Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 501 Antworten
und wurde 66.398 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34
Dubber der Weiße


Beiträge: 3.172

17.11.2015 20:49
#466 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Word.

Uwe Huber


Beiträge: 318

30.11.2015 21:32
#467 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

So, wollen wir mal aufhören mit dem unsäglichen Quatsch hier ("Heavy", wer immer du bist)...kenne Arne sehr gut, und von mir stammen auch die 3 existierenden BluRay-Bonus-Interviews. Ihm geht es sehr gut. Er hatte eine angeborene Herzinsuffizienz, und in Folge dessen vor ein paar Jahren einige schwere Operationen, die ihn sehr geschwächt haben. Mittlerweile ist wieder alles gut. Ich hoffe nie mehr einen solchen Unfug wie "Schlaganfall" lesen zu müssen hier...und Shame on you, Joachim "Hacki" Tennstedt, dem Kollegen die Rolle wegzunehmen, obwohl es ihm gut geht! Und er es gemacht hätte, wenn man ihn gefragt hätte
("Bridge of Spies").


Dubber der Weiße


Beiträge: 3.172

30.11.2015 21:51
#468 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Zitat von Uwe Huber im Beitrag #467
So, wollen wir mal aufhören mit dem unsäglichen Quatsch hier ("Heavy", wer immer du bist)...kenne Arne sehr gut, und von mir stammen auch die 3 existierenden BluRay-Bonus-Interviews. Ihm geht es sehr gut. Er hatte eine angeborene Herzinsuffizienz, und in Folge dessen vor ein paar Jahren einige schwere Operationen, die ihn sehr geschwächt haben. Mittlerweile ist wieder alles gut. Ich hoffe nie mehr einen solchen Unfug wie "Schlaganfall" lesen zu müssen hier...und Shame on you, Joachim "Hacki" Tennstedt, dem Kollegen die Rolle wegzunehmen, obwohl es ihm gut geht! Und er es gemacht hätte, wenn man ihn gefragt hätte
("Bridge of Spies").


"Wegnehmen" ist ein hässliches Wort. Letztlich darf man nie vergessen, dass immer der Kunde bestimmt. Zudem gehören solche Interna nicht in dieses Forum.


loa


Beiträge: 284

01.12.2015 10:03
#469 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Ich finde es auch unfair, dass jemand wie Tennstedt es nötig hat Elsholtz von Hanks zu verdrängen.
Elsholtz hat sich auf Hanks über Jahre etabliert. Mal abgesehen von der Ausnahme "Krieg des Charlie Wilson" kann ich nicht nachvollziehen, dass Tennstedt versucht diese Kontinuität zu zerstören.
Er hätte am Casting garnicht teilnehmen dürfen, dann wär auch keiner auf die Idee gekommen Hanks hin und wieder umzubesetzen.


berti


Beiträge: 14.680

01.12.2015 10:35
#470 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Als Außenstehender ist es sehr schwierig, hier mitreden zu wollen, trotzdem versuche ich es: Kann man die Schuld daran wirklich nur bei Tennstedt sehen? Denn agesichts einer zuvor so lange beststehenden "Verbindung" wie der zwischen Tom Hanks und Arne Elsholtz kann ich mir nicht vorstellen, dass diese (als die gesundheitlichen Probleme nicht mehr akut waren) durchbrochen worden wäre, ohne dass der Verleih oder Supervisoren dies gewünscht hätten.

AnimeGamer35


Beiträge: 887

01.12.2015 12:10
#471 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Vor allem verbinden selbst nicht sehr synchron-affine Menschen Elsholtz automatisch mit Tom Hanks, sodass der gelegentliche Wechsel durchaus beim Publikum für Unmut sorgen dürfte.

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.406

01.12.2015 13:45
#472 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Ich finde es auch unfair, dass jemand wie Tennstedt es nötig hat Elsholtz von Hanks zu verdrängen. ... kann ich nicht nachvollziehen, dass Tennstedt versucht diese Kontinuität zu zerstören.

Abgesehen davon, dass Tennstedt einfach klasse auf Hanks drauf liegt (schon früher bei seinen Einsätzen in den 80ern), sind derartige alberne Schuldzuweisungen doch wirklich absoluter Schwachsinn!!! Elsholtz passt einfach nicht mehr auf Hanks, Tennstedt hingegen wunderbar! "Cloud Atlas" hätte ich mir beispielsweise mit Elsholtz keine 12 Mal im Kino anschauen können. Gerade in diesem Film konnte Tennstedt schauspielerisch wirklich glänzen, in den unterschiedlichen Rollen, die Hanks gespielt hat. Kann mir nicht vorstellen, dass Elsholtz das so differenziert hinbekommen hätte.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Brian Drummond


Beiträge: 2.699

01.12.2015 14:21
#473 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

War es nicht sogar so, dass Arne Elsholtz selbst Joachim Tennstedt vorgeschlagen hat für Charlie Wilson? Oder verwechsel ich das?

loa


Beiträge: 284

01.12.2015 14:56
#474 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

weil er dort aus gesundheitlichen Gründen nicht konnte. Im Gegensatz zu "Cloud Atlas" und "Bridge of Spies" bei denen er wohl auf war und einfach übergangen wurde....

berti


Beiträge: 14.680

01.12.2015 14:56
#475 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Das wurde zumindest vor einigen Jahren hier so geschrieben, ohne dass es Widerspruch ausgelöst hätte.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.12.2015 15:46
#476 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Ich staune immer wieder über diesen Thread, in dem die größten Forums-Mahner kollektiv auf Arne Elsholtz herumhacken und intolerant im übertragenen Sinn jeden für unzurechnungsfähig erklären, der nicht der Meinung ist.

In 99 von 100 Postings hat man gefälligst die Synchronwelt zu verklären, hier ist dann die Ausnahme der Regel.

Wie in der Schule...

Den Seppi schlagen? Verboten!
Den Franzi verspotten! Wie kann man nur!
Die Gerdi am Zopf ziehen? Bloß die Finger weg!

Weil...schaut's mal, liebe Mitschüler/innen: da hinten, allein auf der vierten Bank in der Fensterreihe sitzt der Hansi. Der wurde dafür ausgesucht, gehänselt, geschlagen und schlecht behandelt zu werden.

Ausserdem stellt sich die Frage, warum Van Toby hier noch keinen seiner zwar meist zum Gähnen animierenden und kantenlosen, aber gut gemeinten Beschwichtigungskommentare gepostet hat zur allgemeinen Ermahnung.

Ich bin stets dafür zu sagen, was man denkt und betreibe das selbst bis zum Exzess, was einen nicht immer sympathisch wirken läßt. Aber hier im Elsholtz-Thread, geht das selbst nach meinem Maßstab schon weit unter die Gürtellinie.

In den meisten Threads genügt deutlich weniger Gehässigkeit und Intoleranz, um die Dauermahner zu verschnupften Postings zu bewegen oder ein bieder-konservatives, intolerantes Weltbild mit zur Schau gestellter Wohlerzogenheit zu verhüllen.

Wenn ich mitunter merke, wie empört und genervt viele User über meine sicher nicht immer freundlichen Beiträge sind, muss ich schon lachen, wenn ich mir diesen Thread hier durchlese und mit welcher Inbrunst da Gemeinheiten verteilt werden.


"My Name is Barton. DICK Barton."

Der seinen Hut perfekt auf den Haken werfende Don Stannard in "Dick Barton, Special Agent" (1948).

http://www.ruine.at

Taccomania


Beiträge: 694

01.12.2015 15:49
#477 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Einmal abgesehen davon, daß die Ausführungen des Forumsmitglieds "Uwe Huber" nicht mehr sind als unbelegte Behauptungen, scheinen mir der Vorwurf des "Wegnehmens" einer Rolle oder die Konstruktion einer moralischen Pflicht, Aufträge nicht anzunehmen, wenn sie in die "Stammbesetzung" eines Kollegen eingreifen, neben der Sache zu liegen, zumal wir keinen Einblick in den Ablauf der Ereignisse haben.

Ich finde übrigens, daß sowohl Tennstedt als auch Elsholtz, obwohl beide nach wie vor hervorragende Sprecher, nicht mehr gut auf Tom Hanks liegen. Beide Stimmen sind "dünner", Tom Hanks ist aber optisch wie stimmlich breiter geworden.


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

01.12.2015 16:54
#478 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #476
Ich staune immer wieder über diesen Thread, in dem die größten Forums-Mahner kollektiv auf Arne Elsholtz herumhacken und intolerant im übertragenen Sinn jeden für unzurechnungsfähig erklären, der nicht der Meinung ist.

In 99 von 100 Postings hat man gefälligst die Synchronwelt zu verklären, hier ist dann die Ausnahme der Regel.

Wie in der Schule...

Den Seppi schlagen? Verboten!
Den Franzi verspotten! Wie kann man nur!
Die Gerdi am Zopf ziehen? Bloß die Finger weg!

Weil...schaut's mal, liebe Mitschüler/innen: da hinten, allein auf der vierten Bank in der Fensterreihe sitzt der Hansi. Der wurde dafür ausgesucht, gehänselt, geschlagen und schlecht behandelt zu werden.

Ausserdem stellt sich die Frage, warum Van Toby hier noch keinen seiner zwar meist zum Gähnen animierenden und kantenlosen, aber gut gemeinten Beschwichtigungskommentare gepostet hat zur allgemeinen Ermahnung.

Ich bin stets dafür zu sagen, was man denkt und betreibe das selbst bis zum Exzess, was einen nicht immer sympathisch wirken läßt. Aber hier im Elsholtz-Thread, geht das selbst nach meinem Maßstab schon weit unter die Gürtellinie.

In den meisten Threads genügt deutlich weniger Gehässigkeit und Intoleranz, um die Dauermahner zu verschnupften Postings zu bewegen oder ein bieder-konservatives, intolerantes Weltbild mit zur Schau gestellter Wohlerzogenheit zu verhüllen.

Wenn ich mitunter merke, wie empört und genervt viele User über meine sicher nicht immer freundlichen Beiträge sind, muss ich schon lachen, wenn ich mir diesen Thread hier durchlese und mit welcher Inbrunst da Gemeinheiten verteilt werden.

Das liegt vielleicht daran, dass es den Usern in diesem Thread um mehr geht, als nur ihr Ego zu befriedigen.


"Oh, wie konnte ich nur so dämlich sein?" - "Keine Ahnung, aber es scheint dir nicht schwer gefallen zu sein!"

iron


Beiträge: 2.322

01.12.2015 17:17
#479 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Ich glaube, Ioa und Uwe Huber gehen entschieden zu weit!
Ein synchronsprecher kann einen anderen gar nicht verdrängen (oder wenn schon, dann nicht allein), eine (um)besetzung wird soweit ich informiert bin, ganz woanders entschieden. Höchstens ein Regisseur kann eventuell heute noch bei solchen Entscheidungen mitreden, aber für Dialogregie ist ja im Falle "Bridge of Spies" nicht Tennstedt, sondern derjenige, der aktuell Mr. Craig sein Organ leiht zuständig - wobei ich auch ihm selbstverständlich nichts in diese Richtung unterstellen möchte...;)


"SIE DENKEN DOCH NICHT, WAS ICH DENKE, DASS SIE DENKEN?!"
(Eberhard Haar in "Knight Rider 2000")

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 894

01.12.2015 17:35
#480 RE: Arne Elsholtz Zitat · antworten

Ein Synchronsprecher besetzt sich nicht selbst, derjenige der die Synchronisation in Auftrag gegeben hat, fand Elsholtz wahrscheinlich nichtmehr passend für Hanks und wollte einen anderen. Tennstedt wurde für passend gehalten und besetzt. Er hat also niemandem etwas weggenommen und ich wüsste nicht warum er dieses Angebot ablehnen sollte.

Seiten 1 | ... 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor