Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 368 Antworten
und wurde 32.754 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25
Koboldsky


Beiträge: 3.170

22.03.2022 13:17
#316 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Um Gottes Willen.
Hill wäre für Egger (neben John Cleese) einer der unpassendsten Danneberg-Stammkandidaten.

Da könnte ich ihn mir sogar noch eher für John Travolta vorstellen.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 40.960

22.03.2022 13:20
#317 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Ich dachte auch schon an Erich Räuker, aber das fände ich dann zu larifari. Ich müsste bei ihm vll. sogar ständig an Inspector Barbaby II denken, für den ich ihn ziemlich cool finde ... und an ihm klebt hier im Forum natürlich immer noch das Image des Nachsynchro-/Allessprechers, fieserweise.

Trotzdem bin ich so ähnlich auf ihn gekommen: Ich dachte nämlich erst übers Sunnyboy-Image an Tom Vogt, der ja aber eigentlich mW keine Lust auf längerwährende Rollen hat. Und über Tom Paris kam ich dann auf Erich Räuker.

Ja, ich muss ehrlich sagen, er würde bei mir nur über Assoziationen funktionieren, nicht gerade aus sich selbst heraus. Und das wäre schon ihm gegenüber nicht nett.

Ozymandias


Beiträge: 1.095

22.03.2022 14:32
#318 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Wird Zeit, dass man ihn mal als den Großkönner wahrnimmt, der er ist. Diese Lockerheit und Coolness, die er auch auf Idris Elba gebracht hätte, macht ihn für mich zum aktuell besten Danneberg-Ersatz. Verwandte Stimmen, aber eben ohne Imitation. So müsste das.

Kann mir Räuker auch einfach bekömmlich mit Hill, Italien, Rotwein und schöner Natur vorstellen.

Geppo


Beiträge: 160

22.03.2022 18:06
#319 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Interessante Vorschläge, bzw. Spekulationen... dennoch muss man ja nach dem Typus/Charakter-Originalstimme-Gesicht gehen,
und da ist Räuker zu schwer, Flechtner (den ich toll finde, aber er klingt mit Ende 50 immer noch nach 40) zu jung.
Manch Vorstellungsvermögen, gut und schön, man kann sich doch mal 'ne Originalfolge Don Matteo anschauen und darüber Sprachproben aus der Synchronkartei laufen lassen...
Condrus wäre schon okay, der spricht ja auch Hugo Weaving (Jahrgang '61) und er klingt mitnichten zu alt.
Aber nach den ganzen Kriterien, geht es eher in Richtung Bernd Vollbrecht.

marakundnougat


Beiträge: 4.461

24.03.2022 00:56
#320 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Ich zweifle etwas daran, dass Condrus sich noch auf so ein Mammut-Projekt einlässt und gerade für den 20 Jahre jüngeren Terence Hill kann ich ihn mir nur schwer vorstellen.
Was wäre denn mit Johannes Berenz? Der geht vom Spiel her Richtung Peter Flechtner, aber kommt mittlerweile etwas brummiger und älter. Gerade in den letzten Jahren wurde er vermehrt auf breitere Typen besetzt, was mir immer gut gefallen hat.

smeagol



Beiträge: 3.893

24.03.2022 07:59
#321 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Spannend! Und natürlich bitter, dass man die Serie nicht zu Dannerbegs aktiven Zeiten eingekauft hat. Aber so sei es und ich bin gespannt, wer es wird. Egger wohl nicht (wie im verlinkten Forum zu lesen war) - naja mal abwarten.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.593

24.03.2022 09:20
#322 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Zitat von marakundnougat im Beitrag #320
Ich zweifle etwas daran, dass Condrus sich noch auf so ein Mammut-Projekt einlässt und gerade für den 20 Jahre jüngeren Terence Hill kann ich ihn mir nur schwer vorstellen.



Nicht? Na sowas... Dann muss wohl Rainer höchstpersönlich ran. Und wenn der keinen Bock mehr hat, übernimmt halt der Reinhard.

Ludo


Beiträge: 984

24.03.2022 09:49
#323 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Zitat von marakundnougat im Beitrag #320
Ich zweifle etwas daran, dass Condrus sich noch auf so ein Mammut-Projekt einlässt und gerade für den 20 Jahre jüngeren Terence Hill kann ich ihn mir nur schwer vorstellen.



Also vom Stimmklang würde ich Condrus immer noch zwischen 55-65 einordnen, viel älter klingt er mE nicht, bzw. hält seit gut 30 Jahren diesen Klang. Ob er mit seinen mittlerweile 81 Jahren noch Bock drauf hat ist ne andere Sache...aber

Das Problem was ich bei Condrus sehe ist: er klingt überhaupt nicht nach Sonnyboy, bzw. noch nicht mal in die Richtung. Er gehört für mich neben dem ähnlich nicht-gealterten Norbert Langer zu den Stimmen die eine gewisse Kultiviertheit und Sachlichkeit, teilweise sogar eine leichte (väterliche) Strenge oder besser gesagt eine an die Vernunft appellierende "auditive Aura" ausstrahlt. Dass er das sonnyboyhafte selbstverständlich spielen kann ist klar, aber es muss auch glaubwürdig klingen. Bei Langer ist es beispielsweise so, dass er sobald die Rolle den Typ "Augenzwinkerer" oder "Spitzbube" verlangt, sehr schnell hämisch und sarkastisch rüberkommt. Ich muss sogar gestehen, dass ich Condrus bislang noch nicht in solchen Rollen gehört habe (gut in "Batman" von 1989 gibt er einen recht aufdringlichen und ranschmeißenden Journalisten, aber sonst kenne ich von ihm eher so Rollen vom Typ "Vorgesetzter" (was Firmenchef, Polizeichef, Elrond oder Detektiv also quasi Ordnungshüterrollen beinhaltet)); so Anmachtypen oder Sonnyboys kenne ich von ihm wirklich nicht.
Das soll jetzt nicht Condrus' oder Langers Schauspielkunst infrage stellen, aber das wäre so mein kleiner Bedenkenteil.

Geppo


Beiträge: 160

24.03.2022 10:42
#324 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Zitat von Ludo im Beitrag #323

Das Problem was ich bei Condrus sehe ist: er klingt überhaupt nicht nach Sonnyboy, bzw. noch nicht mal in die Richtung.


Mal 'ne Frage, woher kommt denn die Einschätzung, der Synchronsprecher müsse "sonnyboy"haft klingen?
Hat sich hier jemand mal ein paar Folgen "Don Matteo" angeschaut? Terence Hills Spiel hat hier nichts mit dem "Sonnyboy" aus den 70/80ern gemein.
Ich glaube auch, dass, wenn man sich mal alle Rollen von ihm anschaut, man zur Einschätzung und Analyse kommt, dass Mario Girotti die "Kunstfigur" Terence Hill spielte. Das sieht man ganz klar ab 1970, bzw. eigentlich erst ab "Vier Fäuste...". Zuvor spielte Mario Girotti eben die jeweiligen Charaktere, meist ernsthaft, meist zurückhaltend, dezent. Diese Lockerheit hatte er ausschließlich in dieser Zeit (neben Bud Spencer). Und dabei war es egal, ob die Figur Plata, Matt oder Johnny hieß, es war immer "Terence Hill". In den letzten Jahren spielt Terence Hill/Mario Girotti, wie ich finde, wieder die verschiedenen Charaktere, so eben auch den Don Matteo oder den Pietro in der "Bergpolizei". Und hier sehe ich eher die bescheidenen Charakterzüge von Mario Girotti, als die Extrovertiertheit des T.H..

Ich finde es sowieso sehr gewagt, eine Serie, die in Italien vor 22 Jahren gesendet wurde (gedreht 1999), nun in D. zu zeigen. Die Sehgewohnheit hat sich massiv in den letzten Jahren verändert, dazu haben auch die Streaming-Serien beigetragen. Ob das noch jemand so vom Hocker haut und eine große Zuschauerschaft anzieht, bleibt abzuwarten. Geplant ist ja anscheinend, die ersten 6 Staffeln synchronisieren zu lassen (zur Zeit startet in Italien ja die 13. und letzte Staffel von Don Matteo). Und bei Staffel 6 war Terence Hill auch schon 68 Jahre alt.
Und da die deutsche Bearbeitung viel Geld kostet, wird man eh abwarten, wie die erste Staffel hierzulande ankommt. Ich bin ein großer Terence-Hill-Fan, keine Frage, aber ich seh das eher mit gemischten Gefühlen. Vor 10-15 Jahren hätte das noch eher funktionieren können, auch oder gerade mit Danneberg im Studio. Aber nun ist es eben so, wie es ist!

CrimeFan



Beiträge: 6.218

24.03.2022 11:28
#325 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Ich glaube Condrus nimmt seit "Navy CIS" schon keine Langzeit Projekte mehr an. Eigentlich nur noch von seinen Stammleuten und "Die Bergpolizei" mit Hill. Obwohl die Synchro wohl auch abgebrochen wurde.

N8falke



Beiträge: 4.543

24.03.2022 11:44
#326 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Ja, Condrus macht seit Jahren nur noch seine Stammschauspieler. Zwar auch in Serien, aber da ging nichts über ein paar Episoden hinaus.

Geppo


Beiträge: 160

24.03.2022 11:55
#327 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Marcus Zölch schreibt ja:
"Die Hauptsprecher werden von mir besetzt, d.h. die Entscheidung wer der neue Terence Hill wird und dies auch die nächsten Jahre bleibt, habe ich bereits getroffen. Die Synchronarbeiten gehen im April los. Ich habe mich hier ziemlich im obersten Regal der Synchronsprecher bedient und werde keinen Danneberg Klon dafür besetzen."

"...die nächsten Jahre" ist gut, der Mann wird 83! (Terence Hill möchte wohl, lt. ital. Presse, noch 2-3 Projekte verwirklichen)

Also "im obersten Regal" heißt ja, ein bekannter und etablierter Synchronsprecher... Brückner, Glaubrecht, Lehmann, Pampel etc.
Vielleicht hat sich Marcus Zölch bei seiner Entscheidung auch Rat von Thomas Danneberg geholt...
Vom Gesicht und der Nähe an die Originalstimme ist es für mich Vollbrecht https://www.youtube.com/watch?v=C-c8U7rj9RM

marakundnougat


Beiträge: 4.461

24.03.2022 11:57
#328 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Sonnyboy ist vielleicht nicht das richtige Wort, aber ich finde auch, dass Hill im Deutschen ein bisschen das Charmante oder Verschmitzte haben sollte, das in seinen Augen auch bei Pietro in der Bergpolizei oft mitschwingt. Bei Condrus habe ich das doch sehr vermisst. Mit ihm wirkte Hill eher wie der harte Kriminalermittler, der durch nichts aus der Bahn geworfen wird. Danneberg hatte in der Serie die goldene Mitte oft ganz gut getroffen.
Dass es gewagt ist, die Serie nach 22 Jahren in Deutschland zu zeigen, mag stimmen. Ich denke aber, zumindest Staffel 1 wird Erfolg haben. Terence Hill ist immer noch ein Name, der beim deutschen Publikum Gewicht hat. Das hat man auch bei "Bergpolizei" gesehen, welche ja eigentlich eine ziemlich durchschnittliche Serie ohne große Spannungsmomente ist, aber für den BR zumindest zu Beginn ein großer Erfolg war. Es war auch meines Wissens immer geplant, nur die Staffeln zu zeigen, in denen Terence Hill mitspielte. Auch wenn die Serie in Italien auch nach dem Ausstieg von Terence Hill weiterging, ist das Zugpferd für den deutschen Markt mit Hill aus der Serie ausgestiegen. Daher ist in Deutschland dann Schluss gewesen. Wäre die Bergpolizei über die drei Jahre ein Riesen-Quotenhit geworden, hätte man sich das vielleicht nochmal überlegt, aber bereits während Staffel 2 gingen diese (wenn ich mich richtig erinnere) schon stark nach unten.
Staffel 1 von Don Matteo dürfte also mit Sicherheit allein aufgrund von Terence Hill einigermaßen erfolgreich werden. Bei den weiteren Staffeln muss man sehen, wie gut das Publikum die Serie auch abseits von Hill annimmt. Denn ist es natürlich wahr, dass sich Sehgewohnheiten verändert haben und heute kaum noch jemand einfach aus Gewohnheit einer Langzeit-Serie die Treue hält, wenn jede zweite Woche so viel Neues auf den Markt kommt.

Geppo


Beiträge: 160

24.03.2022 12:19
#329 RE: Terence Hill Zitat · antworten

@marakundnougat:
Hast Du die "Bergpolizei" gesehen? Sorry, aber Terence Hill war doch mehr Staffage. Der eigentliche Star der Serie war Enrico Ianniello und den hat Jaron Löwenberg wunderbar getroffen. Der zu dem Zeitpunkt sehr geschwächte Thomas Danneberg hatte auch nicht mehr zu machen, als was Terence Hill als Pietro vorgab und da war nicht viel an Verschmitztheit. Der Charakter war ja auch ein eher Tragischer, der den Tod seiner Frau verarbeiten muss.
Zudem wurde die Serie zwischen 2011-14 gedreht, da war die Bildsprache auch eine andere als 1999.
Und bei den sämtlichen True-Crime-Formaten heutzutage.... wie gesagt, ich bin gespannt, bei welchem Sender und wann das laufen soll... Einen öffentlich-rechtlichen schließe ich schon wegen der exobitanten Synchronkosten aus.

marakundnougat


Beiträge: 4.461

24.03.2022 12:29
#330 RE: Terence Hill Zitat · antworten

Ja hab sie gesehen und auch wenn Enrico Ianniello die Hauptrolle und wie du sagst der Star der Serie war, so hat doch in Deutschland vermutlich niemand wegen ihm eingeschaltet oder ist wegen ihm drangeblieben. Auch die Promotion vom BR vorher war "Terence Hill Serie kommt nach Deutschland" und "Original Synchronsprecher spricht wieder Terence Hill". Letztlich hatten sie damit für die ersten zwei Jahre ja auch einen gewissen Quoten-Erfolg. Und ich fand schon, dass in Staffel 3 durch den Sprung von Danneberg zu Condrus Nuancen verloren gegangen sind, auch wenn Danneberg schon geschwächt klang. Hill klang mit Condrus plötzlich auch vom Spiel her mehr nach Mark Harmon in NCIS und beinhartem Ermittler und alles andere als tragisch oder verletzlich.

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25
David Paymer »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz