Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 14.228 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

26.07.2012 02:46
#76 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Zitat von Ohne Wiederkehr im Beitrag #75
Wie ich schon in einem anderen Thread gesagt habe finde ich Ulrich Frank sogar für Englund vieel zu überdreht, außerdem ist der deutlich zu hoch passt garnicht zum Gesicht und klingt in meinen Ohren zu jung. Englund spielt meistens komödienhafte und abegedreht, driftet jedoch nicht zu sehr ab und wirkt immer noch mehr oder weniger würdevoll, mit Ulrich Frank hingegen wird er zu einer lächerlichen Witzfigur und das hat er nicht verdient, wie ich finde.


Irgendwie hätte ich eher erwartet, dass ich mit Jörg Pleva als idealstimme für Malcolm McDowell und Jack Nicholson und den ganzen Münchenern, die nur sehr selten zum Einsatz kamen eine Diskussion auslöse, als mit Detlef Bierstedt für Robert Englund .

vin234


Beiträge: 269

05.08.2012 11:48
#77 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Renee Zellweger-Ranja Bonalana
Jude Law-Florian Halm
Anne Hathaway-Shandra Schadt

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

20.08.2012 01:39
#78 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Auch wenn wahrscheinlich jeder anderer Meinung ist, wird die Idealstimme für Terrence Hill für mich immer Hartmut Reck bleiben.

berti


Beiträge: 16.740

26.01.2013 23:01
#79 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #44
Peter O´Toole - Sebastian Fischer
Für mich O´Tooles bester und eigentlich sogar sein einzig wahrer Sprecher. Er trifft wie kein anderer den Rollentyp der nervösen, übersensiblen, von inneren Spannungen teilweise bis an den Rand des Wahnsinns getriebenen Charaktere, die dabei zugleich eine natürliche aristokratische Art haben.

Ein ähnlicher Fall ist für mich Robert Morley: Erich Fiedler traf dessen blasierte Art und Mimik absolut perfekt, so dass es mir schwerfällt, andere Stimmen zu akzeptieren. Zum Glück wurde diese Kombination über einen Zeitraum von zwei Jahrzehnten erstaunlich konsequent durchgezogen, wobei Fiedler teilweise sogar nach München geholt wurde. Sein Abgang aus der Branche hinterließ eine gewaltige Lücke, die gerade bei diesem Schauspieler praktisch nicht zu schließen war. Allenfalls Alf Marholm konnte ihn in der "Schlemmerorgie" einigermaßen ersetzen, so dass Fielder Abwesenheit nur an wenigen Stellen unangenehm auffiel. Das war zuvor höchsten Siegfried Schürenberg gelungen. Die übrigen Sprecher, die Morley hatte, wirkten alle ziemlich absonderlich oder sogar (beim Hören) grotesk unpassend.

Frankie DO


Beiträge: 1.086

27.01.2013 06:07
#80 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Bud Spencer - Wolfgang Hess / Arnold Marquis
Terence Hill - Thomas Danneberg
Adriano Celentano - Thomas Danneberg
Sylvester Stallone - Thomas Danneberg
Arnold Schwarzenegger _ Thomas Danneberg
Nick Nolte - Thomas Danneberg
Louis De Funes - Gerd Martienzen
Bruce Willis - Manfred Lehmann
Clint Eastwood - Klaus Kindler
Charles Bronson - Michael Chevallier
Walter Matthau - Martin Hirthe / Wolfgang Völz
Jack Lemmon - Georg Thomalla
Ed O'Neill -Rüdiger Bahr
Telly Savalas - Edgar Ott
Harrison Ford - Wolfgang Pampel
Nicolas Cage - Martin Kessler
Eddie Murphy - Randolf Kronberg (obwohl mir Dennis Schmidt-Foß eigentlich auch sehr gut gefällt , hatte ja nach Randolf Kronberg's Tod die schlimmsten Befürchtungen)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.737

27.01.2013 21:40
#81 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Was sollen diese unsinnigen Nachpostings?

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.815

28.01.2013 00:10
#82 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Jetzt sieht es doch wieder vernünftig aus.

Buscemihatseinpwverloren


Beiträge: 64

28.01.2013 00:19
#83 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Nicolas Cage - Martin Kessler
Clint Eastwood - Klaus Kindler
Anthony Hopkins - Rolf Schult
Steven Seagal - Kurt Goldstein
George Clooney - Detlef Bierstedt
Mel Gibson - Elmar Wepper
Liev Schreiber - Marco Kröger
Kevin Bacon - Udo Schenk
Kevin Spacey - Till Hagen
Robert DeNiro - Christian Brückner
Matt Damon - Matthias Hinze

berti


Beiträge: 16.740

01.02.2013 13:40
#84 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Bei Lex Barker ist mir bis jetzt kein Sprecher untergekommen, der GGH auch nur annähernd das Wasser hätte reichen können. Nur er passte zu dessen heldenhaften Rollen und verlieh diesen Charme und einen Hauch von Selbstironie, so dass Barkers ziemlich bescheidene schauspielerischen Ausdrucksmittel kaschiert wurden. Selbst Horst Niendorf bekam das nicht mehr hin, von den übrigen Sprechern ganz zu schweigen.

berti


Beiträge: 16.740

21.02.2013 12:14
#85 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Horst Schön und Leslie Nielsen sind ebenfalls ein Beispiel für eine perfekte Kombination. Im Grund passt kein anderer als Schön mit seinem trockenen Tonfall zu Nielsens Mimik. Klaus Guth, Hartmut Neugebauer und Klaus Sonnenschein wirkten allesamt ziemlich absonderlich, wobei man bei den beiden zuletzt Genannten einräumen muss, dass sie zu einem Zeitpunkt eingesetzt wurden, als Schön aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten konnte. Trotzdem entstand so eine spürbare akustische Lücke.

smeagol



Beiträge: 3.789

21.02.2013 13:23
#86 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Sonnenschein finde ich sogar ganz furchtbar für Leslie Nielsen. Wie ich schonmal an anderer Stelle schrieb: Für mich kam niemand so 1:1 kongenial vom Gesicht wie Horst Schön. Da passte alles - von der Stimme ansich bis in das sehr pointierte Spiel, das Schön da an den Tag legte. Ich gehe so weit zu sagen, dass er noch besser als das Original war.

berti


Beiträge: 16.740

25.04.2013 12:06
#87 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Clint Eastwood wäre auch ein Fall, bei dem im Grunde nur einer wirklich vom Gesicht kam und mit der Mimik harmonierte: Klaus Kindler
In diesem Fall allerdings nahezu perfekt, so dass praktisch jeder im Vergleich den Kürzeren ziehen musste, mochte er sich schauspielerisch noch so sehr bemühen. Einerseits war es ein Glücksfall, dass Kindler gleich bei den beiden ersten Dollar-Filmen besetzt wurde, andererseits ärgerlich, dass er danach mehrere Jahre nicht wieder zum Einsatz kam!

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.09.2013 10:57
#88 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

@ Ohne Wiederkehr in Beitrag # 78:

Du bist nicht alleine auf dieser Welt mit deiner Meinung! Hartmut Reck war wirklich ausgezeichnet für Terence Hill. Er gab ihm viel mehr Facetten, als Thomas Danneberg das konnte. Vielleicht sollte man die Rollen und die Art der Synchronisationen nicht vergleichen, aber auf Terence Hill wirken fast alle besser als Danneberg. Mir gefiel auch Claus Jurichs sehr, allerdings war dieser nicht unbedingt geeignet für Blödelrollen. Reck indes schon-auch wenn er nicht oft Gelegenheit hatte.
-----------------------------------------------

Nun meine kleine Liste an Ideal-Stimmen:

* Albert Finney-Claus Biederstaedt
* Jack Nicholson-Hansjoerg Felmy
* Stephen Boyd-Michael Cramer
* Clint Eastwood-Michael Cramer
* Christopher Lee-Helmo Kindermann
* Charlton Heston-Helmo Kindermann
* Robert Taylor-Carl Raddatz
* Stewart Granger-Axel Monje
* Dirk Bogarde-Herbert Stass
* Kenneth More-Herbert Stass
* James Garner-Holger Hagen
* Michael Caine-Christian Rode
* Elizabeth Taylor-Dinah Hinz
* Margaret Rutherford-Agnes Windeck
* Ingrid Bergman-Marianne Kehlau
* Yves Montand-Herbert Stass
* Richard Widmark-Heinz Drache
* Orson Welles-Peter Pasetti
* Fernandel-Alfred Balthoff
* Bourvil-Arnold Marquis
und so weiter...

Koboldsky


Beiträge: 2.733

02.06.2014 16:59
#89 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Patrick Stewart - Rolf Schult

Ernst Meincke kommt zwar näher an Stewarts Originalstimme heran, aber Rolf Schult passte nahezu perfekt auf Stewarts Gesicht. Geniale Kombi.

Arnold Schwarzenegger - Thomas Danneberg


Schwarzenegger klingt mit Danneberg cool.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.737

02.06.2014 17:37
#90 RE: DIE IDEAL-Stimme für..? Zitat · antworten

Fortinbras, da muss ich einige Stimmen gegenhalten:

* Albert Finney - Harald Leipnitz
* Jack Nicholson - Manfred Schott
* Clint Eastwood - Klaus Kindler UND Rolf Schult
* Christopher Lee - Herbert Weicker
* Robert Taylor - Paul Klinger
* Stewart Granger - Heinz Engelmann
* Michael Caine - Jürgen Thormann (auch und gerade in jungen Jahren)
* Margaret Rutherford - Ursula Krieg (ein Muss für mich!)
* Orson Welles - Horst Niendorf (meines Wissens nie getestet worden)
* Fernandel - Norbert Christian
* Bourvil - Willi Narloch (und kein anderer)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz