Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 130 Antworten
und wurde 16.997 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
berti


Beiträge: 15.145

23.04.2011 11:59
#61 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Wagners erster Einsatz auf war leider der grottige FIRST KNIGHT. Wie gerne hätte ich Wagner noch in "Verlockende Falle" gehört :-(


... und ich GGH in "The First Knight". Den Film finde ich zwar auch nicht gerade berauschend, aber bei dieser Rolle hätte ich ihn mir (anders als in "The Rock") noch vorstellen können.


Slartibartfast



Beiträge: 6.152

26.04.2011 00:49
#62 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Zitat von berti

Zitat von Slartibartfast
Wagners erster Einsatz auf war leider der grottige FIRST KNIGHT. Wie gerne hätte ich Wagner noch in "Verlockende Falle" gehört :-(


...und ich GGH in "The First Knight". Den Film finde ich zwar auch nicht gerade berauschend, aber bei dieser Rolle hätte ich ihn mir (anders als in "The Rock") noch vorstellen können.



Keine Chance, GGH klang schon viel zu "leicht" zu der Zeit, siehe seine Besetzung in PHENOMENON.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Taccomania


Beiträge: 765

26.04.2011 08:16
#63 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Ja, es ist erstaunlich, wie dünn seine Stimme in den letzten Jahren klang. Ich habe jetzt leider nur seine letzten Auftritte auf William Shatner im Ohr (ST:7, TAS, Columbo) sowie die Nachsynchro für "Zwei glorreiche Halunken", alle um die Jahre 1994/95. Aber er war ja auch noch in seinen letzten beiden Jahren ungewöhnlich aktiv. Hat jemand zufällig eine chronologische Auflistung seiner Rollen in den Jahren 1995-1997 und vielleicht ein Soundsample aus einem sehr späten Auftritte?

berti


Beiträge: 15.145

26.04.2011 10:35
#64 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Soundfiles habe ich leider nicht, aber 1996 sprach er noch Patrick Macnee in mehreren Folgen von "Mit Schirm, Charme und Melone", und 1997 noch Richard Harris in "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" und John Gielgud in "Shine".
Bei diesen letzten Rollen hatte er für mich plötzlich eine überraschende Ähnlichkeit mit Armin Mueller-Stahl.


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.393

26.04.2011 14:02
#65 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Eine von GGH letzten Sprechrollen dürfte wohl für Anthony Quinn in "Der Todeskuss der Cosa Nostra" sein. Davon mal ein Sample im Anhang:


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

Taccomania


Beiträge: 765

26.04.2011 16:16
#66 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Ah, vielen Dank. Das klingt wirklich ein wenig nach Armin Müller-Stahl. Gleichzeitig zeigt es, daß G.G. Hoffmann eigentlich noch die ganze Bandbreite drauf hatte. Also für Connery hätte ich ihn mir durchaus noch vorstellen können.

Isch


Beiträge: 3.402

26.04.2011 16:36
#67 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Es klingt vor allen Dingen kein bisschen nach Ger Günther Hoffmann. Aber gerade deswegen hätte ich ihn für den späten Sean Connery wieder passend gefunden. In der "Zwei-glorreiche-Halunken"-Nachsynchro klingt er in der Tat viel zu weich für Connerys letzte Rollen, aber man erkennt ihn als GGH noch. In diesem Sample hätte ich nie GGH gehört, wenn ich es nicht besser gewusst hätte und dieser neue harte Ton passt wiederum besser zum späten Connery.
Es sei noch darauf hingewiesen, dass ich aus dem "Spätwerk" Connerys nur "Forrester - Gefunden!" und kürzlich "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" gesehen habe, aber ich glaube, dass er auch in seinen anderen späten Rollen eher verbitterte Charaktere gespielt hat, für die ich z.B. Klaus Sonnenschein viel geeigneter fand als es ein 1994-GGH gewesen wäre. Den aus dem Sample hätte ich mir aber durchaus vorstellen können.

Bodo


Beiträge: 1.387

26.04.2011 17:05
#68 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) - Synchronliste Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Enzo Petito - Erich Kestin (womit die letzte Lücke gefüllt wäre)

Enzo Petito als Storekeeper ist Herbert Weißbach, nicht Kestin.

Gruß
B o d o

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Weißbach (Zwei glorreiche Halunken).mp3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.337

26.04.2011 18:57
#69 RE: Zwei glorreiche Halunken (1966) - Synchronliste Zitat · antworten

Stimmt, habe ich mich falsch erinnert.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.145

26.04.2011 21:42
#70 RE: RE:Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Die Frage, warum GGH besetzt wurde, beantwortet sich doch von selbst:
(...)
3. Er war die Heldenstimme Nr. 1 der 60er, auch für Italo-Western - man denke nur an "Django"


Aber war Kindler in Italowestern nicht ziemlich präsent? Und hätte gerade die Ultra ihn nicht auch in Berlin besetzen können?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.337

27.04.2011 20:51
#71 RE: RE:Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Präsent schon, aber eher für jugendliche Rollen (Milian) und das auch eher bei der Hermes. Bei der Ultra kenne ich nur wenige Einsätze Kindlers in dieser Zeit - eigentlich nur "Dr. No".

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.145

27.04.2011 21:53
#72 RE: RE:Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Bei der Ultra kenne ich nur wenige Einsätze Kindlers in dieser Zeit - eigentlich nur "Dr. No".


Nicht z. B. auch noch "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" oder "Gesprengte Ketten"? Die beiden fallen mir spontan ein. Und gerade Josef Wolf importierte gerne Münchner, worauf du früher öfter hingewiesen hast.


dlh


Beiträge: 11.764

19.02.2013 21:06
#73 RE: RE:Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Habe mir gerade mal den (vermutlich bekannten) Synchronvergleich angesehen - ist das denn tatsächlich Hans-Jürgen Wolf für Eli Wallach? Vielleicht irritiert mich die zu tiefe Tonhöhe jetzt auch extrem, aber wenn ich raten müsste, würde ich eher auf Walter Alich tippen. Erinnert mich teilweise auch an den Ami-Sprecher von Chi McBride, der ihn für einen Take in der "Pushing Daisies"-DVD-Fassung sprach.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

N8falke



Beiträge: 3.717

19.02.2013 21:18
#74 RE: RE:Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Hans-Jürgen Wolf ist das definitv nicht.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 31.841

20.02.2013 19:58
#75 RE: RE:Zwei glorreiche Halunken (1966) Zitat · antworten

Walter Alich ist richtig.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor