Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 235 Antworten
und wurde 25.135 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 16
derDivisor47



Beiträge: 2.087

06.03.2006 20:47
#61 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Einer meiner Lieblingsfehler, bei dem ich auch zu dem Glauben kam, die Übersetzung erfolgt nach Gehör und nicht nach vorliegendem Originaldrehbuch:
[...]
Buffy nimmt diese mit und man findet heraus, dass es die "Dagon Sphere" (oder "Dagon's Sphere") ist. Und dies wird übersetzt mit (weil es ja so ähnlich klingt): "Dagons Furcht"

Da habe ich damals echt lange gebraucht, bis ich darauf kam, warum im Deutschen "Furcht" gesagt wurde.

Allerdings nach Gehöhr kann es auch nicht unbedingt sein, denn ansonsten gäbe es doch genug stellen in der 5. Staffel, die auch falsch sein müssten ("Big, but not mayor Big" zum Beispiel).
Vielleicht lag es an der Lippensynchronität ?


Majandra


Beiträge: 26

06.03.2006 20:57
#62 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In die Kategorie "Nach gehör übersetzt?" gehört auch das "Oh Zyrus" aus der 6. Staffel von Buffy (im Original: "Osiris")


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
It lies in all of us. Sleeping...waiting... And though unwanted... unbidden... it will stir... open its jaws, and howl. It speaks to us... guides us... Passion rules us all.


derDivisor47



Beiträge: 2.087

06.03.2006 22:38
#63 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Also da dachte ich, man wollte es halt ähnlich wie im englsichen Original aussprechen.


Majandra


Beiträge: 26

06.03.2006 22:47
#64 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Naja, aber wieso sollte man das? Osiris ist eine ägyptische Gottheit und zwar der Fruchtbarkeit, der Wiedergeburt und der Toten. Es ergibt also durchaus Sinn, warum Willow diese Gottheit anruft, um Buffy von den Toten wiederzuerwecken. Wer oder was dagegen ist Zyrus?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
It lies in all of us. Sleeping...waiting... And though unwanted... unbidden... it will stir... open its jaws, and howl. It speaks to us... guides us... Passion rules us all.


derDivisor47



Beiträge: 2.087

06.03.2006 23:13
#65 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

ich meinte nicht Oh Zyrus, sondern Osiris, halt english ausgesprochen. Auch wenn "Oh Zyrus" da sciherlich nciht richtig ist


Majandra


Beiträge: 26

07.03.2006 00:37
#66 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Ja, nur war die Aussprache nicht die englische, sondern Oh Zyrus (mit einer Pause und einem deutlichen Z am Anfang). Bei einem englischen Osiris hätte es mich zwar auch geschüttelt, aber es wäre noch irgendwie erklärbar gewesen. Aber Oh Zyrus... nee... *brrr* Da würde es mich dann doch echt interessieren, was sich da der Übersetzer gedacht hat.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
It lies in all of us. Sleeping...waiting... And though unwanted... unbidden... it will stir... open its jaws, and howl. It speaks to us... guides us... Passion rules us all.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.722

07.03.2006 01:34
#67 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Gar nichts. Ist halt einfach schlampig gearbeitet, genau wie bei Dagons Furcht.

Wer ist denn für die deutschen BUFFY-Dialoge verantwortlich??

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"



derDivisor47



Beiträge: 2.087

07.03.2006 03:27
#68 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten
Auf Slartis alter Seite stand es ncoh, vielleicht kann er das nachgucken.

Da stellt sich doch im Sinne des Threads die allgemine Frage: kommt es wirklcih vor, dass Übersetzer nach gehöhr vorgehen ?
Kann es überhaupt einen guten Grund dafür geben?
Ich glaube nciht, dass es Zeit spart, denn ein Text liest sich schneller als, eine Folge geguckt ist. Aber steht in den Bücher auch dei Betonung, etc ? Sonst muss die Folge eh geguckt werden und es fehlt vielleicht Zeit das Buch zusätzlcih zu lesen. Und ist die Branche schon so nah am Fließband, dass die Arbeiter überfordert werden und deshlab überhaupt erst Zeitmangel entsteht ?
Ich kann mir auch nciht vorstellen, dass das buch nciht verfügbar ist, während die folge schon vorliegt, denn US-Serein müssen mit UTs ausgestrahlt werden, also liegt eine abschrift (qualität ???) des endgültigen textes eh vor.
Und wenn schon nach Gehöhr, ist dann das der Autoren so viel schlechter als der von uns Fans ?

Ich denke "nach gehöhr überstezt" ist nur eine Erfindung von uns Synchronfans.


Fierstein


Beiträge: 651

07.03.2006 13:17
#69 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

es kann durchaus mal vorkommen, dass für einen Film oder auch eine Serie keine conti vorhanden ist. meist, weil etwas sehr schnell gehen muss, und dann kann es auch immer wieder vorkommen, dass die amerikaner schlampen.
es ist aber eine große ausnahme. in der regel ist die conti vorhanden. manchmal ist die conti aber auch so schlecht, dass sie nochmal "abgehört" werden muss, d.h. dass der rohübersetzter nach "Gehör" gehen muss, weil in der conti nicht alles steht. bei vielen filmen ist nur das original-dialogbuch vorhanden, aber noch nicht das von der filmfirma nachbarbeitete dialogbuch, in dem dann alles steht, was im film gesagt wurde(auch die Hintergründe) oft passiert dies bei fremdsprachen, die dann in der conti nicht genau aufgeschrieben werden, z.B. chinesisch oder andere "exotische" sprachen ( das macht dann aber nicht der texter, sondern jmd, der die sprache kann, entweder vorher oder während der sprachaufnahmen, dies kommt immer auf den umfang an).
bei buffy kann es durchaus so gewesen sein, dass in der conti kein text stand, da es sich ja um ein phantasie-gebet von willow handelt. wahrscheinlich gab es gar keinen text dazu und im original wurde schon improvisiert. die amerikaner sind leider nicht immer sehr genau.
und was fremdsprachen angeht, sind die amis in der regel noch ungenauer, so dass in der synchronisation häufig die richtige sprache verwendet wird, wo es im original nur irgendwelche phantasiesprachen gab, die aber vorgeben, echte sprachen zu sein.
In dem film "The Librarian" mit noah wyle z.B., spielt eine szene in der mongolei. im hotel wird mongolisch gesprochen und noah wyle hat auch zwei sätze in mongolisch. in der synchronisation ist es jetzt echt mongolisch; im original war es eine phantasiesprache.
Grüße
Fierstein


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

07.03.2006 14:21
#70 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten
Wer ist denn für die deutschen BUFFY-Dialoge verantwortlich??

Regie hatte Thomas Wolff, das Dialogbuch schrieb Martina Marx.

Gruß,

Hendrik

("Sind deine Träume jetzt mit Untertitel?" - Peter Flechtner in MEDIUM)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.062

07.03.2006 14:48
#71 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In Antwort auf:
das Dialogbuch schrieb Martina Marx.

Allerdings erst ab der dritten Staffel. Wer es vorher war, weiß ich leider nicht.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Detlef


Beiträge: 423

07.03.2006 18:00
#72 RE: Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

In einer Folge von "Stargate SG-1" (weiß leider nicht welche) wird im Original eine Bedrohung angesprochen, die den ganzen Planeten eines Volkes zerstören kann, woraus in Deutsch dann "die ganze Galaxie" wurde. Wie um alles in der Welt _das_ passieren konnte, frag ich mich jedesmal, wenn ich mir die Folge ansehe...

Meine Homepages:
http://www.hoernews.de
http://www.gateguide.de


AMK


Beiträge: 1.027

29.04.2006 16:17
#73 RE: RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten
Ein Synchron(schnitt)fehler, der mir nach wie vor gefällt - aus der TV-Serie "Falcon Crest":

Alexandra Lange (Morgan Fairchild als "Jordan Roberts"): "Was willst du wirklich hier?"
Horst Naumann (John McMartin als "Julian J. Roberts"): "Weil ich sehen wollte, wie es dir geht."

[Hinweis: Das falsche Zitat am Ende einiger meiner früheren Beiträge im Synchron-Forum ("Was willst du hier?" "Weil ich wissen wollte, wie es dir geht.") habe ich in den mit der Suchfunktion ausfindig gemachten Beiträgen korrigiert.]

Gruß - Andreas


Verwirrter



Beiträge: 289

30.04.2006 11:22
#74 RE: RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten

Ich wollte etwas Klarheit (?) über einen fast 15 Monate alten Beitrag von Siquerto bringen. (Ich war 7 Monate nicht online, und bin erst heute auf diesen Thread gestoßen *lol*)

In Antwort auf:
In einer Episode von "Will & Grace" sagt Jack irgendwas über "Six Feet Under". Allerdings wurde es in "Sechs Fuß unter der Erde" eingedeutsch. Und das von Herrn Malzacher persönlich! Dabei lief die Serie damals schon auf Premiere wenn ich mich recht erinnere. Schwerer Fehler!!
Ich habe die W&G-Episode zwar nicht gesehen, aber es könnte auch sein, dass mit "Six Feet Under" gar nicht die gleichnamige Serie gemeint ist. Denn "six feet under" bzw. "be six foot under" ist im Englischen eine gebräuchliche Redewendung, für die es keine offizielle deutsche Übersetzung gibt. Die PONS- und Qxfort-Wörterbücher weisen auf "dead and buried" (tot und begraben) hin, in einem anderen Wörterbuch (ich glaube von Langenscheidt) wird die Ironie und der Sinn des Spruchs meiner Meinung nach passender übersetzt: "ins Gras beißen". Es gibt auch eine Band mit dem Namen "Six Feet Under" seit 1995 (!) und in Coldplays "A Rush Of Blood To The Head" kommt übrigens auch das Sprichwort vor, allerdings wird es in diesem Fall mit einem Wortspiel in Verbindung gebracht:
You said I'm gonna buy this place and burn it down
I'm gonna put it six feet underground

Kurzgefasst: Es wird sich unter Umständen wohl eher um das Sprichwort und nicht um die Serie handeln.
Herr Malzmacher hat also anscheinend doch alles wieder richtig gemacht


"Diese blöde Stimme kenn ich doch!!??" Inez Günther


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

30.04.2006 11:31
#75 RE: RE:Größte Synchronfehler? Zitat · antworten
Und selbst wenn, man kann nicht davon ausgehen, dass er jede Serie kennt, die irgendwo auf Premiere läuft, vom Bekanntheitsgrad her also noch relativ unbekannt war (denn es haben eben nicht so viele Leute Premiere wie Free-TV), vor allem, wenn es sich bei "six feet under" eben um eine im englischen Sprachraum gebräuchliche Wendung handelt - woher soll man da dann wissen, dass es sich um eine Anspielung auf eine neue Serie handelt, wenn das nirgends vermerkt ist?


Gruß,

Hendrik

("Torschiff, ein Schiff, das durch's Tor fliegt - ich fand das einleuchtend!"
- Axel Malzacher in STARGATE
)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 16
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor