Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 759 Antworten
und wurde 76.779 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.843

18.02.2024 10:22
#751 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Im Zweifelsfalle sollte man sich vor allem auf Filmdienst.de verlassen - die haben die meisten offiziellen Infos und dies noch in gedruckter Form bzw. aus zeitgenössischen Druckerzeugnissen übernommen.
Papier ist geduldig - sagte man früher. Aber das Internet hat dem gegenüber eine Geduld zehnfacher Potenz.

Gruß
Stefan

Ludo


Beiträge: 1.124

18.02.2024 12:33
#752 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Ok, nachdem du von "Revolutionären" geschrieben hattest, kam bei mir natürlich zunächst einmal die Assoziation - auch mit Blick aufs Erscheinungsjahr - "Ost-West-Konflikt" und "Nachkriegszeit" auf, da ist ein Per-Du-Sein unter Genossen natürlich notwendig. Aber als ich mir soeben die Handlung bei Wikipedia durchlas und feststellte, dass es sich um einen Film über die Zeit der "Französischen Revolution" handelt, fände ich die Übersetzung mit "Ihr" (was ja eigentlich auch die korrekteste Übersetzung von "you" ist, denn strenggenommen duzt oder siezt sich die englischsprachige Bevölkerung nicht, sondern sie ihrzt sich) aus meiner Sicht tatsächlich garnicht so störend. In Filmen mit historischem Hintergrund wird ja meist versucht über eine etwas "abgehobenere Sprache" die notwendige Authentizität zu erzeugen.

Wobei ich allerdings auch nicht genau sagen kann, wie sich französischsprachige Revolutionäre des späten 18. Jahrhunderts ansprachen. Die französische Sprache unterscheidet ja zwischen Du und Sie.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.843

18.02.2024 12:59
#753 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Eben, und das ist das Blöde - eigentlich wäre "Ihr" das Angemessene, aber da gerade die Bürger des revolutionären Frankreich sich explizit duzten (so wie die Genossen sozialistischer Prägung das übernahmen), ist es halt keine Ermessensfrage mehr, sondern ein wirklicher Fehler.

Gruß
Stefan

Dennie03


Beiträge: 1.041

16.03.2024 12:12
#754 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Zwei Beispiele aus "Supernatural":

In der Episode 10x04 Fanfiction ermitteln Sam und Dean an einer Highschool in einem Vermisstenfall. Dort stellen sie fest, dass die Schule ein Musical über die Buchreihe "Supernatural" plant. Long story. Am Ende stellt sich heraus, dass keine Tulpa für die Vermissten verantwortlich ist, sondern eine Gottheit. Daraufhin merkt Dean im Original an, als Sam dies erläutert, er soll es als nächstes wie "Arnie" klingen lassen. Gemeint ist natürlich Arnold Schwarzenegger.
In der deutschen Version jedoch meint Dean, dass Sam es wie "Crowley" vortragen soll. Ist jedoch irgendwie gerechtfertigt, da der Witz ja aufgrund Padalecki's tiefer Stimme herrührt, die Sam im Deutschen nun mal nicht hat. Aber wieso dann ausgerechnet Crowley genommen wird, übersteigt mein Wissen.

Ein weiteres Beispiel wäre in der Folge 11x08 Nur in meiner Fantasie. Dort stellt sich heraus, dass Sams imaginärer Freund von damals gar nicht so imaginär ist. Also stellt Sam seinen Freund "Sully" zur Rede. Doch leider ist dieser für andere Menschen unsichtbar. Folglich kommt Dean dann dazu und sieht wie Sam in die Leere redet.

Im Original geht der folgende Dialog ungefähr so:

Dean: Are you okay?
Sam: What?
Dean: Do you smell toast? (Anspielung darauf, dass Dean glaubt, Sam hätte nen Schlaganfall)

Im Deutschen wurde witzigerweise das daraus:

Dean: Alter, gehts dir gut?
Sam: Was?
Dean: Hast du was geraucht?

Entspricht zwar nicht dem Original, ist aber trotzdem witzig. Vor allem dank der Art wie Julien Haggége den Satz vorträgt.

Dennie03


Beiträge: 1.041

16.03.2024 12:26
#755 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Und gleich noch was aus "Charmed - Zauberhafte Hexen" was mich schon seit Jahren stört:

Dort wurde vor allen in den früheren Staffeln der Begriff "fire ball" immer mit Energieball übersetzt, obwohl in der Serie "energy balls" eine eigene Fähigkeit darstellt. Ist immer ärgerlich, wenn man onscreen einen Feuerball, Ball aus Feuer, sieht und es dann mit Energieball übersetzt wird.

Lammers


Beiträge: 4.069

23.03.2024 23:17
#756 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

In der Synchro zu "Das Ding aus einer anderen Welt" (1951) ist mir mal wieder eine Ortskuriosität aufgefallen. Als die Männer das "Ding" finden, will Ned Scott, der Reporter, der auch dabei ist, die Meldung über Funk weitergeben, wird aber zurückgehalten. Als Scott versucht Captain Hendry zu überreden, sagt er: "Pat, das ist die tollste Reportage seit der Schlacht im Teutoburger Wald". Im Original ist von der Teilung des roten Meeres die Rede.

berti


Beiträge: 17.492

24.03.2024 08:05
#757 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Das ist in der Tat kurios: Hätte Scott im Original ein Ereignis aus der amerikanischen Geschichte als Beispiel genannt, könnte man ja noch argumentieren, dass der Dialogautor meinte, das deutsche Publikum könnte damit nichts anfangen; aber ein Ereignis aus der Bibel hätte eigentlich als allgemein verständlich gelten müssen - damals sicher noch mehr als heute.

Markus


Beiträge: 2.421

24.03.2024 08:30
#758 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Nur eine Spekulation, aber in den 50er Jahren war der Einfluss der Kirchen sehr stark. Kann sein, dass die Bearbeiter die Schere im Kopf hatten und fanden, ein solcher Vergleich wäre unpassend.

Gruß
Markus

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.843

24.03.2024 08:50
#759 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Ich glaube, mit der Vermutung liegst du vollkommen richtig.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.492

24.03.2024 12:57
#760 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Dann wäre man hierzulande päpstlicher als der Papst gewesen, nachdem in den USA Joseph Breen* einen solchen Satz durchgehen ließ; bei "Sherlock Holmes: Die Frau in grün" der Satz aus dem Drehbuch gestrichen wurde, der Mesmerismus sei für seine Anhänger "a holy science".
Andererseits wurde bei John Hustons "Moby Dick" ja auch "blasphemy" mit "Vermessenheit" übersetzt, möglicherweise um die blasphemische Seite von Ahabs Besessenheit abzuschwächen.
Im englischsprachige Kontext wäre natürlich (wenn es eine Schlacht sein musste) Waterloo das geschicktere Beispiel gewesen.

*Er wachte bis 1955 darüber, dass der "Code" eingehalten wurde, wozu auch der Schutz religiöser Gefühle gehörte.

Seiten 1 | ... 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz