Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 235 Antworten
und wurde 25.251 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

25.12.2004 14:01
#46 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

>aber wannimmer jemand vom Fach, ein Profi, dazustößt, wird es einfach wahnsinnig interessant, weil eben eine >Fachkompetenz und ein immenses Hintergrundwissen für uns Fans das Größte sind

Eben, denn selbst wenn wir den größtmöglichen Einblick haben, ist es ja eigentlich immer nur indirekt und vor allem aus der Sicht eines Fans.

>Von meinen 24 DVDs hab ich beispielsweise nur zwei Episoden in englischer Sprache angesehen

Geht mir genauso. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich bei 24 im Original massive Verständnisschwierigkeiten hatte, weil viele Darsteller irgendwie so undeutlich reden. TRU CALLING, DEAD ZONE, JUDGING AMY, EARLY EDITION, SMALLVILLE, EMERGENCY ROOM - alles im Original kein größeres Problem für mich, aber bei 24 hatte ich halt doch so einige Schwierigkeiten und wenn ich dann als Alternative eine sehr gute Synchro habe, schaue ich natürlich die.

>Zudem waren zahlreiche Sprecher, mir fällt spontan stets Schülke ein, und ich weiß, da stimmst du mir sofort zu, >wahrlich großartig in ihren Rollen.

Das ist halt einer dieser "Raritätseffekte". Schülke, Grimm und wie sie alle heissen, sind natürlich alle genauso gut oder schlecht ausgebildet wie ihre Kollegen in Berlin, doch viele Berliner hat man IMHO einfach schon zu oft in immer ähnlichen Rollen/Charaktertypen besetzt gehört, was es halt sehr klischeehaft werden lässt. Solche Klischees gibts natürlich auch in HHer Synchros, nur man hört sie halt so selten, dass es irgendwie erfrischend ist. Ben Hecker wurde und wird auch in Hamburg öfters auf Schwarze besetzt, dennoch empfinde ich ihn nicht übersättigt wie Tilo Schmitz, weil dieser halt viel, viel mehr macht, weil in Berlin eben so viel gemacht wird.

>Ben Hecker war ganz besonders toll, Schmitz ist eben Standard und hat lange nicht diese liebe, sympathische Art >Heckers in dieser Rolle.

GENAU DAS vermisse ich auch so, bei mir teilweise aber auch auf einer "Kindheitserinnerung" beruhend. Es gab da in der allerersten "24"-Folge diese Szene, wo Sherry Palmer ihren Mann als "Brummbär", oder so, bezeichnet und Hecker dann so ein liebes, brummendes Geräusch macht. Das erinnerte mich wiederum an "Tim und Struppi", wo Hecker ja den Kapitän Haddock, den alten Seebären, mit der harten Schale und dem lieben Kern, sprach.
Auch war er in emotionalen Szenen einfach sympathischer. Tilo Schmitz als eiserner Präsident der USA, okay, das passt sogar. Aber als Nina Myers in S2 via Telefon fordert, dass sie ungestraft Jack Bauer umbringen darf, wenn sie den Bombenstandort verrät, da liefen Palmer schon die Tränen runter, weil er dem zustimmen musste. Und während er dann was sagte, klang er bei Tilo Schmitz einfach wieder nur genauso wie zuvor, obwohl allein schon die Optik etwas anderes sagte. An der Stelle habe ich dann mal wieder ins Original geschaltet und Dennis Haysberts Stimme zittert da eindeutig. Doch Schmitz spricht halt in der gleichen Art und Weise wie zuvor. Wenn man da an emotionalere Szenen aus S1 denkt, wie als Palmer vor seiner Frau Sherry ausflippt, weil diese praktisch das Todesurteil von Jacks Tochter durch ihr Handeln besiegelt hatte, da war Hecker einfach großartig. Wie da ein RTL2-Redakteur finden kann, er sei schlecht und könne das (Synchronisieren) ja gar nicht, ist mir bis heute ein Rätsel.

>Die Hamburger Synchro war im Fall 24 einfach eine unerreichte Klasse, der man IMO nach dem Wechsel nicht mehr das >Wasser reichen kann.

Leider, leider. Mal schauen, wie Staffel 3 so wird, aber vor allem bei der kommenden Staffel 4, wo man besetzungstechnisch Feingefühl bei der Interopa beweisen muss.

>er zog bspw. den Non-Stop-Echtzeit-24-Marathon durch

Das hab ich auch mit ein paar Freunden , sowohl bei S1, als auch bei S2.

>bemerkte den Sprecherwechsel nicht. Und er ist von mir sogar, wenn auch in meinem vertrauten Münchner Raum, >durchaus in das Thema eingeweihnt worden.

War bei mir ähnlich, denn ich hatte ein paar Freunden natürlich schon vorab davon erzählt, doch als es dann soweit war, fiel das wieder fast Keinem auf.

>Wobei das Problem auch sehr häufig auftritt, dass gewisse Rollentypen den selben Sprecher bekommen.

Japp, genau wie ich oben beschrieben habe. Ich kann z.B. Gerrit Schmidt-Foss einfach nicht mehr auf den gleichen Twen-Typen sehen. Bei DAWSONS CREEK und Leo DiCaprio war es ja damals zu Beginn noch was Neues, aber jetzt.
Dennoch habe ich nichts gegen G S-F selbst, denn in den Serien "John Doe" und "Odyssey 5" hatte er je ein paar Episoden eine Rolle als ein Autist, wo er mal zeigen konnte, wie gut er schauspielern kann. Auch seine Rolle in den "Gilmore Girls" finde ich erfrischend anders.

>Hier fände ich die Variation auch interessanter, denn das Synchronsprecher in bestimmte Klischees passen müssen, >ist IMO eine überholte Vorstellung.

Japp, sind ja schließlich (größtenteils) Schauspieler. Ich denke, das ist sowohl für uns Zuschauer, als auch für die Synchronsprecher selbst sehr unbefriedigend, immer nur die gleiche Art von Rollen synchronisieren zu dürfen, denn aus dem Grund ergreift man ja wohl kaum so einen Beruf, weil man nicht immer das Gleiche machen möchte.

>Es gibt durchaus, das weißt du ja gut genug, "Synchron-Verantwortliche", die sich darum kümmern.

Ja, das stimmt, die gibt es zum Glück auch in allen Synchronstädten und finde ich immer sehr lobenswert!
Ich hatte da schon letztens mit Jemandem eine Diskussion drüber, denn es ist tatsächlich so, dass es bei Synchron-Firmen und -Regisseuren, die sonst so super vorbildlich auf Kontinuität, und sowas, achten, viel schneller negativ auffällt, wenn denen mal ein Ausrutscher passiert. Bei Firmen und Leuten, denen sowas von Vornherein egal ist, fällt das irgendwann gar nicht mehr so negativ ins Gewicht. Es ist sogar eher so, dass wenn dann mal doch was stimmt, es so positiv heraussticht, was natürlich ungerecht ist.
Daher versuche ich auch, gute Synchros bzw. deren Verantwortliche, zu loben, wo es nur geht, und schlechte Synchros an den Pranger zu stellen.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Manuel


Beiträge: 273

04.02.2005 23:44
#47 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Was mir grade aus unerfindlichen Gründen wieder eingefallen ist: Wie ist das eigentlich mit der Phasenpistole in Enterprise? Wird da im Original von "Phasern" gesprochen, womit die Übersetzung dann falsch wäre, oder heißt es auch im Original "Phase Pistol"? Wollte ich schon früher mal fragen, hab's dann aber vergessen.

MfG,
Manuel


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 24.051

04.02.2005 23:57
#48 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Im Original heißt es in der Tat "Phase Pistols". In der ersten Staffel hieß es in der Synchro "Phaserpistolen", ab der zweiten "Phasenpistolen".

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


derDivisor47



Beiträge: 2.087

05.02.2005 02:06
#49 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Im Original heißt es in der Tat "Phase Pistols". In der ersten Staffel hieß es in der Synchro "Phaserpistolen", ab der zweiten "Phasenpistolen".

neben den episodentiteln eine der schwachpunkte von ENTs 1. Staffel synchro - bei welcher man ja sonst mit der Lupe suchen muß um etwas zu finden, was man an ihr auszusetzen haben könnte.


Siquerto


Beiträge: 1.064

05.02.2005 12:56
#50 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In einer Episode von "Will & Grace" sagt Jack irgendwas über "Six Feet Under". Allerdings wurde es in "Sechs Fuß unter der Erde" eingedeutsch. Und das von Herrn Malzacher persönlich! Dabei lief die Serie damals schon auf Premiere wenn ich mich recht erinnere. Schwerer Fehler!!

Ein Beispiel zu "Will & Grace", was gut umgesetzt wurde.

ORIGINAL:
Lorraine: "Morning mother!"
Karen: "Could you please stop talking with this English accent. It drives me crazy."
Lyle: "Honey, I have an English accent."
Karen: "For which I take valium."

DEUTSCH:
Lorraine: "Bonjour maman!"
Karen: "Könntest du bitte aufhören so zu reden. Ich hasse Französisch am morgen."
Lyle: "Gestern morgen aber nicht."
Karen: "Ich meine wenn es jemand spricht."


Dennis Hainke



Beiträge: 1.306

05.02.2005 14:11
#51 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Allerdings wurde es in "Sechs Fuß unter der Erde" eingedeutsch.
´

Klingt wie der Titel, eines Italo-Westerns.

------
Du willst dich mit mir anlegen?! DU MISTVIEH!
[Bernd Schramm(*1951 - +2005)]


"Selbst mit weit geöffneten Augen sehe ich nicht das geringste."
[Arthur Brauss in Zatoichi]

"Eine Frage sind sie zufällig George Lucas oder Steven Spielberg?"
"Nein, Homer."
"Dann würde ich sie bitten nicht auf mein Drehbuch zustarren, Homer.
Und wenn ich eines Tages einen Film sehe, in dem
ausserirdische Roboter versuchen den Menschen ihren Willen auf zuzwingen,
dann haben sie mir meine Idee geklaut!"
[Thomas Albus und Norbert Gastell]


AMK


Beiträge: 1.027

27.03.2005 13:26
#52 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Am Karfreitag hab´ ich zum zweiten Mal den Film "Excalibur" ganz geguckt - und zum zweiten Mal das Gefühl gehabt, etwas "Falsches" zu hören. Vielleicht liegt´s also nicht an meinen Ohren, sondern daran, dass tatsächlich ein Synchronfehler passiert ist:
Als deutscher Sprecher von "Parsival" (eigentlich gibt´s nur die Schreibweisen "Parzival" und "Parsifal", aber im Film bzw. in der Synchro ist die Rede von "Parsiwal") sagt Wolfgang Pampel, als "er" ("Parsival") einen toten "Kollegen" findet: "Ich bin´s, Parsival."
Das müsste eine Selbstvorstellung sein ("Ich bin´s: Parsival."), aber es wird gesprochen wie eine Anrede, d. h. Pampel spricht fälschlicherweise nicht von "sich" ("Parsival"), sondern zu "Parsival"!

Frohe Ostern!
Andreas


Detlef


Beiträge: 423

27.03.2005 15:58
#53 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Interessanter Thread, aber ein großer Synchronfehler wurde noch nicht genannt und ist in einem Wort zusammenzufaßen: FRIENDS (!) fertig ! *lol* Selbst Witze die man hätte 1:1 übertragen können wurden sinnlos entstellt und / oder verdreht. Dazu wurden die Hauptrollen alle "auf witzig gecastet" und nicht nach dem Charakter der US-Vorlage. So fehlen viele Charaktereigenschaften, die die jeweilige Figur überhaupt erst richtig witzig. Während man sich im O-ton richtg kranklachen kann, bleibt in der dt. Version sehr sehr wenig, eigentlich fast garnichts, vom Orignal über...



Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.stargate.hoernews.de


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

27.03.2005 22:02
#54 RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

So ähnlich dachte ich anfangs über HÖR MAL WER DA HÄMMERT. Aber diese Serie funktioniert in der DV dennoch recht gut.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 24.051

01.12.2005 21:46
#55 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Ein Übersetzungsfehler, der mir eben bei L&O: SVU aufgefallen ist:

"Wer Augentropfen ausleiht, kriegt rosa Augen."

"Pink Eyes" bedeutet "Bindehautentzündung".

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Commander



Beiträge: 2.266

06.12.2005 11:37
#56 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten
In Antwort auf:
Interessanter Thread, aber ein großer Synchronfehler wurde noch nicht genannt und ist in einem Wort zusammenzufaßen: FRIENDS (!) fertig ! *lol* Selbst Witze die man hätte 1:1 übertragen können wurden sinnlos entstellt und / oder verdreht. Dazu wurden die Hauptrollen alle "auf witzig gecastet" und nicht nach dem Charakter der US-Vorlage. So fehlen viele Charaktereigenschaften, die die jeweilige Figur überhaupt erst richtig witzig. Während man sich im O-ton richtg kranklachen kann, bleibt in der dt. Version sehr sehr wenig, eigentlich fast garnichts, vom Orignal über...



Da stimme ich nicht zu. Mir ist bewusst, dass es hier und da einige Fehler gibt und manche Witze "untergehen", aber im großen und ganzen finde ich die Synchro okay, da gibt es sehr viel schlechtere.
Auch mit den Sprechern habe ich kein Problem. Im Gegenteil, ich find es sogar Teilweise furchtbar, zuhören wer sich schon an den "Friends"-Schauspielern auserhalb von "Friends" versucht hat und noch viel weniger gepasst hat. (z.B. Florian Halm auf Matt LeBlanc in "Lost in Space" oder Thomas Wolf auf David Schwimmer in "Band of Brothers" geht überhaupt nicht.)
Und wenn einem schon die deutsche Fassung nicht gefällt, sollte man sich erstmal die Spanische ansehen (wirklich schlecht):
In einer Folge (hab den Titel vergessen) schaltet Ross Affe Marcel den Ton vom Fernseher auf Spanisch um. Am Ende der Folge reden dann die Friends selbst spanisch.
Und was machen die in Spanien? Statt die Sprache von Spanisch z.B. auf Französisch zuändern, lassen die alles wie es ist, der ganze Witz geht verloren)


Commander



Beiträge: 2.266

01.03.2006 10:10
#57 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten
Ein Fehler, der mich immer aufregt, ist eigentlich ein Betonungsfehler.
In Star Trek DS9: "Der Plan des Dominion" zerstören die Jem'Hadar die USS Odyssey.
Darauf sagt O'Brien (Jörg Döring): "Wir ziehen uns doch zurück! Für diese Aktion gab es keinen Sinn."

Hier legt er die Betonung unheimlich auf das "doch" und zwischen dem "doch" und "zurück" gibt es fast keine Pause, dadurch entsteht der Eindruck, sie wollten sich gar nicht zurückziehen, tun es aber jetzt trotzdem.
In warheit waren sie aber bereits beim Rückzug und O'Brien ist erschrocken darüber, das das Dominion auch fliehende Schiffe zerstört.
Die Betonung hätte IMO mehr auf dem "zurück" liegn müssen, außerdem hätte es nicht so aussagekräftig sein dürfen, sondern ehr fragend

"Wir ziehen uns doch zurück?"


Noria


Beiträge: 2

05.03.2006 22:07
#58 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Einer meiner Lieblingsfehler, bei dem ich auch zu dem Glauben kam, die Übersetzung erfolgt nach Gehör und nicht nach vorliegendem Originaldrehbuch:

Buffy, 5. Staffel (mehrfach)

Buffy trifft die verbannte Göttin Glory. Als sie sie das erste Mal trifft, wird dieser von einer Art leuchtenden Kugel in Schach gehalten. Buffy nimmt diese mit und man findet heraus, dass es die "Dagon Sphere" (oder "Dagon's Sphere") ist. Und dies wird übersetzt mit (weil es ja so ähnlich klingt): "Dagons Furcht" ... okay, Glory fürchtet sich davor, in soweit stimmt das schon ... trotzdem ...

Und noch eine unschöne Übersetzung, wo man sich streiten kann, ob das originale Kulturbeispiel jetzt nicht doch schon bekannt genug in Deutschland ist:

Spike, der Vampir, isst im Bronze ganz gern mal was. Zum Beispiel Spicy Buffalo Wings (also scharfgewürzte Hähnchenflügel, man könnte Chicken Wings sagen) oder Onion Rings (panierte Zwiebelringe). Müsste er nicht als Vampir, tut er aber trotzdem und das ist der Gag. Und obwohl es zwei unterschiedliche Gerichte sind, wurden sie beide Male mit ... Blutwurst(!) übersetzt.


Commander



Beiträge: 2.266

06.03.2006 14:35
#59 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und obwohl es zwei unterschiedliche Gerichte sind, wurden sie beide Male mit ... Blutwurst(!) übersetzt

Wahrschenlich dachte der Übersetzer, dass Blutwurst so ekelig ist, dass sie nur Vampire essen würden!


Noria


Beiträge: 2

06.03.2006 20:27
#60 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Blutwurst ... [SARKASMUS]ja, das kennt auch in Amerika jeder, das isst da auch fast jeder und jeder Club, der was auf sich hält hat Blutwurst auf der Karte[/SARKASMUS]

Manchmal kann es falsch sein, zuviel zu denken.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor