Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 100 Antworten
und wurde 7.971 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.776

16.07.2012 23:05
#61 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

War Heiner Lauterbach schon mal in Berlin zu hören? In der englischen Krimiserie VAN DER VALK sprach er eine wiederkehrende Nebenrolle, Klaus Kindler die Hauptrolle. Ansonsten aber eine reine Berliner Synchro.

berti


Beiträge: 16.480

27.10.2012 14:55
#62 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #38
War Alf Marholm eigentlich mal an eine bestimmte Stadt gebunden? Gehört habe ich ihn inzwischen schon in Synchros aus Berlin, München und Hamburg.

Laut Synchronkartei und Arne arbeitete er auch in Remagen.
Mittlerweile kommt es mir allerdings so vor, als habe er seinen Schwerpunkt doch in München gehabt. Kann das sein?

N8falke



Beiträge: 4.145

03.03.2013 23:23
#63 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Ist Torben Liebrecht jetzt eigentlich auch Berliner oder wie einige seiner Münchner Kollegen am pendeln? Er übernimmt zur Zeit immer mehr Hauptrollen in Berlin.

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

28.07.2013 11:41
#64 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Ich habe diese Frage schon in einem anderen Thread gefragt und wurde auf diesen hier hingewiesen.

So aber jetzt würde ich gerne wieder zum eigentlichen Thema des Threads zurückkehren. In welcher Stadt waren eigentlich Helmo Kindermann, Hansjörg Felmy und Erik Schumann ansässig ? Sie waren ja alle sehr oft sowohl in Berlin, als auch in München tätig und in beiden Städten ungefähr gleich oft zu hören, sodass man an ihren Einsätzen nicht erkennen kann, wo sie wohnen. Zuddem finde ich, dass man bei ihnen keine Periode entdecken, kann in der sie in einer Stadt häufiger zu hören waren, als in der anderen (am Ende seiner Laufbahn war Schumann wohl Münchner, aber was war davor ?), sodass ich nicht sagen kann, ob sie eine zeitlang in Berlin und dann eine zeitlang in München gewohnt haben. Weiß da jemand näheres. ?

Paul Klinger starb ja bekanntlich in München, synchronisierte aber hauptsächlich in Berlin, wann ist er nach München gegangen ?

berti


Beiträge: 16.480

28.07.2013 12:49
#65 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Zitat von Ohne Wiederkehr im Beitrag #64
Paul Klinger starb ja bekanntlich in München, synchronisierte aber hauptsächlich in Berlin, wann ist er nach München gegangen?

Ich vermute, dass er etwa ab 1960 seinen Schwerpunkt in München hatte. Davor hörte man ihn noch öfter (teilweise ohne Kontinuität) bei BSG und Elite. Nach 1960 scheint er in Berlin meistens nur noch bei der Ultra (die aber auch ein Münchner Studio hatte) oder bei der MGM synchronisiert zu haben.

berti


Beiträge: 16.480

20.03.2014 21:47
#66 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Eva Pflug war für mich früher eine Sprecherin, die ich hauptsächlich (keine Ahnung, warum) mit Berlin assoziierte. Beim Blick in die Synchrondatenbank stellte sich allerdings heraus, dass sie auch stark in München vertreten war. Hat sie in den Sechzigern in beiden Städten gleichermaßen gearbeitet? Oder lässt sich ein Schwerpunkt erkennen?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.776

11.05.2014 21:45
#67 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Monika Barth. Vernommen hab ich sie bisher sowohl in Hamburg, München als auch Berlin. Und sprach wohl sogar auch (lt. Synchronkartei) in Düsseldorf und Köln.


Wilkins


Beiträge: 3.671

11.05.2014 22:08
#68 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Dann scheint Claus Wilcke ihr männliches Pendant zu sein - Zumindest hat auch er in all diesen Städten gearbeitet.

Wenn man München außen vor lässt, und Köln und Düsseldorf als einen Synchronstandort zählt, kann man das gleiche auch von Regine Albrecht behaupten - Wobei ich dazu sagen muss, dass ich ihre Hamburg-Engagements nur vom Hörensagen kenne.

Gerade in Köln gibt es viele Sprecher, die in anderen Städten arbeiten oder gearbeitet haben: Ilya Welter hat im Hamburg angefangen und Hans Bayer in München.

Außerdem: Klaus Nietz hat in Berlin, Hamburg, München und Hannover synchronisiert.


Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.776

11.05.2014 22:18
#69 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Bei Köln fällt mir noch Frauke Poolman ein. Angefangen im DEFA-Atelier Leipzig, dann Köln/Düsseldorf und Hamburg sowie auch immer wieder im Synchron- und Tonstudio Leipzig.

Wilkins


Beiträge: 3.671

11.05.2014 22:50
#70 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Stimmt. Ebenso Justus Fritzsche, erst Leipzig, später Köln.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.776

10.07.2014 21:27
#71 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Ein paar Defa-Beispiele, die sowohl in Berlin als auch Leipzig synchronisiert haben:

Astrid Bless
Dagmar Dempe
Ulrike Mai
Barbara Trommer
Marijam Agischewa
Roswitha Hirsch
Renate Bahn
Ursula Werner

Dieter Bellmann
Gottfried Richter
Justus Fritzsche
Günter Grabbert
Hans-Joachim Hegewald
Walter Jäckel
Jürgen Mai
Peter Reinhardt
Helmut Schellhardt
Thomas Kästner
Fred Alexander
Hinrich Köhn
Wolfgang Winkler
Klaus Glowalla
Walter Wickenhauser
Lutz Riemann

Und: Hasso Zorn ist mir in Leipzig noch nicht als Sprecher aufgefallen, hat dort aber mehrfach Regie geführt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.429

28.07.2014 23:51
#72 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Und zur Ergänzung: dass Winfried Wagner in Leipzig und Weimar synchronisierte, ist nicht ungewöhnlich, da sich beide quasi aus dem gleichen Sprecherpool bedienten. Aber bald entdeckte ihn auch Berlin, so dass er dort bald häufiger zu hören war als in seiner Heimat.

Gruß
Stefan

S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2014 22:07
#73 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Hat Gernot Duda öfters in Hamburg gearbeitet? Für mich ist der untrennbar verbunden mit den Bajuwaren in München.

In dem Fernsehzweiteiler MILLIONEN NACH MASS (1966) sind auch fremdsprachige Schauspieler dabei, die synchronisiert wurden. Neben Hans Paetsch als Erzähler kann man z. Bsp. Werner Bruhns und Gottfried Kramer hören. Dass da mitten drunter für den Landpolizisten plötzlich Gernot Duda zu hören ist, wirkte a bissal ungewohnt auf mich.


> Das verlange nicht nur ich, das verlangt auch die Partei von Ihnen! <

Alice Treff / Lotte Lenya / Liebesgrüsse aus Moskau

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2014 23:00
#74 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Immerhin, es ist auch Benno Hoffmann mit von der Partie, der zwar auch in Berlin einiges machte, aber doch hauptsächlich in München tätig war. Berliner Gäste sind auch dabei. Ich habe als Synchronsprecher vermerkt: Bruhns, Duda, Paetsch, Kramer, Benno Hoffmann, Horst Stark, Friedrich Schütter, Wolfgang Amerbacher und Ingeborg Grunewald. Übrigens wurde der Film nicht 1966 gedreht, sondern drei Jahre später.


"Gebt mir meinen Kopf zurück!"

Alfred Balthoff für Peter Lorre in "Schwarze Geschichten"

Pete


Beiträge: 2.799

09.11.2014 14:09
#75 RE: Synchronsprecher,die schon in mehreren Städten synchronisiert haben Zitat · antworten

Also, 1. war es eine Zeit in der eh noch oft Gäste aus anderen Synchronstädten nach Hamburg geholt wurden, z. B. auch bei "Bonanza" (Niels Clausnitzer, Horst Sachtleben, Thomas Braut u. a.) und zweitens hat Gernot Duda auch zumindest ein paar Mal in Berlin synchronisiert; weiß nicht wie es sich da verhielt. Wie ich grade eben entdeckt habe, hat er übrigens ja bald im Dezember leider auch schon wieder seinen 10. Todestag!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz