Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2.465 Antworten
und wurde 273.331 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | ... 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | ... 165
Begas


Beiträge: 1.344

22.12.2014 11:49
#1306 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Klar, das ist verständlich. Aber es ist natürlich bedauerlich, wenn solche Verweise und Bezüge einfach unter den Tisch fallen, zumal von Stegmann ja bereits zuvor, mit Combrinck zusammen, an der Serie gearbeitet hat.

Brian Drummond


Beiträge: 2.797

22.12.2014 12:22
#1307 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von hudemx im Beitrag #1305
Naja, die Frage ist halt ob MvS alle Folgen so im Kopf hat damit er weiß das die Ausdrücke damals auch auf die ein oder andere Art übersetzt wurden. Niemand von uns weiß ob die Beteiligten selbst die Serie so verfolgen wie der 0815 Zuschauer oder eben die hier sich zu Wort meldenen User.
Klar ist es unangenehmen wenn man Plötzlich Mr. Sparkles statt Meister Glanz zu hören bekommen, aber man darf halt nicht erwarten das eine Person die für das Dialogbuch und die Übersetzung zuständig ist auch fix weiß das da mal ne dt. Übersetzung da war.
Klar man könnte schnell mal die Google Maschine anwerfen, aber wenn man das jetzt bei jeder der Ausdrücke macht zieht sich die Arbeit doch ins Endlose.


Andererseits, ist das sein Job. Das kann mal passieren, aber es scheint sich ja zu häufen. Ich finde auch dass MvS (in allen Ehren) einige andere Übersetzungen und Witze verkackt hat. Combrinck war oft unter aller Kanone, aber unter MvS ist es meiner Meinung nach nicht (mehr) viel besser.
Davon abgesehen sollte die Redaktion genau darauf achten!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.445

22.12.2014 13:54
#1308 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #1304
Auffallend, dass gleich zwei "vergeigte" Übertragungen ("Schneeball zwei" und "Hummelmann")


Ich verstehe immer noch nicht, wieso du eine wieder deutsche Katze als Fehler betrachten kannst. Sie hieß nun wirklich über Jahre "Schneeball", und auch "Knecht Ruprecht" für den Familienhund hat sich ja durch alle Wechsel gehalten. Ich empfand "Snowball" im Gegenteil immer als plötzlichen neumodischen Wechsel ins Englische, der mich nur ärgerte. Egal, ob das mit Absicht oder aus Unwissenheit geschah: Das war genauso ein Lapsus von I.C., wie es die anderen Englischbleibungen bei MvS sind.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Norbert


Beiträge: 1.474

22.12.2014 14:10
#1309 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Eben - die Miezekatze hieß von Anfang an SCHNEEBALL, und es gibt nicht einen einzigen, auch nur halbwegs vernünftigen Grund, sie beim englischen Namen zu nennen. Und wieso hier immer wieder behauptet wird, der Hummelmann hätte früher Bienenmann geheißen, ist mir schleierhaft. Ich kann mich ausschließlich an den Ausdruck HUMMELMANN erinnern, sowohl aus den Folgen als auch aus den Comics.

Es gab auch noch eine weitere Anglifizierung - aus dem Möchtegern-Schwarzenegger Rainer Wolfgangssee wurde plötzlich Rainier Wolfcastle. Seinen aufgesetzten Ösi-Dialekt fand und finde ich auch eher störend.

Begas


Beiträge: 1.344

22.12.2014 14:17
#1310 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Der "Hummelmann" hieß in der deutschen Synchronfassung, im Gegensatz zu den deutschen Comics, immer "Bienenmann", Norbert. Da gebe ich dir Brief und Siegel drauf!

"Snowball" wurde sie eben in den späteren Staffeln immer genannt. Meine Kritik richtet sich gegen den plötzlichen Wechsel vom Englischen zurück ins Deutsche. Man sollte sich für die deutsche oder englische Variante entscheiden und diese dann beibehalten. Aber dieses Hinundher finde ich irritierend. Würde ich denke, dass von Stegmann jetzt bei "Schneeball" bleibt, würde ich darin kein weiteres Problem sehen, aber ich habe, im Bezug auf die neueren Folgen, leider das Gefühl, dass in einer der nächsten wieder von "Snowball" die Rede sein könnte.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.445

22.12.2014 14:20
#1311 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Norbert im Beitrag #1309
Eben - die Miezekatze hieß von Anfang an SCHNEEBALL, und es gibt nicht einen einzigen, auch nur halbwegs vernünftigen Grund, sie beim englischen Namen zu nennen.


Es ist allerdings auffällig, dass Ivar Combrinck 2000 in ANIMAL FARM tatsächlich die Hauptrolle "Snowball" gesprochen hat. (Im Original Kelsey "Tingeltangel Bob" Grammer, und auch sonst las sich die Besetzungsliste für mich immer recht ivarisch.) Bevor jemand fragt: In der Übersetzung der Buchvorlage heißt die Figur auch "Schneeball".

Zitat von Norbert im Beitrag #1309
Und wieso hier immer wieder behauptet wird, der Hummelmann hätte früher Bienenmann geheißen, ist mir schleierhaft. Ich kann mich ausschließlich an den Ausdruck HUMMELMANN erinnern, sowohl aus den Folgen als auch aus den Comics.


Das ging auch Jahre lang irgendwie an mir vorbei. "Bienenmann" hieß es z.B. in 10x12 "Nur für Spieler und Prominente", 13x22 "Sicherheitsdienst Springshield", 14x19 "Die Helden von Springfield" und 15x08 "Marge gegen [den Rest der Welt]"


Zitat von Norbert im Beitrag #1309
Es gab auch noch eine weitere Anglifizierung - aus dem Möchtegern-Schwarzenegger Rainer Wolfgangssee wurde plötzlich Rainier Wolfcastle. Seinen aufgesetzten Ösi-Dialekt fand und finde ich auch eher störend.


So empfand ich das auch immer. "Rainer Wolfgangsee" ist auch so etwas, was bei den Comics übernommen und eine Weile durchgezogen wurde. Im TV war es eine skurrile Einmaligkeit.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas


Beiträge: 1.344

22.12.2014 14:31
#1312 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #1311
Zitat von Norbert im Beitrag #1309
Und wieso hier immer wieder behauptet wird, der Hummelmann hätte früher Bienenmann geheißen, ist mir schleierhaft. Ich kann mich ausschließlich an den Ausdruck HUMMELMANN erinnern, sowohl aus den Folgen als auch aus den Comics.


Das ging auch Jahre lang irgendwie an mir vorbei. "Bienemann" hieß es z.B. in 10x12 "Nur für Spieler und Prominente", 13x22 "Sicherheitsdienst Springshield", 14x19 "Die Helden von Springfield" und 15x08 "Marge gegen [den Rest der Welt]"


In "Und der Mörder ist..." (14x06) versucht Lisa herauszufinden, wer ihren Vater umbringen will. Am Schluss liest sie auf einem Zettel, auf dem der vermeintliche Attentäter steht: "Der Bienenmann, häh...?".

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.445

22.12.2014 14:44
#1313 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Zitat von Begas im Beitrag #1312
In "Und der Mörder ist..." (14x06) versucht Lisa herauszufinden, wer ihren Vater umbringen will. Am Schluss liest sie auf einem Zettel, auf dem der vermeintliche Attentäter steht: "Der Bienenmann, häh...?".


Ach ja, ich erinnere mich - einer der besten Gags in diesen damals dunklen Jahren, die ihren Irrtum überspielende Lisa.

In 10x12 dürfte der Name vielleicht sogar als erstes gefallen sein. Man erfährt außerdem noch: "Der Kapitän zur See" ("The Sea Captain"), "Der Comicbuchverkäufer" ("Comic Book Guy"), "Der Teenie mit der Quietschstimme" ("The Squeaky-Voiced Teen") - alles in Ermangelung eines tatsächlichen offiziellen Namens aufgekommene Beschreibungen, die als Gag hier wie offizielle Namen genannt wurden.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Begas


Beiträge: 1.344

22.12.2014 14:56
#1314 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Die Bezeichnung "Bienenmann" passt auch von der Grundidee besser. In "Diese Biene, die ich meine, die heißt Monty" (20x08), versucht sich "Bumblebee Man" vor den Stichen der Killerbienen zu schützen, indem er ihnen sagt, er sei einer von ihnen. Aber Hummeln waren das ja nicht. Außerdem vermittelt sein Kostüm mit dem deutlich sichtbaren Stachel doch eher die Assoziation, dass es sich um eine Biene handelt. Na ja, gut, das ist Kleinkrämerei!

Aber zumindest ist jetzt bewiesen, dass "Bumblebee Man" in der deutschen Fassung der Simpsons-Fernsehserie "Bienenmann" genannt wurde.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.445

22.12.2014 17:30
#1315 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ich glaube ja ehrlich gesagt, dass er in der OV nur deshalb "Bumblebee Man" heißt, weil das mit dem Stabreim im Wort witziger klingt. So wie unser "Tingeltangel".
Ich schlag daher für künftige Zwecke den "Hummelpummelmann" vor.
(Oder etwas mehr auf Lippe "Pummelhummelmann", sollte aber auch umgekehrt klappen)


Gruß,
Tobias - der Erfinder von "Powerpointel-" und "Dia-Demo-Bob"


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Sebastian1175



Beiträge: 153

23.12.2014 16:04
#1316 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Das ist nicht nur bei den Simpsons so. Auch bei Futurama drängt sich dieses Problem Combrick/MvS mit den verschiedenen Übersetzungen auf. Kleines Beispiel: Der Basketballer aus der Harlem Globetrotter Welt, Ethan ²Bubbelgum² Tate wurde in den neueren Folgen die ich gesehen habe, plötzlich vom MvS mit Ethan ²Kaugummi² Tate übersetzt. Dort ist es die selbe Situation wie mit dem Simpsons.
Deshalb meine Frage: Schreitet da kein Supervisor oder Verleiher ein? Das wirft ja auch kein gutes Licht auf Fox Deutschland.

The-night-fighter



Beiträge: 560

23.12.2014 16:08
#1317 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Das interessiert dort sicher niemand die Bohne bis es zu einer Ansammlung von negativen Kommentare kommt.


Liebe Grüsse

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 894

12.01.2015 13:04
#1318 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Wie klingt Kai taschner eigentlich als Mr. Burns ? Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Zudem finde ich die Besetzung recht langweilig, da Taschner mittlerweile gefühlt jeden bi en Simpsons spricht. Aber in München gibt es ja auch nichtmehr so viele Sprecher.

Heavy
Gesperrt

Beiträge: 294

12.01.2015 14:57
#1319 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

"Aber in München gibt es ja auch nichtmehr so viele Sprecher"

Ekkehardt Belle
Julia Haacke
Solveig Duda
MAnfred Erdman
Peter Musäus
Frank Engelhardt
Achim Geisler
Sabine Bohlmann
Jan Odle
Walter von Hauff
Alexander Brem

und so weiter und sofort

München hat noch viele SPrecher und Nachwuchssprecher.

Kai Taschner auf Burns? Es klingt in der Tat gewöhnungsbedürftig. Naja mein Fal ist es nicht, er lässt ihn eben Lieb klingen

HIER kannst du mal reinhören http://www.prosieben.de/tv/simpsons/vide...re-ballons-clip

Begas


Beiträge: 1.344

12.01.2015 17:50
#1320 RE: Die Simpsons Zitat · antworten

Ja, Kai Taschner hat Mr. Burns bisher stimmlich wirklich als alten, lieben Mann ausgelegt. Es fehlt der fiese Unterton, den Reinhard Brock der Rolle immer beigegeben hat. Dennoch macht Taschner eine gute Arbeit!

Dass es in München nicht mehr soviele Sprecher gibt, stimmt nicht! Es ist einfach so, dass die Verantwortlichen nur einen begrenzten Sprecherpool auszuschöpfen scheinen...


Seiten 1 | ... 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | ... 165
«« South Park
Pokémon »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor