
Seriös, na klar, hat aber auch so einen herrlichen Betroffenheitston drauf, den Kent häufiger mal bringt.


Aber hier mit deutlicherem Abstand:

4. Holger Schwiers
Bracchial, aber dabei cool, kämer sicher lässig als alles wegquatschender Moderator. Vielleicht aber eine Spur zu viel.

5. Thomas Wenke
Meine Allzweckwaffe, ich weiß. Wohl zu jung, und gerade im Zeichentrick oft sonderbar dünn, aber wenn er richtig aufdrehte, könnte er diese versteckte Sensationslüsternheit treffen. Schwiers in Jung.

6. Thomas Rauscher
Würde in ähnliche Richtung gehen, aber alterstechnisch besser passen als Th.W. Ist vordergründig seriös, aber dabei auch latent aufdringlich. Überhaupt hat er auch schon in der Serie bewiesen, dass er sensationshafte Moderatoren drauf hat.

7. Ulf J. Söhmisch
Da Jasper immer so wenig hat, könnte man auch ihm Brockman evtl. noch anhängen ... oder hätte man früher zumindest vielleicht hinbekommen können. Heute wäre er wohl etwas zu alt.

8. Ekkehardt Belle
Völlig anders als Donald Arthur, aberso energiegeladene Kerle, die das aber "irgendwie ernst" meinen kann er auf seine eigene Art auch gut - vielleicht aber doch zu anders.

9. Karl Knaup
Hat so eine Mischung aus Seriosität und Bracchialität, die ganz lustig kommen könnte. Würde dabei irgendwie Werner Abrolats Imitation nahekommen. Irgendwie auch wie Schwiers, aber nicht so spektakulär.

10. Henk Flemming
Und den nominiere ich für den Kreativpreis in Ausgefallenheit. Meist etwas polternd, aber in Kombination mit nasalen Zügen, die er bei Aufgeregtheit bekommt, auf eine ganz seltsame Weise vielleicht an D.A. erinnernd.
Eigentlich wäre er für mich übrigens das Double schlechthin für Christoph Lindert, der kurioserweise Brockman tatsächlich ein einizges Mal auch sprach.


Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Koboldsky


Beiträge: 1.128

24.09.2016 09:52
#2127 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Kent Brockman ohne amerikanischem Akzent stelle ich mir aber sehr gewöhnungsbedürftig vor.
Mit Arthur wirkte er für mich immer wie ein echter US-Nachrichtensprecher - und das machte den Charme aus, finde ich.

Vielleicht könnte man wieder einem Muttersprachler den Part geben... (wenn einer verfügbar ist).


jjbgood



Beiträge: 98

24.09.2016 11:44
#2128 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Koboldsky im Beitrag #2127
Vielleicht könnte man wieder einem Muttersprachler den Part geben... (wenn einer verfügbar ist).


Da musste ich ja irgendwie sofort an Ron Williams denken...




https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

MrTwelve



Beiträge: 284

25.09.2016 14:35
#2129 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Manfred Lehmann könnte ich mir auch gut als Kent Brockman vorstellen. Er hat genug Volumen in der Stimme für Kent (dass es mit dem Aussehen harmoniert) und könnte vielleicht auch etwas in Richtung Donald Arthur gehen. Aber ich glaube nicht, dass er es wird, dass käme örtlich nicht hin (ich gehe davon aus, dass der neue Sprecher ein Münchener wird).


Jayden



Beiträge: 5.283

25.09.2016 19:34
#2130 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Moin moin,

wir sind zwar nicht bei "Wünsch dir was", aber mit leichter Charge könnte Jochen Striebeck einen sehr überzeugenden Kent Brockmann spielen.

Ich hoffe, dass man kommenden Dienstag Donald Arthur geeignet gedenkt - mit ihm ist schließlich eines der Urgesteine der Serie von uns gegangen :-(

MfG

Jayden


„Ich hab den Eindruck, dass das... das die Qualität auch der Synchronisation erst so mit euch wirklich das heutige Niveau erreicht hat. Vorher wurde das halt so übersetzt.“ - Wigald Boning über die Synchrontätigkeit von Anke Engelke und Bastian Pastewka, NDR Talk Show, 23.09.2016

Seiten 1 | ... 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | ... 154
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor