Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 125 Antworten
und wurde 12.861 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
kogenta



Beiträge: 2.026

06.09.2010 03:41
#46 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Im 5-Minuten-Takt kommen hier Antworten - das sind ja Diskussionen nach meinem Geschmack!
Ich mische mich in die Diskussion nicht ein, bin aber entsetzt!

Ich bin schon etwas älter - aber in den 70er Jahren wurde Kritik als etwas Anregendes verstanden;
Jeder konnte sagen, was er dachte. Es kamen auch als anregend gemeinte Antworten - niemand wollte den Anderen aufgrund seiner Ansichten am liebsten erwürgen.

Wo sind wir hier im Jahre 2010 bloß gelandet?
Auf einem fremden Planeten, wo überwiegend Leute herumtölen, die die Weisheit gepachtet haben?

Die Entwicklung geht offensichtlich steil nach unten.
Jeder ist unerschütterlich überzeugt, im Recht zu sein, und wenn er noch so einen Unsinn redet!
Adios, liberale und sympathische Zeiten!

Gruß, kogenta

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2010 04:24
#47 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von anderto-krox
Bah. Zwei Regisseure?! Zuviele Köche...


Besser zu viele Regisseure, als zu wenige Sprecher!

War auch nur als Kompromiss gemeint, nicht dass es dann heißt, das ginge ja nicht, weil ein Regisseur nicht gleichzeitig an mehreren Orten sein kann. Also wenn's DARAN scheitert...goodbye.

Zitat
Das sagst jetzt du, dann sprich mal mit Sendern und Verleihern und frag, weshalb trotzdem Synchronbudgets so gering sind und obendrein noch alles hinterfragt wird und gerechtfertigt werden muss...


Ja eben das ist ja das Problem. Die haben sich da ne schöne Scheinwelt aufgebaut und kommen aus dem Level net mehr so recht raus. Schwierig, den logischen Menschenverstand wieder zu finden, wenn er inmitten der sogenannten "Wirtschaft" irgendwann mal abhanden gekommen ist.

@ kogenta

Wie sollen das Land oder gar die Leute denn auch liberal sein, wenn selbst die FDP nicht mehr liberal ist...?

Er ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2010 06:44
#48 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von kogenta
Ich bin schon etwas älter - aber in den 70er Jahren wurde Kritik als etwas Anregendes verstanden;
Jeder konnte sagen, was er dachte. Es kamen auch als anregend gemeinte Antworten - niemand wollte den Anderen aufgrund seiner Ansichten am liebsten erwürgen.
Wo sind wir hier im Jahre 2010 bloß gelandet?


Das Problem ist meiner Meinung nach, dass in den 70ern und egtl auch noch eine ganze Zeit danach, der Kopf eingeschaltet wurde und dann wirklich jeder sagte was er wollte, meinte und zumindest etwas durchdacht hatte. Das machte die Kritik dann auch konstruktiv und für den Kritisierten erträglich, bestenfalls nützlich.

Heute habe ich immer häufiger den Eindruck wird bei einigen - sehr böse gesagt - nur noch der Luftdruck im Kopf durch öffnen und schließen des Mundes reguliert. Diverse RTL-Sendungen spiegeln das wieder.

Aber wieder etwas ernster: In den 70ern konnte man alles auch nicht sofort in die Welt blasen - da gab es noch kein Internet, da musste man sich hinsetzen und einen Brief schreiben - dabei fällt offenbar das Denken leichter und Zorneswolken verziehen sich leichter, bis man ihn abgeschickt hat.

Eifelfilmfreak


Beiträge: 332

06.09.2010 09:31
#49 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Letztlich muss man damit leben, dass es bei einem Thema wie Synchronisation eben viele Meinungen gibt...
Die einen bevorzugen David Nathan auf Johnny Depp, andere Marcus Off! Andere finden es schlimm, wenn es bei einem Mini-Gastauftritt ein Star mit "fremder" Stimme spricht, da man seinen Stammsprecher nicht für 2 oder 3 Sätze einfliegen lassen wollte..Oder denken wir an die vielen Meinungen zu den Themen: Wer ist der beste Sprecher für Vin Diesel bzw. für Jason Statham..Gut dass es viele Meinungen dazu gibt! Kritik kann jede Diskussion nur befruchten, doch hier gilt: "Der Ton macht die Musik" Wenn sich daran alle halten, haben wir hier ein schönes Leben im Forum..
Wer mal ein Forum mit wirklich schlimmen Zuständen besuchen möchte, sollte man im Forum der Küchenschlacht (zu Erreichen über die offiziele Seite der Küchenschlacht) vorbeischauen...Jeder zweite Thread wird von den Moderatoren wegen unangemessener Wortwahl geschlossen...

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

06.09.2010 23:49
#50 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko
@Toby:
Anmerkung: Ein Beitrag wie dieser hier würde beispielsweise durch ein riesiges Signaturbild komplett unnötig in die Läääänge gezogen und stört die Übersichtlichkeit beim Lesen erheblich. Lieber 2-3 Zeilen Text als Signatur, dagegen sagt ja niemand etwas. Und gegen die Verwendung von Smileys (abgesehen von einem immer wieder auftauchenden Extremfall ) sagt ebenfalls niemand etwas.



So, dann fang ich mal an! Als ich einen "wunderschönen" Text mit einem Zitat von Lost als Signatur nutze, kamen (unter anderem) Kritiken von Tobi, es wäre unpassend/arrogant wie er denn da so da steht. Ich habe mir nichts bei gedacht, da ich einfach nur die Synchro von Lost ab der 5. Season schlecht fand. Und "corrupt" mit "zerstören" zu ersetzen, ist einfach blöd, wenn vorher schon "vernichten" im selben Satz genannt wurde. "Korrumpieren" hätte Imho besser gepasst. In meiner Signatur (wiedereinmal) mehr hinein Interpretiert als sie aussagen sollte. Lost ist ein beispiel für eine immer schlechter gewordene Synchro. (@VanToby: Zwischen uns ist alles klar, ich begründe meine aktuelle Signatur)
Dem zufolge, löschte ich meine Signatur, weil mir weitere diskussionen auf den Keks gegangen wären. Ich habe mich dann für dieses "wunderbare" Foto von John Noble entschlossen, um weiteren diskussionen aus dem Weg zu gehen. Und "Tamtam"!!! Es wurde (mal wieder) alles schlimmer! Das Nervt! Wenn du es so schlimm findest Donnie Darko, warum kannst du als Moderator einem begeisterten Synchronfan nicht unter die Arme greifen und ihm eine hübsche, kleine Signatur mit John Noble/Hans-Werner Bussinger Foto, hochladen, den Link per PN schicken und alles ist schick! Nein, da drohst du mir den zu löschen und wir fangen hier ein Tagelanges "Blabla" um umgeworfene Reissäcke an! Moderatoren sind doch nicht nur dazu da, um den Zeigefinger zu heben, zu drohen, oder zu löschen, sondern vielmehr um Hinweise zu geben, oder Usern zu helfen. Du hast auch mit einigen Posts provoziert, was gegenprovokationen und trotzigkeiten auslöst/auslösen kann. Womit andere User wieder Partei ergreifen bzw. alles wieder drunter und drüber geht.

Zum Schluss, sitzt jeder von uns am Rechner, Raucht(imho) ne Zigarette, Trinkt seinen Kaffee, etc. und schüttelt nur mit dem Kopf, und fragt sich warum musste es soweit kommen/bzw. wo stehen wir hier jetzt?

Das ist dann wie die Chaostherorie vom "Flügelschlag des Schmetterlings"....und hier sind ne menge Schmetterlinge unterwegs...leider.

LG ein ich

P.S.: und bevor du mir wieder schreibst, das es nicht deine Aufgabe wäre, jedem User ne Signatur zu erstellen, wäre es einfach "nett" gewesen von dir, mir mal per PN zu schreiben, das du das "Scheiße" findest und alternativen kennst.

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

07.09.2010 00:17
#51 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von Er
In den 70ern konnte man alles auch nicht sofort in die Welt blasen - da gab es noch kein Internet, da musste man sich hinsetzen und einen Brief schreiben - dabei fällt offenbar das Denken leichter und Zorneswolken verziehen sich leichter, bis man ihn abgeschickt hat.



Das stimmt mich sehr nachdenklich. Tatsächlich habe ich eine Großmutter, die mit ihren 89 Jahren nur mit handgeschriebenen Briefen etwas anfangen kann. Zweimal im Jahr schreiben wir uns, und ich überlege oft, was ich wie schreibe, und überarbeite das ganze bevor es im Briefkasten landet. Doch das wird Aussterben! Kinder lernen in Schulen das Schreiben mit der Hand, doch wofür? Für einen Einkaufszettel, einen Terminkalender, oder...nun ja...wofür? Telefon, Internet, PCs, TVs mit Internet, Tablet PCs, Ipod, Touch Screens, und und und...so wie es aussieht, braucht man irgendwann nur noch die Tastatur erlernen und das wars dann! Schreiben? Wozu?

Und das denken bleibt im Hintergrund! Ich meine, wir Posten hier, lesen die schnellen Antworten, und denken, warum haben wir nicht länger mit dem Post gewartet? Da hätte man doch selber drauf kommen können? Warum? Nun, ich denke wir nehmen uns nicht mehr die Zeit dafür...für nichts! Alles muss schnell gehen. so wie in der Synchro. Schnell, schnell, schnell!

Das mit dem Briefverkehr kann man auch für die Synchro geltend machen. Wo man früher noch Zeit hatte, heißt es jetzt nur noch es muss "schnell" fertig werden. Ich denke da bleibt auch wenig Zeit für Kontinuität. Nimmt man doch lieber schnell den Sprecher der "um die Ecke wohnt" oder gerade im Atelier an einem vorbeiläuft, nach dem Motto "Hey warten sie mal, ich brauch noch schnell 3 Takes!"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.039

07.09.2010 00:34
#52 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Das stimmt mich sehr nachdenklich. Tatsächlich habe ich eine Großmutter, die mit ihren 89 Jahren nur mit handgeschriebenen Briefen etwas anfangen kann. Zweimal im Jahr schreiben wir uns, und ich überlege oft, was ich wie schreibe, und überarbeite das ganze bevor es im Briefkasten landet. Doch das wird Aussterben! Kinder lernen in Schulen das Schreiben mit der Hand, doch wofür? Für einen Einkaufszettel, einen Terminkalender, oder...nun ja...wofür? Telefon, Internet, PCs, TVs mit Internet, Tablet PCs, Ipod, Touch Screens, und und und...so wie es aussieht, braucht man irgendwann nur noch die Tastatur erlernen und das wars dann! Schreiben? Wozu?
Und das denken bleibt im Hintergrund!



Ganz genau! Diese "Lüge des sogenannten Web 2.0", wie ich es gerne nenne, macht mich auf eine Weise wütend, wie du dir das gar nicht vorstellen kannst: Ganzen kommenden Generationen von Heranwachsenden wird weisgemacht, sie müssten nur ihren Computer an und ein paar Klicks machen, um bedeutsam schreiben zu können. Sicher hat das auch Vorteile, dass sich nun mehr oder weniger jeder mit jedem austauschen kann, aber ein Haufen junger Leute wird auf diese Weise schlicht und ergreifend um sein Potential BETROGEN, weil sie niemals ernsthaft gefordert werden und animiert, an sich selbst Forderungen zu stellen, um etwas zu erreichen. Das ist der Grund, warum ich hier oft so hohe Ansprüche zu stellen scheine, weil ich Leuten, in denen ich Potential zu sehen glaube oder hoffe, die Möglichkeit geben will, durch gegenseitiges 'Abschleifen' über sich selbst hinauszuwachsen. Das erfordert natürlich Arbeit und ist beschwerlich bis schmerzhaft. Ich gebe zu, dass das einen elitären Eindruck machen kann, aber sicher nicht, weil ich "Übermenschen" erwarte, die mehr als das Mögliche, sondern überhaupt erst einmal das Mögliche anstreben.

Gruß,
Tobias

"Wissen Sie, was passiert, wenn alles in Eile geschieht? Man akzeptiert (.) vollkommene (.) Scheiße."
(Matthias Heidepriem in LAW & ORDER: UK)

John Connor



Beiträge: 4.883

07.09.2010 01:02
#53 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von kogenta
Ich bin schon etwas älter - aber in den 70er Jahren wurde Kritik als etwas Anregendes verstanden;
Jeder konnte sagen, was er dachte. Es kamen auch als anregend gemeinte Antworten - niemand wollte den Anderen aufgrund seiner Ansichten am liebsten erwürgen.



Hmmm, allen Kassandrarufen zum Trotz: Die soziologische Geschichtsschreibung kommt da zu einem gänzlich anderen Ergebnis. Konstruktive Kritik war damals noch ein Fremdwort, die jeweilige Gegenseite wurde mit Labels wie Nazi, Faschist, Kommunist oder Terrorist diskreditiert, darunter ging es nicht!
Dagegen mutet der Schlagabtausch hier doch wie Kindergartengezanke an: anfangs noch ganz drollig, dann immer redundanter und langweiliger werdend, im Großen und Ganz aber vergleichsweise recht harmlos.
Nervig ist die extreme Nabelschau von Firefly1981 aber allemal, da gebe ich Er schon recht!

Grüße,
Fehmi

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

07.09.2010 03:21
#54 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Ich habe versucht, es auf die vernünftige Art zu disskutieren...aber leider bin ich "Zensiert" worden!

Wo bleibt, die begründung, meiner Zensur?

Wieso wurde "John Noble" in meiner Signatur Zensiert??? Ich bin fassungslos!

Das kann nicht in Ordnung sein!

Ich habe mich vernünftig verhalten, und werde hier "bearbeitet"!!! Was soll das???

@Donnie Darko: Vielen Dank, für deine ZENSUR!!!

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.098

07.09.2010 04:43
#55 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Wie in jedem anderen Forum auch, gibt es hier gewisse Richtlinien, an die sich 98 Prozent der angemeldeten Nutzer auch halten. Du wurdest von mehreren Personen wiederholt darauf hingewiesen, was genau einige Nutzer an Deiner Signatur stört. Deine einzige Reaktion darauf bestand darin, aus der Sache ein völlig überzogenes "Staatsdrama" zu machen und Dich darüber aufzuregen. Ohne auch nur in Betracht zu ziehen, ob nicht doch etwas Wahres dran sein könnte. Der Nutzer "anderto-krox" hat in seinen Postings hier im Thread einige sehr richtige Aussagen getroffen, auf die Du ebenfalls nicht im Ansatz reagiert hast. Oder kommt da noch etwas? Beteilige Dich hier im Forum doch einfach ganz normal unter Einhaltung der gegebenen Richtlinien. Dann ist alles wunderbar und es gibt keinen Grund für irgendwelche Eingriffe.

kogenta



Beiträge: 2.026

07.09.2010 05:09
#56 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat
Hmmm, allen Kassandrarufen zum Trotz: Die soziologische Geschichtsschreibung kommt da zu einem gänzlich anderen Ergebnis. Konstruktive Kritik war damals noch ein Fremdwort, die jeweilige Gegenseite wurde mit Labels wie Nazi, Faschist, Kommunist oder Terrorist diskreditiert, darunter ging es nicht!


@ Fehmi

Hast Du die 70er Jahre miterlebt? Mit Deiner oben zitierten Schilderung irrst Du Dich nämlich gewaltig!

Der Unterschied zu heute war in erster Linie, daß die breite Mehrheit vor allem jüngerer (!) Menschen KEINE vorgestanzte Erwartungshaltung an Andere hatte, die diese gefälligst erfüllen mußten, um akzeptiert zu werden. Das galt sowohl für die Meinung als auch für Nebensächliches wie z.B. Kleidung oder Haarschnitt.
Oder anders gesagt: man war offener und neugieriger, wogegen heute fast jeder 14jährige schon alles zu wissen glaubt und bei jeder Abweichung sofort abwinkt.

Wer heutzutage nicht der 'Schablone' entspricht, hat es definitiv schwerer als früher! Die Zeiten sind deutlich intoleranter geworden!!

Das spiegelt sich auch hier im Forum wieder. Nicht zuletzt deswegen wurde dieser Thread eröffnet.

Zitat
Das stimmt mich sehr nachdenklich. Tatsächlich habe ich eine Großmutter, die mit ihren 89 Jahren nur mit handgeschriebenen Briefen etwas anfangen kann. Zweimal im Jahr schreiben wir uns, und ich überlege oft, was ich wie schreibe, und überarbeite das ganze bevor es im Briefkasten landet. Doch das wird Aussterben! Kinder lernen in Schulen das Schreiben mit der Hand, doch wofür? Für einen Einkaufszettel, einen Terminkalender, oder...nun ja...wofür? Telefon, Internet, PCs, TVs mit Internet, Tablet PCs, Ipod, Touch Screens, und und und...so wie es aussieht, braucht man irgendwann nur noch die Tastatur erlernen und das wars dann! Schreiben? Wozu?


@ Firefly1981

Mal nicht den Teufel an die Wand!
Es gibt tatsächlich Leute, die rechnen 6 x 8 mit dem Taschenrechner aus. Die sind arm dran!
Und wer nicht mit der Hand schreiben kann ... der Ärmste tut mir jetzt schon leid!

Gruß, kogenta

Er ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2010 06:48
#57 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von Firefly1981
Wo bleibt, die begründung, meiner Zensur?
Wieso wurde "John Noble" in meiner Signatur Zensiert??? Ich bin fassungslos!



Die Begründung findest du hier, einige Seiten weiter vorn:

Zitat von VanToby
Niemand hier etwas gegen die generelle Verwendung von Emoticons und Signaturen, nur gegen den exzessiven Gebrauch.
Es ist offenbar allein die Größe, die einige User auch jetzt noch stört, weil sie das zügige Lesen erschwert und die Seite unnötig aufbläht. Wie du doch selbst immer wieder betonst, sollte hier in erster Linie die Informationen, der Austausch über das gemeinsame Interesse im Vordergrund stehen, also nicht überdimensionales Bildgewirr in einem BILD-artigen Klicki-Bunti-Forum. Falls du beschließt, das nunmehr als elitär und "übermensch"lich zu empfinden, dann ist es eben so. Aber selbst von anderen (ernstzunehmenden) Foren kenne ich die Faustregel, dass eine Signatur in etwa eine Höhe von maximal 4 normalen Textzeilen haben sollte - mehr nicht.
(Ich persönlich finde das Bild in seiner Höhe gerade noch erträglich und als Warnschild einigermaßen zweckdienlich. Kritischer finde ich jedoch, dass du einfach auf eine offenbar fremde Seite verlinkst und damit Traffic-Klau begehst, siehe auch hier).

Gruß,
Tobias



und hier:

Zitat von VanToby
Hallo,
wenn ihr beispielsweise in den Sprecherthreads Bilder einstellen wollt, achtet bitte darauf, dass das Bild
a) eine einigermaßen angemessene Größe hat (d.h. auch nicht übermäßig groß ist)
b) auf einer Website (bzw. einem Server) liegt, die ausdrücklich für das Verlinken von Bildern vorgesehen ist oder es erlaubt (wie zum Beispiel http://www.bilder-hochladen.net). Wer einfach auf Bilder anderer Websites verlinkt, begeht Traffic-Klau.
c) für eine allgemeine Verwendung freigegeben ist. Wer ohne Erlaubnis fremde Bilder verlinkt, verstößt gegen das Urheberrecht.
Daher ist es im Allgemeinen rätlicher, auf die entsprechende IMDb-Seite o.ä. zu verweisen, anstatt das Bild ungefragt zu übernehmen.
Danke!
Gruß,
Tobias

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.039

07.09.2010 11:05
#58 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Nein, das war nicht der Grund. Firefly hatte das Foto inzwischen bereits auf einer eigens dafür vorgesehenen Seite hochgeladen.

Gruß,
Tobias

Firefly1981
Gesperrt

Beiträge: 281

07.09.2010 13:06
#59 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko
Wie in jedem anderen Forum auch, gibt es hier gewisse Richtlinien, an die sich 98 Prozent der angemeldeten Nutzer auch halten. Du wurdest von mehreren Personen wiederholt darauf hingewiesen, was genau einige Nutzer an Deiner Signatur stört. Deine einzige Reaktion darauf bestand darin, aus der Sache ein völlig überzogenes "Staatsdrama" zu machen und Dich darüber aufzuregen. Ohne auch nur in Betracht zu ziehen, ob nicht doch etwas Wahres dran sein könnte. Der Nutzer "anderto-krox" hat in seinen Postings hier im Thread einige sehr richtige Aussagen getroffen, auf die Du ebenfalls nicht im Ansatz reagiert hast. Oder kommt da noch etwas? Beteilige Dich hier im Forum doch einfach ganz normal unter Einhaltung der gegebenen Richtlinien. Dann ist alles wunderbar und es gibt keinen Grund für irgendwelche Eingriffe.



Durch deinen Eingriff, und dein "nicht reagieren" auf meinem Post, bleibt mir nur noch zu sagen: "Du kannst mich am Arsch lecken!" Donnie Darko!!! ICH BIN RAUS HIER!!!

ICH HABE VERSUCHT HIER VERNÜNFTIG ZU ARGUMENTIEREN, DANN KOMMST DU DAHER UND ZENSIERST MICH ANSTATT MAL ZU ANTWORTEN!!!

DAS IST MIR NE NUMMER ZUVIEL HIER

ICH BIN WEG

Deak Ferance


Beiträge: 241

07.09.2010 13:31
#60 RE: Schlechtes Karma im Forum? Zitat · antworten

So, dann denke ich mal dass 95% der hier anwesenden User nun zufrieden sind ?!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz