Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 8.634 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Oliver Laurel


Beiträge: 116

06.04.2021 10:05
#46 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Na dann denken wir heute mal an ihn vielleicht feiert er jetzt da oben zusammen mit GGH, Michael Chevalier, Gerd Duwner und Co. Ich habe letztens wieder zwei Filme mit ihm gesehen, der unbeugsame wo er George Kennedy gesprochen hat und Chinatown wo er John Huston seine Stimme geliehen hat, beides Filme wo er meiner Meinung nach grandios war.

Andy-C


Beiträge: 425

06.04.2021 14:31
#47 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #46
Na dann denken wir heute mal an ihn vielleicht feiert er jetzt da oben zusammen mit GGH, Michael Chevalier, Gerd Duwner und Co.

Da bin ich egoistisch: Wenn’s nach mir ginge, sollten die alle lieber hier unten feiern und noch ’n paar Filme synchronisieren!


Harvey



Beiträge: 864

06.04.2021 18:33
#48 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Hallo,
Andy-C, ich gebe Dir vollkommen recht!

Der WDR-Hörfunk hat heute Arnold Marquis zu Ehren eine "Zeitzeichen"-Sendung gebracht:
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen...arquis-100.html (Es sind auch Hansi Jochmann und Udo Schenk zu hören.)

Apropos WDR: In einem Interview hat Arnold Marquis erzählt: "Der WDR hat mich einmal für eine Reprise mit alten Humphrey-Bogart-Filmen wie 'The Big Sleep' engagiert, aber sie wollten mir zunächst meine Gagenforderung nicht erfüllen. Da habe ich gesagt: (flüsternd) 'Ich kann dann ja mit einer leiseren Stimme sprechen.'"

Gruß v. Karsten


Frankie DO


Beiträge: 1.033

06.04.2021 19:30
#49 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Happy Birthday nach da oben und macht schön Platz für den Landvogt !

Andy-C


Beiträge: 425

06.04.2021 22:31
#50 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Zitat von Harvey im Beitrag #48
Der WDR-Hörfunk hat heute Arnold Marquis zu Ehren eine "Zeitzeichen"-Sendung gebracht

Ich weiß, deswegen hatte ich ja den Namen darauf verlinkt.


Wilkins


Beiträge: 3.668

06.04.2021 23:55
#51 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Es lohnt sich allerdings, noch einmal gesondert drauf hinzuweisen. Ich dachte im ersten Moment nämlich, das wäre lediglich die alte Zeitzeichen-Folge zu Arnold Marquis' neunzigstem Geburtstag, bis ich dann beim Reinhören schnell merkte, dass dem nicht so ist.

Neben Schenk und Jochmann kommt Arnold Marquis übrigens selbst in ein paar O-Tönen zu Wort.

berti


Beiträge: 16.473

07.04.2021 16:55
#52 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #51
Es lohnt sich allerdings, noch einmal gesondert drauf hinzuweisen. Ich dachte im ersten Moment nämlich, das wäre lediglich die alte Zeitzeichen-Folge zu Arnold Marquis' neunzigstem Geburtstag, bis ich dann beim Reinhören schnell merkte, dass dem nicht so ist.

Neben Schenk und Jochmann kommt Arnold Marquis übrigens selbst in ein paar O-Tönen zu Wort.

Ein schönes Porträt, das wie im Flug verging und einen schönen Eindruck von seiner Persönlichkeit vermittelte. Ob das Interview, aus dem auch hier zitiert wurde, irgendwann auf Youtube auftaucht? Immerhin wurde im vorletzten Jahr auch sein spaßiger Auftritt von 1988 ausgegraben.
Jedenfalls war es interessant, dass er laut Hansi Jochmann von Kollegen so geschätzt wurde. Ob er seine vielen Besetzungen (auch) freundschaftlichen Kontakten verdankte?
Und nebenbei erwähnte Hansi Jochmann, wie sehr sie durch die jahrzehntelange Verbindung mit Jodie Foster jede Nuance von dieser verstünde. Ob AM etwas Ähnliches über manche seiner Stammschauspieler hätte sagen können? Jedenfalls bedaure ich beim Hören (wieder einmal), dass er weder Memoiren geschrieben hat noch Gelegenheit hatte, in einem ausführlichen Interview von seiner Arbeit zu erzählen.

Übrigens: Das letzte Zitat stammt aus dem "Marshall". Ich nehme an, die zu Beginn verwendeten Ausschnitte (mit Thomas Danneberg) sind auch aus diesem Film?

Lammers


Beiträge: 3.889

08.04.2021 22:03
#53 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #52
Übrigens: Das letzte Zitat stammt aus dem "Marshall". Ich nehme an, die zu Beginn verwendeten Ausschnitte (mit Thomas Danneberg) sind auch aus diesem Film?


Ja, genau. Thomas Danneberg hat im "Marshall" Glen Campbell seine Stimme geliehen.

Zitat von berti im Beitrag #52
Jedenfalls bedaure ich beim Hören (wieder einmal), dass er weder Memoiren geschrieben hat noch Gelegenheit hatte, in einem ausführlichen Interview von seiner Arbeit zu erzählen.


Vielleicht ist das Interview aus dem "Kölner Treff" (1979), aus dem hier ein paar Ausschnitte präsentiert wurden, etwas länger. Da scheint er ja etwas ausführlicher über seinen Werdegang etc. berichtet zu haben. Es wäre tatsächlich prima, wenn das Interview irgendwann mal auftauchen würde. Noch muss man jedenfalls den Mitschnittservice vom WDR bemühen und das wird teuer


Oliver Laurel


Beiträge: 116

18.05.2021 16:31
#54 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Hier kann man Arnold Marquis Auftritt in der Sendung Disco von 1979 sehen: https://youtu.be/vd_FlmcU-BQ

Frankie DO


Beiträge: 1.033

18.05.2021 17:05
#55 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Das waren noch Zeiten !

berti


Beiträge: 16.473

18.05.2021 20:00
#56 RE: Arnold Marquis- König der Synchronschaffenden Zitat · antworten

Kannte ich zwar schon, ist aber immer wieder spaßig!
Man merkt, dass Arnold Marquis wirklich ein sehr humorvoller Mensch gewesen sein muss.

Raddadist2


Beiträge: 17

12.11.2021 23:01
#57 RE: Arnold Marquis - Der König der Synchronisation Zitat · antworten

Eine Sache habe ich mich schon immer gefragt: klang Arnold Marquis eigentlich irgendwann mal jung? Hatte er mal einen weichen Jugendlichen Klang in der Stimme und wenn ja: wann änderte sich das eigentlich? Als Jugendlicher wird er ja wohl kaum so geklungen haben, oder? Diese markante und knackige Stimme hatte ja wirklich absolut überhaupt nichts Jugendliches.
Wann hat Arnold Marquis mit der Arbeit begonnen? Weiß jemand wie er mit 18 oder 20 Jahren klang?

berti


Beiträge: 16.473

13.11.2021 08:51
#58 RE: Arnold Marquis - Der König der Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von Raddadist2 im Beitrag #57
Wann hat Arnold Marquis mit der Arbeit begonnen? Weiß jemand wie er mit 18 oder 20 Jahren klang?

Seine erste Synchronrolle war Stewart Granger in "Die Madonna der sieben Monde" (1948). Gesehen habe ich diesen Film noch nicht, aber er liegt auf DVD vor.
In den mir bekannten frühen Rollen um 1950 (etwa "Entscheidung vor Morgengrauen") klang er natürlich relativ weich, war aber schon unverkennbar.
Seine Stimmveränderung wurde mal auf die zweite Hälfte der 60er datiert.
Stimmproben von im ihm mit 18-20 dürfte es kaum geben, da er zu dieser Zeit entweder noch zum Schauspieler ausgebildet wurde oder bereits eingezogen war.


Lammers


Beiträge: 3.889

13.11.2021 15:06
#59 RE: Arnold Marquis - Der König der Synchronisation Zitat · antworten

Wer Arnold Marquis mal in ganz jung sehen (und hören) will, er hat 1953 eine der Hauptrollen in dem Märchenfilm "Brüderchen und Schwesterchen" gespielt: https://www.youtube.com/watch?v=kUZ5E5M_QSE


Andy-C


Beiträge: 425

15.11.2021 15:03
#60 RE: Arnold Marquis - Der König der Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von Raddadist2 im Beitrag #57
Eine Sache habe ich mich schon immer gefragt: klang Arnold Marquis eigentlich irgendwann mal jung? Hatte er mal einen weichen Jugendlichen Klang in der Stimme und wenn ja: wann änderte sich das eigentlich? Als Jugendlicher wird er ja wohl kaum so geklungen haben, oder? Diese markante und knackige Stimme hatte ja wirklich absolut überhaupt nichts Jugendliches.

Ich hab’ neulich zufällig „Die schwarze Rose“ (1950) gesehen, in dem er Herbert Lom in einer Nebenrolle synchronisiert hat. Da hab’ ich ihn nicht einmal erkannt, als ich es wusste (weil ich hinterher in der SK die Sprecher gecheckt hab’). Und Peter Pasetti für Orson Welles auch nur mit viel Fantasie…

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz